Niemals einen Quarzer!: Breitling Aerospace EVO

Diskutiere Niemals einen Quarzer!: Breitling Aerospace EVO im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhren-Forum; Niemals einen Quarzer!: Breitling Aerospace EVO Die Reise beginnt mit dem immer näher rückenden Ende meiner Meisterausbildung. Da ich davon...

Tobias2406

Themenstarter
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
366
Ort
Tegernsee
Niemals einen Quarzer!: Breitling Aerospace EVO

Die Reise beginnt mit dem immer näher rückenden Ende meiner Meisterausbildung. Da ich davon ausging, diese positiv abzuschließen, machte ich mich also auf die Suche nach einer Uhr, die ich mir selbst bei bestandener Prüfung schenken konnte. Mein Ziel war es ein Exemplar zu finden, das etwas Besonderes ist, das nicht jeder hat und auch nicht jeder möchte… mir aber gefällt. Außerdem sollte sie zu mir 100%ig passen.
Für meinen Meistertitel bin ich in die schöne Stadt Aachen gekommen und mir kam der Gedanke, dass ich diese Uhr auch bei einem Juwelier in Aachen kaufen möchte um mich jedes Mal an die schöne Zeit dort erinnern zu können. In Aachen selbst gibt es ja ein paar Juweliere, die durchaus große Marken führten, genau diejenigen, die in mein Beuteschema passten.
Meine zukünftige Uhr sollte nicht zu toolig und nicht zu elegant, mindestens 10bar druckfest und auch etwas Neues in meiner Sammlung sein, also wenig bzw. keine Ähnlichkeit zu Zeitmessern aufweisen, die ich bereits besitze. Also machte ich mich in den Weiten des Uhrversums auf die Suche nach „der“ Uhr.

Es standen einige Uhren zur Auswahl, zum Beispiel von den Marken Sinn, Omega, Ulysse Nardin und Panerai.


Die Uhren der Marke Sinn sind für mich für den Preis hervorragend verarbeitet und auch sehr angenehm zu tragen. Leider packen sie mich auf der emotionalen Schiene gar nicht, das Feuer meines Uhrenliebhaberherzens brennt hier bedauerlicherweise kaum.

IMG_5527.JPEG
IMG_5529.JPEG
IMG_5530.JPEG


Die Omega Globemaster finde ich optisch Bombe und auch verarbeitungstechnisch auf dem Niveau, das ich suche. Das Werk ist ein Traum und der Preis stimmt für mich hier absolut. Doch auch hier blieb das Feuer aus.

IMG_5213.JPEG


Der letzte Reiter war eine Ulysse Nardin Diver. Optisch finde ich den Diver durchaus gelungen. Klar, er würde von den Anforderungen her zu mir passen. Ich habe noch nie eine Ulysse Nardin Diver in freier Wildbahn gesehen, nur ist mir der aufgerufene Preis für das Gebotene zu hoch.


IMG_5034.JPEG


Zum Schluss eine Panerai Radomir, die sich neben meiner PAM in der Sammlung bestimmt wohl gefühlt hätte. Doch die Radomir war der Luminor die ich bereits besitze zu ähnlich, sodass ich sie auf später vertröstete.

IMG_5558.JPEG


Ich fing an, mich mehr umzuschauen und auch mal Marken zu probieren, denen ich vorher aus dem Weg ging: Hier war ich dann bei Tudor, der blauen Pleagos, die mir mit ihrem Titangehäuse am Handgelenk schmeichelte. Doch ich konnte auch hier nicht ja sagen. Ihr kennt es bestimmt, wenn ihr eine Uhr an einem anderen Handgelenk seht und denkt: „Boah, sieht die Hammer aus.“ und dann selbst anprobiert und feststellt, es passt gar nichts.

