Kaufberatung Nicht nur Männer stehen auf Diver

Diskutiere Nicht nur Männer stehen auf Diver im Damenuhren Forum im Bereich Sonstige Uhren; Hallo liebes Forum, Ich suche einen Diver für eine Frau. Die Entscheidungsfindung ist schon weit gediehen, Favorit ist momentan die Omega...
O

Omega_PO

Gast
Hallo liebes Forum,

Ich suche einen Diver für eine Frau. Die Entscheidungsfindung ist schon weit gediehen, Favorit ist momentan die Omega Seamaster 300M mit 36 mm Durchmesser und schwarzem Blatt. Kennt Ihr noch weitere Uhren, die ins Schema passen könnten? Mir sind nicht so viele eingefallen, am ehesten noch die Longines Hydro Conquest, die hat aber nur einen Durchmesser von 30 mm und ist damit etwas klein.

Die Uhr sollte folgende Kriterien erfüllen:

  • Diver mit drehbarer Lünette
  • Schwarzes Ziffernblatt
  • Durchmesser 34-37 mm
  • Edelstahlgehäuse und Armband
  • Datum (gerne, aber nicht zwingend)
  • Keine Submariner Hommage
  • Kein Chronograph
  • Automatik
  • Chronometer
  • Budget: rd. 3.000 EUR

Wichtig ist, dass es sich um ein aktuelles Modell handeln sollte, eine gebrauchte Uhr möchten wir nicht kaufen.

Danke schon einmal für Eure Vorschläge.

Gruß, Thomas
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.343
Ort
Hannover
Hallo!,

schon mal an was Größeres gedacht ?
Wenn ihr sowieso schon an einen Diver denkt, dann doch einen Richtigen, oder ?
Aus meiner Sicht sind 39/40 mm heute für Frauen das, was 44/45mm für Männer sind: Die modisch aktuelle Oversized-Größe !

Klar: Eine 36er trägt sich bequemer. Aber seit wann ist das für Frauen ein Kriterium. Sneakers sind auch bequemer als High-Heels. :-)

Ich sehe in letzter Jahren viele Frauen mit typischen "Männeruhren", z.B. Submariner-Style. Letztens stand direkt in der Stuttgarter U-Bahn sogar eine im Business-Kostüm mit einem 41mm IWC-Flieger am schmalen Handgelenk neben mir. Find ich Klasse !

Meine Mutter habe ich inzwischen mit einem 40mm Invicta-Diver versorgt, der ihr perfekt steht, und den sie (geschult durch 60 Jahre Übung im Tragen von Armreifen) nun ständig trägt, dabei sehr weit, schlackernd und locker. Auch meine Schwester hat mir inzwischen meine ältere Omega AT in der Herrengröße abgekauft und trägt sie täglich.

Ich würde heute sogar paradoxer Weise sagen: Als Mann kann ich heute einen Unisex-Diver tragen, als modische Frau muss es die Herrren-Größe sein.

Sub-Style muss dagegen nicht sein, es gibt auch andere Klassiker, aber bei der Größe würde ich keine falschen Kompromisse machen.

Viele Grüße

Carsten

P.S. Nein, das auf dem ELLE-Titel unten ist nicht meine Mutter:

Cap332ture.JPG

Wie würde die gute Frau Stone wohl wirken, wenn sie auf dem Cover statt dessen einen winzigen 36er Damen-Diver getragen hätte?
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Frau A.

Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
772
Die Uhr sieht an Frau Stone ausgesprochen stimmig aus! Insofern würde ich auch dringend dazu raten, verschiedene Größen am Arm auszuprobieren. Das habe ich ebenfalls getan. Fazit: 36 mm mögen an Sharon Stone "winzig" aussehen. An mir beispielsweise jedoch nicht

Seamaster 300 Midsize am 15cm Handgelenk:
 

Anhänge

Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.343
Ort
Hannover
Hallo Frau A,

das ist schon definitiv die richtige Uhr :-)
Keine Diskussion.

Trotzdem bin ich der Meinung: Auch Dir hätte die Schwerty in 40mm an deinem Arm gut gestanden- vielleicht sogar besser, würde ich sagen.

