Neuling braucht Kaufberatung, Burberry vs FC

Diskutiere Neuling braucht Kaufberatung, Burberry vs FC im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo an alle, bin neu hier und habe gestern schon einiges gelesen. ein sehr interessantes forum hier. ebenfalls bin ich absolut neu in...
D

DieTwelf

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2007
Beiträge
128
Hallo an alle,

bin neu hier und habe gestern schon einiges gelesen.
ein sehr interessantes forum hier.

ebenfalls bin ich absolut neu in der uhren-welt. habe bis dato sehr selten uhren getragen und wollte mir nun eine käuflich erwerben, wobei ich gerne zuvor noch ein paar tipps der "fachmänner" hier einhole.

Nach meinen letzten besuchen im juwelier, fällt die entscheidung wohl zwischen folgenden uhren.

1.
Burberry, bu1356
295,-
[ame=http://www.amazon.com/gp/product/images/B000GQB3TA/ref=dp_image_0/104-0351407-3359171?ie=UTF8&n=3367581&s=jewelryurl]größeres Bild[/ame]

2.
Frederique Constant, FC-220sw4s5
450,-
größeres Bild

Zunächst zu meinem urteil:
ich habe hier im forum bereits mehrfach gelesen, dass man es eher vermeiden sollte, uhren von bekannten textil-marken zu erwerben. zumal burberry sehr neu auf dem markt ist.
gelungen fand ich persönlich das ziffernblatt.
FC ist eine recht bekannte marke und di uhr sieht klasse schlciht aus. genau in die richtung geht eben meine auswahl.
schlicht mit lederarmband.
vllt kann mir jemand einen tipp geben, ob die uhr von FC das geld wert ist und welches uhrwerk verbaut wurde respektive ob dies gut ist (ich kenne mich leider nicht aus!).
vllt kann jemand sogar alternativen nennen?
ich wollte maximal 450,- ausgeben, wobei das eigentlich schon recht viel ist. mir muss dann die uhr hundert prozent zusagen :)
da ich ein sehr schmales handgelenk habe, wäre die fc uhr sogar vorzugswürdig, da sie aus der slimline collection stammt.
wie sieht es aus mit der verarbeitung?

vielen dank schonmal für etwaige hilfestellung.

edit:
so nun habe ich das mit den bildern auch verstanden, vielen dank!
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Hallo Twelf,

die Slimline ist auf jeden Fall eine Quarzuhr, und dafür sind € 450 schon eine ganze Menge. Du solltest Dir also nicht nur darüber klar werde, wie die Uhr aussehen soll, und wieviel si kosten darf, sondern auch, ob Du lieber Quarz mit Batterie, Quarz mit Selbstaufladung (zB. EcoDrive), Handaufzug oder Automatik haben willst.

Dann würde ich an Deiner Stelle mal die langen bebilderten Threads durchstöbern, um Dich zu informieren. Besonders eignen sich "Welche Uhr tragt Ihr heute" und "Welche Uhr kommt als nächste". Danach wirst Du mehr Fragen haben als jetzt, aber trotzdem einer Antwort näher sein. :wink:

eastwest
 
Verändert

Verändert

Dabei seit
30.10.2007
Beiträge
2.796
Ort
Unten
Die Burberry scheint mir eine weitere Modeuhr zu sein- Quarzwerk, zu dem nicht mehr mitgeteilt wird (oder habe ich nur nichts auf der Burberry-Seite gefunden ?).

Aber auch hier gilt: Wenn Dir die Uhren wirklich gefallen, dann kauf sie Dir. Nur weil es nicht mein Geschmack ist, muss das nicht bedeuten, dass die Uhren "schlecht" sind.

Für das gleiche Geld würde ich zu einer Stowa Antea greifen, die ist auch klassisch-schlicht, hat aber ein vernünftiges Automatiklaufwerk.
 
H

HolgerS

Dabei seit
13.01.2006
Beiträge
1.349
Ort
OWL
DieTwelf schrieb:
edit:
so nun habe ich das mit den bildern auch verstanden, vielen dank!
*Hüstel* ;)
Nicht ganz.
Nochmal: NICHT direkt verlinken, sondern einen Gratishost wie z.B. imageshack.us oder abload.de benutzen.

