Nomos Tangente Sport Datum oder die schöne Sächsin an der Hand des Niedersachsen

Diskutiere Nomos Tangente Sport Datum oder die schöne Sächsin an der Hand des Niedersachsen im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo Forumianer, nach ein paar Fehlkäufen aus Fernost, bin ich Euch mal wieder eine Vorstellung schuldig. Nach langen Hin und Her habe ich mich...
Sander81

Sander81

Themenstarter
Dabei seit
27.02.2010
Beiträge
475
Ort
Nähe Braunschweig
Hallo Forumianer,

nach ein paar Fehlkäufen aus Fernost, bin ich Euch mal wieder eine Vorstellung schuldig.
Nach langen Hin und Her habe ich mich für eine Uhr aus deutschen Landen entschieden, meine erste aus der Heimat und ich glaube es ist nicht die schlechteste Wahl meines Lebens gewesen.

Aber bevor es losgeht eine kurze Beschreibung des Weges hin zu meiner Neuen.
Da mich dank Euch jeden Morgen bereits ein paar Uhren aus meinem Uhrenkasten anlächeln, Zeno, Maurice, Citizen, Orient etc. sollte es jetzt aber mal was Besonderes werden.

Voraussetzungen war eine mechanische Uhr, auf mehr hatte ich mich eigentlich nicht festgelegt.
Im groben Diver, Dress oder vielleicht was Speddyreskes, aber eben was besonderes eine Uhr die mich die nächsten Jahre begleiten soll und nichts für zwischendurch.

Aber eine Forumsregel lautet ja wer Drumherum kauft der kauft zweimal, dreimal oder viermal also sollte die Entscheidung reiflich überlegt sein.
Ich bin dann zu dem Entschluss gekommen als nächstes brauche ich eine Dresswatsch und irgendwann später kommt dann noch etwas gutes sportlicheres, Speddy wahrscheinlich.

Ich besann mich auf die Anfänge zurück und da kam mir Nomos in den Sinn, na ja eigentlich erst Stowa, da Nomos mir zu teuer und zu sehr Glashütte war. Das einfache reduzierte Bauhausdesign sagte mir schon sehr lange zu, ich kann mich noch an die Zeit als Halbstarker zurückerinnern als ich beim Friseur eine Werbung von Nomos im Spiegel oder Stern gesehen habe und schon damals dachte was für eine tolle schlichte Uhr.

Also zunächst eine Stowa Antea schwarz bestellt, dann noch nachdem ich die Lieferzeit bemerkt habe eine Stowa 390 und es war zunächst gut. Aber mit der Zeit kam mir wieder der Gedanke von oben, also wer drumherum...., 100%ig glücklich muss ich also mit meiner Wahl nicht gewesen sein.

Was soll ich sagen, ich machte den Fehler den hier wohl schon viele gemacht haben, ich fuhr mal eben kurz nach der Arbeit zum Nomos-Konzi nur mal schnell die Uhr in natura begutachten, nur schnell durch das Schaufenster, vielleicht ganz kurz mal anlegen, Ihr kennt das ja.

Also Tangente und auch die Tangente Sport, sowie Tangente Sport Index ran an meinen Arm.
Da war es um mich geschehen, die Größe der Uhren welche mich auf dem Papier immer abhielten störte mich überhaupt nicht mehr, im Gegenteil ich fand sie sogar äußerste stimmig an meinem schmalen 17,5 cm Handgelenk, aber so eine Entscheidung will gut überlegt sein, also nach Hause sich einlesen.

So gingen dann ein paar Wochen Recherche im Internet allgemein und natürlich hier im Forum im speziellen ins Land. Im Forum selbst sind die Uhren von Nomos ja nicht so häufig vertreten, trotzdem konnte ich mir die notwendigen Informationen zusammensuchen.