Gerade wenn Frau - wie ich es oft sehe und auch mag - ihre Uhr 2cm weiter unten am Arm trägt als Du auf dem Bild, also schlackerig und cool am Gelenk. Weniger streng und eher so:

Cap131ture.JPG



Selbst wenn Du in deinem Fall mit der Midsize-Schwerty glücklich bist. Hast Du mal versucht wie es bei dir mit einem Bandglied mehr wirkt ?

Viele Grüße

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Omega_PO

Gast
Hallo Thomas,

schon mal an die Omega Seamaster Planet Ocean gedacht? Die gibt es auch in "klein" (37,5 mm), und ich persönlich finde das Design deutlich gelungener, als das der aktuellen Seamaster 300M.
Danke für den Hinweis. An die PO haben wir bisher noch nicht gedacht. Diese ist von der Bauhöhe her etwas massiver als die 300M. Eine Überlegung wert ist das allemal, zumal ich persönlich ja großer Anhänger der PO bin.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Hallo!,

schon mal an was Größeres gedacht ?
Wenn ihr sowieso schon an einen Diver denkt, dann doch einen Richtigen, oder ?
Aus meiner Sicht sind 39/40 mm heute für Frauen das, was 44/45mm für Männer sind: Die modisch aktuelle Oversized-Größe !

Auch Dir schon mal danke für die Vorschläge. Bisher waren größere Uhren nicht auf unserem Zettel, da meine Frau eher schmale Handgelenke hat. Käme dann auf den Versuch an.

Wir planen in den nächsten 1 bis 2 Wochen die Uhren anzuschauen und auch zu probieren. Dann merken wir ja, welche Größe am besten passt.

@Frau A: die Seamaster 300 Midsize steht Dir ausgesprochen gut.
 
F

Frau A.

Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
772
@ Thomas:
Die PO ist zwar etwas massiver, aber durchaus noch gut tragbar. Habe sie einmal anprobiert, mich dann aber für den PO Chrono entschieden (der wäre übrigens auch mal einen Blick wert!). Aber egal, welche Uhr es am Ende wird: ich freue mich auf eine Vorstellung! :-)

@ Carsten:
Ich finde auch, dass große Uhren lockerer getragen werden müssen. Es täuscht evtl. auf meinem Bild, aber die 300 Midsize sitzt durchaus schlackerig und rutscht, insbesondere an kalten Tagen, gerne mal lässig aufs Handgelenk.
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.343
Ort
Hannover
Hallo Frau A,

Du hast den PO Chrono ?!
Hattest Du den schon vorgestellt hier im Forum ? Bilder mit der Uhr an deinem Arm?

Der würde mich brennend interessieren. Bin zwar männlichen Geschlechtes und auch 1,90 groß, aber mit Mädchen-Handgelenken "gesegnet", die deinen nicht unähnlich sind.

Carsten
 
F

Frau A.

Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
772
Ich habe den PO Chrono natürlich in der Midsize-Variante (37,5 mm). Das ist vermutlich nicht dein Fall, oder? Vorgestellt habe ich ihn hier noch nicht. Bei Interesse fertige ich gerne mal ein Foto davon an meinem Arm an. Das wird aber vor heute Nachmittag eher nichts...
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.343
Ort
Hannover
Hi,

will ich nicht ausschließen, schließlich habe ich jetzt gerade eine 36er Uhr am Arm.

Bei der PO hatte ich schon beide 8500er 3-Zeiger Varianten und beide waren mir zu groß, praktisch nicht tragbar, da ich am Abend immer rote Druckstellen am Arm hatte.

Der Knackpunkt bei den Omega PO Modellen war für mich immer die Bauhöhe, und interessiert mich wie hoch der kleine Chono baut und ob er nicht extrem kompflastig sein müsste.

Aber eine ordentliche Vorstellung soltest Du der Uhr hier wirklich gönnen.

Carsten
 
F

Frau A.

Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
772
Lustig, dass du den Damen zu großen Uhren rätst, selbst aber eine 36er am Arm trägst ;-)

Ich mach mal ein Foto und stelle es hier ein. Ist ja evtl. auch für die Frau bzw. Freundin von Thomas interessant ....
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.343
Ort
Hannover
Hi Frau A.

