Noch ne China Uhr !? Wer weiss mehr dazu?

Diskutiere Noch ne China Uhr !? Wer weiss mehr dazu? im Taschenuhren Forum im Bereich Vintage-Uhren; Nabend, da allen meine Kugeluhr nicht gefallen oder besser eher zum Schmunzeln verholfen hat, jetzt mal eine andere Uhr "Die so genannte China...
T

Tick Tack

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2010
Beiträge
42
Nabend,

da allen meine Kugeluhr nicht gefallen oder besser eher zum Schmunzeln verholfen hat, jetzt mal eine andere Uhr "Die so genannte China Uhr" so soll sie wohl heißen.

Wer kann mehr Infos dadrüber geben?

Ich weiß nur, sie stammt aus der Zeit um 1830 und stammt aus der Region Fleuri.

Was ist das für ein kleines Sichtfenster daß beim Letzten Bild unten zu sehen ist?


Vielen Dank an euch

und

nicht wieder spotten !
 

Anhänge

Mr-No

Mr-No

Dabei seit
14.08.2009
Beiträge
4.937
Taschenuhren sind nicht mein Gebiet ,
aber meinen ersten Eindruck bei dieser Uhr lässt eine Produktion vermuten die nicht in Massen aufgelegt war.
Allein was der Graveur für eine Tolle Arbeit bei dem Werk gemacht hat , ist eine Augenweite :klatsch:
Um zu bestimmen was es für ein Werk ist und von wem es gebaut wurde , bedarf es bestimmt einiger Bemühungen .
Ich vermute auch das das ZB eine Tischuhr darstellen soll und unten an der 6 ist wie bei einer Großuhr das Pendel zu sehen .
Glückwunsch zu dieser Wunderschönen Uhr :klatsch:
 
M

moskau

Dabei seit
01.10.2008
Beiträge
228
Hallo!

Interessantes Stück - (wenn es auch nur teilweise authentisch und für Sammler solcher Uhren daher nur begrenzt interessant ist)..

Werk (und möglicherweise Gehäuse) sind sicher aus Fleurier. (die Signatur des Gehäuses findet sich vergleichbar in Brigit Kremer-Weils Artikel über die ' "Chinesische" Taschenuhr' (sie wird dort mit 'Hantali' übersetzt - leider kann ich das keinem Hersteller zuordnen - Bovet wäre durchaus eine Möglichkeit).
.
Das Werk ist nicht wie die meisten dieser Uhren mit einer (komplexeren) Duplexhemmung nach Jacot ausgestattet, es ist ein wesentlich weniger komplexes Lateralankerwerk mit Zentralsekunde.
Aber es hat den typischen Unruhreif mit den sichelförmigen Gewichte-Blättchen, die Klobenformen und Gravuren und die passende (leider unvollständige Stellung) diser Werke.

Ein wenig anders siehts mit der Authentizität des Blattes und des 'Scheinpendels' aus.
Wie ein Kollege(aus einem anderen Forumsuniversum) berichtet, existierte bis vor kurzem (oder noch) in Hongkong(?) oder noch immer eine Manufaktur, die solche (alten) Werke mit diesen Blattern und Pendeln ausstatteten (meist echte Emailleblätter und oft mit der Signatur 'Exklusif' (die hier fehlt).

Mit durchgängig originaler, orientalischer oder europäischer Ziffernblatt-Ausstattung echten Zeigern und Edelmetallgehäuse erreichen diese Uhren(vor allem in vollständig und funktionierend) bei gutem Zustand oft erstaunliche Preise.
Wohl iher Seltenheit und reichen Werksdekoration wegen...

Gruss,
Harald

Nachtrag:

Hier eine Uhr (mit oberflächlich besehen ähnlichem Werk, allerdings mit springender Sekunde: Duplex-n.Jacot) für den europäischen Markt aus meiner Sammlung im Originalzustand:

Blatt:

dupChinZiffklein.jpg

Rücken:

DupChinBacklein.jpg

Werk:

DuplexChWerkKlein.jpg
l
H.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tick Tack

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2010
Beiträge
42
Hallo holli und Mr-No,

Ihr habt es genau getroffen. Ich habe die TU einfach mal aufgezogen, und siehe da, es ist wirklich ein Pendel...COOL.
Wenn es keine TU wäre, würde ich sagen "Sie läuft wie ein UHRWERK....."

holli, der LINK ist gut, den kannte ich aber schon- trotzdem DANKE.

