Kaufberatung Nicht glänzender Automatik Chrono, ohne Lünette, bis 2000€ gesucht !?

Diskutiere Nicht glänzender Automatik Chrono, ohne Lünette, bis 2000€ gesucht !? im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo alle zusammen, da ich (24 Jahre, männlich) nun vor ein paar Wochen meinen Bachelor Abschluss (Elektrotechnik) bekommen habe, suche ich als...

Nossy

Themenstarter
Dabei seit
31.03.2013
Beiträge
18
Hallo alle zusammen,
da ich (24 Jahre, männlich) nun vor ein paar Wochen meinen Bachelor Abschluss (Elektrotechnik) bekommen habe, suche ich als gesponsorte "Belohnung" eine Automatik Uhr.
Wie dem Titel schon zu entnehmen ist, soll diese folgendes erfüllen:

- Nicht glänzend ! (Ich finde diesen polierten Edelstahl nicht sehr schön.)
- Chronograph
- Keine Lünette und auch kein innen liegender Tachymeter oder so etwas.
- Preissegment bis 2000€.

Bisher habe ich mich auf die Mido All Dial Chrono Titan M8360.8.D8.1 eingeschossen.
Ich finde das Ziffernblatt super schön. Auch das schöne matte Aussehen des Titans finde ich klasse.

Was mich jedoch ein wenig stört ist, dass sie mit 118g schon relativ leicht ist. Von mir aus dürfte sie gerne schwerer sein, ich möchte die Uhr auch fühlen.
Außerdem, dass ich keine ordentliche Aussage von wegen Kratzfestigkeit finde. Die einen sagen Titan wäre gut, da dort Kratzer weniger auffallen (und wohl auch schwieriger reinkommen), andere sagen es würden schneller und mehr verkratzen. Was stimmt denn nun?

Gibt es eventuell irgendwo diese Uhr aus mattem Edelstahl?
Und wie sieht es mit den Armbändern aus, passt (falls ich es irgendwann leid bin mit dem Titanband) auch ein Kautschuk-Band dran? Bzw. gibt es irgendwo andere passenden Metall-Bänder mit einem anderen "Muster" ?
Und darf man bei einem Konzi handeln, beim Uhren Erstkauf?

Gibt es ansonsten noch weitere Uhren die in mein "Beute-Schema" fallen würden?

Nachtrag:
Wie sieht es bei der Mido mit Magnetfeld Abschirmung aus? Als E-Techniker steht man vielleicht mal neben nem Trafo...?
 
Zuletzt bearbeitet:

febrika3

Dabei seit
28.01.2010
Beiträge
3.157
Ort
mitten im Pott
Da würde mir bei Damasko die DC56 einfallen. Auch bein Sinn gibt es einige, z.B. die 756 oder die 356. Damasko und die 756 auch mit gehärtetem Stahl, also besonders Kratzfest.

Bei German Military oder bei Kemmner bekommst du auch eine personalisierte, mattierte für deutlich unter 1.000 €. Hier z.B die GM200702SS_2.

Gruß
Karsten
 

Bernie_Rain

Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
865

Suchst Du einen Chronographen, der gleichzeitig auch Chronometer ist - oder bist Du mit den Bezeichnungen etwas durcheinander gekommen?

Edit: sehe gerade, daß die Mido ein Chronometer ist, alles geklärt.
Übrigens nicht schlecht Deine Vorauswahl...
 
Zuletzt bearbeitet:

Nossy

Themenstarter
Dabei seit
31.03.2013
Beiträge
18
Bin mit der Bezeichnung durcheinander gekommen. Hab es korrigiert, also gesucht wird ein Chronograph.
 

fmattes

Dabei seit
30.11.2006
Beiträge
803
Der Modular Chrono von B. Junge und Söhne in Edelstal wäre hier sicher auch eine Alternative:

MODULARCHRONOSSS.jpg
 

volkerjoschi

Gesperrt
Dabei seit
07.08.2009
Beiträge
3.679
Schau Dir doch mal den Seiko Ananta Chronograph an, ich finde, der passt genau.Kostet zwar ein paar Euro mehr, aber wenn gesponsort geht das vielleicht ja auch.
 

