O.o.t.D.W.O. (Order of the DEKLA Watch Owners)

Diskutiere O.o.t.D.W.O. (Order of the DEKLA Watch Owners) im UhrForum Clubs Forum im Bereich Uhrenfotos; Klar, schließlich bestelle ich auf Grundlage von Renderings und ein paar Fotos und Videos im Netz. Und ein Besuch vor Ort, bei nur einer Location...
TTim

TTim

Dabei seit
12.06.2019
Beiträge
363
Du suchst Dir was aus und hast Angst, dass Dir das Ausgesuchte nicht mehr gefällt? Versteh ich net. Du kannst Dir ja die Komponenten auch bei Dekla vor Ort ansehen und dann bestellst Du.
Klar, schließlich bestelle ich auf Grundlage von Renderings und ein paar Fotos und Videos im Netz. Und ein Besuch vor Ort, bei nur einer Location in ganz Deutschland, ist kein besonders guter Tipp.
Unfair hin oder her, im Direktvertrieb und den angebotenen Konfigurationsmöglichkeiten sind das meiner Meinung nach eben einzukalkulierende Risiken. Aber sei's drum. Dekla bietet mit der Musterzusendung ja eine gute Lösung (wie immer 👍).


Bin ich der einzige, der sich beim ersten Anlegen vor Ort schon von der ein oder anderen "Traumuhr auf Fotos und Videos" verabschiedet hat?
 
Zuletzt bearbeitet:
Due

Due

Dabei seit
19.04.2021
Beiträge
50
Ort
irgendwo im Murrtäle
Hallohallo,
als Anlieger hatte ich bei meinem Erstkontakt mit DEKLA natürlich den Heimvorteil. Eigentlich wollte ich vor dem Kauf die möglichen Uhrenvariationen in den Vitrinen des Showrooms besichtigen. Bei meinem unangekündigten, spontanen Besuch an der Firmenadresse habe ich dann aber erfahren, daß es weder Showroom, noch Vitrinen gibt!
Yuryi ließ mir vielmehr eine ausführliche "Werksbesichtigung" zukommen und ich konnte halbfertige Uhren aus der laufenden Produktion anschauen und auch befühlen. Obendrein gab er mir ein Ausschuß-Gehäuse und -Zifferblätter mit nach Hause.

Meine Konfig hatte ich anhand der hier eingestellten Echtfotos getroffen und dann natürlich auch bestellt.
Bei der persönlichen Abholung wurde mir meine Wunschuhr dann von Oleg überreicht, natürlich nicht ohne mich in die Details der Uhrmacherei aus seiner Sicht einzuweisen.
Wie man auf die Idee kommt, etwas in individueller Zusammenstellung zu ordern und nach Fertigstellung zu stornieren ist für mich ein Rätsel.
Fernabsatz-Gesetz hin oder her.

Wie handhabt Ihr die Bestellung von bspw. 300 extra gefertigten Backwaren oder Blumengestecken für die Hochzeit am kommenden Wochenende, wenn die Braut am Samstagmorgen unerwartet "Nein!" sagt?
Pech für den Bäcker oder die Blumenhändlerin?

Rainer
 
exc-hulk

exc-hulk

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
12.649
Ort
20.000 Meilen unter dem Meer
Unverständlich was sich manche vorstellen und vor allem rausnehmen.

Vielleicht sollten sich einige mal fragen was sie da machen.

Wenn ich mir in einem Konfigurator eine Uhr zusammenstelle, dann mache ich das nicht einmal, sondern zig Mal.
Und das mit allen in Frage kommenden Optionen.
Um auch sicher zu gehen, dass es das richtige ist.

Ich finde da reagiert DEKLA äußerst kundenorientiert.

Generell habe ich den Kundenservice bei DEKLA als beispiellos erfahren.
Das nutzen anscheinend einige leider aus.
 
Thema:

O.o.t.D.W.O. (Order of the DEKLA Watch Owners)

O.o.t.D.W.O. (Order of the DEKLA Watch Owners) - Ähnliche Themen

Eberhard & Co Owners Club ( E.C.O.C ): Liebe Gleichgesinnte, nachdem die Suche kein Ergebnis erbrachte gründe ich hiermit den Eberhard & Co Owners Club. . Jeder der eine Eberhard & Co...
DEKLA Military Vintage Cali Ruthenium, Die Eine von Eins, Sonderanfertigung: Hallo, ich möchte euch heute diese DEKLA Uhr vorstellen. Und sie ist bis jetzt die einzige ihrer Art hier im UF. Und ich habe auch keine weitere...
Kaufberatung Deck watch Marine Uhr - Archimede, Dekla, Steinhart oder Stowa?: Abend zusammen! Ich möchte mir als nächstes eine Marineuhr zulegen. So eine fehlt mir noch in der Sammlung und irgendwie habe ich fast keine...
Neue Uhr: AQUASTAR DEEPSTAR II: AQUASTAR DEEPSTAR II in BLAU // GRAU // SCHWARZ DIAL: 3 dial colors available: Steel grey, vintage black and blue ray Applied stainless...
Einfach und edel im dreistelligen Bereich – die Marineuhren von Dekla und Stowa: Als gebürtiger Norddeutscher wird einem die See und die Schiffahrt im Herzen verankert. Da hilft auch die wunderschöne Schweiz nicht weiter...
Oben