Notebook: Hilfe gesucht

Diskutiere Notebook: Hilfe gesucht im Small Talk Forum im Bereich Community; Hallo, da ich leider vom PC-Laptop-Bereich gar keine Ahnung habe erhoffe ich mir von euch ein wenig Hilfe und Anregungen. Folgender...
U

unnnamed

Themenstarter
Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
324
Ort
Schwarzwald
Hallo,

da ich leider vom PC-Laptop-Bereich gar keine Ahnung habe erhoffe ich mir von euch ein wenig Hilfe und Anregungen. Folgender Sachverhalt:

Ich möchte mir einen neuen Laptop kaufen, diesen verwende ich GAR NICHT zum Spielen. Hauptsächlich zum Surfen, ein wenig für CAD-Programme. Ich stelle mir folgende Ressourcen vor:

RAM: 1Gig
HDD: 80 bis 120 Gig
Prozi: keine Ahnung
WLAN muss vorhanden sein
Graka: 128Mb reichen - aber nicht weniger (zB. 128 plus 128 shared)
DVD-Brenner wäre auch ganz gut, aber absolut kein Muss

Webcam, Boxen oder sonstiges Zubehör brauch ich nicht.
Mehr als 1000 Euro wollte ich eigentlich nicht ausgeben. Der Kauf der Breitling ist noch nicht ganz überwunden :D

meine bisherigen Vorstellungen sind folgende:

www.notebooksbilliger.de/product_info.php/benq_joybook_r55g24?sid=157fb4adcac16c69742c34abde1b0889
www.kavakshop.de/cgi-bin/cosmoshop/lshop.cgi?action=showdetail&artnum=mt_pcs271029&ref=billiger
http://web.hoh.de/hoh/(S(nfvwin45uv3mvm45gfcey3y2))/default.aspx?TY=item&ST=1&IT=11974

(der letzte Link ist korrekt, den müsst ihr nur kopieren und einfügen)

Was denkt ihr? Habt ihr noch andere Vorschläge für mich?


besten Dank schonmal ;)
 
raxon

raxon

Gründer
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.701
Jop, so ist es besser ;) Wie gesagt, werde morgen eine ausführliche Antwort von mir geben. Bin jetzt schon etwas müde (obwohl wir erst Monatg haben..)

Soll das Notebook denn ein Desktop-Ersatz sein oder soll es mobil sein, also für berufliche Reisen o.ö.?
Was magst du mehr? Spiegelnde Displays (meistens bekannt unter Namen wie TrueLife,...) oder die normalen matten?

Bis denn ;)
 
U

unnnamed

Themenstarter
Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
324
Ort
Schwarzwald
Display spiegelnd oder nicht ist egal, Breitbild wäre aber gut. Das Notebook
wird eher als Desktopersatz dienen, die Mobilität steht nicht im Vordergrund.
 
U

unnnamed

Themenstarter
Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
324
Ort
Schwarzwald
:lol:

Fakten: Was ist denn nicht ok mit den Notebooks? :D
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Die haben mir zuviele grüne Männchen!
 
raxon

raxon

Gründer
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.701
Ich habe mal einen Vergleich gelesen, wo sehr viele Hersteller aufgelistet waren. Die Statistiken zeigten wie oft im Vergleich zu anderen marken die Laptops als Garantiefall wieder beim Hersteller landeten oder die Kunden unzufrieden waren.

Am besten schnitten die Marken: DELL, Lenovo (ehem. IBM) und Apple ab. (ich glaube Samsung war auch noch dabei)

Sehr schlecht hingegen: Asus, BenQ, Targa, ...

Zudem würde ich BenQ schon alleine deswegen nichts abkaufen, weil sie so einen Mist mit den Siemens-Mitarbeitern abgezogen haben!! :twisted: (Dazu mehr in dem passenden Fred)
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
raxon schrieb:
Zudem würde ich BenQ schon alleine deswegen nichts abkaufen, weil sie so einen Mist mit den Siemens-Mitarbeitern abgezogen haben!! :twisted: (Dazu mehr in dem passenden Fred)
Das meinten wir ja!

eastwest
 
Saltire

Saltire

Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
2.047
Ort
Ruhrgebiet
wie wäre es mit der allseits bekannten Aldi-Marke
MEDION? ich hab im letzten jahr dort einen zweit-laptop
gekauft, der auch fast ausschliesslich zum surfen genutzt
wird. ich bin mit dem MEDION zufriedener als mit
dem teureren ACER. schau einfach mal auf der hp:

www.medionshop.de
 
raxon

raxon

Gründer
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.701
OBlau: Sry, aber wenn man was gutes für sein Geld will, ist man mit Medion am falschen Platz.

Ok, dann wolln wa mal. ;)
Ich stehe gerade auch vor dem "Problem" ein Notebook kaufen zu wollen. Bei mir steht jedoch die Mobilität im Vordergrund. Aber Leistung sollte auch drin sein.
Ich werde wohl zu einem Dell Inspiron 6400 (15,4") greifen, da man am Telefon noch gut handeln kann, wenn man nett ist, und so eine passende Gratistasche für's Notebook und kostenlosen Versand (kostet ja sonst satte 75€!!) abgreifen kann. Zudem bekomme ich als ADAC-Mitglied noch 50€ vom ADAC wieder, wenn ich die Dell-Rechnung einschicke, zurück. :D

Ok, jetzt aber deine Kaufberatung:
CAD und 1000€ passen leider nicht so ganz zusammen, aber da du schreibst, dass du CAD-Programme selten benutzt, sollte sich was gutes finden lassen.