BBouvier

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.424
Ort
Bayern
Marcello C. PEGASUS
=>
48046d1178465770-fs-marcello-pegasus-lume1.jpg


Auch in "schwarz" und/oder mit einem Lederband.

Pegasus_2015_2_detail.14424405_std.jpg


2305-bild11203256740.jpg


Marcello+C.+Pegasus-64-64974.jpg


<"Und darf man bei einem Konzi handeln, beim Uhren Erstkauf?">

Man darf!

Gruß!
BB
 
Zuletzt bearbeitet:

Nossy

Themenstarter
Dabei seit
31.03.2013
Beiträge
18
Also, ich glaube ich werde bei der Mido bleiben. Alle hier genannten Uhren sind zwar schön, aber es fehlt einfach das Gewisse etwas. Bzw. dieser auf den ersten Blick "WILL HABEN!" Effekt. Teilweise sehen alle sich sehr ähnlich (in gewissen Grenzen, bis auf die Modular Chrono und die letzte) und es fehlt dieses plastische Ziffernblatt. Bei Sinn hatte ich vorher auch schon geschaut, durch meinen Onkel waren die mir bekannt. Allerdings sehen die neuen Modelle nicht so gut aus, wie die von meinem Onkel (keine Ahnung welche er hat, war aber wohl irgendwann in den 90ern ein Chrono mit bissel rot bei oder so..). Und durch meinen Bruder, der die Schwarze Sonderedition 3-Zeiger Multifort hat, kam ich auf Mido.

Könntet Ihr mir meine restlichen Fragen noch beantworten?
Speziell wegen Haltbarkeit bei Titan, Magnetfeld, Armbänder und ob es sonst etwas gibt worauf ich achten sollte bzw. Verarbeitungs schwächen bei der Mido.

Achja, auf wieviel sollte der Konzi denn ca. herunter gehen? Oder so von wegen, ich Zahl die UVP und frag ob ich das Kautschuck Band beibekomme (falls es das gibt)?
 
Zuletzt bearbeitet:

walti

Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
3.187
Hallo,

Ich werfe mal den Tutima BW Chrono ins rennen, ein sehr markanter Chrono wie ich finde.

Tutima-Chrono.jpg


Oder eine Vintage, da würde ich sowas zum Vorschlag bringen. Sehr sportlich, auch sehr markant und ebenso wie die Tutima ein Gesicht in der Menge des ewigen 7750 er Einheitsbreies. Noch ein Detail was die tutima unverwechselbar macht sind die versenkten Drücker, da eckt man nirgendwo mit an und die Bedienung flutscht auch ganz toll.

DSCN1003.jpg


Beide Uhren haben auch sehr eigenständige Kaliber im Falle der Tutima das Lemania 5100 und im Falle der Heuer eine Kaliber 12, beides schon legendäre Uhrwerke. Sehr praktisch sind sie auch noch, zu erwähnen ist die Anzeige der Chronominute aus der Mitte beim Lemania 5100 und die links sitzende Krono bei der heuer.

So sind Stoppzeiten super ablesbar (Lemania) und man hat keine Abdrücke von der Krone im Handrücken (Heuer). 2 aussergewöhnliche Uhren die praktischen Nutzen, exclusive Werke und unkonventionelle Optik imho perfekt vereinen.

Zum Budget sollte sich ein guterhaltener gebrauchter BW-Chrono bekommen lassen und die Heuer auch.

Im SC findet sich auch eine guterhaltene Tutima !

https://uhrforum.de/tutima-bund-mil...omatik-komplett-ueberholt-ende-2011-a-t133900

LG

Walti
 
Zuletzt bearbeitet:

LUWE

Dabei seit
11.04.2010
Beiträge
1.801
Ort
Wien Umgebung
Also Fragen bez. den Preis werden hier eher ungern gesehen und hängen auch ab wie geschickt man ist beim Verhandeln....