Ich würde auch liebend gerne oversized Uhren tragen, also Deepsea statt Explorer I bzw. bei Omega PO 45 statt SMP.

Das hat bei mir nur drei Gründe:

1. Ich arbeite beruflich am Kunden, und zwar viel mit einer speziellen Kunden-Gruppe die zwar sehr viel Vermögen hat, sich aber immer betont spartanisch, keusch, demütig und arm gibt ( nein, nicht die Banken :-) ) , da habe ich es einfach gerne, wenn das teure Ührchen klein genug ist um unter der Anzugsmanschette zu verschwinden.

2. Schlackernde Dinge an den Armen machen mich wahnsinnig. Frauen sind das offenbar von fetten Ringen und Armreifen gewöhnt.

3. Ich mache sehr viel Sport, 4-6 Stunden pro Woche. Und alle meine Uhren müssen so sein, dass sie auch beim Sport dran bleiben können und bequem und ungefährlich sind. (Dazu kommt beim Sporttreiben das sogenannte "Umkleide-Schränke-Dilemma".)

Wenn Punkt 1+2+3 mich nicht davon abhalten würden, ich würde auch mit meinen "Mädchenarmen" nicht ohne fetten Diver vor dir Tür gehen.

Viele Grüße

Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Frau A.

Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
772
Sooo, hier mal auf die Schnelle das "Pummelchen" am Arm. Passt vermutlich unter keine Manschette und ist prädestiniert dafür, dass man ständig mit ihm irgendwo hängenbleibt (15 mm Bauhöhe), aber mir gefällt er trotzdem, mein PO Chrono Midsize (entschuldigt die Qualität - Wristshots sind nicht so mein Ding):
 

Anhänge

hasenmann

hasenmann

Dabei seit
06.11.2009
Beiträge
526
Ort
Sachsen
@Frau A.

Schaut doch sehr gut an deinem Arm aus.

Gruss
 
Mueller27

Mueller27

Dabei seit
10.10.2010
Beiträge
10.343
Ort
Hannover
Hallo Frau A.

Passt !

und hat auch jene leichte Übergröße, die ich oben schon in diesem Kaufberatungsfaden empfohlen habe, weils einfach besser aussieht, der Kontrast: Zarter Arm/ kerniger Diver.


Und bitte unbedingt mal vorstellen hier, dein "Pummelchen".

Viele Grüße

Carsten
 
ludicree

ludicree

Dabei seit
12.06.2013
Beiträge
3.108
Omega hat da schon das beste Angebot an hochwertigen Chronometer Tauchern. Seamaster oder PO, habe beide in klein schon gesehen und die sind sehr schick.

Alternativ würde ich auf eine 5stellige Rolex Submariner schauen, aber das ist preislich eine andere Nummer. Aber gut zu gebrauchen auch am Frauenarm. Wie alle 40mm Uhren, es sei denn die Frau passt überhaupt nicht dazu. Aber wenn sie 36 oder 37 tragen kann, dann eigentlich auch 40. Die mit den wirklich zierlichen Ärmchen sind im Bereich 28 bis max. 34 mm unterwegs.
 
O

Omega_PO

Gast
Danke für die Tipps und Hinweise bisher. Wir werden uns auf die kleineren Größen bei der weiteren Suche konzentrieren, also um die 36 mm. 40 mm wie bei der Sub sind zu groß, wir haben das ausprobiert.
 
F

Frau A.

Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
772
Hallo Thomas,

nur als kleiner Tipp, auch wenn ihr eigentlich nicht gebraucht kaufen wollt: Ich habe gerade gesehen, dass die Omega 300 Midsize (altes Modell mit Schwertzeigern) gerade im Marktplatz angeboten wird. Die sieht noch sehr gut und gar nicht gebraucht aus. Und die "Schwerty" ist einfach schöner, als das aktuelle Modell, finde ich...

Hier mal der link:
https://uhrforum.de/omega-seamaster-professional-ref-2252-50-00-a-t178307

Gruß
Frau A.
 
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
9.916
Ja, im MP sind in der Tat ein paar gute "Schwerty" unterwegs, teilweise in absolut neuwertigem Zustand;-). Von daher: go for it!!:super:
 
O

Omega_PO

Gast
Danke nochmal an alle Tipps und die Links zum MP.

