Neuling braucht Beratung

Diskutiere Neuling braucht Beratung im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Hallo zusammen, Bin durch Internetsuche auf euer Forum gestoßen und finde es toll das es sowas gibt. Habe in verschiedenen Threads auch schon...
M

McAllister

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
18
Hallo zusammen,

Bin durch Internetsuche auf euer Forum gestoßen und finde es toll das es sowas gibt. Habe in verschiedenen Threads auch schon einige Anregungen und Antworten erhalten, möchte aber doch noch einiges an Fragen loswerden. Mir fehlt leider noch etwas der Überblick.

Vielleicht zunächst erstmal zu meiner jetzigen Uhr. Ich habe vor 6 oder 7 Jahren eine Citizen No. AI3XXX/Cal.No.6870 (Quartz Alarm Chronograph) gekauft und war lange Zeit recht zufrieden damit. Die Optik ist toll und (relativ) zuverlässig war sie auch.
Seit 2 oder 3 Jahren lässt aber nun die Präzission und Zuverlässigkeit nach. Beispielsweise zeigt der Sekundenzeiger bei der Anzeige des Datums (Kalenderfunktion) nicht mehr exakt auf einen der 12 Hauptstriche für die Monate, sondern eben immer 1-2 mm daneben. Das kann man glaube ich auch nicht so ohne weiteres justieren (und selbst wenn, so kommt das Problem relativ schnell wieder).
Unabhängig davon hat die Uhr nun angefangen in unregelmäßigen Abständen nachzugehen. Gestern Morgen waren es 15 Minuten, Heute ging sie mal (Batterien sind neu).
Soviel zur Vorgeschichte.

Ich bin nun am Überlegen, ob ich mir eine neue Uhr zulegen sollte. Tja und da gibt es ja sooo viel zu wissen und sooo viele Modelle das ich erstmal wie das sprichwörtliche Schwein ins Uhrwerk schaue.

Meine Kenntnisse zu Uhren sind äußerst gering. Fast alles dazu weiss ich aus dem Buch "Längengrad", das ich übrigens jedem Uhrenliebhaber empfehlen kann.

Mich beschäftigen Momentan vor allem die Fragen Quartz oder Automatik und welche Hersteller etc. Aber im einzelnen:

Wo liegt der Unterschied zwischen Quartz und Automatik? Ja, mir ist klar das Automatik eine mechanische Uhr ist und ich finde gerade diese Handwerkskunst äußerst faszinierend, aber was sind für mich im normalen Uhrengebrauch die Unterschiede?
Kann man das überhaupt allgemein darstellen?
Worin liegt der Vorteil von beiden Varianten?

Ich habe mir ein Budget von 100 bis 200 Euro gesetzt. Mir ist klar, dass ich dafür kein Luxus erwarten darf. Aber ein qualitativ gutes Produkt sollte es dann schon sein. In meinen anfänglichen Vorstellungen habe ich an ein deutsches oder schweizer Fabrikat gedacht, aber ob das zu realisieren ist?
Welche Hersteller sind in diesem Segment zu empfehlen?
Ich habe durch dieses Forum schon verschiedene "China-Knaller" (Lindberg & Sons; Buchner & Bovalier; Roebelin & Graef etx) von meiner Liste gestrichen. Trotzdem ist der Markt immer noch ein Dschungel für mich. Momentan habe ich Prospekte von Citizen, Festina und Pulsar vor mir liegen.

Ich könnte mir auf jeden Fall eine "einfache" Automatik ohne Schnickschnack vorstellen. Beispiele:
http://www.uhrcenter.de/uhren/citizen/elegance/citizen-herren-automatikuhr-nj2161-08c/index.htm
oder
http://www.uhrzeit.org/uhren/Seiko/Herrenuhren/Automatik-Herrenuhr-schwarz-5005-SNXL45.php?type=suche

Bei Citizen habe ich aber bedenken, dass die Uhr nach einiger Zeit wieder unpräzise wird.
Zu Seiko habe ich gleich noch die Frage nach den hier oft empfohlenen Seiko 5 - Modellen. Woran erkenne ich ein solches Modell beispielsweise, wenn ich mich auf der Seiko-Homepage umschaue?