Bereits rausgefunden habe ich, Brückenkaliber mit fliegendem Federhaus, Duplexhemmung, Zentralsekunde, und jetzt das Scheinpendel.

Meine TU mit meinem ZB finde ich aber viel schöner.
Preis auf Anfrage steht da.....würde mich doch mal interessieren was soetwas kostet. Moment, da ruf ich an....

Haaaaaalllllooooooooooo....680 EURONEN.....UNGLAUBLICH !!!!
 
M

moskau

Dabei seit
01.10.2008
Beiträge
228
Bereits rausgefunden habe ich, Brückenkaliber mit fliegendem Federhaus, Duplexhemmung, Zentralsekunde, und jetzt das Scheinpendel.
Wie ich versucht habe, in meinem Beitrag zu erklären, handelt es sich nicht!!! um eine Duplexhemmung.
Es ist eine herkömmliche Lateralankerhemmuing mit Zentralsekunde,
Sowohl Anker als auch (Kolbenzahn-)Gangrad sind weithin sichtbar....das ist ein himmelweiter Unterschied zur Crabtooth Duplex.

Und sowohl Ziffernblatt als auch Scheinpendel sind hier moderne Ergänzungen. Während die von Holly verlinkte Uhr im Originalzustand ist was natürlich Konsequenzen auf die Preisgestaltung dort und den Wert der Uhr hier hat - (ob man die Dekoration nun mag oder nicht)
(Es ist ebenfalls ein Anker- und kein Duplexwerk und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ebenfalls in Fleurier entstanden und nicht in England - und es fehlt auch dort ein Teil der Stellung, diesmal das Gegenstück)

H.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tick Tack

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2010
Beiträge
42
Hallo Harald,

Den Brigit Kremer-Weils Artikel über die ' "Chinesische" Taschenuhr' habe ich auch. Ich weiß gar nicht den Unterschied zwischen Duplexhemmung und Lateralankerhemmuing. Anhand des Artikels dachte ich, es ist eine Duplexhemmung.

Was heißt: sowohl Ziffernblatt als auch Scheinpendel sind moderne Ergänzungen! ??
Was heißt es fehlt ein Teil der Stellung?
Übrigens, TU läuft TOP und ist in einem TOP Zustand und es ist alles vollständig !!
Mein Vater hat sie über Jahrzehnte gehegt und gepflegt.
 
M

moskau

Dabei seit
01.10.2008
Beiträge
228
Ich weiß gar nicht den Unterschied zwischen Duplexhemmung und Lateralankerhemmuing.
Der ist bedeutend...Aber die Unterschiede zwischen Hemmungsarten hier zu besprechen würde weit führen.

Anhand des Artikels dachte ich, es ist eine Duplexhemmung.
Nein - ganz sicher nicht!

Was heißt: sowohl Ziffernblatt als auch Scheinpendel sind moderne Ergänzungen! ??
Ich kann mir nicht vorstellen, dass es bei dieser Aussage Unklarheiten geben könnte:
wie ich oben schrieb, haben (moderne) chinesische Betriebe sich auf die Ausstattung von alten Restwerken dieser Art (von denen es weit mehr als komplette intakte Uhren gibt) mit neuen Ziffernblättern und Scheinpendeln spezialisiert.
Viele (aber nicht alle) davon sind mit dem Schriftzug 'EXKLUSIF' (mit 'F') versehen (Deines nicht).

Da diese Uhren in China recht verbreitet waren, existieren und existierten auch jede Menge davon mit unrettbar zerstörten Ziffernblättern, die so 'revitalisiert' werden (und wurden).

Was heißt es fehlt ein Teil der Stellung?
In Deinem Fall fehlt der innrere Stift der Federhausstellung rund um den Aufzugsvierkant (die dafür da ist, den Federaufzug zu begrenzen bzw. ein komplettes Ablaufen verhindert.)
Wenn Du bei miener Uhr aufs Federhaus schaust, siehtst Du, wie so etwas komplett aussieht.
Diese Federhausstellungen (auch die bei anderen Uhren oft vorkommenden Malteserstellungen) sind sehr häufig inkomplett, da Uhrmacher sie bei Revisionen oft nicht mehr volständig eingebaut hatten. Sie sind ja lediglich dafür da, nur die mittlere (somit gleichmässigere) Federkraft zu nutzen.
Für die eigentliche Funktion sind sie nicht zwingend notwendig, aber natürlich ist ihr Vorhandensein für einen Sammler nicht völlig irrelevant.

