Ω Omega Seamaster 168.022 - 564 Chronometer um ~1970 Ω

Diskutiere Ω Omega Seamaster 168.022 - 564 Chronometer um ~1970 Ω im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Tolle Vorstellung. Hat Spaß gemacht diese zu lesen. Viel Freude mit deiner Uhr.

ticktack85

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
1.852
@763 dass man das Alter dieser Uhren ohne einen originalen Kaufbeleg nicht festlegen kann hab ich wohl gemerkt. Selbst dann kann die Uhr zum Zeitpunkt des Verkaufes schon einige Zeit auf dem Zeiger haben. Das Werk kann durchaus 2-3 Jahre vor der Produktion der Uhr selbst gebaut worden sein. Aus diesem Grund hab ich hier ~1970 im Titel gewählt. Würde mich da auf kein Jahr festlegen wollen. Wer aber glaubt, das stark eingrenzen zu können, wird gebeten es hier niederzuschreiben 😉
 

ralph-89

Dabei seit
13.07.2009
Beiträge
362
Ort
Altbayern

Für die Seamaster 168.022 kamen folgende Bandreferenzen zum Einsatz:

  • 1172/515
  • 1067/532
  • 1069/524
  • 1098/540
  • 1125/560

Das 1124/560 und das 1416/784 sind sich wohl am ähnlichsten. Das 1069/524 wäre mein Favorit, knapp gefolgt vom 1098/540.

Die Referenz 166.0277 ist immerhin auch eine Seamaster Automatik. Es bleibt also in der Familie :-)
Richtig coole Vorstellung deiner Chronometer Seamaster. :super: Viel Spaß mit der Uhr ...

... und Grüße meiner 166.032 mit 1098/540

3472356
 

ticktack85

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
1.852
Eine Frage stellt sich mir noch, die man mit hier vielleicht sogar beantworten kann.
Ist das gebürstete Ziffernblatt rein auf die Serviceblätter zurückzuführen oder gab es diese Ausführung auch schon ursprünglich?

Schönen Gruß

3472803

@ralph-89 was ich jetzt erste sehe: Du hast ja gar dicke Marker auf 9 und 6 Uhr! Das scheint sich lediglich auf die 565 Kaliberversion zu begrenzen ?!
 

ralph-89

Dabei seit
13.07.2009
Beiträge
362
Ort
Altbayern
@ralph-89 was ich jetzt erste sehe: Du hast ja gar dicke Marker auf 9 und 6 Uhr! Das scheint sich lediglich auf die 565 Kaliberversion zu begrenzen ?!
Puhh, das wäre durchaus eine Erklärung. Mir ist das bisher aber noch gar nicht aufgefallen. Ich muss nämlich gestehen, ich habe kein großes Hintergrundwissen zu diesen Modellen. Daher finde ich die Vorstellung und deine Infos umso interessanter. Vor allem, weil es sich hierbei mal um ein "Nicht-Mainstream"-Modell handelt, welches näher beleuchtet wird.

Meine Uhr stammt aus einer Ebay-Auktion und mein freier Uhrmacher hat dann eine Revision durchgeführt. Die Uhr wurde technisch auf Vordermann gebracht und läuft seither sehr zuverlässig mit etwa +2 Sek. / Tag. Poliert hingegen wurde nur mit Maß. Besonders cool finde ich, dass er eine Original-Krone auftreiben konnte (wichtig für die Wasserdichtigkeit) und das Original-Plexi blieb erhalten.

Ich trage sie eigentlich nur am Leder, weil sie für mich eine reine Dresswatch darstellt (daher relativ wenig Wristtime):
IMG_0753.JPG
P.S.: Der Tragekomfort einer solch verhältinsmäßig kleinen Uhr ist natürlich wunderbar :super:
 
Zuletzt bearbeitet:

ticktack85

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
1.852
Ich finds cool, dass Du das org. Band zur Uhr hast. Auch wenn das eine Mittelglied welches sichtbar ist schon stark gelebt hat. :-) Schöner Laufwert des Werkes. So ein Service ist an diesen Uhren keine falsche Investition. Auch ein Grund, wieso ich diese Uhr meiner eigentlichen Suche vorgezogen habe. Ich denke, ich werde der Uhr eine authentische Box gönnen die mich dann aus meiner Vitrine anstrahlt. Ein würdiger Platz für die Seamaster, wenn ich Sie mal ablegen musss.
 