Alternativ könnte ich mir natürlich auch wieder eine Quartzuhr vorstellen. Dann vielleicht auch wieder einen Chronographen. Auch da habe ich viele interessante Modelle gefunden. Bei Citizen ist diese Eco-Drive Technik ganz interessant, oder?


Bin mir wie ihr seht absolut nicht sicher, wie man für 100 bis 200 Euro am besten fährt. Ich glaube ich könnte noch einiges mehr schreiben, lass es aber jetzt erstmal, den mein Text ist so schon lang genug.

Würde mich sehr freuen, wenn ich vielleicht ein paar Antworten auf meine Fragen bekommen würde.

Gruß,
Jan
 
Richy

Richy

Dabei seit
12.06.2007
Beiträge
1.273
Ort
Schwobaländle
Hallo McAllister,
Quarz oder Mechanisch (Automatik oder Handaufzug) ist Geschmackssache, und auch sicherlich eine Frage des Geldbeutels. In dem Preissegment, in welchem Du suchst, wird es wohl eher eine Quarzuhr werden. Seiko ist da glaube ich erste Wahl.
Ich selbst besitze meherer Citizen, und das mit den Zeigern kann ich nicht als symptomatisch bezeichnen. Eine Ecodrive Nighthawk habe ich z.Bsp. für 180 Euro in USA erstanden, nette Sache.
Aber leg Dich erstmal im Design fest, klassisch, oder sportlich, Flieger, Diver, Dresswatch?

Ich persönlich mag keine Quarzer, weil da nix "lebt", ist allerdings Ansichtssache.

Bleib ein Weilchen hier, und Du wirst fündig. Achso, Orient hat gute mechanische Uhren......

viel Erfolg
 
P

pille2k5

Gast
also in dem bereich bekommt er sicherlich genug automatikuhren ....... die seiko 5er die er anspricht liegen bei den einsteigermodellen im bereich 70euro ... und die sind automatik!!!! seiko 5er erkennt man an der "5" auf dem ziffernblatt.

gruß
 
A

ajlen

Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
193
Ort
Karlsruhe/Rüsselsheim
und falls du dich für ne seiko 5 interessierst, würdest du bestimmt auch hier im marktplatz bei eastwest fündig... :wink:
 
M

McAllister

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
18
Schonmal dank für die ersten Antworten! Das ging wirklich schnell.

Um die aufkommende Designfrage gleich zu beantworten - ich brauche eine Uhr für die tägliche Arbeit im Büro. Sie sollte von daher nicht zu sehr überladen sein und nicht zu bunt. Ich würde meine Vorstellung als Mix aus klassisch, sportlich und elegant beschreiben.
Im Prinzip habe ich nichts gegen eine reine Zeituhr. Also 3 Zeiger, Zifferblatt und Datum - wenn sie qualitativ entsprechend gut ist für den Preis und mich auch optisch anspricht.
Wie gesagt finde ich aber auch Chronographen ganz schön, wenn sie einfarbig sind (schwarz, silber, dezentes blau etc.) und nicht überladen sind.
Eins ist mir aber klar Automatik und Chronograph geht bei dem Preis nicht.

Eine "lebende" Uhr, also Automatik finde ich schon recht reizvoll. Mich würden aber neben dem "guten Gefühl" auch sachliche Vor- und Nachteile interessieren.
 
glasone

glasone

Dabei seit
09.12.2007
Beiträge
1.029
Ort
Ingolstadt
Ich denke du solltes dich erst mal über das Design deiner neuen Uhr im klaren sein. (Chrono, Pilot, Vintage, schwarzes oder weißes Zifferblatt....).

Erst dann würde ich mich über die Mechanik gedanken machen.

Ich selbst besitze einige Quarzuhren von Citizen und Festina und bin sehr zufrieden damit. Die laufen auch noch nach 10 Jahren sehr genau.

Mittlerweile bin ich jedoch auf dem Mechaniktrip. Weil man hier einfach was lebendes am Arm hat. Ich nehme dafür gerne eine tägliche Gangabweichung von bis zu 20 Sekunden in Kauf.