1. Notebook-Empfehlung // 1.161 €
DELL Inspiron 6400 Extreme (N10647)
Komponenten
PROZESSOR Intel® Core™ 2 Duo Processor T7200 (2.0 GHz, 4 MB L2 cache, 667 MHz FSB)
BETRIEBSSYSTEM Original Windows® XP Media Center Edition 2005
SUPPORT-SERVICES Abhol- und Reparaturservice, nur für 1 Jahr ändern
LCD 15.4" W Screen XGA TFT Display resolution: 1280x800 with TrueLife™
ARBEITSSPEICHER 2048MB 533MHz DDR2 SDRAM (2x1024)
FESTPLATTE 120GB Festplatte (5,400 U./Min.)
OPTISCHE LAUFWERKE 8 X DVD+/-RW Laufwerk (intern)
GRAFIKKARTE 256MB ATI® MOBILITY™ RADEON® X1400 Grafikkarte, PCI-Express x16
HAUPTAKKU Lithium Ionen Akku mit 80 WHr (9 Cell)
Zubehör
WIRELESS-NETZWERKVERBINDUNG Intel® Pro Wireless 3945 802.11a/b/g Mini PCI Wireless LAN Card
Liegt zwar mit 1161,- "etwas" über deinem Budget, aber dafür bekommst du wirklich ein Hammer-Notebook! Topausstatung.

2. Notebook-Empfehlung // 909 €
Hier stört mich etwas der AMD-Prozessor. Intel ist in Sachen CAD AMD einfach überlegen.

Ich schaue noch bisschen und melde mich, wenn ich noch was finde.
 
Saltire

Saltire

Dabei seit
23.05.2006
Beiträge
2.047
Ort
Ruhrgebiet
@ rax:

warum?
wie gesagt, zum surfen, textverarbeitung, bildbearbeitung und im bereitschaftsdienst ein filmchen
schauen ist der medion klasse!
lediglich der laute lüfter nervt mich!
 
raxon

raxon

Gründer
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.701
Die Qualität überzeugt mich einfach nicht. Die verbauten Hardware-Teile ebenso wie das Gehäuse. Ich kenne einige Leute mit Medion-Notebooks und bei alle konnte ich abbläternde Farbe an den stark beanspruchten Flächen feststellen.

Und du sagst es... der Lüfter. Da kann man sich doch nicht einmal einen netten Film am Abend anschauen ohne einen Hörschaden zu bekommen. ;)


edit: Aber natürlich reicht das Notebook für den Sohnemann oder den Opa, der ab und zu mal Karten spielen, einen Brief verfassen oder im Internet surfen will.
Derzeit bietet ja LIDL wieder ein Gerät an. Aber wozu braucht man bitte bei so einem Notebook einen Fingerabdruckscanner?? Die Notebooks sind einfach hoffnungslos überladen mit allem Schnickschnack, kein Wunder das der Akku bei voller Belastung nur 40 Min. hält. :roll:
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Von Toshiba habe ich bisher nur gutes gehört.

eastwest
 
raxon

raxon

Gründer
Dabei seit
12.12.2005
Beiträge
5.701
Toshiba ist nicht schlecht, aber die Satellite-Modelle gefallen mir vom optischen her nicht besonders.

Und bei Dell bekommst du für 100 Teuros VIEL mehr Leistung.

Aber die Entscheidung liegt bei dir, du musst mit dem Notebook arbeiten ;)
 
U

unnnamed

Themenstarter
Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
324
Ort
Schwarzwald
Übrigens, fast vergessen :oops: :

Vielen Dank für eure Ideen und Vorschläge!!
 
Thema:

Notebook: Hilfe gesucht

Notebook: Hilfe gesucht - Ähnliche Themen

  • Designertasche, um lebende Katzen wie ein Notebook durch die Gegend zu schleppen :-(

    Designertasche, um lebende Katzen wie ein Notebook durch die Gegend zu schleppen :-(: Schaut mal hier: Tosca Katzentragetasche / MiaCara Dieses gerade mal 24 cm breite Teil wird unter der perfiden Deklaration "kuschelig" sogar im...
  • [Erledigt] Omega Kugelschreiber und Omega Moleskine Notebook

    [Erledigt] Omega Kugelschreiber und Omega Moleskine Notebook: Weiter geht es mit der Sammlungsbereinigung: Wunderschöner schwerer/massiver Omega Kugelschreiber mit Omegabeutelchen und ein Notizbuch der Marke...
  • Kaufberatung für ein günstiges Notebook

    Kaufberatung für ein günstiges Notebook: Hallo zusammen, Ich bin auf der Suche nach einem günstigen Notebook (Max. 250€) und kenne mich leider nicht gut aus. Anforderungen: -13...
  • Privates Dell Notebook - Festplatte gecrasht - Was leistet der support ?

    Privates Dell Notebook - Festplatte gecrasht - Was leistet der support ?: Hallo, Ich hatte gestern nach dem Hochfahren meines Dell Inspiron XPS M 1330 Geräusche vernehmen dürfen, die ich nicht direkt der Festplatte...
  • Aldi-Notebook: Langzeiterfahrungen gefragt

    Aldi-Notebook: Langzeiterfahrungen gefragt: Hallo Forummitglieder, mein Notebook hat die Tage seinen Geist aufgegeben. Als Ersatz überlege ich mir das jetzige Aldi-Angebot anzunehemen...
  • Ähnliche Themen

    Oben