Ich Ergebnis habe ich mich dann aufgrund des für mich stimmigeren Gesamteindrucks für die Tangente Sport Datum entschieden.
Hier ein kurzer Überblich über die technischen Spezifikationen:


Uhrwerk: β (Beta) – Manufakturkaliber mit Handaufzug und Datum

Gehäuse: Edelstahl, zweiteilig; Durchmesser 36,5 mm; Stahl- oder Saphirglasboden, Höhe 7,5 mm; sechsfach verschraubt Wasserdicht bis 10 atm (DIN 8310)

Zifferblatt: galvanisiert, silbergrau; Stundenindexe mit Superluminova

Zeiger: Stahl, temperaturgebläut (Stunden- und Minutenzeiger skelettiert und mit Superluminova ausgelegt)


Die Uhr verkörpert für mich eine Mischung aus schlichter Eleganz technischer Perfektion und Individualität ohne dabei aufdringlich zu sein. Außerdem finde ich den Gedanken eine Uhr zu tragen welche im wesentliches von Menschen gebaut und nicht von irgendwelchen Maschinen zusammengeschustert wird sehr, sehr angenehm.
Aber um es auf den Punkt zu bringen bei der Nomos hat es einfach bei mir Klick gemacht und so muss es glaube ich auch sein.

Und nun endlich die Bilder meiner Schönheit aus Sachsen oder auch meiner Sachsen-Rolex, eines der Bilder habe ich bereits im Uhrencafe in dem „was tragt Ihr heute Faden“ geschmuggelt.

ps: Die Gangwert sind sehr gut, sie geht derzeit 2 Sekunden nach, da alle Uhren grds. in der Einlaufzeit schneller werden, erwarte ich sehr gute Gangwerte .
 

Anhänge

Tomi

Tomi

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
1.266
Ort
Freiburg
Hallo,

ein sehr feines Teil hast du Dir da gegönnt. :klatsch: Herzlichen Glückwunsch zur NOMOS und allzeit gute Gangwerte wünscht......TOMI
 
yakuza

yakuza

Dabei seit
02.02.2009
Beiträge
1.357
Ort
Sachsen
Herzlichste Glückwünsche aus Sachsen nach Niedersachsen an die Sächsin... ;-)

Ja ja irgendwann will ich auch noch bei Nomos zuschlagen, aber wie gesagt, die Größe stört mich etwas...

Mit ner Stowa hab ich auch schon geliebäugelt, aber das ist eben keine Nomos und wenn ich eines aus deinen Beitrag gelernt habe, so ist das: "Wer drumherum kauft...."

Also dann viel Spaß mit der Manufakturschönheit!


schönen 2. Advent wünscht

Florian
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Herzlichen Glückwunsch zur Kult-Uhr!

Eine Nomos ist immer eine sichere Bank - tolles Design, tolle Qualität, tolles Image...das passt! :super:

Ich war unlängst selbst überrascht, wie diese auf dem Papier ach so kleine Uhr am Arm wirkt. Da ist tatsächlich nix zu klein, die Uhr passt hervorragend!

Viel Spaß mit dem schmucken Stück!

Gruß aus dem Norden!
Malte
 
BSBV

BSBV

Dabei seit
17.06.2010
Beiträge
15.069
Ort
Braunschweig
Hallo,
was ich bei Nomos gut finde, die hat kein Bling-Blang.

Mein Glückwunsch. :super:

Die Uhr aus Sachen wo schöne Frauen wachsen. So wurde mir das mal gesagt, von Freunden aus Chemnitz.
Das weiss Florian sicher besser. :-D
 
Sander81

Sander81

Themenstarter
Dabei seit
27.02.2010
Beiträge
475
Ort
Nähe Braunschweig
Hallo Forum,

@ BSBV Du hast Recht Bling-Bling sucht man bei der Tangente vergebens, sie strahlt mit anderen Werten und das mit den schönen Mädchen habe ich auch schon gehört.

