Nomos Fan Club

Diskutiere Nomos Fan Club im UhrForum Clubs Forum im Bereich Uhrenfotos; Guten Abend, heute mal Tangente Datum 35mm.
Nomosfan

Nomosfan

Dabei seit
06.03.2013
Beiträge
65
Ort
Fulda
Guten Abend,
heute mal Tangente Datum 35mm.
D53F349E-E517-4E82-B008-2A07C62C2717.jpeg
 
_Luftikus

_Luftikus

Dabei seit
05.05.2019
Beiträge
280
Ort
REGENSBURG
25851992585200Heute zum ersten mal an meinem Arm und damit hoffentlich mein Ticket in euren exklusiven Club?





Und eine Frage hab ich auch noch gleich dazu; kann mir jemand einen Tipp geben wo ich ein passendes Band zu dem schönen Stück dazu bekomme? Der Vorbesitzer hat mir leider nur dieses fragwürdige, blaue Lederband mitgegeben, das mir so gar nicht gefällt.

Ich hätte am liebsten ein schlichtes Band zu der Uhr und ein etwas fettigeres mit ein bisschen pepp


Gruß
 
Cheops

Cheops

Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
3.266
Ort
OWL
Moin Thomas,

also "fein", was die Uhr als solches ja ist, sieht ein Original Shell Cordovan aus. 1. Wahl beim Konzi, Nomos-Online usw. zu bekommen. 2. Wahl wahrscheinlich noch bei Sandvos (eBay-Name sandtuhr). Sollten da mittlerweile aber auch knapp 30 Euro kosten.

Bei Alternativ-Bändern steht Dir die Welt weit offen. ;-) Je nach Deinem Wunsch und Geschack (und Geldbeutel) kannst Du ALLES dran packen. Das meiste sieht davon auch ganz gut aus. Bedenke hierbei nur, dass es sich um einen Dresser handelt, man KANN sicher ein Kautschukband dran machen - für das Band würde ich aber eher eine andere Uhr nehmen. Manchmal (meine Meinung!) passt es eben nicht, was andere jedoch ganz anders sehen (können).

Mein Tango GMT ist am originalen Leder-Band.

Gerrit
 
Chris123

Chris123

Dabei seit
24.05.2013
Beiträge
951
Ort
Krakau
Meine NOMOS Ahoi Atlantik Datum - Diesmal von vorn...

2657487

...wer den entzückenden Rücken sehen möchte, klickt hier.


Die Gelegenheit möchte ich nach Rücksprache mit einem Admin nutzen, den NOMOS Watch Club in diesem Thema vorzustellen.
2657485

Ich habe den NOMOS Watch Club 2017 gegründet, nachdem ich meine erste NOMOS (s.o.) von meiner Familie als Abschlussgeschenk nach meinem Studium erhalten habe. Zuerst auf Instagram, dann in Form einer Facebook-Gruppe und schließlich einem Blog. In dieser Zeit hat sich der NOMOS Watch Club unter NOMOS-Enthusiasten und solchen, die es werden möchten, etabliert: Mit über 3000 Followern auf Instagram und über 1000 Mitgliedern in der Facebook-Gruppe. Nun möchte ich diesen auch im UF vorstellen und etablieren. Der Blog wird auf Englisch gehalten um es international zu gestalten und ich davon ausgehe, dass jeder Englisch versteht oder es mit GoogleChrome übersetzen kann. 2. lässt der Webseitenanbieter noch keinen einfachen Wechsel zwischen zwei Sprachen zu... Ich plane in Zukunft die Blogartikel auch hier in Redaktionellen Beiträgen im UF zu veröffentlichen.