Jetzt klar? ;)
 
D

DieTwelf

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2007
Beiträge
128
aha, und mit welchem hintergrund?
dann nehme ich die bilder raus. ist mir zu aufwändig, das ganze noch dort einzuspielen.
dazu habe ich zu wenig zeit.

vielen dank schonmal für die zahlreichen antworten.
ich werde mir die genannte alternative einmal genauer ansehen.

wenn ihr meint, dass beide og uhren ein "billiges" uhrwerk verbaut haben, dann ist das natürlich nichts. fragt sich nur, wieso die FC dann 450€ kosten soll. liegt das einzig an der slimline?
 
DocThor

DocThor

Dabei seit
12.05.2007
Beiträge
147
Nein...das liegt einzig daran das FC am der richtig was verdienen will :D

Mal im ernst...ob die Uhr Dir das wert ist entscheidest alleim Du. Die Uhrwerke machen in aller Regel nur einen Bruchteil des Verkaufspreises aus.
 
T

Tyler Durden

Dabei seit
28.09.2007
Beiträge
46
Ort
Dresden
Ich würde mir auch eher eine stowa antea kaufen - worauf schon hingewiesen wurde. Ist schlicht und von einem richtigen Uhrenhersteller, der zumindest ein wenig Geschichte hat.

Vom Preis her gesehen ist die Stowa eigentlich auch nicht zu schlagen (€ 300) und sie hat, so weit ich weiß, einen Glasboden.
 
D

DieTwelf

Themenstarter
Dabei seit
30.10.2007
Beiträge
128
die auf der homepage ausgestellten haben aber irgendwie meinen vorstellungen nicht netsprochen.
habe hier in einem thread eine mit lediglich strichen als stundenmarkierung gesehen. die wäre mir eigentlich fast lieber.
und kann man diese uhren nur online bestellen? denn mir wäre es recht, wenn man sie zuvor bei einem juwelier tragen könnte.
gibt es in diesem forum eine auflistung, welche uhrwerke etwas taugen? kenne mich leider nicht aus, zb bei antea war immer die rede von einem ETA.

vielen dank!
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
ETA ist der größte europäische Uhrwerkhersteller. Er stellt sehr zuverlässige Werke in allen Kategorien her. Auch gibt es die Werke (zB. das viel verbaute 2824) in verschiedenen Qualitätsstufen ab ETA, und vielfach verbessern oder verschönern die Hersteller diese Werke dann noch.

Daneben gibt es die sogenannten "Manufakturen", die sehr viel - vor allem die Werke - noch selber machen. Wenn man Manufakturen unabhängig von der Größe und nur nach den Kriterien "selber machen" definiert, dann ist wohl Citizen die größte, vor Seiko und Rolex. Aber es gibt eben auch ganz teure, wie Lange oder die teuren Schweizer.

In Deiner Preisklasse gibt es eigentlich nur ETA-, Seiko-, Orient- und Citizen/Miyota-Werke. Viele deutsche und schweizer Hersteller verbauen ETA, einige auch die Miyota-Werke von Citizen. Die Japaner verbauen natürlich ihre eigenen. Die günstigen Seiko-, Citizen- und ETA-Werke nehmen sich eigentlich nichts. Sie sind robust, einigermaßen gangsicher und lassen sich für Gang-Genauigkeits-Freaks gut einregulieren, wenn sie es nicht zufällig vom Hersteller aus schon sind.

