Normos Ahoi Atlantik (mit Datumsanzeige?)

Diskutiere Normos Ahoi Atlantik (mit Datumsanzeige?) im Kaufberatung Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo! Trotz (oder wegen) meiner gemischten Erfahrungen mit meiner Omega-Speedmaster-Reduced-Automatik möchte mein Bruder sich jetzt auch eine...
M

Moriarty

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2022
Beiträge
15
Hallo!
Trotz (oder wegen) meiner gemischten Erfahrungen mit meiner Omega-Speedmaster-Reduced-Automatik möchte mein Bruder sich jetzt auch eine mechanische Uhr gönnen.
Er plant die Normos Ahoi Atlantik mit Gewebearmband, die ein Uhrmacher hier vor Ort auch hat, aber ohne Datumsanzeige.

Bevor er sie kauft wollte ich hier mal fragen (um ihn ggf. warnen zu können):
1) Ist das eine "solide" Uhr, die man ruhigen Gewissens zu einem Preis um 3000 EUR neu kaufen kann? Sprich, wenn einem die Optik gefällt, ist die Technik okay?
2) Er möchte eigentlich eine Uhr mit Datumsanzeige, und lt. Internet und auch hier im Forum gibt es eine Ahoi Atlantik mit Datum (unten auf Position der "6").
Aber lt. örtlichem Händler und auch Normos-Homepage nicht (mehr)?! Will der Händler nur das vorhandene Exemplar "loswerden", oder gibt es die echt nur ohne Datumsanzeige?

Danke und Grüße
Moriarty
 
M

Moriarty

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2022
Beiträge
15
Oh, gerade diesen Thread hier gesehen:
Nomos Ahoi Atlantik Datum nicht mehr im Sortiment
Ich nehme mal an, das hat sich leider nicht geändert im letzten Jahr?!
Hat das einen Grund, dass Uhren mit Datum unbeliebter sind? Die Bilder, die ich gesehen habe, lassen die Uhr auch mit Datum -für mich und Brüderchen- sehr harmonisch wirken!
 
B

Benson78

Dabei seit
24.12.2021
Beiträge
7
Ich habe die Uhr mit Datum hier im Forum gekauft und bin rundum zufrieden. Das Datum möchte ich empfehlen. VG
 
montblanc25

montblanc25

Dabei seit
05.02.2018
Beiträge
551
Ort
Wien
Ich habe 2 Ahoi jeweils ohne Datum. Über die Qualität kann ich mich nicht beschweren laufen beide ohne nennenswerte Abweichung. Nur eine magnetisiert sich immer wieder. Ist per se nicht weiter schlimm nur weiss ich nicht warum dies passiert, vor allem weil es bei der anderen nicht auftritt. Harmonischer finde ich das ZB ohne Datum das ist aber Geschmackssache. Bedenken sollte man aber dass die 40mm sehr präsent wirken da 1. viel Glas und 2. lange Hörner. Ach ja und da sie komplett poliert ist sind Kratzer wohl auch schnell passiert.
 
G

Gast85419

Gast
Ich hab die Club (mit Datum) kann auch nur Gutes über NOMOS sagen (grundsätzlich) und das war VERDAMMT knapp und es wäre die Ahoi geworden.
Die Uhr ist definitiv Ihr Geld wert, und das die ausläuft finde ich auch kein Problem weil das Werk ja weiter gebaut wird.
 
E

ETZ

Dabei seit
11.12.2021
Beiträge
45
Hi,
meine Erfahrung zu Datum bei Nomosuhren.
Ich habe vor 12 Jahren einen Tangomaten mit Datum gekauft (der hat noch das alte Werk).
Nach gut 3 Jahren hat das Datum angefangen nicht mehr richtig umzuschalten (blieb auf der Hälfte der Zahl hängen). Hat mich damals nicht weiter gestört und ich habe die Uhr weitergetragen.
Kürzlich habe ich sie dann doch mal zum Uhrmacher hier in Spandau gebracht.
Inclusive Revision waren 560 Eur fällig.