@ Malte ja sie wirkt am Handgelenk wesentlich größer, liegt an dem relative großen Blatt in Verbindung mit dem schmalen Gehäuse. Ich finde aber die Sport mit ihren 36,5mm wirkt noch einmal wesentlich größer als die normale Tangente mit 35 mm. Das Gehäuse ist auch einwenig höher was größenmässig am meisten ausmacht

@ Florian und natürlich schöne Grüße zurück auch von der Schönheit die ihre Heimat schon ein wenig vermisst.

@ Tomi danke, danke die Gangwert sind jetzt schon ausgezeichnet und werden bestimmt noch ein wenig besser.

Vielen Dank für die schönen Grüße
 
viertelelf

viertelelf

Dabei seit
04.01.2008
Beiträge
1.758
Ort
BB in BW
Mit ner Stowa hab ich auch schon geliebäugelt, aber das ist eben keine Nomos und wenn ich eines aus deinen Beitrag gelernt habe, so ist das: "Wer drumherum kauft...."
Das Verhältnis Stowa-Nomos ist etwas anders. Stowa hat die Designoriginale, Nomos ist eine Firma, die erst seit 20 Jahren besteht und sich bei den ersten Designs in anderen Töpfen bedient hat. Das hat sich jetzt geändert, da Nomos die Grunddesigns weiterentwickelt und auch viele Komplikationen in den Uhren verbaut, die sonst nirgends zu bekommen sind.
Bei der (Einsteiger-)Wahl Tangente oder Antea KS würde ich aber die KS vorziehen, qualitativ in etwa gleich, die Werke sehen fast identisch aus, die Antea kostet weniger als die Hälfte und hat 80 Jahre Tradition.
 
clockpitt

clockpitt

Dabei seit
20.10.2010
Beiträge
132
Ort
NRW
Da hast Du eine gute Wahl getroffen. Ich hab die gleiche ohne Datum seit über 2 Jahren .Ich bin immer noch sehr zufrieden.Das ist eine meiner Lieblingsuhren.:super::super:
 
Sander81

Sander81

Themenstarter
Dabei seit
27.02.2010
Beiträge
475
Ort
Nähe Braunschweig
@ viertelelf bitte aus diesem Thread keine Nomos / Stowa Diskussion werden lassen, die gab es an anderer Stelle zu genüge.

Nur soviel das mit dem Design stimmt verkürzt gesagt schon, aber die Designvorlage gab es genauso auch in Glashütte.

Allerdings hatte Nomos den Mut das 70 Jahre alte Design wieder aufzugreifen und damit einen Neustart zu wagen und nach meiner Auffassung steht das Design jetzt nicht für Stowa sondern in der Neuzeit für Nomos. Vielmehr hat sich Stowa dann in das gemachte Bett gesetzt. Das ist aber schon fast eine Glaubensfrage.

Technisch würde ich der Nomos aber insgesamt natürlich, und das dürfte außer Frage stehe, immer den Vorrang geben, die Fertigungstiefe allein ist schon wesentlich höher.
Ich habe aber nichts gegen Stowa und wenn Du meine Vorstellung gelesen hast dann ist ja auch bekannt, dass ich noch zwei Bestellung bei Stowa offen habe.
 
S

shaddy

Gast
Klassisch, Edel, zeitlos und elegant !:super: Tolle Uhr ohne Wenn und Aber:super:. Gratulation !:klatsch:

gruß. shaddy
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.444
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, Alexander!

"Modernes Bauhausdesign" - das fällt mir immer wieder dazu ein (auch wenn das jetzt ein Widerspruch in sich ist, möchte ich das dennoch so stehen lassen - man möge mir verzeihen).

Oder so:
Die Uhr verkörpert für mich eine Mischung aus schlichter Eleganz technischer Perfektion und Individualität ohne dabei aufdringlich zu sein.
:super:


Eine schöne, wirklich schöne und zeitlose Uhr, die nicht nur nach außen hin zu überzeugen weiß - herzliche Gratulation zu Deiner Findung und Entscheidung!