Gruß, eastwest
 
Verändert

Verändert

Dabei seit
30.10.2007
Beiträge
2.796
Ort
Unten
Es ist ja nicht einmal so, dass Quarzwerke immer schlecht sein müssen. Aber wenn, wie bei der Burberry, der "Hersteller" (besser: der Markeninhaber, der die Uhren vertickt, die sonstwo hergestellt wurden) nicht einmal sagen möchte, welches Werk denn da wohl tickt, dann macht micht das stutzig.
 
eastwest

eastwest

Dabei seit
29.12.2005
Beiträge
6.061
Verändert schrieb:
Es ist ja nicht einmal so, dass Quarzwerke immer schlecht sein müssen. Aber wenn, wie bei der Burberry, der "Hersteller" (besser: der Markeninhaber, der die Uhren vertickt, die sonstwo hergestellt wurden) nicht einmal sagen möchte, welches Werk denn da wohl tickt, dann macht micht das stutzig.
Man kann das natürlich auch so sehen: Wer sich eine Modeuhr kauft, dem ist das Werk völlig egal; der kauft Design und Namen. Und übermorgen dann eine von xy. Diesen Kunden das Werk zu nennen, würde die eher verwirren.

eastwest
 
ducaticorse21

ducaticorse21

Gesperrt
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
3.188
Ort
Rheinland
DieTwelf schrieb:
aha, und mit welchem hintergrund?
dann nehme ich die bilder raus. ist mir zu aufwändig, das ganze noch dort einzuspielen.
dazu habe ich zu wenig zeit.
So so, dazu hast Du zu wenig Zeit...?! :shock:

Wir sollen uns aber Zeit für deine Fragen nehmen...?! :idea:



Oh Mann, manche haben echt den Knall nicht gehört... :roll:
 
Cave

Cave

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
1.708
Ort
Hanau
ducaticorse21 schrieb:
DieTwelf schrieb:
aha, und mit welchem hintergrund?
dann nehme ich die bilder raus. ist mir zu aufwändig, das ganze noch dort einzuspielen.
dazu habe ich zu wenig zeit.
So so, dazu hast Du zu wenig Zeit...?! :shock:

Wir sollen uns aber Zeit für deine Fragen nehmen...?! :idea:



Oh Mann, manche haben echt den Knall nicht gehört... :roll:
Nunja, wer gibt 450 Euro für eine Mode-Quarzuhr aus? Kann ich nicht verstehen, schon gar nicht vor dem Hintergrund das man eine solche Uhr ja meist nur vergleichweise kurz trägt.

Aber gut, muss ja jeder selbst wissen ;)
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
DieTwelf schrieb:
1. Burberry, bu1356 295,-

2.
Frederique Constant, FC-220sw4s5 450,-
1. ... macht gute Krawatten.

2. sehr empfehlenswert, bauen schöne Uhren im mittleren Preisbereich. Wenn sie dir gefällt, greif zu.
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.591
Ort
Wien Floridsdorf
ducaticorse21 schrieb:
DieTwelf schrieb:
aha, und mit welchem hintergrund?
dann nehme ich die bilder raus. ist mir zu aufwändig, das ganze noch dort einzuspielen.
dazu habe ich zu wenig zeit.
So so, dazu hast Du zu wenig Zeit...?! :shock:

Wir sollen uns aber Zeit für deine Fragen nehmen...?! :idea:

Oh Mann, manche haben echt den Knall nicht gehört... :roll:
@DieTwelf: Und damit spricht ducaticorse21 mit unser aller Zustimmung - ist schon sehr eigenartig und befremdend. Schade eigentlich, denn der Start ließ auf mehr hoffen. :?
 
J

jazzcrab

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.860
@DieTwelf: Zunächst einmal habe ich mich hier schon mehrfach als FC-Fan geoutet ;-) Die FC-Uhr, die Du hier vorgestellt hast, ist nicht aus der Slimline-Serie (siehe hier: http://www.frederique-constant.com/fc/site2006/SubTypes.asp?key=1&sub=13&IdType=1&IdSubtype=1 ) Ich weiß das so genau, weil ich zwei Uhren aus dieser Serie besitze, mit denen ich sehr zufrieden bin:



Beide Herrenuhren eignen sich hervorragend auch für schmalere Herrenhandgelenke. Sie sind teilweise (im Ausland) bei Ebay (deutlich) billiger zu haben als zum Listenpreis. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass Mann nicht die Damenuhr erwischt (die selbst für mich ein bisschen zu klein wäre).