Seitdem ich mich auf der Baselworld 2019 mit Mitarbeitern von NOMOS und Berlinerblau getroffen habe, ist der Fanclub von NOMOS Glashütte offiziell anerkannt, betreibt und bloggt aber markenunabhängig. Nach der Baselworld wurde ich zur Berlinerblau GmbH nach Berlin eingeladen, wo ich ein Interview mit Thomas Höhnel, NOMOS-Produktdesigner, geführt habe. Die Fragen für dieses Interview wurden von den Mitgliedern des NOMOS Watch Club in der Facebook-Gruppe gesammelt. In Zukunft möchte ich Fragen für zukünftige Interviews auch hier im Forum sammeln und meine Blogbeiträge ebenfalls hier teilen. Meine nächste Reise führt mich ins Herz von NOMOS nach Glashütte, ich kann es kaum erwarten!

Bisher habe ich folgende Blogartikel geschrieben:

NOMOS at Baselworld 2019
NOMOS Tangente neomatik Update 41 (Live Pics & Pricing)
Interview: NOMOS Watch Club meets NOMOS Glashütte in Berlin
Hands on: The NOMOS Glashütte Autobahn (Live Pics & Pricing)

• ...und bald kommt mehr! - Konstruktive Kritik und Vorschläge für neue Artikel sind stets willkommen!

Jeder, der eine NOMOS besitzt, gerne eine hätte oder sich lediglich informieren will, ist herzlich im NOMOS Watch Club willkommen :super:

Danke und viel Spaß beim Lesen!
 
D

dfgh

Dabei seit
22.08.2020
Beiträge
168
Meine Neuerwerbung

20200923_173654b.jpg

Wenn ich eine neue Uhr kaufe, muss sie etwas Besonderes haben. Das ist hier die Anzeige des Datums.: perfekt im Ziffernkreis positioniert, nicht zu wenig weit außen, wie man es meistens vorfindet, nicht die orthogonalen Hauptachsen 9-3 und 12 -6 störend. Eine weitere Besonderheit ist ein Manufakturwerk.

Zur Praxis: Die Uhr ist hervorragend ablesbar, einschließlich des Datums. (Das sage ich vor dem Hintergund, selbst Brillenträger zu sein und mit üblichen Datumsanzeigen oftmals Probleme zu haben.) Die Uhr ist angenehm flach - allerdings wirkt sie im Durchmesser deutlich größer als sie ist. Bei meinen Hangelenkumfang v. 18,5 cm ist sie von ihrer Wirkung her gesehen an der Grenze des für mich Tragbaren. Siehe Bild.
Die NOMOS-Ludwig-Modelle haben ein nach unten im Durchmesser abnehmendes Gehäuse. Das muss man mögen. Ich jedenfalls muss daran (am Mögen) noch arbeiten. - Die Ganggenauigkeit ist hervorragend und nicht erkennbar abhängig von der Lage des Gehäuses bei der Ablage während der Nacht. Ebenso perfekt ist die Bedienung der Datumsanzeige. Sie lässt sich vor und rückwärts stellen, die nächtliche Sperrzeit ist kurz und die Schaltung erfolgt innerhalb nur einiger Minuten um Mitternacht. Falls man versehentlich während der Sperrzeit das Datum verstellt, geht nichts kaputt. Das ist auch nicht bei allen Uhrwerken so. - Der Tragekomfort ist ausgezeichnet, wobei das Band und die Schließe zu loben sind.

Die Feinheiten dieser Uhr erschließen sich vielleicht nicht auf den ersten Blick, aber sie lohnen sich, entdeckt zu werden.
 
D

dfgh

Dabei seit
22.08.2020
Beiträge
168
Gestern nach längerer Pause wieder angelegt.

20210115_141022_aa.jpg

Folgend noch einige Bemerkungen zum Design des Zifferblatts. Sie stellen lediglich meine Anschauung dar und müssen von niemandem geteilt werden.

Die Modellreihe Ludwig erscheint tradtionell mit einer Schienenminuterie. Die verleiht ihr in Vebindung mit den römischen Zahlen eine gewisse Strenge. Hier, obwohl zur Modellreihe gehörig, wurde die Minuterie offen dargestellt. Sie verleiht dem Zifferblatt mehr Leichtigkeit und wirkt nicht wie ein Zaun.