Was ich aber schon sagen kann, schau mal im Internet um wieviel die Uhren so angeboten werden, dann bekommst ca ein Bild wieviel Preislich möglich ist. Allerdings wird es in 99% der Fälle sein, der Konzi wird dir kaum den Preis anbieten wie im Internet. ABER dafür, solltes du zumindest, bekommt du Beratung und eine Ansprechpartner vorort wenn mal was mit der Uhr sein sollte... Ich wäre persönlich bereit dafür etwas mehr auszugeben, allerdings sollte sich der Preisunterschied im Rahmen halten.

Auch wenn schon erwähnt, die Fortis B42 möchte ich nochmals erwähnen, sehr tolle Uhr und ich bekomme bei meinen Konzi sehr gute Preisen. Kannst mir gerne eine PN schicken wenn du mehr wissen willst!
 

TomasC

Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
1.066
Ort
Böblingen
Hallo Nossy, mit Mido hast Du eine solide Marke gewählt. trotzdem möchte ich hier einen weiteren Chrono ins Rennen werfen, zumindest anschauen solltest Du ihn weil er meiner Meinung nach einer der schönsten aus deutschen Landen ist.

Stowa Chronograph 1938 matt

LG, Tomas
 

Nossy

Themenstarter
Dabei seit
31.03.2013
Beiträge
18
Gibt es eigentlich für die All Dial Titan Mido ein Kautschuckband? Finde dazu nirgends etwas. Oder kann ich nur die Kautschukbänder der Stahluhren dranbasteln, wobei dies ja nichts aussieht.. Stahlanschläge an Titan-Gehäuse?

Achja, gibt es irgend eine Aussage zu Mido Titan? Verkratzen die nun schneller als Stahl oder nicht? Vom Gewicht würde ich lieber Stahl haben, aber das schön matte Titan und das ZB ist einfach unschlagbar.
 

Bernie_Rain

Dabei seit
16.10.2011
Beiträge
865
Titan ist weniger empfindlich gegenüber Salzwasser, aber die Oberflächenhärte ist geringer, als die von Stahl.
 

Nossy

Themenstarter
Dabei seit
31.03.2013
Beiträge
18
Für alle die es Interessiert, habe ewig rumgesucht um etwas zu dem von MIDO verwendeten Titan zu finden:

MIDO scheint gehärtetes Titan einzusetzten. Also wird es nicht alzu sehr kratzempfindlich sein.
Außerdem werden die Uhren, die eine polierte Titanoberfläche haben, zusätzlich mit einer grauen PVD Beschichtung geschützt.

Hab ich in den Garantiebedingungen gefunden.
Wer es nachlesen möchte http://www.midowatches.de/sites/default/files/downloads/warranty/240-de.pdf

Somit ist eigentlich nur das Gewicht, was mich stören könnte. Aber da der Look überzeugend ist, kann man darüber hinweg sehen.
Jetzt würde ich noch gerne eine Antwort auf die Frage bezüglich Kautschukband bzw. passende Titan Anschläge für die Verwendung anderer Bänder haben, und wie es mit Magnetfeldern von Trafos und Motoren aussieht.
 

blaubär

R.I.P.
Dabei seit
21.08.2008
Beiträge
747
Ort
NRW
und wie es mit Magnetfeldern von Trafos und Motoren aussieht.
Du hast E-Technik studiert? Dann solltest du eigentlich was über die magnetischen Eigenschaften von Titan gelernt haben. Außerdem hat die Uhr einen Glasboden...
Und die magnetische Abschirmung durch Titan und Glas entspricht etwa der von einem Blatt Papier, nämlich nix. Solltest du in deinem zukünftigen Arbeitsleben tatsächlich mit Magnetfeldern zu tun haben, kannst du dir diesbezüglich kaum eine schlechtere Uhr kaufen - da scheidet schon mal jede Uhr mit Glasboden komplett aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nossy

Themenstarter
Dabei seit
31.03.2013
Beiträge
18
OK, Magnetfeld Abschirmung war vielleicht der falsche Begriff.