Bertone

Dabei seit
23.07.2018
Beiträge
1.287
@ticktack85
Sehr schön, dass sich was regt in den Tiefen des Alls. @ralph-89 zeigt hier, wie unterschiedlich fast Gleiches sein kann. Die eine, ein ausgesprochener Dresser, klein wirkend und mit Stolz getragen einen super Eindruck hinterlassend und die andere mit fescher orangener! Sekunde am Stahlband schon fast sporty daherkommend.
Solch Beiträge, sind die Essenz dieser Plattform. Weit weg, versteckt und zurückhaltend sind sie Stoff und Unterhaltung für Eingeweihte und Anfänger.
 

Bertone

Dabei seit
23.07.2018
Beiträge
1.287
Sehr schön mit diesem Hintergrund. Passt perfekt zur Sekunde in ORANGE.
Für die, die es noch NICHT wissen sollten.....
ein KLICK aufs Foto stellt es erst so richtig scharf.
(sorry, ich bin auch erst nach Monaten darauf gestoßen :winken:)
 

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
3.618
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
Wirklich eine schöne zurückhaltende Uhr und die Begeisterung für das 565/564 kann ich nur teilen, ich hatte die Chance, ein 565 NOS kaufen und in meiner SM300 verbauen zu dürfen....
 

omega511

Dabei seit
05.04.2010
Beiträge
3.618
Ort
PjK>MUC>W>OL>?
Als ich 67.000 € für eine SM300 aus 1967 in einem Angebot sah, wurde mir klar, das mein Weg einer alltagstauglichen Uhr in diesem Design ein anderer iwar, manche nennen es "WatchCo Seamaster", in meine Fall war es viel Zeit und Engagement, um eine wirklich alltagstaugliche Uhr zu bekommen.....
 

ticktack85

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
1.852
Ich bin, so hab ich heute erschrocken feststellen dürfen, einfach kein guter Kameramann. Dennoch stelle ich das Video hier zur Verfügung um die Uhr auch mal kurz in bewegten Bildern zu zeigen. Ich bin begeistert von der Uhr und versuche diese Begeisterung hier her zu übertragen. :-)

 

Bertone

Dabei seit
23.07.2018
Beiträge
1.287
Sehr schön, hier bei bewegten Bildern, die orangene Sekunde in action zu sehen. Für mich ist sie DAS Merkmal an diesem Modell, welches die Uhr, obwohl schon 40 Jahre und älter, zeitlos macht und deshalb in die heutige Zeit transformiert.
Toll!
 

Beef Supreme

Dabei seit
21.04.2017
Beiträge
13
Wirklich eine sehr schön geschriebene Vorstellung einer schönen Vintage Omega. Sehr angenehm zu lesen. Ich wünsche dir noch viel Spaß und Freude mit dem guten Stück.
 
Thema:

Ω Omega Seamaster 168.022 - 564 Chronometer um ~1970 Ω

Ω Omega Seamaster 168.022 - 564 Chronometer um ~1970 Ω - Ähnliche Themen

Omega Seamaster Quartz - kleine Royal Oak?: Hallo zusammen, Ich habe mal wieder eine neue Uhr, die ich gerne mit euch teilen möchte. Es handelt sich um eine Omega Seamaster Quartz...
Der Traum wurde wahr - Ω Omega Seamaster Diver 300M: Hallo zusammen, für mich wurde am Mittwoch mein allergrößter Uhrentraum wahr. Aber ich möchte zuerst etwas ausschweifen und von meinem Start in...
Omega Seamaster 300 Vintage – Watchco oder doch nicht...?: Die Omega Seamster 300 gehört zu den absoluten Klassikern im Vintage Diver Bereich, daher freue ich mich darauf, dass ich meine Sammlung um diese...
Unverhofft kommt oft - Omega Seamaster Ref. 2759: Liebe Community, heute möchte ich euch meinen aktuellsten bzw. den aktuellsten Neuzugang den ich euch auch vorstellen möchte präsentieren. Wie...
Omega Seamaster 200 "SHOM": Heute möchte ich Euch gerne eine außergewöhnliche hier und eher selten besprochene Uhr vorstellen, die Omega Seamaster 200 m aka SHOM (Referenz...
Oben