Normal sind Fliegeruhren

Diskutiere Normal sind Fliegeruhren im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; nicht mein Fall. Aber, bei der könnte ich schwach werden: Titoni Airmaster Pilot. Aber eher mit Lederband: Alle Bilder...
K

Korny

Gast
nicht mein Fall.
Aber, bei der könnte ich schwach werden: Titoni Airmaster Pilot.






Aber eher mit Lederband:


Alle Bilder: www.seiko5ers.com


Nun nur noch einen Konzi in Dtl. finden :shock:
 
V

Vierm

Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
194
Ort
Aachen
nabend;

Chic!

ne Revue Thommen Airspeed sieht fast genau so aus!

Ciao
 
H

HolgerS

Dabei seit
13.01.2006
Beiträge
1.349
Ort
OWL
N Morgen,

ja, von Titoni gibt es einige sehr nette Uhren...

Mit dem Konzi gib dir keine Mühe, es gibt laut Titoni nur eine Verkaufsstelle:

Apollo Duty Free Shop GmbH
Berliner Strasse 44
DE - 60311 Frankfurt
Tel: ++49 (69) 29992685

Email: apollo_dutyfree(at)hotmail.com

:shock:

Das größte Angebot gibt es m.M. nach in Fernost über Online-Shops. Komischerweise scheint Titoni da um einiges gängiger zu sein als in Europa...
 
K

Korny

Gast
Hi,

Eben das habe ich auch bereits gemerkt.
Und da ich ganz im Süden wohne ist Frankfurt nicht gerade um die Ecke.

Ich werde mir die wohl online beschaffen müssen sobald ich eine Freigabe vom Finanzminister habe :)
Aber die ist so gut wie sicher.

Preislich finde ich die sehr attraktiv.
Die Revue schaut halt nur fast so aus und das fast gefällt mir dann weniger. Ist eine reine Bauchentscheidung. Flieger allgemein sagen mir nicht zu. Hier ist es die Kombi aus Gehäuseform, Zeiger, Indize, die die Uhr attraktiv machen.
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Was mir gefällt, ist, daß sie keine typische Fliegeruhr ist, sondern Strichindizes hat!
Was mir weniger gefällt ist der Pfeil.
Außerdem ist sie mit 39mm für eine 3-Zeiger recht groß.

Gruß,

Axel
 
K

Korny

Gast
39mm ist wie ich finde eben ein super Größe.
35mm geht echt nur als Dresswatch. über 40mm kommt wie ich finde immer etwas arg groß und effekthascherisch rüber.

Eben die Kombi Pfeil mit Strichen gefällt ja :)
Ohne Pfeil gibt es auch, da fehlt das Besondere dann.
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Korny schrieb:
...
Eben die Kombi Pfeil mit Strichen gefällt ja :)
Ohne Pfeil gibt es auch, da fehlt das Besondere dann.
Aber mir gefiele es dann als typisches Fliegeruhrendreieck besser.
Aber wie gesagt: die Uhr weiß zu gefallen.

Gruß,

Axel

P.S. ist eine Rolex EXI mit 36mm jetzt eine Dresswatch? :wink:
 
K

Korny

Gast
Gute Frage zur EXI?
Wer definiert Dresswatch?
Ich finde es halt unpassend mit einem 45mm Teil am Arm zum Hemd rum zu laufen.
Das Hemd spannt, die Uhr passt kaum drunter und jeder gafft ans Handgelenk.
Daher finde ich halt 35mm (+3mm) sind dazu voll OK.

Optik muss da jeder selber wissen. Eine kleine Fliegeruhr oder Dienstuhr kann genauso gut passen wie ein alter Chrono.
Nur halt kann eine 44mm große, schlichte Uhr unpassend sein.

Muss jeder selber entscheiden und dann auch noch von Fall zu Fall. Was habe ich für Kleidung an? Wer kommt zu dem Termin? ...
 
Axel66

Axel66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
2.387
Ort
Luxemburg
Hallo Andreas,

ich definiere "Dresswatch" als Uhr, die zum Anzug paßt (nicht als Uhr, die zum Anzug getragen werden kann).
Von daher disqualifiziert sich eine EXI durch die Leuchtmasse im Allgemeinen und durch den Mercedeszeiger im Besonderen.

