(Nicht) nur wegen der Schließe: Seiko SKA509P1

Diskutiere (Nicht) nur wegen der Schließe: Seiko SKA509P1 im Uhrenvorstellungen Forum im Bereich Uhrenvorstellungen; Kleine Bilder am Anfang für diejenigen, die nur reinklicken und wissen wollen, um was es geht... Eigentlich wollte ich keine große Uhr mehr...
#1
B.I.G.

B.I.G.

Themenstarter
Dabei seit
08.02.2012
Beiträge
1.407
Ort
Sachsen/im Herzen Badner
K17.jpg
Kleine Bilder am Anfang für diejenigen, die nur reinklicken und wissen wollen, um was es geht...​

Eigentlich wollte ich keine große Uhr mehr, eigentlich wollte ich keine extrem blank polierten Stellen mehr an einer Uhr, eigentlich wollte ich keine schwere Uhr mehr, eigentlich wollte ich keine hochbauende Uhr mehr, eigentlich wollte ich nur noch handschmeichelnde Uhrenarmbänder, eigentlich wollte ich absolut keine Kinetic mehr, eigentlich wollte ich auch keine Sportura mehr, eigentlich wollte ich nur noch am aktuellen Uhrenstamm herumbasteln ("olle" Tutimas, SBDC007/ SARX015, Skyhawk->also eigentlich nur noch Zuwachs an Tutimas...), ...

...und dann kam die Lust auf einen Snack zwischendurch:oops:

Und dann auch noch die Seiko SKA509P1- und wenn die noch keinen Spitznamen hat, gebe ich ihr einen:

Monster-Stargate-Stahlbrocken

Mit meiner Stargate habe ich gedanklich schon abgeschlossen und was hol ich mir ins Haus: den großen Bruder der Stargate und dann auch noch mit Kinetic:???:

Interessant wurde sie eigentlich erst so richtig durch die Titanschließe nach Art der Marinemaster, das Blatt schön abwechslungsreich(und ich mag weiße Zeiger), das Datum mal nicht auf der Drei (dafür ganz wichtig: die Krone sehr wohl) und weil sie einfach ein fettes, auffälliges Gerät ist.
Welches so eigentlich gar nicht an meinen Arm passt...aber manchmal sage ich mir auch: nach fünf Raketen ist Schluss...ich steig um auf Jacky- Cola- da setzt wohl nicht nur das Kleinhirn aus:roll:

Um nicht einseitig durch die Weltgeschichte zu laufen, müsste ich mir an den rechten Arm meine Skyhawk oder sogar die Boschett umschnallen: komplett mit allen Gliedern bringt die SKA 202gr. auf die Waage.

Zum Vergleich (auf mein Ärmchen gekürzt und was ich eigentlich trage):
SKA: 185gr
Skyhawk:176gr (angenehmer am Arm durch die Größe)
Boschett: 239gr (trage ich aber sehr selten)
Shogun: 111gr;)
Pacific: 154gr
DI300: 121gr
mein Dresser, die SARX: 141gr

K16.JPG

Zwischendurch die Daten:

Stainless Steel Case and Band
Anti-Reflective Coated Sapphire Crystal
Japan Movement: 5M62 Kinetic Quartz
Black Dial
Screw Case Back
Water Resistant: 200 Meter 20 Bar
Overcharge Prevention Function
Energy Depletion Forewarning Function
Automatic Power Generator
Lumibrite Hands and White Markers
Display Date at 4:30 position
Crown at 3 o’clock position
Case diameter: 49 (crown) x 44 x 14 mm (thickness)
Face Height: 32 mm
Lug Width: 20 mm
Weight: 202g

Der Tragekomfort kommt wohl am Besten bei einem HGU von mind. 19cm;)
Ich habe nichts gegen Uhren am Arm, die man merkt (nach kurzer Zeit des Tragens ist das Gewicht eh vergessen), aber mit diesem brutalen Kronenschutz und der recht langen Krone ist die SKA einfach nur ein Klopper am Arm.

Und nun noch zu dem Ratschenmechanismus der Schließe:
Ich wollte den Hype nun einmal selbst erleben...und bin enttäuscht.
Als Nicht-Taucher benötige ich sowas natürlich an gar keiner Uhr- alle meine Uhren sind auch so eingestellt (also recht locker), dass ich absolut keine Probleme frühs, abends, im Sommer/ Winter oder sonst wann habe.
Für Taucher oder Menschen, die die Uhr eben über einem bestimmten Anzug tragen, ist die Ratsche toll, mich stört sie bis jetzt nur.
Wenn ich die Uhr ablege, öffne ich den Sicherheitsbügel und bediene gleichzeitig den Ratschenmechanismus...sehr hakelige Sache (der Bügel lässt sich dann auch nicht komplett umklappen) und nicht meins.
Wie es besser geht in meinen Augen zeigt Citizen und im Vergleich die Schließe meiner Boschett (gleiche Bauweise)- Einwand ist berechtigt: die Verlängerung ist deutlich weniger als bei der Ratsche...
K13.JPG
Auch sehe ich als Schwachstelle das kleine Verbindungsteil zwischen den "Bügeln" (ja ich weiß, bauartbedingt) und das Titan der Schließe...habe nun schon oft gelesen, dass die Schließe äußerst anfällig ist, aber so?
Gut, ich bin jetzt der zweite Träger der SKA, aber könnte Seiko nicht einfach alle Titanteile oder generell nun alles mit der Diashieldbeschichtung ausstatten??
Meine Shogun geht mit zwischenzeitlicher 24/7 Trageweise als neuwertig durch...
K8.JPG
K9.JPG
K10.JPG
K11.JPG