IMG_5554.JPEG





Als ich beim Anschauen eines Livestreams zu einem Raketenstart der NASA einen Astronauten mit einer Omega Skywalker gesehen habe, fing ich an mich zunehmend mit dieser Uhr zu beschäftigen. Ich fand sie irgendwie interessant, aber gleichzeitig abstoßend, da ich den Quarzwerken eigentlich den Rücken gekehrt habe. Also beschäftigte ich mich mit dem Thema und fing an Uhren zu suchen, die ein Quarzwerk mit Display und gleichzeitig analoge Zeiger für die Uhrzeitanzeige hatten. Nach ein paar Recherchen stieß ich auf die Breitling Aerospace Evo. Es ist die erste Breitling, die mir gefällt. Das mattschwarze Ziffernblatt mit den glänzend polierten Indizes und den auffällig spiegelnden, mit Superluminova belegten Zeigern und dann noch das alte Logo! Ich wollte sie anprobieren und mit der Skywalker von Omega vergleichen. Also begab ich mich zu einem Juwelier in Aachen, der beide Marken führte. Dieser war schnell gefunden und nach einigen Telefonaten war es soweit. Ich konnte beide Uhren anprobieren.


b31890457901001.jpg

(Bild von Omega geliehen)

Die Entscheidung war schnell gefallen: Es gewann die Breitling, da sie für mich das intuitivere Bedienkonzept hatte und die Displays besser ins Design passten.

Live und in Farbe überzeugte mich die Breitling noch einmal mehr als auf den Bilder. Die Entspiegelung ist ein Traum und die Verarbeitung für mich auf sehr hohem Niveau. Außerdem hatte ich bis dato noch kein so angenehm zu tragendes Titanband am Handgelenk. Die Uhr ist durch ihr Gewicht super leicht und man verliert bald das Gefühl überhaut eine Uhr zu tragen. Das 43mm Gehäuse mit der Höhe von 10,8mm schmiegt sich samt um mein 17,5mm Handgelenk. Mein Gefühl sagte mir, ich solle noch einmal eine Nacht darüber schlafen, was sich als äußert schwierig erwies, da ich am nächsten Tag nach Helgoland in den Urlaub fuhr. Also sagte ich dem Juwelier, dass ich mich nach meiner Entscheidung noch einmal melden würde.
Der Urlaub auf Helgoland verlief diesbezüglich alles andere als entspannend, da ich die Breitling Aerospace Evo nicht mehr aus meinem Kopf bekam… Meine Finanzministerin und ich einigten uns darauf, „mein“ Exemplar zu kaufen, sofern sie bei der Rückkehr nach Aachen noch beim Juwelier verfügbar sei.

Ein Tipp den ich auf Helgoland das erste Mal anwendetet: Ein Bild von der Begehrten Uhr als Handyhintergrundbild speichern. Wenn nach 1-2 Wochen immer noch das Gefühl des Habenwollen nicht nachgelassen hat ist es die richtige :D


Gesagt, getan. Pünktlich am Montag der darauffolgenden Woche rief ich um 10 Uhr den Konzessionär an. Puh, Glück gehabt, sie war noch da! Das Schicksal meinte es gut mit mir, ich sagte zu. Die Uhr selbst konnte ich etwas später abholen, das dazugehörige Titanband musste jedoch erst bestellt werden. Durch Corona verzögerte sich der Liefertermin leider massiv, weshalb ich mich im Nachhinein entschied die Uhr erstmal am originalen Kautschukband mitzunehmen.
Das Tolle für mich an der Uhr ist ihre Vielseitigkeit. Sie ist nicht zu elegant und nicht zu sportlich, sie ist kein Pilot, der nicht ins Wasser darf, sie ist mit Bändern geeignet, den Look zu variieren. Des Weiteren empfinde ich es im Vergleich zu meinen mechanischen Uhren als äußerst angenehm, wenn ich die Uhren im Wechsel trage, dass diese nie aufgezogen und neu gestellt werden muss.

Zu den Bildern noch ein kleines Wort. Ein Teil der Bilder wurde nach einer Tragzeit von gut sechs Monaten aufgenommen, deshalb sind ein paar Tragespuren zu erkennen. Für mich ist diese Uhr keine Safe Queen und darf deshalb auch ein Paar Swirls und Co haben haben.