Gruß,

Axel
 
K

Korny

Gast
Eben, das ist Definitionssache.
Ich definiere das so: KANN getragen werden.
Ob Leuchtmasse oder nicht. Nur die Zeiger scheiden dann eher aus :) da hast du vollkommen Recht.
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Dresswatch bei Rolex = Cellini-Reihe, reine Dress-Watches die nur für Anzug bzw. Abendkleid gemacht werden. Gibt sogar Taschenuhren davon.
 
K

Korny

Gast
Schon klar

Ich wollte eigentlich ausdrücken: es gibt keine "echte" Definition dafür.
Ich für mich definiere das so: was dazu passt (zum Anzug) ist es. Was drauf steht ist dann egal.
Kann auch mal ein alter Venus Chrono sein, wenn diese schlicht ist.
spricht ja nix dagegen.
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Wenn du so auf dem Wiener Opernball aufkreuzt wirst du allerdings mehr als ein Naserümpfen ernten :wink:

Eine Bekannte von mir, Hotelmanagerin, legt zu den ´echten´ Feierlichkeiten sogar ihre Lady-Datejust ab, weil sie dafür einfach viel zu plump ist (die Uhr - die Freundin ist für ihr alter noch ziemlich flott; auch wenn sie, typisch Frau, immer darüber jammert). Wenn man da mit sowas aufkreuzt (Subi, Ex1, Speedy, auch Datejust etc.) wird man geschnitten.
Damen: echte Abendgaderobe Uhr á la Cartier oder Rolex Cellini - Herren: Taschenuhr. Was anderes geht da überhaupt nicht. Sonst meinen alle man ist ein Neureicher Prolet der im Lotto gewonnen hat oder Russe :lol2:

PS: ich versuche immer dass ich so Käse-Veranstaltungen umgehen kann :lol2: - meist äußerst erfolgreich
 
K

Korny

Gast
1. Wäre mir das recht egal ob ich da geschnitten werden würde oder nicht, da ich zu allem stehe was ich mache
2. würde ich zu solch einem Anlass dann entweder keine Uhr tragen oder eine Taschenuhr :)
3. Bei Damen finde ich es oftmals besser keine Uhr zu solchen Anlässen zu tragen.

ich ging bei dieser diskussion eher von Anzug zu Geschäftstreffen aus oder so. Da ist es dann doch nicht ganz so herb. Da erntet man nur komisch blicke wenn man mit einem 45mm und 20mm dicken Ding am Arm auftaucht. Aber ob ich da nun einen alten Chrono trage oder 3-Zeiger ist eher zweitrangig. Die Uhr sollte nur nich dominant sein.
Aber auch da kommt es dann drauf an wer das Gegenüber ist. In meinem Fall ist das nicht so steif wie evtl. bei anderen.

Es gibt halt irgendwie keine definierte Grenze dafür wie ich finde. für dich mag die von mri gezeigte Titoni zu plump sein bei Geschäftsterminen, für mich geht die ohne Probs durch.
Ich würde da eher mit ner Rolex blicke ernten (egal welche und egal zu welcher Garderobe). Liegt da halt am Geschäftsfeld. da geht es weniger um Geld, mehr um Technik. Daher kommt ein mech. Chrono besser als an ne Rolex: da sind so viele Rädchen drin :-) und das auf engstem Raum.
Wenn man das weiß, dann trägt man bewusst den Chrono eben doch zum Anzug, weil die genau sowas gern sehen.
Aber zum Banker würde ich damit halt nicht gehen. Auch wenn der Anzug der gleiche wäre.
Fallentscheidung halt.
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
Außerhalb dieser extrem Veranstaltungen ist es total egal was man trägt. Wenn aber auf einer Veranstaltung Fliege Pflicht ist und man mit einer Krawatte nicht reinkommt, sollte man Taschenuhr anlegen (und schnellst möglich wieder verschwinden weil es stinke-langeweilig dort ist).

Rolex kommt übrigens immer recht gut an beim Gegenüber :wink: Hatte in meinen 20 Jahren nie eine schlechte Reaktion drauf. Wenn es eine Reaktion drauf gibt, dann eine gute.
 