Also meine Meinung, lass das Datum weg. Die Uhr wird dadurch auch billiger und weniger störanfällig. Außerdem hat Nomos keine extra Stellung zur Datumsverstellung. Es ist Kurbelei angesagt, wenn das Datum gestellt werden soll, auch wenn es mit hin und wieder zurück etwas schneller geht.
Meine neue Orion Neomatik habe ich daher bewußt ohne Datum gekauft!
Sonst ist Nomos eine super Firma, die zeitlose, elegante, wertige Uhren baut!!!!
 
M

Moriarty

Themenstarter
Dabei seit
21.02.2022
Beiträge
15
Also die 553er-Version mit Datumsanzeige scheint "im Neumarkt" in De auch als "Lagerbestand" vergriffen. Brüderchen kam heute noch mit der Tangente Sport neomatik Datum um die Ecke.
Die kommt nach meinem ersten Eindruck schon ziemlich nah an die Ahoi ran.

Vorteile: 1) Es gibt sie noch 😆 , 2) Das Datumsfeld fügt sich etwas gefälliger im Ziffernblatt ein, 3) Sie ist der Ahoi wirklich SEHR ähnlich
Nachteile: 1) Das Blau-Schwarz des Ziffernblattes ist nicht ganz so faszinierend, 2) Sie ist wohl etwas teurer (oder das liegt am Armband?), 3) Es gibt kein Gewebearmband.

Zu letzterem: weiss hier jemand, ob es vielleicht ein farblich passenden Gewebearmband aus einer anderen Normos-Serie gibt, dass man nutzen könnte?

Grüße
Moriarty
 
greenhelldriver

greenhelldriver

Dabei seit
10.02.2022
Beiträge
23
Zu letzterem: weiss hier jemand, ob es vielleicht ein farblich passenden Gewebearmband aus einer anderen Normos-Serie gibt, dass man nutzen könnte?

Da die Tangente auch 20 mm Bänder hat, passen hier die gleichen Textilbänder wie beispielsweise auch bei der Ahoi: Bänder — NOMOS Glashütte
Du solltest aber bedenken, dass auch die Schließe (Bänder — NOMOS Glashütte) und evtl. Federstege (Dinge — NOMOS Glashütte) mitbestellt werden müssen.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
23.678
Ort
Bayern
Bevor er sie kauft wollte ich hier mal fragen (um ihn ggf. warnen zu können):
1) Ist das eine "solide" Uhr, die man ruhigen Gewissens zu einem Preis um 3000 EUR neu kaufen kann? Sprich, wenn einem die Optik gefällt, ist die Technik okay?
2) Er möchte eigentlich eine Uhr mit Datumsanzeige, und lt. Internet und auch hier im Forum gibt es eine Ahoi Atlantik mit Datum (unten auf Position der "6").
Ich hatte u.a. eine Ahoi mit Datum ("Manufakturkaliber Zeta") und habe sie wieder verkauft. Die Werke von Nomos sind mMn überschätzt. Gangwerte und Gangverhalten waren für die Preisklasse eher (unter)durchschnittlich und bei der Ahoi gab es nicht einmal eine echte Schnellverstellung des Datums sondern man musste mit den Zeigern über Mitternacht mühsam hin- und herkurbeln. Möglicherweise hat Nomos da mittlerweile nachgebessert. In jedem Fall würde ich auf das Detail achten, denn das kann im Alltag ungemein nerven.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
jo_peng

jo_peng

Dabei seit
09.01.2017
Beiträge
316
Ort
Jockgrim, RP
Ich hatte zwar nicht die Ahoi, aber zwei andere Nomos im Laufe der Jahre.

Beide waren extrem anfällig für Magnetismus. Ich habe sie mehrmals entmagnetisieren müssen.
Das darf in dieser Preisklasse nicht sein.