Besonders gut gelungen finde ich hier die Position der Kleinen Sekunde, da ja das Datumsfenster perfekt zur optischen Zentrierung beiträgt.

Orion-Grüße,
Richard
 
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.469
Ort
49...
Hallo Alexander,
meinen Glückwunsch zur schönen Sächsin!
Das Design ist über jeden Zweifel erhaben und gefällt mir sehr gut!
In der Richtung möchte ich auch irgendwann eine Uhr besitzen!!

Viel Spaß mit der Uhr und Grüsse nach Braunschweig!

Christian
 
Sander81

Sander81

Themenstarter
Dabei seit
27.02.2010
Beiträge
475
Ort
Nähe Braunschweig
@clockpitt kann ich verstehen, ich glaube ich habe jetzt auch eine neue Lieblingsuhr

@ shaddy vielen Dank für die Gratulation

@ Richard vielen Dank für Deine netten Worte, die wie immer die gewohnte Eloquenz zeigen, die kleine Sekunde ist wirklich sehr stimmig integriert, zudem finde ich, dass die Tangente Sport eine der wenigen Uhren ist, die mit Datum besser aussehen als ohne.

Hier muss man wissen, dass das Datum deine der ersten Komplikation ist die Nomos selbst entwickelt hat. Die Datumsscheibe liegt nicht wie bei vielen eta-Werken auf dem Werk selbst, sondern ist um das eigentliche Werk herum angebracht, sie fasst es somit ein. Dies ermöglicht eine Position am äußeren Ende des Blattes, welches die Uhr auf den zweiten Blick von vielen anderen Uhren abhebt.

@christian vielen Dank, ich kann Dir nur sagen schieb die Entscheidung nicht zu lange raus, wenn Du einmal Gefallen an derartigen Uhren gefunden hast, dann wird es früher oder später zu einem Kauf kommen, war bei mir auch so und warum lange warten.
 
jsimonis

jsimonis

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
1.252
Ort
Pfalz
Hallo, ich habe auch beide, Tangente und Antea, und sie sind mir beide gleich lieb. Ich finde die Antea eher einen Hauch robuster oder maskuliner im Charakter, die Tangente eher etwas weicher, weiblicher, aber das ist nur so mein Gefühl ;-)

Freundliche Grüße
Jürgen Simonis
 
roter.papagei

roter.papagei

Dabei seit
06.06.2008
Beiträge
4.068
Gratuliere,:klatsch:

so gefällt mir die Tangente am besten. Hab übrigens gerade eine Nomos Club am Arm.
 
U

uhrgeschichte

Gast
Ach ja, wie oft hatte ich schon überlegt mir genau diese Uhr zu kaufen.

Ich finde Handaufzugsuhren total toll, ich mag es wenn Uhren nicht so groß sind und ein Datum ist fast schon ein muss für mich.
Nur mein Herzblatt ist der Meinung, dass mir die Uhr nicht steht. Das Silbergrau sieht an mir nicht so gut aus, sagt sie. Tja, was soll man da machen ...

Viel Spaß mit deiner neuen Nomos.

Gruß uhrgeschichte
 
fmattes

fmattes

Dabei seit
30.11.2006
Beiträge
798
Glückwunsch zur Tangente Sport Datum, passt sehr gut an dein Handgelenk.
 
Sander81

Sander81

Themenstarter
Dabei seit
27.02.2010
Beiträge
475
Ort
Nähe Braunschweig
@ Jürgen danke für Deine Einschätzung bin schon gespannt wie sich die beiden Uhren voneinander abheben. Die Antea ist ebenfalls eine tolle Uhr die Ihre Daseinsberechtigung hat.

@roter.papagei Gruß an die Club, ebenfalls eine sehr schöne eher robuste Uhr welche ich mir auch angeschaut habe.