K

Korny

Gast
Wie ich es aus einem anderen Threat mal gelesen habe verkehrst du eher im Bereich des Geldes (wenn ich das mal so schreiben darf) während ich eher bei den Technikern und Ingenieuren bin. Da habe ich noch nie eine Rolex gesehen. Aber ein paar Kommentare zu Breitlings, die schon zu "dick" auftragen.
Da würde ich dann nie mit einer Rolex kommen, wenn schon eine Breitling zu dick aufträgt.
Übrigens nicht wegen der Optik! Sondern Name, Geld, ..
Sind halt unterschiedliche Klientel.

Mit der langweiligen Veranstaltung hast du übrigens sehr Recht. Da konnte ich mich zum Glück immer davor drücken :)
 
Thema:

Normal sind Fliegeruhren

Normal sind Fliegeruhren - Ähnliche Themen

  • Bulova Oceanographer Devil Diver Armbandschließe Feinverstellung? Ist das Normal?

    Bulova Oceanographer Devil Diver Armbandschließe Feinverstellung? Ist das Normal?: Guten Tag Uhrenfreunde, ich bin ein bisschen ratlos. Diese wunderschöne Bulova hat an der Schließe 3 Feineintellungs Möglichkeiten. Außerdem ist...
  • Omega Speedmaster Dark Side Of The Moon Apollo 8 mit dem Nylonarmband der "normalen" Dark Side Of The Moon

    Omega Speedmaster Dark Side Of The Moon Apollo 8 mit dem Nylonarmband der "normalen" Dark Side Of The Moon: Hallo zusammen, ich habe mir am Montag eine Omega Speedmaster Dark Side Of The Moon Apollo 8 bei meinem Konzessionär bestellt. Die Uhr wird...
  • Wie bitte???? 1000,- € für eine ganz normale Audio-CD ???

    Wie bitte???? 1000,- € für eine ganz normale Audio-CD ???: Hier nachzulesen, um was es geht: 1000,- € für eine Audio-CD von Sting aus dem Jahre 1991? Ist das wirklich glaubhaft ? :roll: Als Moderator in...
  • Wieviele Umdrehungen sind bei einer verschraubten Krone normal?

    Wieviele Umdrehungen sind bei einer verschraubten Krone normal?: Guten Abend, bei einer meiner Steinharts ist die Krone nach zwei Umdrehungen schon fest, bei zwei anderen sind es vier bzw. viereinhalb...
  • Ähnliche Themen
  • Bulova Oceanographer Devil Diver Armbandschließe Feinverstellung? Ist das Normal?

    Bulova Oceanographer Devil Diver Armbandschließe Feinverstellung? Ist das Normal?: Guten Tag Uhrenfreunde, ich bin ein bisschen ratlos. Diese wunderschöne Bulova hat an der Schließe 3 Feineintellungs Möglichkeiten. Außerdem ist...
  • Omega Speedmaster Dark Side Of The Moon Apollo 8 mit dem Nylonarmband der "normalen" Dark Side Of The Moon

    Omega Speedmaster Dark Side Of The Moon Apollo 8 mit dem Nylonarmband der "normalen" Dark Side Of The Moon: Hallo zusammen, ich habe mir am Montag eine Omega Speedmaster Dark Side Of The Moon Apollo 8 bei meinem Konzessionär bestellt. Die Uhr wird...
  • Wie bitte???? 1000,- € für eine ganz normale Audio-CD ???

    Wie bitte???? 1000,- € für eine ganz normale Audio-CD ???: Hier nachzulesen, um was es geht: 1000,- € für eine Audio-CD von Sting aus dem Jahre 1991? Ist das wirklich glaubhaft ? :roll: Als Moderator in...
  • Wieviele Umdrehungen sind bei einer verschraubten Krone normal?

    Wieviele Umdrehungen sind bei einer verschraubten Krone normal?: Guten Abend, bei einer meiner Steinharts ist die Krone nach zwei Umdrehungen schon fest, bei zwei anderen sind es vier bzw. viereinhalb...
  • Oben