Beide Nomos wurden verkauft, es wird auch keine Nomos bei mir mehr geben. Obwohl mir der Stil sehr gut gefällt.

jo_peng
 
Ristretto

Ristretto

Dabei seit
27.03.2014
Beiträge
322
Tatsächlich magnetisiert meine Nomos (Zürich) auch viel öfter als andere Uhren. Allerdings kann man sie auch genauso schnell wieder entmagnetisieren mit so einem China-Entmagnetisierer für 10,- bis 20,- €.

An der Genauigkeit gibt's -zumindest bei meiner Nomos- auch nichts zu mäkeln (ca. 4 sek/Tag).
 
S

Stormtrooper

Dabei seit
12.07.2018
Beiträge
793
Ich hab die kleine Ahoi neomatik und bin zufrieden. Das Design mag ich gerne.

PXL_20220323_135005414.PORTRAIT.jpg

Bedenke, dass man die Tangente Sport Mal anlegen sollte. Sie wirkt schon ziemlich groß.
 
greenhelldriver

greenhelldriver

Dabei seit
10.02.2022
Beiträge
23
Ich hatte u.a. eine Ahoi mit Datum ("Manufakturkaliber Zeta") und habe sie wieder verkauft. Die Werke von Nomos sind mMn überschätzt. Gangwerte und Gangverhalten waren für die Preisklasse eher (unter)durchschnittlich und bei der Ahoi gab es nicht einmal eine echte Schnellverstellung des Datums sondern man musste mit den Zeigern über Mitternacht mühsam hin- und herkurbeln. Möglicherweise hat Nomos da mittlerweile nachgebessert. In jedem Fall würde ich auf das Detail achten, denn das kann im Alltag ungemein nerven.

Gruß
Helmut

Ich habe meine erste Nomos mit dem DUW 6101 Kaliber erst vor ein paar Wochen gekauft. Sie läuft bei mir seitdem konstant mit ca. -3 Sekunden pro Tag was ich akzeptabel finde.
Das DUW 6101, das auch in der vom TE erwähnten Tangente Sport Neomatik verbaut ist, hat eine Schnellverstellung für das Datum in beide Richtungen.

Die Ahoi-Modelle mit Datum haben/hatten anscheinend das DUW 5101 ohne Datumsschnellverstellung.
 
Thema:

Normos Ahoi Atlantik (mit Datumsanzeige?)

Normos Ahoi Atlantik (mit Datumsanzeige?) - Ähnliche Themen

Nomos unglückliche Kommunikation: Ahoi Atlantik - Jetzt doch wieder mit Datum?: Hallo! Mein Bruder hatte sich im April beim örtlichen Konzi die Nomos Ahoi Atlantik (ohne Datum) gekauft. Eigentlich hätte er lieber das Modell...
NOMOS Ahoi Atlantik Datum - Meine erste NOMOS - NOMOS Watch Club: Liebes UF! Nachdem ich hier die Gelegenheit nutzen durfte, meinen NOMOS Watch Club kurz vorzustellen, möchte ich nun meinen neusten Blogartikel...
Neue Alpina Startimer Pilot Chronograph: Hallo Zusammen, nach bereits vielem Mitlesen und dem dadurch zwangsläufigen Aneignen vieler neuer Erkenntnisse und Wissen, möchte ich nun selbst...
Omega Speedmaster: Unverbindliche Preisempfehlung? - günstigstes Modell?: Moin Hiermit möchte ich mal einwenig Licht in meine Dunkelheit einer Legend bringen. Es handelt sich um die Omega Speedmaster. "Welche" - werdet...
Meine erste und (vorerst) letzte Vorstellung - Nomos Tangente Sport und Mido Chronograph: Hallo zusammen, auch wenn ich schon einige Jahre mitlese, im Marktplatz aktiv bin und gelegentlich mal was schreibe - mir ist aufgefallen, dass...
Oben