NOMOS Ahoi Atlantik Datum

Diskutiere NOMOS Ahoi Atlantik Datum im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Ans Haff nun fliegt die Möwe, Und Dämmrung bricht herein; Über die feuchten Watten Spiegelt der Abendschein. Graues Geflügel huschet Neben...
Mastersea

Mastersea

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
5.435
Ort
Schleswig-Holstein
01Nomos Banner.jpg


Ans Haff nun fliegt die Möwe,
Und Dämmrung bricht herein;
Über die feuchten Watten
Spiegelt der Abendschein.

Graues Geflügel huschet
Neben dem Wasser her;
Wie Träume liegen die Inseln
Im Nebel auf dem Meer.

Ich höre des gärenden Schlammes
Geheimnisvollen Ton,
Einsames Vogelrufen -
So war es immer schon.

Noch einmal schauert leise
Und schweiget dann der Wind;
Vernehmlich werden die Stimmen,
Die über der Tiefe sind.


Theodor Storm



Ich kann gar nicht mehr genau sagen wann und wie ich auf die Marke NOMOS aufmerksam geworden bin. Entweder durch einen Artikel in einer Uhrenzeitschrift oder durch einen Beitrag in diesem Forum.
Sicher ist jedoch, dass meine Aufmerksamkeit geweckt war, als ich die verschiedenen Modelle näher in Augenschein nahm.
Das klassische Design im Bauhausstil wusste zu begeistern. Sehr schlicht und funktional, dabei allerdings weder langweilig noch altmodisch. Ein bisschen hanseatisches Understatement trifft es vielleicht ganz gut.
Mir gefielen die Uhren sehr.
Meist gibt es bei großer Euphorie allerdings auch ein großes ABER. Die von mir bevorzugten Modelle waren für meinen Geschmack alle deutlich zu klein und zu filigran. Auch wollten mir die weißen oder schwarzen Zifferblätter nicht recht gefallen.

Als ich nach einiger Zeit wieder auf der Internetpräsenz von NOMOS vorbeischaute, wurde die neue NOMOS Ahoi vorgestellt. Eine schöne Uhr mit einer (endlich) für mich passenden Größe. Zudem wirkte sie auch aufgrund des nomosuntypischen Kronenschutz nochmals robuster. Der Name passt nicht nur zur maritimen Uhr, sondern erinnert den norddeutschen Uhrenbegeisterten auch an seine schöne Heimat. Allerdings auch hier wieder nur ein weißes Zifferblatt. Dieses mal zwar durch rote Sekunde und teilweise blaue Zeiger deutlich modernen als Tangente und Co aber auch das reichte nicht zur vollständigen Begeisterung.

Dennoch die grundsätzliche Optik und Ästhetik der Uhr sagten zu.


Auf der Suche nach einem hochwertigen Perlonband bin ich dank einiger Tipps hier im Forum schließlich an das Band der Ahoi-Modelle erinnert worden. Dieses lässt sich für relativ kleines Geld (gemessen an den Bandpreisen anderer Uhrmarken) direkt online beim Hersteller bestellen.

Als mich nach der Bestellung das Paket mit dem Band erreichte, staunte ich nicht schlecht. Nicht nur, dass das Band die Erwartungen übertraft, es befanden sich zudem noch diverse Kataloge, Postkarten, größere Bilder und diverse Informationen zu der Marke NOMOS in dem riesigen Paket. Sehr angetan von dem Service um den Kunden durchstöberte ich die Unterlagen mit Begeisterung.

Ich entdeckte die Ahoi Atlantik Modelle. Ein dunkelblaues teilweise anthrazit wirkendes Zifferblatt gepaart mit den bereits oben erwähnten Vorteilen des großen Gehäuses. Dazu noch der farbliche Akzent der kleinen Sekunde und die sehr schön mit dem blauen Blatt harmonierenden beigen Ziffern und Indizes - ich war begeistert.

Wenn man so will haben sich die ergriffenen Werbemaßnahmen zumindest bei mir gelohnt.


Dennoch habe ich auch aufgrund des Verkaufspreises lange überlegt. Letztlich hat das Angebot eines Juweliers um die Ecke den Ausschlag gegeben und ich konnte gestern nach fast exakt 4 Monaten Lieferzeit meine NOMOS Ahoi Atlantik Datum abholen.