(Aufgenommen mit einer Olympus M5 Mark III mit 30mm Makro Objektiv)

Jetzt kommen wir zum spannenden Teil, den technischen Daten und den Bildern:



Gehäuse

Gehäuse aus Titan
Ø 43,00 mm
Höhe: 10,80 mm
Gehäuseboden: Mit Schrauben
Lünette: Einseitig drehbar, mit Sperre
Krone: Unverschraubt, 2 Dichtungen, integrierter Drücker
Glas: Saphir, beidseitig entspiegelt
Wasserdichtheit: bis 10 Bar (100 m)

Zifferblatt
Volcano-schwarz mit arabischen Ziffern
Super-LumiNova®-Leuchtziffern, -indizes und -zeiger

Uhrwerk
Breitling 79 (ETA 988.352)
SuperQuartz™, elektronisches, thermokompensiertes Quarzwerk, Analog- und Digitalanzeige LCD 12h/24h
beleuchtete Displays (NVG-kompatibel), Batterie-Reserveanzeige
Stunde, Minute, Digital, Tag und Datum für 4 Jahre vorprogrammiert, Rückwärtszähler (Timer), 2. Zeitzone, Alarm-Wecker, Minutenrepetition
Chronograph: 1/100-Sekunde bis 59 Min. 59,99 Sek. dann Std./Min./Sek. max 48 Std.

P7040365.JPG


P1020148.JPG


P1020156.JPG


P7300001.JPG


P1020158.JPG


P7300020.JPG

P1020167.JPG


P7180378.JPG


P7180377.JPG


P7180376.JPG


P7180370.JPG





Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, ich hoffe ich konnte euch etwas unterhalten.


 

Anhänge

  • b31890457901001.jpg
    b31890457901001.jpg
    84,1 KB · Aufrufe: 10

Clouseau

Dabei seit
10.07.2011
Beiträge
1.425
Ort
Köln
Glückwunsch zur Selbstbelohnung. Als Besitzer einer Tag Heuer 2000 Classic Multigraph und einer Omega Speedmaster Professional X-33 1st Generation freue ich mich über die Entscheidung zum hochwertigen Quartzer und kann ich Dich, ebenso wie @I.v.e, sehr gut verstehen.

Interessant, dass Du im direkten Vergleich das Bedienkonzept der Breitling intuitiver findest. Ich dachte das bei meiner Tag Heuer auch erst und hielt es zudem für eleganter. Aber für mich ist das Konzept der Omega praktischer und intuitiver, insbesondere bei Dunkelheit. Aber diesbezüglich musste ich hier auch schon lernen, dass die neue X-33 diesen Vorzug nicht mehr hat. Dafür hast Du mehr Wasserdichte. 😉
Freue mich, wenn sie für Dich ein täglicher Begleiter ist - die einzig artgerechte Haltung.
 

Daintree

Dabei seit
20.12.2019
Beiträge
40
Glückwunsch zur eleganten Breitling. Kann man die über die Krone gesteuerten Funktionen bei angelegter Uhr nutzen,
oder ist es besser/nötig, die Uhr abzunehmen ?
 

Tobias2406

Themenstarter
Dabei seit
08.07.2016
Beiträge
366
Ort
Tegernsee
@Daintree

Danke für die Glückwünsche. Also ich kann alle Funktionen nutzen wenn die Uhr am Handgelenk sitzt :)

Danke an alle für die Worte!
 

IvyGreen

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
177
Klasse Uhr. Bin auch der Meinung, dass man Quarzuhren nicht verteufeln sollte! Eine gute Entscheidung, die Uhr sieht gut am Handgelenk aus.
 

_sTaRsCrEaM_

Dabei seit
04.06.2020
Beiträge
4
Herzlichen Glückwunsch zur schönen Aerospace, hab mir am 30.12.2020 die Chronospace gegönnt - und es keine Sekunde bereut.
 

Anhänge

  • 8B9A9420-5A15-48F4-9422-8C4A9908B831.jpeg
    8B9A9420-5A15-48F4-9422-8C4A9908B831.jpeg
    310,9 KB · Aufrufe: 13

sifu

Dabei seit
10.10.2014
Beiträge
1.091
Ort
Residenz
Tobias, besten Dank für die unterhaltsame Vorstellung! Die Aerospace Evo ist eine Traumuhr, die technischen Fortschritt wirklich ansprechend verpackt. Sie braucht sich wegen ihres Quarzwerkes nicht zu verstecken, im Gegenteil.
Dir hier "allzeit gute Gangwerte" zu wünschen erübrigt sich selbstverständlich, also wünsche ich viel Freude an der coolen Schönheit.
 

texer98

Dabei seit
26.06.2010
Beiträge
550
Ort
BW
Herzlichen Glückwunsch zur Aerospace. Quarz ist nicht mein Ding, aber die Aerospace hat mir schon immer gefallen. Ab und zu schaue ich auch mal was so angeboten wird. Vielleicht bekommt Quarz ja doch noch eine Chance.