Auf meinem Bild fällt der Ausschnitt des Datumfensters viel mehr auf als in der Praxis des Tragens der Uhr. Ich habe mir schon den Spaß erlaubt, nach dem Datum Fragenden, einfach die Uhr hinzuhalten, und bekam zur Antwort, wo denn da eine Datumsanzeige sei. Meiner Meinung nach ist diese Datumsanzeige die perfekte Lösung, um die Harmonie des Zifferblatts ungestört zu lassen. Dazu ist zu bedenken, dass NOMOS bauhausartige Zifferblätter bis auf Weiteres niemals vollständig mit Zahlen bedrucken wird, somit also die Achse 9 - 3 stets mit Indizes versehen wird. Wenn nun bei der Neun ein Index sein muss, stört das Datum bei der Drei die Balance der Querachse. Ein eckiges Datum unterhalb der Sechs wirkt eher etwas gewaltsam unter die runde kleine Sekunde gepresst, wohingegen das Datum an Stelle der Vier ein unauffälliges, adäquates Gegengewicht zur römischen Ziffer Acht bildet.

Die Beschriftung der Minuterie mit den Hauptzahlen und die der kleinen Sekundenskala bilden eine vollendete Ausgewogenheit hinsichtlich maximaler Information, ohne punktuell störende Verdichtung.

Für mich ist dieses Zifferblatt ein großer Wurf. - Wie findet Ihr es?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dfgh

Dabei seit
22.08.2020
Beiträge
168
@Mr. Moonphase - Sehr feine Uhr! Ich las Deine Vorstellung und freute mich sehr, dass es auch heute noch junge Leute gibt, die sich für eine mechanische Armbanduhr entscheiden und insbesondere für eine in sich so stimmige Uhr wie diese.

Ich bin gerade dabei herauszufinden, auf welche Person sich der Modellname Ludwig bezieht. Darf ich Dich in diesem Zusammenhang fragen, ob Du Dein Abitur auf einem altsprachlichen Gymnasium gemacht hast oder Latein als Fremdsprache hattest? - Wenn ich mit meiner Recherche zu Ende gekommen sein werde, erzähle ich hier, weshalb ich diese Frage stellte.
 
Mr. Moonphase

Mr. Moonphase

Dabei seit
09.12.2020
Beiträge
173
Ort
Leipzsch
@Mr. Moonphase - Sehr feine Uhr! Ich las Deine Vorstellung und freute mich sehr, dass es auch heute noch junge Leute gibt, die sich für eine mechanische Armbanduhr entscheiden und insbesondere für eine in sich so stimmige Uhr wie diese.

Ich bin gerade dabei herauszufinden, auf welche Person sich der Modellname Ludwig bezieht. Darf ich Dich in diesem Zusammenhang fragen, ob Du Dein Abitur auf einem altsprachlichen Gymnasium gemacht hast oder Latein als Fremdsprache hattest? - Wenn ich mit meiner Recherche zu Ende gekommen sein werde, erzähle ich hier, weshalb ich diese Frage stellte.
Ich hab Latinum, mehr kann ich aber nicht vorweisen ;D
 
D

dfgh

Dabei seit
22.08.2020
Beiträge
168
Ich danke Dir. Das passt schon mal sehr gut ins Bild, denn es gibt da eine Hypothese - nicht von mir! -, der nach der Name Ludwig auf einen Mann abzielt, der sich um die Vermittlung über das Wissen des Altertums sehr verdient gemacht hat. Ein Latinum beinhaltet zumindest ein Basiswissen diesbezüglich. Ich warte jetzt noch auf eine hoffentlich erhellende Antwort und danach werde ich hier berichten. Jedenfalls erhärten Deine Uhrenwahl und die Tatsache, dass Du meine Vermutung, Du hättest Latein gelernt bestätigst, die Hypothese sehr eindrücklich. - Es bleibt spannend.
 