01Nomos Start.jpg

technische Daten des Herstellers:


Gehäuse
Edelstahl, zweiteilig; gewölbtes und entspiegeltes Saphirglas; Durchmesser 40 mm; Saphirglasboden, Höhe 10,64 mm; sechsfach verschraubt; verschraubte Krone, Kronenschutz

Zifferblatt
lackiert, atlantikblau, Stundenindexe mit Superluminova

Zeiger
Stunden- und Minutenzeiger vergoldet und mit Superluminova grün ausgelegt, Sekundenzeiger rot lackiert

Armband
Textilband schwarz mit Fügelschließe, Anstoß 20 mm

Wasserdicht
bis 20 atm (DIN 8310)

Referenznummer
553

02Nomos Totale Start.jpg
03Nomos Totale.jpg

Der für NOMOS untypische Kronenschutz ist sehr filigran ausgeführt und stört das gesamte eher klassiche Erscheinungsbild in meinen Augen nicht.

04Nomos schräg.jpg
06Nomos Krone.jpg

Die sehr schön gearbeitete polierte Schließe wertet das Perlonband auf. Im Vergleich zu "günstigen" Perlonbändern wirkt das Band robuster und dennoch weicher. Es trägt sich wirklich sehr angenehm.

05Nomos Schließe.jpg

Das herrlich blaue Blatt wirkt manchmal tiefblau oder wie im ersten Foto dunkelgrau bis schwarz. Faszinierend bei einem mattes Blatt. Die Zeiger leuchten sehr stark die Indizes hingegen deutlich schwächer. Das liegt zum einen an der Menge der Leuchtmasse und zum anderen an den "schwarzen" Indizes. Natürlich hätten die Indizes auch wie die Zeiger mit grüner Leuchtmasse ausgelegt werden können, dies hätte das harmonische Erscheinungsbild in meinen Augen aber deutlich getrübt. Schwächer leuchtende Indizes sind mit deutlich lieber als eine auf Kosten der Leuchtkraft "zerstörte" Blattästhetik.

07Nomos Blatt detail schriftzug.jpg
08Nomos Blatt detail.jpg



ζ (Zeta) – Manufakturkaliber mit Automatikaufzug und Datumsanzeige

Durchmesser
13 ¾ Linien (31 mm)

Werkhöhe
4,3 mm

Gangdauer
ca. 42 Stunden

Besonderheiten
Dezentrale Sekunde, Datumsanzeige, Sekundenstopp, Glashütter Dreiviertelplatine, 26 Rubine, Glashütter Gesperr, beidseitig aufziehender Rotor, Incabloc-Stoßsicherung, Unruhspirale aus Nivarox 1A, Feinregulierung in sechs Lagen, Schrauben temperaturgebläut, Werkoberflächen rhodiniert mit Glashütter Streifenschliff und NOMOS-Perlage, Sperr- und Doppelrad mit Glashütter Sonnenschliff

10Nomos Werk Totale.jpg

Zwar füllt das Werk das große Gehäuse bei weitem nicht aus, dennoch wirkt es aufgrund des großen Rotors passend. Schön anzuschauen ist es allemal.

11Nomos Werk 1.jpg
12Nomos Werk 2.jpg


Die gesamte Uhr wirkt deutlich größer als es die Maße vermuten lassen. Daher anbei ein Bild der Uhr an meinem Handgelenk mit ca. 19,5 cm Umfang.

image.jpg

Auch der direkte bildliche Vergleich mit der SMP (41,5 mm Durchmesser) und der Tourby Lawless 42 Vintage (42 mm Durchmesser) zeigt, dass die Uhr auch an kräftigeren Handgelenken gut tragbar ist.

Nomos Vergleich.jpg

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sich das Warten gelohnt hat. Zwar war es äußerst nervig, dass aus der anfangs erhofften Lieferzeit von 3-4 Tagen erst zwei und schließlich fast 4 Monate wurden, letztlich ist die Freude vielleicht aber auch gerade deswegen nun umso größer. Ich trage die Uhr zwar erst seit gestern bin aber bereits jetzt sehr begeistert. Inwieweit sich die Datumschnellverstellung (durch Vor- und Zurückdrehen der Zeiger über 12 Uhr) im Alltag bewährt, wird die Zukunft zeigen.
Ärgerlich ist natürlich, dass die Seriennummerschnappszahl haarscharf verpasst wurde. Soweit das der einzige Makel bleibt, bin ich allerdings mehr als zufrieden ;)
 
Seiko-Landy

Seiko-Landy

Dabei seit
06.06.2014
Beiträge
5.297
Eine ausgesprochen schöne, in ihrer Reduziertheit doch sehr präsente Uhr.