Die Nummer mit dem Handyfoto vor der finalen Kaufentscheidung mache ich übrigens auch. Ein sehr guter Tipp um Fehlkäufe möglichst zu minimieren :super:

Ich wünsche dir viel Spaß mit der Breitling!
 

-Timmi-

Dabei seit
29.12.2014
Beiträge
616
Ort
NDS
Glückwunsch zur tollen Breitling. Die Aerospace finde ich auch super, obwohl ich grundsätzlich auch eher bei den mechanischen Uhren gelandet bin :super:
 

Gainde113

Dabei seit
16.09.2020
Beiträge
189
Super Bericht mit tollen Fotos
Wenn man sich von der Vorstellung löst, dass Quarzwerke der Inbegriff des Bösen sind, gibt es ein paar wirklich interessante Uhren zu entdecken. Zum Beispiel deine Breitling.
Ja, diese Uhr ist technologisch super, obwohl nicht mein persönlicher Geschmack. Als Einsteiger ins Thema Uhren kann ich die Abneigung gegen Quarz nicht wirklich nachvollziehen. Die "kurze" Lebensdauer ist m.E. kein Argument gegen Quarz, da sie auch bei mechanischen Uhren von der Verfügbarkeit von Ersatzteilen abhängig ist. Kann mir nicht vorstellen, dass auch in 50 Jahren niemand ein Quarzwerk aus wenigen Teilen revidieren/reparieren kann und es keine gängigen Knopfzellen mehr gibt. Gut jetzt bin ich etwas vom Thema abgeschweift, aber schön, dass sich jemand zum Thema in diesem Forum geäussert hat.
 

uhrfin

Dabei seit
11.11.2009
Beiträge
1.121
Ort
Berlin
Herzlichen Glückwunsch auch von mir! Ich kann Deine Begeisterung gut nachvollziehen, ich habe dasselbe Modell, mittlerweile auch schon über ein Jahr und bin nach wie vor verliebt in das schöne Ührchen. Besonders das ZB mit den hochglänzenden Ziffern und das perfekt enspiegelte Glas sorgen immer wieder für den sooo wichtigen WOW Effekt.
Viel Freude mit der Evo!
 
Thema:

Niemals einen Quarzer!: Breitling Aerospace EVO

Niemals einen Quarzer!: Breitling Aerospace EVO - Ähnliche Themen

[Suche] Breitling Aerospace EVO: Hallo Uhrenfreunde ich Suche eine Breitling Aerospace (die in Titan) mit Titan.- oder Textilband. Vorzugsweise mit dem schwarzen Zifferblatt. So...
[Erledigt] Breitling Aerospace Evo: Liebe Freunde der gepflegten Zeitmessung, Meine Sammlung ist zu groß, daher dürfen Stücke, die kaum mehr an den Arm kommen, einen neuen...
Breitling Transocean Day & Date Ref. 4531012: Guten Abend Freunde der gepflegten Zeitmesser, vor nicht einmal vier Wochen habe ich auf Informationssuche zu euch gefunden. Kurz danach habe...
Eine Omega SMP? Ich? Niemals! Oder, was schert mich mein Geschwätz von gestern....: SEAMASTER DIVER 300M CO-AXIAL MASTER CHRONOMETER 007 Edition - Referenz 210.90.42.20.01.001 KEINE LIEBESGRÜSSE AUS BIEL Wie man schon dem Titel...
Kaufberatung Breitling Aerospace V1 als Daily Rocker?: Guten Abend wertes Uhrforum, ich habe eine Frage in die Runde, bei der mir Meinungen von außen sicherlich etwas helfen können. Ich hatte schon...
Oben