Mr. Moonphase

Mr. Moonphase

Dabei seit
09.12.2020
Beiträge
173
Ort
Leipzsch
Ich danke Dir. Das passt schon mal sehr gut ins Bild, denn es gibt da eine Hypothese - nicht von mir! -, der nach der Name Ludwig auf einen Mann abzielt, der sich um die Vermittlung über das Wissen des Altertums sehr verdient gemacht hat. Ein Latinum beinhaltet zumindest ein Basiswissen diesbezüglich. Ich warte jetzt noch auf eine hoffentlich erhellende Antwort und danach werde ich hier berichten. Jedenfalls erhärten Deine Uhrenwahl und die Tatsache, dass Du meine Vermutung, Du hättest Latein gelernt bestätigst, die Hypothese sehr eindrücklich. - Es bleibt spannend.
Tatsächlich ist die Uhr von Nomos nach niemandem explizit benannt. Ich habe dass mal recherchiert und bei Nomos angefragt, die haben es mir bestätigt. Die Uhr heißt einfach Ludwig, weil der Name passend ist. Auch meine Vermutung damals, es handle sich um den Sonnenkönig wurde nicht bestätigt.
Ich hoffe ich konnte dir damit weiterhelfen ;D
 
D

dfgh

Dabei seit
22.08.2020
Beiträge
168
Das klingt ja ernüchternd. Macht aber nichts. Warten wir mal ab, welche Antwort ich jetzt noch bekommen werde. Aber eines steht doch fest: Irgendjemand muss doch dieser Modellreihe den Namen Ludwig zugeordnet haben und interessant zu wissen wäre, was derjenige sich dabei gedacht hat. Immerhin ist kein anderes Modell von NOMOS mit einem Vor- oder Nachnamen versehen.
 
D

dfgh

Dabei seit
22.08.2020
Beiträge
168
Hierin nun die offizielle Antwort auf die Frage woher der Name Ludwig stammt:

Das Video anzusehen, ist m. E. ein Muss für den Nomos-Fan. Es enthält zahlreiche interessante Informationen rund um NOMOS.

Leider ist die Hypothese, die ich weiter oben ankündigte, zu schön, um wahr zu sein. Der nach wäre der Name auf den Bayern König Ludwig den Ersten zurück zu führen gewesen. Ludwig I. hat sich sehr verdient gemacht, um seinem Volk klassische Bildung näher zu bringen. Zu einer Uhr mit römischen Ziffern, hätte der Bezug perfekt gepasst, denn klassische Bildung war damals sehr stark von Kenntnissen über das Altertum geprägt. Daher auch meine Frage an @Mr. Moonphase, ob er Latein gelernt hätte. - Was sich ja dann auch bewahrheitet hat und zur Hypothese gepasst hätte.
 
Thema:

Nomos Fan Club

Nomos Fan Club - Ähnliche Themen

[Erledigt]

Nomos Club 701 36mm

[Erledigt] Nomos Club 701 36mm: Hallo zusammen, vorweg, ich biete die Uhr rein privat an, bin kein gewerblicher Händler und gebe keine Garantie auf die Uhr. Anzubieten habe...
[Erledigt] Nomos Club 737 mit Glasboden und 2. Band: Hello Verkaufe als Privatperson! Nomos Club 737 mit Glasboden und 2. Band Die Uhr ist von 5/2018 mit Box und Papieren! Habe sie erst heute...
[Erledigt] Nomos Club Campus 38: Guten Morgen zum Verkauf kommt eine Nomos Campus Club 38 helles Zifferblatt aus 2018 Die Uhr wurde getragen, aber sehr pfleglich behandelt...
[Erledigt] Nomos Club Campus absolute gray 38 Refernz 727: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Nomos Club Campus absolute gray 38 Ref. 727 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
NOMOS Glashütte Sonderedition für den NOMOS Watch Club (NWC): Hallo ihr lieben NOMOS Fans im UF. Wie einige von euch bereits wissen betreibe ich ja den NomosWatchClub kurz NWC in Form einer sehr aktiven über...
Oben