PS und OT: Kann mir einer der Mods sagen, warum in diesem meinem Posting in der vorschau "bei Ebay de" als Link dargestellt ist und auch als solcher funktioniert (wenn auch mit keinem gültigen Ziel) :?: :?: :?: Ich habe hier keinen Link gesetzt :!: :!: :!:
 
B

Buteo

Dabei seit
12.02.2007
Beiträge
1.881
jazzcrab schrieb:
@DieTwelf: Zunächst einmal habe ich mich hier schon mehrfach als FC-Fan geoutet ;-)
Braucht man sich nicht outen :wink:
Sind tolle Uhren und sogar selbst entwickelte Quartz-Werke ... günstiger bekommt man keine schweizer ´Manufaktur´-Uhr :wink:
 
Freatch

Freatch

Dabei seit
10.12.2006
Beiträge
261
Ort
Eisenstadt/Burgenland
in knappen worten - da ich schnell weiter muss.


1) burberry ist ne fossil uhr

2) wird aber auch mit schweizer quarz ausgerüstet - welches kA (normalerwesie schreiben firmen an wenn sie zB für ein ETA oder RONDA quarz geld ausgeben - also wohl was weniger wertiges)

mfg
freatch
 
Thema:

Neuling braucht Kaufberatung, Burberry vs FC

Neuling braucht Kaufberatung, Burberry vs FC - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Neuling braucht Hilfe bei Gustav Becker P35

    Uhrenbestimmung Neuling braucht Hilfe bei Gustav Becker P35: Hallo zusammen, ich bin ein Newbee und melde mich wegen einer alten Wanduhr von Gustav Becker. Ich habe sie beim Hauskauf im Keller entdeckt. Das...
  • Kaufberatung Neuling braucht Hilfe

    Kaufberatung Neuling braucht Hilfe: Hallo zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen, da ich neu im Forum bin. Ich bin 34 Jahre jung und komme aus dem Süden von Deutschland, ich...
  • Kaufberatung Promaster AS4020-44H oder Promaster CB0021-57E - Neuling braucht Hilfe

    Kaufberatung Promaster AS4020-44H oder Promaster CB0021-57E - Neuling braucht Hilfe: Hi, ich bin 40 Jahre geworden (ohje) und suche nun eine Uhr für jeden Tag und möglichst bis zum nächsten "Runden" sollte sie auch halten...
  • Kaufberatung Neuling braucht Hilfe

    Kaufberatung Neuling braucht Hilfe: Hallo zusammen, möchte mir demnächst eine neue Uhr kaufen (bis max. 500 Euro).Dazu benötige ich aber ein wenig Hilfe. Vom Stil her würde ich...
  • Ähnliche Themen
  • Uhrenbestimmung Neuling braucht Hilfe bei Gustav Becker P35

    Uhrenbestimmung Neuling braucht Hilfe bei Gustav Becker P35: Hallo zusammen, ich bin ein Newbee und melde mich wegen einer alten Wanduhr von Gustav Becker. Ich habe sie beim Hauskauf im Keller entdeckt. Das...
  • Kaufberatung Neuling braucht Hilfe

    Kaufberatung Neuling braucht Hilfe: Hallo zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen, da ich neu im Forum bin. Ich bin 34 Jahre jung und komme aus dem Süden von Deutschland, ich...
  • Kaufberatung Promaster AS4020-44H oder Promaster CB0021-57E - Neuling braucht Hilfe

    Kaufberatung Promaster AS4020-44H oder Promaster CB0021-57E - Neuling braucht Hilfe: Hi, ich bin 40 Jahre geworden (ohje) und suche nun eine Uhr für jeden Tag und möglichst bis zum nächsten "Runden" sollte sie auch halten...
  • Kaufberatung Neuling braucht Hilfe

    Kaufberatung Neuling braucht Hilfe: Hallo zusammen, möchte mir demnächst eine neue Uhr kaufen (bis max. 500 Euro).Dazu benötige ich aber ein wenig Hilfe. Vom Stil her würde ich...
  • Oben