Übrigens, TU läuft TOP und ist in einem TOP Zustand
ersteres glaub ich gerne - zweiteres ist eine Frage der Sichtweise.

und es ist alles vollständig !!
Nein - siehe oben.
Mein Vater hat sie über Jahrzehnte gehegt und gepflegt.
Da bin ich völlig sicher!

Gruss - Harald
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tick Tack

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2010
Beiträge
42
Na wenn Du meinst.....
Du scheinst ja richtig Ahnung zu haben!! Schade, ich dachte sie ist etwas besonderes....ich werde sie trotzdem mal zu einem Gutachter bringen. Das mit dem ZB und dem Pendel lässt mir keine Ruhe. Du schreibst die wurden/ werden in Hongkong modern ergänzt. Nenn mir mal ein Zeitraum seitdem die das machen. Diese TU ist so wie sie ist, schon soweit ich davon weiß seit dem 1. WK in unserem Besitz. Es gibt sogar ein schwarz-weiss Foto mit meinem Opa und der Uhr drauf. Wurden in dieser Zeit schon diese Uhren in Hongkong modern ergänzt?
Mal etwas anderes...sagt Dir TU Hersteller F.L. Löbner etwas?
 
M

moskau

Dabei seit
01.10.2008
Beiträge
228
sagt Dir TU Hersteller F.L. Löbner etwas?
Ja - obwohl deutsche Uhrenhersteller gar nicht zu meinem Interessensgebiet gehören...
Leider.
Ich weiss lediglich, dass es sich bei Franz Ludwig Löbner um eine sehr angesehene Berliner Firma handelte, deren Produktpalette von der Einfachuhr bis zur Komplikationen reichte.

H.
 
T

Tick Tack

Themenstarter
Dabei seit
04.10.2010
Beiträge
42
Ja genau. Königlicher Hof-Uhrmacher.
So eine TU hab ich auch noch. Original mit Etui und Kette.
Soll ich die mal einstellen?
 
Mikrolisk

Mikrolisk

Dabei seit
29.08.2006
Beiträge
1.338
Ort
NRW / Deutschland
Nachdem zur Uhr, also de Werk, der Hemmung und dem Scheinpendel schon soviel gesagt wurde, kann ich noch was zum Hersteller bzw. besser dem Verkäufer beitragen:
Diese chinesische Schriftzeichen im Deckel sind eine der Handelsmarken von Carlowitz & Co aus Hamburg, der Uhren exportierte, sowohl Groß- als auch solche Kleinuhren.
siehe Mikrolisk - was Feines für die Tasche... - Das Informationsportal rund um die Taschenuhr! - dort die erste der chinesischen Schriftzeichen-Marken.


Andreas
 
Thema:

Noch ne China Uhr !? Wer weiss mehr dazu?

Noch ne China Uhr !? Wer weiss mehr dazu? - Ähnliche Themen

  • Welche China Uhr tragt ihr heute

    Welche China Uhr tragt ihr heute: Parnis GMT Batman
  • China Uhren

    China Uhren: Hallo, es wird sehr viel über negative China-Automatikuhren geschrieben. Kennt jemand einen seriösen Uhrenhersteller aus China, welcher...
  • Neue Uhr: Blancpain Villeret Métiers d’Art - The Great Beauties Of Ancient China

    Neue Uhr: Blancpain Villeret Métiers d’Art - The Great Beauties Of Ancient China: Mal wieder ein wenig Kunst und chinesische "Geschichte". Gehäuse: Rotgold Durchmesser: 42,0mm Höhe 10,55mm WaDi: 30m Werk: 13R3A Gangreserve: 8...
  • [Erledigt] Escapement Time Beobachter A Uhr 40mm Seagull ST2130 Saphirglas aus China importiert

    [Erledigt] Escapement Time Beobachter A Uhr 40mm Seagull ST2130 Saphirglas aus China importiert: Hallo Leute, Wie bereits im Forum vorgestellt, möchte ich meine chinesische B-Uhr von Escapement Time (Import von Taobao aus China 2017)...
  • Gbt es günstige Tourbillon Uhren aus China?

    Gbt es günstige Tourbillon Uhren aus China?: Guten Abend zusammen, gibt es eigentlich günstige Tourbillon Uhren aus China? Ich habe bei Amazon nicht wirklich was gefunden. Es kann gerne...
  • Ähnliche Themen

    Oben