Du bekommst mit Sicherheit für deine Preisvorstellung auch schon sehr gute Mechanikuhren von z. B. Seiko, Orient, J. Springs, Poljot.....

Nimm dir Zeit und :shock: dir diesen Thread an: https://uhrforum.de/welche-uhr-tragt-ihr-heute?-t68.html

Da gibt es viele schöne Bilder von Uhren in allen Stilrichtungen. Da kannst du schon mal erste Eindrücke sammeln.

Gruß

glasone
 
RiGa

RiGa

Dabei seit
31.08.2007
Beiträge
14.466
Ort
Wien Floridsdorf
Hallo, McAllister!

Zuerst einmal ein 2007er-WELCOME (gerade noch geschafft *gg*)!

Und dann kann ich Dir wirklich unseren Marktplatz sehr empfehlen - schöne Schätzchen aus gutem Haus und guten Händen! Schau' Dich mal in Ruhe um!
(Sagt einer, der dort nix verkauft!)

Gruß aus Wien,
Richard
 
M

McAllister

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
18
Hab mich noch ein wenig umgeschaut. Die Seiko 5 im Marktplatz von eastwest und feldbergfan sind schonmal recht interessant.
Momentan gefällt mir auch die Silbern-Weiße Superior (z.b. >Hier< ) ganz gut. Der Händler wurde hier im Forum auch schon lobend erwähnt.

Werde mir das Teil vielleicht in den nächsten Tagen mal bei einem Fachhändler anschauen (Wenn er sie denn hat).

Auf jeden Fall wird die Entscheidung nicht leicht werden!

Aber nochmal zum Unterschied zwischen Automatik und Quartz.
Wieviel Abweichung in der Uhrzeit ist den bei Automatik pro Tag (oder Woche) normal? Bleibt dieses Verhalten über Jahre gleich oder wird das nach und nach schlechter?

Und "ruckelt" der Sekundenzeiger jede Sekunde ein Stück vor, oder geht er eher gleichmäßig und stetig?
 
glasone

glasone

Dabei seit
09.12.2007
Beiträge
1.029
Ort
Ingolstadt
McAllister schrieb:
Werde mir das Teil vielleicht in den nächsten Tagen mal bei einem Fachhändler anschauen (Wenn er sie denn hat).
Ich glaube nicht, dass du einen Händler mit einer 5er-Seiko findest. Bei mir am Ort gibt es jedenfalls keinen.

Aber nochmal zum Unterschied zwischen Automatik und Quartz.
Wieviel Abweichung in der Uhrzeit ist den bei Automatik pro Tag (oder Woche) normal? Bleibt dieses Verhalten über Jahre gleich oder wird das nach und nach schlechter?)
Bei Qualitäts-Automatikwerken liegt die Abweichung bei bis zu 15 Sekunden täglich. Kann aber auch bei nur 3 Sekunden liegen. Die Leistung wird mit Sicherheit schlechter je länger die Uhr getragen wird. Aber das Werk kann dann von einem Uhrmacher wieder einreguliert werden. Was man bei einer Quarz nicht machen kann.


Und "ruckelt" der Sekundenzeiger jede Sekunde ein Stück vor, oder geht er eher gleichmäßig und stetig?
Bei den meisten mechanischen Uhr schleicht der Sekundenzeiger über das Zifferblatt. Er "ruckelt" nicht wie bei einer Quarz.

Gruß

glasone
 
M

McAllister

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
18
Ich komme aus einer Thüringer Kleinstadt, da könnte es durchaus schwierig werden hier vor Ort was zu finden. In meiner Nähe ist der nächste SEIKO-Händler in Erfurt (laut SEIKO-Website), da könnte ich vielleicht mal schauen.
Ich bin aber glücklicherweise auch des öfteren in Dresden (meine Freundin studiert dort) und dort gibt es ebenfalls nach SEIKO-Website gleich 5 Händler. Vielleicht schaffe ich es am 31.12. Morgens noch mal bei 1 oder 2 dort anzufragen.

