Nomos Zürich Zeiger bläuen?

Diskutiere Nomos Zürich Zeiger bläuen? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Guten Abend Forum! Ich spiele mit dem Gedanken bei der Nomos Zürich die Zeiger thermisch bläuen zu lassen. Habt ihr (generell) damit Erfahrung...

Mescalito

Themenstarter
Dabei seit
16.11.2007
Beiträge
3.280
Ort
Wien
Guten Abend Forum!

Ich spiele mit dem Gedanken bei der Nomos Zürich die Zeiger thermisch bläuen zu lassen. Habt ihr (generell) damit Erfahrung oder sollte ich eher die Finger davon lassen?

image.jpg

Ich stelle mir vor dass das gut aussehen könnte, bin aber pc-mäßig leider nicht besonders versiert - könnte mir vielleicht wer mit Photoshop aushelfen?

Danke für eure Tipps!
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.395
Hallo,

das wirst Du am Ende sowieso nicht machen lassen, daher ist deine Frage nur theoretisch.
(Solche Fragen kommen hier recht häufig vor)

Es gibt genug andere schöne Uhren im Markt mit gebläuten Zeigern, auch von NOMOS.

Zudem müsstest Du bei der Zürich auch alle 11 Indices bläuen lassen, da diese stilistisch direkt mit den Zeigern korrespondieren.
Haben Zeiger und Idices bei diesem Modell unterschiedliche Farben sieht das am Ende bescheiden aus.

Deshalb wird niemand bei einer Uhr der 2.000€ Klasse nachträglich eine Modifikation vornehmenm die a) viel, viel Geld bei einem Uhrmachermeister oder Juwelier-Meister kostet und b) zum Erlöschen aller Garantieansprüche führt c) den Wert der Uhr massiv senkt.

Besitzt Du die Uhr eigentlich?
Oder alle nur theoretische Gedankenspiele. :-)

Viele Grüße

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

Rainmaker

Gesperrt
Dabei seit
08.03.2010
Beiträge
515
Zudem müsstest Du bei der Zürich auch alle 11 Indices bläuen lassen, da diese stilistisch direkt mit den Zeigern korrespondieren.
Haben Zeiger und Idices bei diesem Modell unterschiedliche Farben sieht das am Ende bescheiden aus

Bei diesem Punkt möchte ich widersprechen. Ich denke, bläut man alle drei Zeiger, sieht das sehr stimmig aus. Siehe auch Nomos Orion.

Gruß

Thorsten
 

nobrett

Dabei seit
08.05.2012
Beiträge
1.566
Ort
Rhein Main
Wer sagt denn, dass sich die Zeiger überhaupt thermisch bläuen lassen? Ich denke mal nach bewährter chinesischer Machart blau lackieren ist ja wohl nicht angedacht und dem Wert der Uhr noch weniger zuträglich.

Gruß
Norbert
 

apollo-star

Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
762
Ort
Bielefeld - die Stadt, die es nicht gibt.
Wenn Du das vorhast, würde ich zuerst direkt bei Nomos anfragen. Denke, Du bekommst dort eine gute Beratung.
Ich persönlich würde es aber nicht machen lassen. Finde, es ist eine klassische Schönheit. Da würde ich nicht drangehen.
Gruß
Günther
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.395
Bei diesem Punkt möchte ich widersprechen. Ich denke, bläut man alle drei Zeiger, sieht das sehr stimmig aus. Siehe auch Nomos Orion.

Das wäre dann der Unterschied zwischen "geht schon irgendwie" und "zum Niederknien perfekt".

Schau Dir die Indices der Zürich mal im Vergleich zur Orion an: Bei der Zürich sind die 3D-Indices in viel größer, erhabener und dominanter.
Ich möchte dabei bleiben: Damit es bei der Zürich perfekt aussieht, müssten auch die 11 Indices gebläut werden

So in etwa, wie bei der AT die ähnliche Block-Indices hat.

Capture.JPG

Sind die Indices dagegen weniger dominant, (siehe Nomos Orion) brauchen sie auch nicht mitgebläut werden.

Aber wie ich schon schrieb: Das sind theoretische Gedankenspiele, weil weder der TS es nicht machen wird. :-)
 

T. Freelancer

Dabei seit
19.04.2009
Beiträge
17.605
Ort
OWL wo es am Höchsten ist
Soweit ich weiß ( bin mir ziemlich sicher, da ich so eine schon vorgeführt bekam 8-)) gibt es bei Nomos einige Modelle (Orion, Tangente) bei denen die Zeigerfarbe von der, der Indizes abweicht. Sieht auch alles gut aus und ist am Ende Geschmackssache.
Ich finde es vom Optischen her einen interessanten Ansatz. Das ist dann eben als Einzelstück und/oder Modding zu betrachten.
 