@uhrgeschichte ja ja über Geschmack lässt sich nicht streiten, Handaufzug hat schon was und auf ein Datum möchte ich bzw. kann ich auch nicht verzichten.

@fmattes vielen Dank


ps. nur mal ein kurzer Zwischenruf.

Ich habe nach dem Kauf meiner Tangente mit Nomos direkt Kontakt aufgenommen um das Nomos Lexikon, welches leider schon ausverkauft ist, direkt über die Firma zu erwerben. Leider wurde mir aber auch hier bestätigt, dass selbst Nomos kein Exemplar mehr zum Verkauf hat.

Aber mir wurde die englische Version des Lexikons angeboten und zwar als Nikolausgeschenk!!!

Das nenne ich mal Kundenservice, ich bin vollkommen jetzt nicht nur mit der Uhr zufrieden, sondern auch mit Nomos selbst.

Vielen Dank an Frau Müller von Nomos, welche mir sehr nett und freundlich mit Rat und Tat zur Seite stand.
Ich bin sicher die Tangente Sport war nicht die letzte Uhr aus Ihrem Hause.
 
Zuletzt bearbeitet:
chris2611

chris2611

Dabei seit
16.06.2010
Beiträge
13.469
Ort
49...
@christian vielen Dank, ich kann Dir nur sagen schieb die Entscheidung nicht zu lange raus, wenn Du einmal Gefallen an derartigen Uhren gefunden hast, dann wird es früher oder später zu einem Kauf kommen, war bei mir auch so und warum lange warten.
Hehe, recht hast Du, Alexander!
Es ist nur leider so, dass einerseits das Geld in Cloppenburg NICHT auf den Bäumen wächst und ich andererseits die Max Bill Chronoscope nicht minder schön finde!
Es gibt so viele tolle Uhren, fast zuviele!
 
Thema:

Nomos Tangente Sport Datum oder die schöne Sächsin an der Hand des Niedersachsen

Nomos Tangente Sport Datum oder die schöne Sächsin an der Hand des Niedersachsen - Ähnliche Themen

  • Kaufberatung Welche günstige Uhr ähnlich zu NOMOS Ref. 580 / 581 (Tangente Sport Neomatik 42mm Date) ?

    Kaufberatung Welche günstige Uhr ähnlich zu NOMOS Ref. 580 / 581 (Tangente Sport Neomatik 42mm Date) ?: Hallo! (Eines vorweg: ich suche keine sog. "Hommage" oder eine dreiste Fälschung!) Ich hoffe, die Frage ist gestattet: Die o.g. NOMOS ist...
  • [Erledigt] Nomos Tangente Sport Datum Ref. 502

    [Erledigt] Nomos Tangente Sport Datum Ref. 502: Die Nomos Tangente Sport Datum ist die etwas robustere und sportlichere Ausführung der Tangente. Sie verfügt über eine verbreiterte Lünette, einem...
  • Neue Uhr: Nomos Tangente Sport Neomatik 42 Datum (Baselworld 2019)

    Neue Uhr: Nomos Tangente Sport Neomatik 42 Datum (Baselworld 2019): Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42,0mm Höhe: 10,9mm WaDi: 300m Werk: DUW 6101 Gangreserve: 42 Stunden Preis: 3.980 € Quelle: Nomos Ref. 580...
  • [Erledigt] Nomos Tangente Sport

    [Erledigt] Nomos Tangente Sport: Ich möchte nun auch meine Nomos Tangente Sport verkaufen, weil ich zuviele Sinns angeschafft habe :oops: Ich habe die Uhr selbst von einem...
  • [Verkauf-Tausch] Nomos Tangente Sport

    [Verkauf-Tausch] Nomos Tangente Sport: Hallo Uhrenfreunde/innen, nach langem Überlegen und schweren Herzens biete ich meine Nomos Tangente Sport zum Verkauf/Tausch an, da sie als...
  • Ähnliche Themen

    Oben