Danke auch für die anderen Infos. Das werde ich bei meiner Kaufentscheidung bedenken.
 
M

McAllister

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
18
Da ich mich ja nun immer noch nicht entschieden habe ob es nun eine Automatik oder eine Quartz wird, habe ich mich weiter umgeschaut.

Dabei habe ich einen oben schon genannten Gedanken nochmal aufgegriffen:
"In meinen anfänglichen Vorstellungen habe ich an ein deutsches oder schweizer Fabrikat gedacht, aber ob das zu realisieren ist? "

Von SEIKO und Citizen habe ich nun schon ein paar ganz schöne Modelle gefunden. Teilweise Quartz, teilweise Automatik.
Nun habe ich also mal nach europäischen Modellen ausschau gehalten. Ich würde eventuell auf Automatik verzichten, wenn ich was passendes finde.

Ich bin bei Tissot auf einiges gestoßen:
in Sachen Quarz gibt es da 3, 4 ganz interessante Modelle:
>PR50 421<
>Desire T52.1.421.13<
>PRC 100 GENT T22.1.521.61<
und
>PRC 200 GENT T014.410.16.037<

Auch sehr interessant finde ich nun wieder das (Einsteiger-?) Automatik Modell:
>PR 50 AUTOMATIQUE T34.1.423.32<

Nun also gleich wieder 2 Fragen:
1. Wie schneidet Tissot im Vergleich mit SEIKO oder anderen Marken ab? Ist Tissot in dem Preissegment zu empfehlen?

2. Gib es noch andere deutsche oder schweizer Hersteller die für diese Preislage einen Blick lohnen?


Eins habe ich nun aber schon festgestellt. Vom Design her wird es wohl eine relativ einfache Uhr mit weißem oder silbernen Zifferblatt. Sowohl bei SEIKO, als auch bei Tissot und Citizen haben mir solche Uhren bisher am besten gefallen. Zumindest in dieser Hinsicht komme ich also langsam bei der Entscheidungsfindung voran.
 
Dmx82

Dmx82

Dabei seit
28.05.2007
Beiträge
2.188
Ort
Wien, Favoriten
Tissot ist zwar je nach Modell preislich kein "Angebot", aber Qualitativ sind sie über jeden Zweifel erhaben, kann man nix falsch machen! ;-)

Bei schlichten klassischen Uhren kuck mal bei Stowa!

http://www.stowa.de/shop/cgi-bin/lshop.cgi

Tolle Qualität, spitzen Uhren!

lg Chris



EDIT: seh grad das wir da etwas über deinem Preisrahmen liegen, sorry mein Fehler!
Das hieße dann sparen.....oder....
 
P

prentiss

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
139
Automatik oder Quarz: Die praktischen Vorteile liegen eindeutig bei Quarz. Dazu gibt es ja schon einige Threads hier im Forum.

Ich würde so weit gehen zu behaupten: Wenn jemand die Frage Automatik oder Quarz überhaupt stellt, lautet die Antwort grundsätzlich Quarz. Eine mechanische ist etwas für denjenigen, für den Quarz erst gar nicht in Frage kommt.
 
Kube

Kube

Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
1.399
@prentiss, das würde ich so nicht unterschreiben. Ich habe auch zwei Quarzer die ich sehr mag und oft trage, trotzdem bin ich von Automatik-Uhren sehr fasziniert.
 
P

prentiss

Dabei seit
10.08.2007
Beiträge
139
Nun ja, auch jemanden, der nichts gegen Quarz hat, kann mal der Mechanikvirus packen. Das ist dann aber eine keine objektive Entscheidung nach der Devise "Was ist besser", bei der einen jemand beraten könnte, sondern eine ganz individuelle Angelegenheit.

Auch ich hab mir eine Automatik (Seiko Military) zugelegt, um auch mal eine mechanische Uhr am Arm zu haben. Gefällt mir nicht schlecht, aber da ich sie nur selten anhabe, geht mir das Stellen speziell von Datum und Wochentag doch ziemlich auf den Senkel. Sollte ich mir noch eine mechanische zulegen, dann wird es denke ich eine ohne Datum sein. Stowa Antea könnte mich vielleicht doch noch reizen...
 