Liege ich richtig, wenn ich Grüße in die graue Stadt am Meer sende?

Stephan
 
diveros

diveros

Dabei seit
23.11.2012
Beiträge
5.647
Ort
Mitten in Franken
Eine tolle Uhr!

Die Wertigkeit springt einen fast an. Das Blatt ist toll und die Gehäuseform ist für einen dresser sportlich.
Hier hat es Nomos wunderbar geschafft eine sportliche Uhr zu machen und sich trotzdem treu zu bleiben.

Das Werk ist eine Augenweide.

Die siehst, ich gerate ins schwärmen.;-)

Nur die Lieferzeit würde mich fertig machen.....

Glückwunsch!

vg

Gerd
 
Mastersea

Mastersea

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
5.435
Ort
Schleswig-Holstein
@Seikolandy
Leider falsch :)
Wobei das aufgrund des Schriftstellers natürlich naheliegend gewesen wäre.

@diveros
Die Lieferzeit HAT mich fertig gemacht ;) habe viele Uhren hier im MP gekauft, die waren immer spätestens nach einer Woche da. Auch die Tourby kam trotz Handarbeit nach drei Wochen. Ich war es definitiv nicht gewohnt so lange auf eine Uhr zu warten. Aber nun ist ja alles gut. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
UhrenDenni

UhrenDenni

Dabei seit
01.06.2014
Beiträge
217
Ort
Regensburg
Na super .... Dank dir habe ich jetzt noch eine Uhr mehr auf meiner Liste. :D
Ich finde die Nomos ist der absolute Wahnsinn. Nomos war bei mir eigentlich nie so richtig auf dem Schirm, aus dem gleichen Gründen wie du oben geschrieben hast. Aber dieses Modell kannte ich noch nicht und ich finde sie einfach klasse. Unterstützt auch durch die tolle Vorstellung mit super Bildern. Vielen Dank für die Vorstellung und viel Freude mit der Uhr!
LG UhrenDenni
 
Mastersea

Mastersea

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
5.435
Ort
Schleswig-Holstein
Gern geschehen ;) Die Uhr sieht live noch viel besser aus als auf den Fotos :D
Vielen Dank für die Glückwünsche.
 
rs61

rs61

Dabei seit
18.10.2013
Beiträge
8.477
Schon wieder eine neue Uhr!:super:Glückwunsch und ich freue mich schon, sie beim nächsten Treffen zu sehen.:klatsch:
 
A

Andi'

Dabei seit
19.12.2013
Beiträge
96
Sehr schöne Uhr, Glückwunsch dazu!

Ehrlich gesagt hatte ich, wie einige andere und du selber, der Marke Nomos nie wirklich Aufmerksamkeit geschenkt.
Zum einen wegen der "Stoff-Bänder" und zum anderen haben mich die Uhren nie wirklich vom Hocker gehauen.

Aber als ich jetzt deine Vorstellung gelesen hatte und die dazugehörigen Bilder sah war ich positiv überrascht.

Besonders das Spiel mit den Farben des Zifferblatts - sehr schön!

Jetzt habe ich auch noch auf der Seite des Herstellers geschaut, auch 2-3 Monate Lieferzeit :shock:
Ahoi Atlantik Datum Saphirglasboden | Schöne Uhren online kaufen. Direkt bei NOMOS Glashütte.

Aber ich muss sagen dass die Uhr auf deinen Fotos besser und schöner zur Geltung kommt als auf der Homepage des Herstellers.



Grüße

Andi
 
Mücke

Mücke

Dabei seit
12.09.2010
Beiträge
5.745
Ort
35325 Mücke
Sehr schöne NOMOS.
Vielen Dank für die ausführliche Vorstellung und die prima Pics.
Viel Freude damit. Mast- und Schotbruch.
 