Ich gebe zu, das hört sich nun auch nicht alles nach der großen Uhrenliebe an- das ist die Seiko auch bei weitem nicht.
Optisch sieht sie aber einfach nur geil aus (vielleicht hat Seiko sich da auch an Breitling orientiert, gewisse Ähnlichkeiten bestehen doch?:D), ich wollte sie einfach mal ausprobieren und relativ selten ist sie auch noch:-P
Zu den Familienfeiern und in den "Urlaub" kommt die Seiko (unter anderem) auf alle Fälle mit, auch wenn ich da am Abend ausgehe kommt sie an den Arm, allein schon wegen dem Bling-Faktor8-) (den ich ja eigentlich nicht wollte...) und falls einer mal ne Rückhand mit links benötigt:lol:- ich sag nur Edelstahl und Saphirglas:super:

Hier nun weitere Bilder:
K1.JPG
Das Glas ist gut entspiegelt:
K2.JPG
K3.JPG
Ich mag den Flanken- Lünetten Übergang:
K4.JPG
K5.JPG
K6.JPG
Beide Kronen sind sehr gut verschraubt und die Glieder des Bandes, zum Glück mehrteilig, somit etwas komfortabler:
K7.JPG
K12.JPG
Die Lume ist natürlich ordentlich, gibt aber auch da aus dem Hause Seiko monstermäßigeres:
K14.JPG
K15.JPG

Fazit:
Ich nehme sie natürlich mit ins Jahr 2015 und vielleicht kommt sie in den Stamm, da die SKA allein schon optisch zu gefallen weiß (hachja, alleine das Blatt:klatsch:) und einfach perfekt unperfekt für mich ist;)

Lob, Kritik, Meinungen- her damit!

Have fun:prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
divemax

divemax

Dabei seit
08.04.2014
Beiträge
4.172
Ort
Lübeck
Hai B.I.G.
schöne Seiko, gratuliere Dir. Der Durchmesser ist schon heftig, sieht an Deinem Arm aber noch o.k. aus. Die Bandverlängerung erinnert mich an Grand Seiko Spring Drive Diver. Bei der Größe finde ich sie noch ein Leichtgewicht.
Gefällt mir gut. Viel Spaß mit der Schönen.
LG
Max
 
#4
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.407
Ein wirklich beeindruckender Stahlbrocken, aber eine echt coole Uhr. Schaut wirklich klasse aus, gute Materialen und mit Kinetic auch eine feine Technik. Herzlichen Glückwunsch und Danke fürs Zeigen, denn ich kannte sie bisher nicht
 
Thema:

(Nicht) nur wegen der Schließe: Seiko SKA509P1

(Nicht) nur wegen der Schließe: Seiko SKA509P1 - Ähnliche Themen

  • Seid ihr schon wegen ner Uhr ausgeraubt worden?

    Seid ihr schon wegen ner Uhr ausgeraubt worden?: Ist euch das schon passiert, dass ihr wegen eurer Uhr ausgeraubt wurdet? In den Medien gibt es ja oft solche Berichte. In der letzten Zeit gab es...
  • Neiddebatte wegen Rolex, Rolex Firma allgemein

    Neiddebatte wegen Rolex, Rolex Firma allgemein: Hallo, für Rolex-Fans lesenswert: Rolex: Graben zwischen Image und Unternehmen - Bilanz ciao olderich
  • BILD: Berliner SPD-Staatssekretärin wegen Rolex angegriffen

    BILD: Berliner SPD-Staatssekretärin wegen Rolex angegriffen: Sawsan Chebli: Berliner SPD-Staatssekretärin wegen Rolex angegriffen Au Mann .......
  • Uhr gewinnt etwa 2-3min Woche, wegen starkem Magnet im Laptop Computer?

    Uhr gewinnt etwa 2-3min Woche, wegen starkem Magnet im Laptop Computer?: Hallo an alle Ich habe einen Chronographen aus den 80er Jahren mit Valjoux Werk. Die Uhr mit Titangehäuse war kürzlich beim Hersteller in der...
  • Verwirrt wegen Referenz bei Tag Heuer

    Verwirrt wegen Referenz bei Tag Heuer: Hallo zusammen, bin neu hier und habe direkt eine Frage. Ich möchte mir demnächst eine Tag Heuer Carrera 41mm Calibre 16 Chronograph zulegen...
  • Ähnliche Themen

    Oben