Kube

Kube

Dabei seit
08.12.2007
Beiträge
1.399
Insofern gebe ich dir natürlich recht, dass Leute die nicht wissen was eine Automatik ist sich schnell für die Vorteile einer Quarzuhr begesitern können. Aber auch diese Leute muss man anfixen, immer und überall ;-)
 
M

McAllister

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
18
So war jetzt mal bei einem ortsansässigen Händler und konnte mir die Tissot PR 50 Automatic anschauen. Gefällt mir schonmal ganz gut. Auch der Händler hob die gute schweizer Qualität hervor (klar er will ja auch verkaufen, aber er hat ja noch einige andere Marken im Angebot). Könnte ich mir auf jeden Fall vorstellen. Ist nur preislich etwas über meinem eigentlichen Budget.

Leider hatte der Händler nur noch einige Restbestände von SEIKO auf Lager, da er diese Marke aus dem Sortiment nimmt weil sie "mittlerweile überall und in jedem Kaufhaus verkauft werden.".

Naja, wenn ich es schaffe werde ich am Sylvestermorgen mal eines dieser Kaufhäuser in Dresden aufsuchen.
 
M

McAllister

Themenstarter
Dabei seit
27.12.2007
Beiträge
18
So, ich habe mich endlich entschieden. Nach langem hin und her und Studium vieler Threads hier im Forum habe ich mich entschlossen es mit der Einsteigeruhr SEIKO 5 zu versuchen! Entgegen meines Beitrages weiter oben ist es jetzt doch eine Uhr mit schwarzen Ziffernblatt geworden. Ursprünglich wollte ich was helles, aber letztlich habe ich mich dann doch für den stärkeren Kontrast zwischen Armband, Ziffernblatt und Zeigern entschieden.
Einer eurer ersten Tipps war die SEIKO 5-Reihe generell und im Marktplatz nach den Angeboten von eastwest zu schauen. Tja, so ist es nicht verwunderlich wenn ich nun eines dieser Angebote angenommen habe.
Ich danke euch nochmal für all die Tipps und Ratschläge. Bin schon gespannt wie sich die Seiko bei mir einlebt! :-D
Nun noch das Bild aus dem Marktplatz (Wenn ich die Uhr habe, stelle ich noch eigene hier rein).:
 
Thema:

Neuling braucht Beratung

Neuling braucht Beratung - Ähnliche Themen

  • Uhrenbestimmung Neuling braucht Hilfe bei Gustav Becker P35

    Uhrenbestimmung Neuling braucht Hilfe bei Gustav Becker P35: Hallo zusammen, ich bin ein Newbee und melde mich wegen einer alten Wanduhr von Gustav Becker. Ich habe sie beim Hauskauf im Keller entdeckt. Das...
  • Kaufberatung Neuling braucht Hilfe

    Kaufberatung Neuling braucht Hilfe: Hallo zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen, da ich neu im Forum bin. Ich bin 34 Jahre jung und komme aus dem Süden von Deutschland, ich...
  • Kaufberatung Promaster AS4020-44H oder Promaster CB0021-57E - Neuling braucht Hilfe

    Kaufberatung Promaster AS4020-44H oder Promaster CB0021-57E - Neuling braucht Hilfe: Hi, ich bin 40 Jahre geworden (ohje) und suche nun eine Uhr für jeden Tag und möglichst bis zum nächsten "Runden" sollte sie auch halten...
  • Kaufberatung Neuling braucht Hilfe

    Kaufberatung Neuling braucht Hilfe: Hallo zusammen, möchte mir demnächst eine neue Uhr kaufen (bis max. 500 Euro).Dazu benötige ich aber ein wenig Hilfe. Vom Stil her würde ich...
  • Neuling braucht mal wieder Hilfe/Beratung

    Neuling braucht mal wieder Hilfe/Beratung: Moin, ich habe jetzt schon einige Tage bei euch im Forum mitgelesen und finde es hier sehr interessant und hilfreich. Leider konnte ich, trotz der...
  • Ähnliche Themen

    Oben