Rainer Nienaber

Uhrenhersteller, Nienaber
Dabei seit
28.10.2010
Beiträge
4.956
Ort
O W L
Wer sagt denn, dass sich die Zeiger überhaupt thermisch bläuen lassen? Ich denke mal nach bewährter chinesischer Machart blau lackieren ist ja wohl nicht angedacht und dem Wert der Uhr noch weniger zuträglich.

Gruß
Norbert

Ich denke mal, diese Zeiger sind vernickelt. Daher ist ein thermisches Bläuen nicht möglich. Müssten also neue (Stahl)Zeiger her.
 

Mescalito

Themenstarter
Dabei seit
16.11.2007
Beiträge
3.280
Ort
Wien
Danke für all Eure Infos und Tipps! :super:

Ja - es ist derzeit (noch) eine theoretische Frage, aber das sind hier doch die meisten Fragen, oder? ;-)

Ich werde mal bei Nomos anfragen, ob die Zeiger vernickelt sind, dann hätte es sich sowieso erledigt. Und wenn sie aus Stahl sein sollten würde ich mal schauen, was das thermische Bläuen in etwa kosten würde. Ich denke jedenfalls, dass es auch ohne Bläuen der Indices gut ausschauen könnte...
 

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
12.395
Hi,

NOMOS fragen bringt nichts, denn NOMOS baut heute keine Custum-Watches nach Kundenwunsch mehr.
Die werden sich so schöne Extras wie gebläute Zeiger für eine Sonder-Edition aufheben.

Generell musst Du dir die Frage stellen, warum Du das machen willst, es gibt ja genug andere schöne Uhren im Markt die deinen Vorstellungen mit gebläuten Zeigern entsprechen.

Zusätzlich dazu, was das Bläuen der Zeiger kostet, kanst Du mit einem Wertverlust von locker 1.000€ einplanen, wenn Du einer Neuuhr das antun willst.

Denn wie ich oben schon schrieb: Die Garantie ist sofort weg, und in dem Luxussegment in dem wir uns hier bewegen wird - anders als z.B. bei 300€ SEIKOs - sog. Modding nicht honoriert, im Gegenteil.

Am Ende also eine extrem teure Angelegenheit.
Oder anders herum ausgedrückt: Echte Dekadenz, wer so was macht ! :-)

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:

Fontainebleau

Dabei seit
02.04.2008
Beiträge
1.324
Ort
NRW
Hi,
.......
Generell musst Du dir die Frage stellen, warum Du das machen willst.......

Oder anders herum ausgedrückt: Echte Dekadenz, wer so was macht ! :-)

Carsten


Vielleicht weil es Spaß macht, es gefällt.
Vielleicht auch aus purer Dekadenz.
Warum also die Aufregung?

Da eh alles theoretisch ist.
Theoretisch- zu einem NOMOS Konzessionär gehen.
Theoretisch- zu einem mit zertfizierter Werkstatt.
Theoretisch- mit Verkäufer und/oder Uhrmacher sprechen.
Theoretisch- NOMOS Zürich kaufen.
Theoretisch- Zeigersatz für Ludwig Automatik mitbestellen.
Theoretisch- dieses Spiel Zeiger montieren lassen.
Theoretisch- das ursprüngliche Zeigerspiel mitgeben lassen. (Theoretisch bei Weiterverkauf der Uhr wieder remontieren)
Praktisch- sich erfreuen.

Nicht nur theoretische Grüße.
Fontainebleau
 

Berettameier

Dabei seit
28.11.2013
Beiträge
410
Ort
Nordwestdeutschland
Hallo allerseits!

Ich finde auch, dass solche theoretischen Ansätze ihre Berechtigung haben. Ich lese solche Ideen gern und habe auch viele eigene Ideen (teilweise mit Photoshop virtuell gebastelt). Warum auch nicht? Manchmal merkt man dann, dass das Vorhaben doch nicht so toll war. Aber manchmal regt es durch den Austausch zu noch anderen Ideen an und es gibt - auch im hochpreisigen Segment - viele Menschen auf der Welt, die Uhren modden. Mir fallen da konkret Rolex ein und auch tolle, modifizierte Omega Speedmaster.

Soll doch jeder machen, was er will und aus welchen Gründen auch immer. :super: Das Forum halte ich für einen geeigneten Platz zum Austausch - auch bzgl. Veränderungen an Uhren.
 