Es ging nicht um das Titan Gehäuse, das ist mir klar. Es ist natürlich schlechter als eins mit weicheisen Käfig.
Es geht um das Uhrwerk und inwieweit es wirklich schädlich ist. Es können ja z.B. auch nur nicht magnetische Stoffe darin verbaut sein. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, das Felder von Motoren oder sogar schon Lautsprecher Boxen so viel ausmachen, wenn die Bauteile aus hochwertigem Edelstahl und Titan sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Renegat

Dabei seit
01.03.2011
Beiträge
4.835
Ort
da wo die Sonne aufgeht
... Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, das Felder von Motoren oder sogar schon Lautsprecher Boxen so viel ausmachen, .....

... ich würde keine mechanische Uhr an den Magneten einer ordentlichen Lautsprecherbox oder dieSpule eines betriebenen Elektromotors legen ... was meinst du, warum sich einige Uhrenhersteller Gedanken über eine extra Magnetfeldabschirmung gemacht haben?

Wenn die Titangehäuse ohnehin eigentlich schon zu leicht sind, dann rate ich in Bezug auf Kratzempfindlichkeit auch von Titan ab. Bei einer PVD-Beschichtung übernimmt allein die PVD-Schicht den Schutz vor Kratzern. Titan lässt sich auch nicht so hoch Härten, dass es wirklich kratzresistent ist.
Maßgeblich wird die Art der Oberfläche sein. Polierte Oberflächen nehmen leicht Microkratzer auf, lassen sich aber leicht wieder polieren... allerdings neigen sie zur Sichtbarmachung jedes fettigen "Andatschers". Gestahlte Oberflächen halte ich für am problematischsten, da die Mattierung zu glänzenden Abriebstellen neigt und die Mattierung nicht auf die Schnelle wiederherzustellen ist. Gebürstete/satinierte Oberflächen sind für eine Toolwatch imho ideal; das auffallende Licht wird gebrochen, Fettfinger sind ebenso wie Kratzer kaum zu erkennen und wenn doch, schmälern sie kaum den tooligen Eindruck. Eine Bürstung lässt sich auch relativ einfach wieder herstellen.

Imho ist die Empfehlung eines Blickes in das Guinand-Sortiment noch nicht ausgesprochen worden.

Grüße Renegat
 
Thema:

Nicht glänzender Automatik Chrono, ohne Lünette, bis 2000€ gesucht !?

Nicht glänzender Automatik Chrono, ohne Lünette, bis 2000€ gesucht !? - Ähnliche Themen

Kaufberatung Diver oder GMT mit Stahl-Lünette, 200-2000€: Hallo Zusammen, Ich suche mal wieder die "perfekte Uhr" einer Kategorie für mich, die ich bisher noch nicht finden konnte. Es besteht kein...
[Tausch] Oris Aquis Hangang Lim. Edition Nummer 804/2000: Einen schönen Abend wünsche ich Euch. Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung bzw. Sachmängelhaftung. Ein Umtausch und die...
Uhr(en) gesucht: Gehäuse im Genta-Stil, kantig, Metallband, 200-2000€: Hallo Zusammen! Ich bin auf der Suche nach etwas Kantigem. :) Wahrscheinlich habe ich lange Zeit gar nicht realisiert, dass ich Gehäuse mit...
Ein langer Weg zum perfekten hellen Chrono: Mercer Lexington Chronograph: Helle Uhren haben es bei mir leider etwas schwer. Zumindest schwerer als schwarze oder dunkle Modelle, die haben einen unfairen Vorteil: Kontrast...
Kern-Frage: Ist das noch Breitling-DNA? - Breitling Avenger Chrono 45 Night Mission (V13317101B1X2): Hallo Uhrenfreunde, kaum ein Thema beschäftigt so viele Fans der Marke Breitling und wird so kontrovers diskutiert, wie die Neuausrichtung des...
Oben