Kaufberatung … noch eine Taucheruhr (oder eine Dress- / Business-Watch) gesucht…

Diskutiere … noch eine Taucheruhr (oder eine Dress- / Business-Watch) gesucht… im Herrenuhren Forum im Bereich Herrenuhren; Hallo Community, eigentlich steht ja fest, dass als nächstes endlich wieder eine Omega Seamaster 300M Professional (2254.50.00) bei mir einziehen...
#1
Moonshiner

Moonshiner

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
18.10.2017
Beiträge
941
Ort
Planet Earth
Hallo Community,

eigentlich steht ja fest, dass als nächstes endlich wieder eine Omega Seamaster 300M Professional (2254.50.00) bei mir einziehen soll.
Da Ihr mir aber schon bei meiner letzten Anfrage eine Menge weiterer Inspirationen geben konntet und mich so zur IWC Aquatimer geführt habt, möchte ich Eure Hilfe gerne noch einmal in Anspruch nehmen.
Als Alternativen zur wahrscheinlich im Sommer anstehenden Seamaster stelle ich mir eine Semi-Vintage Taucheruhr vor, also gebaut zwischen ungefähr 1980 und 2010, eventuell käme auch eine sportliche Dress-Watch / Business-Watch aus dem gleichen Zeitraum in Frage.

Aktuell sind vorhanden:
  1. IWC GST Aquatimer 2000 | 3536-02
  2. Longines HydroConquest | L3.642.4.56.6
  3. Longines HydroConquest | L3.642.4.96.6
  4. Longines Legend Diver Date | L3.674.4.50.0
  5. Oris Aquis Small Second Date | 01 743 7673 4159-07 8 26 01PEB

Als Auswahlkriterien sollen gesetzt sein:

Uhrentyp: Semi-Vintage Taucheruhr (evtl. sportliche Dress- / Business-Watch)
Wasserdichtigkeit: min. 20bar / 200m (Dress- / Business-Watch: min. 5bar / 50m)
Gehäusematerial: Stahl
Bandmaterial: Stahl
Gehäusedurchmesser (HGU: 19,5 cm): ≥ 38 Millimeter (Dress- / Business-Watch: u.U. auch kleiner)
Gehäusehöhe: so flach wie möglich, so hoch wie nötig
Uhrwerk: Automatik, ob Inhouse oder zugekauft spielt keine Rolle
Chronometer Zertifizierung: gerne, muss aber nicht
Funktionen: Stunde, Minute, Sekunde, Datum; evtl. GMT
Zeigersatz: weitestgehend egal, aber KEINE Snowflake!
Zifferblattfarbe: Schwarz, evtl. auch Blau; Beschriftung klar und zurückhaltend – keine Romane! (Dress- / Business-Watch: gerne auch mit hellem Blatt)
Lunettenfarbe / -material: passend zum Zifferblatt / egal
Leuchtmasse / -farbe: egal / egal, bevorzugt einfarbig
Herkunftsland: Schweiz
Microbrand: Nein, auch keine Exoten, nur etablierte Hersteller
Budget: 2.000 bis 3.000 Euro, drüber eher nicht, drunter durchaus

… ich hoffe, ich habe nichts wesentliches vergessen und freue mich wieder sehr auf Eure Vorschläge.
 
#2
KaScha

KaScha

Dabei seit
14.02.2014
Beiträge
643
Ort
Ba-Wü
Da fällt mir spontan die Omega SMP ein, allerdings die mit dem 2500er Werk.

Liegt im Budget und macht sich sehr dünn am Arm, misst 41mm, hat sowohl Dresser- als auch Diverelemente und trägt sich zum Anzug genauso lässig, wie zum Poloshirt (also Business vs. Freizeit).
30 atm dicht ist sie, Stahl passt auch, Chronometer passt ebenfalls, gibt es in schwarz und blau, Schweiz ist eh klar, jung gebraucht um die 2.000EUR zu erhalten.

20190212_115052.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
#4
thtrnsprtr85

thtrnsprtr85

Dabei seit
27.03.2014
Beiträge
420
Ort
Bayern
Ich darf hier eine ganze Palette an Tag Heuer Modellen in den Raum werfen...sowohl die Automatikmodelle der Formula 1 Reihe (miserable Schließe aber sonst top) und die Aquaracer-Reihe passen doch ins Profil?

IMG_20190316_125956_305.jpg
 
#5
Moonshiner

Moonshiner

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
18.10.2017
Beiträge
941
Ort
Planet Earth
@KaScha
Die Seamaster, allerdings die alte, mit dem 1120 Kaliber, steht auf der Liste.

@czudi
Interesant, die Tudor Hydronaut. Kommt auf die Liste.