Paulchen

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
7.132
Zusätzlich dazu, was das Bläuen der Zeiger kostet, kanst Du mit einem Wertverlust von locker 1.000€ einplanen, wenn Du einer Neuuhr das antun willst.

Carsten

Und wenn man die Uhr nicht verkauft, hat man genau wie viel Wertverlust?
Und wenn man die Uhr bereits besitzt, sich neue Stahlzeiger anfertigen/bläuen lässt (siehe Rainer) und bei einem Verkauf die originalen Zeiger wieder montiert, hat man genau wie viel Wertverlust?

Hier gibt es mir zu vile wenn, wenn, wenn

@TS
Ich finde die Idee gut!
 

Mescalito

Themenstarter
Dabei seit
16.11.2007
Beiträge
3.280
Ort
Wien
Nochmals Danke - für die meist positiven ;-) - Ratschläge hier! :super:

Ich lese solche Ideen gern und habe auch viele eigene Ideen (teilweise mit Photoshop virtuell gebastelt).

Könntest Du mir vielleicht gelegentlich - wenn es nicht zu viel Mühe macht - mal mit einem Photoshop-Bild der Nomos mit blauen Zeigern aushelfen (gerne auch per pn)? Wäre echt klasse :klatsch:
 

pezie

Dabei seit
05.10.2009
Beiträge
752
Weil's mich selbst interessiert hat:

6zuerich_geblaeut.jpg

Grüße,
Jens
 
Zuletzt bearbeitet:

Beam_Ho

Dabei seit
25.08.2011
Beiträge
471
Ich finde die Idee super, das sieht absolut klasse aus!
Blaue Indizes hinegen wären schon wieder zu viel des Guten.....die Schlumpf-Omega demonstriert das recht anschaulich;-)
 

Mescalito

Themenstarter
Dabei seit
16.11.2007
Beiträge
3.280
Ort
Wien
Jens, vielen Dank für deine Mühe!! :super:

Alle Unkenrufen hier zum Trotz finde ich dass das klasse ausschauen würde - mal schauen ob sich dieses Projekt im Herbst umsetzen lässt - ich werde berichten!

LG
 

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.520
Also bei meiner Nomos Tangente sind die Zeiger rhodiniert!
Und lt. Homepage von Nomos ist das bei der Zürich ebenfalls der Fall. Somit scheiden die original Zeiger zum bläuen aus.:|
Ich kann mir nicht vorstellen das Nomos unbehandelte Zeiger rausrückt...deshalb müsste, wenn gewünscht, Ersatzzeiger gefunden werden, damit das Projekt durchgeführt werden kann.

Ich bin mal gespannt, gefallen würde mir diese Version.:super:
 

Berettameier

Dabei seit
28.11.2013
Beiträge
410
Ort
Nordwestdeutschland
Sieht toll aus! :super: Danke, Jens! Ich muss zugeben, eher Photoshop-Laie zu sein. So gut hätte ich das nicht hinbekommen. Bin mehr der Copy-Paste-Bildbastler. :oops:

Auch ich finde, dass jetzt noch blaue Indexe zuviel des Guten wären.
 
Thema:

Nomos Zürich Zeiger bläuen?

Nomos Zürich Zeiger bläuen? - Ähnliche Themen

Nomos Kaliber alpha: Guten Tag. Obgleich eingefleischter Omegafan konnte ich an der Nomos Tangente ACE Jewellers Amsterdam, die bei Fratello vorgestellt wurde, nicht...
Kaufberatung Alltagsuhr für Anzugsträger - Nomos? limitierte Version?: Liebe Community, ich bin neu im Uhrenforum und beim Thema qualitative Uhren allgemein. An dieser Stelle möchte ich festhalten, dass ich dankbar...
Nomos Club Campus 38 Tag Ref.: 735: Im Sommer 2018 habe ich von einem freundlichen Forenmitglied diese Nomos gekauft. Ein paar Monate vorher hab ich mit Seikos angefangen und habe...
Erste "Luxusuhr": Blauer Diver: Hallo zusammen, erstmal noch ein gutes Neues. Wie bereits im Titel zu lesen, bin ich auf der Suche nach meiner ersten „Luxusuhr“. Und die muss...
Kaufberatung

Suche eine Alltagsuhr

Kaufberatung Suche eine Alltagsuhr: Hallo zusammen, ich suche eine schöne Alltags-Uhr bis 2.000 Euro. Folgende Vorstellungen habe ich von ihr: Gehäusedurchmesser: prinzipiell...
Oben