BrauchUhrlaub

BrauchUhrlaub

Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
189
Sehr sehr heiße Uhr! Steht bei mir auch noch auf der Liste ;) Jedoch ohne Datum, da das bei Nomos unter der dezentralen Sekunde für mich optisch nicht passt. Aber das muss es in diesem Fall ja auch nicht^^ Entsprechend wünsche ich Dir ganz viel Spaß mit der tollen Sächsin :)
 
Belluna

Belluna

Dabei seit
11.12.2011
Beiträge
3.117
Glückwunsch zu einer Uhr, die nicht aufdringlich und doch ungeheuer beeindruckend ist. Mit einer Nomos kann man einfach nichts verkehrt machen. Ich wünsche viele schöne Zeitablesemomente mit dieser blauen Schönheit.
 
divemax

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.694
Ort
Lübeck
Hai,
ist zwar nicht ganz meine Uhr, aber .... sie sieht schon echt gut aus. Das ZB ganz schlicht, doch der kleine rote Akzent der dezentralen Sekunde, einfach sehr schön. Der Blick aufs Werk, einfach klasse. Gibt's die als Reverso?
Ich gratuliere Dir und LG
Max
 
tyson

tyson

Dabei seit
27.01.2009
Beiträge
415
Tolle Uhr. Herzlichen Glückwunsch.

Wär sie mir nicht zu gross, hätte ich sie längst gekauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mastersea

Mastersea

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
5.435
Ort
Schleswig-Holstein
@BrauchUhrlaub
Mir gefällt sie gerade aufgrund des "Großdatums" :roll: besonders gut. Aber die Version ohne Datum ist auch sehr schön, noch etwas dezenter.

@Belluna
Vielen Dank für die Glückwünsche. Zur Zeit erfreue ich mich bei jedem Blick auf die Uhr.

@Max
Dank des Perlonbandes könnte man sie theoretisch auch mit dem Werk nach oben tragen, sieht aber mit Sicherheit etwas merkwürdig aus ;)
Vielen Dank für deine Glückwünsche.

@tyson
Auch dir vielen Dank. Ich bin froh, dass die Uhr genau in dieser Größe produziert wird :)
Vielen Dank für die Glückwünsche
 
Ragnarök

Ragnarök

Dabei seit
19.02.2012
Beiträge
5.286
Moin Mastersea,

Du hast Dir meiner Meinung nach das gelungenste Herrenmodell geangelt, das Nomos aktuell im Programm hat.
Wirklich wunderschön!

Besten Dank für die Vorstellung!

Boy
 
BrauchUhrlaub

BrauchUhrlaub

Dabei seit
19.08.2013
Beiträge
189
@BrauchUhrlaub
Mir gefällt sie gerade aufgrund des "Großdatums" :roll: besonders gut. Aber die Version ohne Datum ist auch sehr schön, noch etwas dezenter.
Das Geschmäcker verschieden sind, ist doch der Reiz an unserem Hobby ;)
Könntest du bitte noch einen Nightshot nachreichen?! Die schwarze Lume hört sich interessant an :)
 
Mastersea

Mastersea

Themenstarter
Dabei seit
03.07.2012
Beiträge
5.435
Ort
Schleswig-Holstein
@ Boy
Danke, mir gefällt das Modell verständlicher Weise auch am Besten.
Freut mich sehr, dass dir die Vorstellung gefällt.

Ein Nightshot auf die schnelle
image.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Lazarus77

Lazarus77

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
5.578
Ort
NRW/Rheinland
Glückwunsch zur Ahoi Atlantik!

Klasse Uhr die mir in der Kollektion von Nomos auch mit am besten gefällt!:super:

Gruß der Lazarus!
 
Thema:

NOMOS Ahoi Atlantik Datum

NOMOS Ahoi Atlantik Datum - Ähnliche Themen

[Erledigt] Nomos Ahoi Atlantik Datum Ref. 553: Hallo liebe Ufo-Gemeinde, mangels Tragezeit verkaufe ich von privat meine Nomos Ahoi Atlantik Datum aus 09.2016. Sie ist im Wechsel mit anderen...
[Erledigt] Nomos Ahoi Datum Atlantik aus Juli 2019: Hallo, ich verkaufe als Privatperson meine Nomos Ahoi Atlantik Datum aus Juli 2019. Die Uhr kommt im fullset und ist bestens gehegt und gepflegt...
Orion Neomatik Champagner 1st Edition (quasi New Old Stock): Obwohl ich Nomos-Fan mit bereits drei Nomos-Uhren bin, habe ich damals bei der 1st-Edition-Serie zur Einführung des neuen Automatikwerks...
[Erledigt] Nomos Ahoi Atlantik Datum 553: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Nomos Ahoi Atlantik Datum, Ref. 553 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
Nomos - rund trifft eckig (Tangente und Tetra Fidelio): Nomos - rund trifft eckig In 2017 war ich mit meiner Frau in Glashütte. Im Anschluß an den Museumsbesuch Besuch im Uhrenmuseeum Glashütte waren...
Oben