@thtrnsprtr85
Ich finde die TAG Heuer Aquaracer Calibre 5 insgesamt ja sehr schön, vor allem mit dem blauen Blatt. Im Moment kommt sie aber nicht in Frage, da sie mir schlicht zu modern ist.


Aktuell sehen meine Listen also derzeit so aus:

Taucheruhren (alphabetisch):
  1. IWC Aquatimer Automatic 3548
  2. Omega Seamaster 300M Professional
  3. Sinn 203 St. Arktis (Chronograph und nicht aus der Schweiz)
  4. Tudor Hydronaut
Dress- / Business-Watch (alphabetisch):
  1. IWC Ingenieur
  2. Jaeger-LeCoultre Reverso Classique
 
#6
Ruebekarl

Ruebekarl

Dabei seit
20.03.2010
Beiträge
4.715
Ort
Schweizer Bodenseeufer
Die (Tag) Heuer 980.006 (das ist die Quartz) bzw. deren Automatikpendant 844/5 sollte doch auch gut passen, für mich der Klassiker schlechthin unter den Tauchern der 80er. Die 42mm tragen sich super durch die recht geringe Bauhöhe. Und - auch wenn Du eher in Richtung Automatik gehst - muss ich sagen, dass die Quartz sich lange als einzige ihrer Art in meiner Mechaniksammlung behauptete. Hier habe ich die mal vorgestellt, weiter unten hat es auch von User Aeronaut ein Bild von seiner mit Automatikwerk:
Zeitlos klassisch abtauchen: Heuer 980.006L

Jetzt habe ich gerade die grössere Schwester hier, die 980.023l, auch ein schöner Klassiker, der sich durchaus in dem Sehtup behaupten kann - und den gibt es auch als Automatik. Hier gibt es eine schöne Einführung: https://www.calibre11.com/heuer-1000m-spirotechnique/ Ansonsten wäre Squale noch etwas, die 1521 in Schwarz ist ja der Klassiker, aber die neuen Modelle sehen auch schön aus!

Bei SemiVintage kommt mir auch immer gleich die Eterna Kontiki Super 1973 in den Kopf, eine der schönsten Reeditionen überhaupt, die allerdings relativ gross ist mit 44mm. Meine mag ich sehr - immer noch, hier ist die alte Vorstellung: Alle Jahre wieder: Jahres Exit Diver 2014 – die Eterna Kontiki Super LE 1973

Wenn es auch weniger martial sein darf: Die Tudor Grantour in der ersten Version ist auch ein tolles Teil, eine schöne Mischung zwischen Eleganz und Sport.
 
#7
Moonshiner

Moonshiner

Gesperrt
Themenstarter
Dabei seit
18.10.2017
Beiträge
941
Ort
Planet Earth
@Ruebekarl
Danke für die Tipps.
Eine TAG Heuer 2000 Professional Ref.: 973.006 war meine erste hochwertige Uhr, gekauft nach'm Wehrdienst von einem guten Freund. Mit ihr war ich lange Zeit recht zufrieden und wenn die Sentimentalität mal wieder durchschlägt, dann kommt vielleicht wieder eine zu mir – derzeit aber eher noch nicht.
Ich habe heute den Fehler gemacht und wollte das von mir bestellte Velcro-Band abholen – hat übrigens nicht geklappt, die Tresortür ist zugefallen und keiner der Angestellten hatte die Kombination, um ihn wieder zu öffnen. Shit happens, jetzt bekomme ich das Band halt erst morgen. :D
Die Wartezeit konnte ich aber nutzen, um mir mal ein paar Uhren anzuschauen, Jaeger-LeCoultre, Panerai, IWC, Omega, Chopard, Cartier, Glashütte, etc.pp.
Dabei ist mir eingefallen, das fünf Taucheruhren doch eigentlich genug sind und eine schöne Dress- oder Business-Watch vielleicht die sinnvollere Wahl wäre. Ich werde also noch ein wenig länger sparen und mich mal nach einer Reverso, Ingenieur oder etwas ähnlichem umsehen.
 
#8
2

2otto2

Dabei seit
25.02.2017
Beiträge
142
Ruebekarl hat gesagt.:
Bei SemiVintage kommt mir auch immer gleich die Eterna Kontiki Super 1973 in den Kopf
Ich habe da lieber die Eterna Kontiki 1856 - der dünnste Diver, der mir untergekommen ist, 200m, Chronometer, etc.

ich habe meine mit schwarzer Datumsscheibe ausgestattet:
d
 
Thema:

… noch eine Taucheruhr (oder eine Dress- / Business-Watch) gesucht…

Oben