Wie schon angekündigt waren wir heute auf großer Konzi-Tour und haben diverse Modelle probiert, auch wenn sie nicht alle der genannten Kriterien erfüllen, im Einzelnen:

  • Rolex Submariner
  • Rolex Datejust mit schwarzem und blauem Blatt
  • Rolex Yachtmaster
  • Rolex Explorer
  • Tudor Style
  • Omega Seamaster Planet Ocean
  • Omega Seamaster 300M in schwarz und blau
  • Longines Saint-Imier

Entschieden haben wir uns für die Omega Seamaster 300M mit 36mm Durchmesser in schwarz. In den nächsten Wochen werden wir die Uhr dann auch holen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Nicht nur Männer stehen auf Diver

Nicht nur Männer stehen auf Diver - Ähnliche Themen

  • Zum Mann geworden? Seiko Cpt. Willard 6105 8110 die Zweite

    Zum Mann geworden? Seiko Cpt. Willard 6105 8110 die Zweite: Liebe Mitforianer, vor ziemlich genau drei Jahren war ich im Besitz kleiner monetärer Mittel und kaufte mir, ein halbes Jahr nach Studienbeginn...
  • 1,2-Mio-Richard-Mille jungem Mann auf Ibiza gestohlen

    1,2-Mio-Richard-Mille jungem Mann auf Ibiza gestohlen: Auf Ibiza soll die sogenannte "Rolex-Bande" wieder einmal zugeschlagen haben. Einem jungen Mann wurde eine Richard Mille 50-03 McLaren F1...
  • S&G bzw. Bicolor Uhren beim (modernen) Mann?

    S&G bzw. Bicolor Uhren beim (modernen) Mann?: Hallo zusammen, ich wollte mal im allgemeinen erfragen wie ihr zu S&G bzw. Bicolor Uhren steht? Prinzipiell gefallen mir solche Uhren optisch...
  • Mann kommt nicht drum herum - Seiko SKX009K2

    Mann kommt nicht drum herum - Seiko SKX009K2: Moin Moin, nachdem mich nun der Diver-Wahn gepackt hat und ich vor kurzer Zeit schon die Deep Blue Master 1000 vorgestellt habe, geht der Trip...
  • Männer und Hautcremes....

    Männer und Hautcremes....: Bisher war 47 Lenze das Thema Hautcreme in jeglicher Form kein Thema für mich. Aufwand und Gefühl (klebrig, schlecht einziehend) und eine von...
  • Ähnliche Themen

    • Zum Mann geworden? Seiko Cpt. Willard 6105 8110 die Zweite

      Zum Mann geworden? Seiko Cpt. Willard 6105 8110 die Zweite: Liebe Mitforianer, vor ziemlich genau drei Jahren war ich im Besitz kleiner monetärer Mittel und kaufte mir, ein halbes Jahr nach Studienbeginn...
    • 1,2-Mio-Richard-Mille jungem Mann auf Ibiza gestohlen

      1,2-Mio-Richard-Mille jungem Mann auf Ibiza gestohlen: Auf Ibiza soll die sogenannte "Rolex-Bande" wieder einmal zugeschlagen haben. Einem jungen Mann wurde eine Richard Mille 50-03 McLaren F1...
    • S&G bzw. Bicolor Uhren beim (modernen) Mann?

      S&G bzw. Bicolor Uhren beim (modernen) Mann?: Hallo zusammen, ich wollte mal im allgemeinen erfragen wie ihr zu S&G bzw. Bicolor Uhren steht? Prinzipiell gefallen mir solche Uhren optisch...
    • Mann kommt nicht drum herum - Seiko SKX009K2

      Mann kommt nicht drum herum - Seiko SKX009K2: Moin Moin, nachdem mich nun der Diver-Wahn gepackt hat und ich vor kurzer Zeit schon die Deep Blue Master 1000 vorgestellt habe, geht der Trip...
    • Männer und Hautcremes....

      Männer und Hautcremes....: Bisher war 47 Lenze das Thema Hautcreme in jeglicher Form kein Thema für mich. Aufwand und Gefühl (klebrig, schlecht einziehend) und eine von...
    Oben