Neues Werk von Oris: Calibre 400

Diskutiere Neues Werk von Oris: Calibre 400 im Uhrencafé Forum im Bereich Uhren-Forum; Das komplett umgestellt wird wage ich auch zu bezweifeln. Aber in der Klasse 3-4k wird man ein Alleinstellungsmerkmal über Manufakturwerk sicher...
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
1.476
Das komplett umgestellt wird wage ich auch zu bezweifeln. Aber in der Klasse 3-4k wird man ein Alleinstellungsmerkmal über Manufakturwerk sicher anstreben. Entweder mit ganz neuen Uhren oder mit aufgewerteten Modellen. In der Klasse bis 2,5k machen Zukaufswerke Sinn und decken dort den Bedarf ab. Aber mit dem neuen Werk will man sicher nicht in der Klasse arbeiten. Dafür wäre die Entwicklung einfach zu teuer. Auch Tudor hat mit den neuen Werken neue Preisregionen erobert ohne gänzlich auf Eta zu verzichten. Die Royal ist da ein gutes Beispiel für.
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
1.476
Man will andere Kunden ansprechen, welche den Mehrpreis akzeptieren. Einfach Selitta oder Eta in ein schönes Gehäuse einbauen und 3-4k zu verlangen würde nicht funktionieren. Dafür zieht der Name Oris nicht. Aber echten technischen Mehrwert bieten kann funktionieren. 10 Jahre Garantie gegenüber 2-5 Jahren, Gangreserve 5 Tage statt üblichen 2-3 Tagen und antimagnetisch sind echte Verkaufsargumente. Da kann der Verkäufer bei nicht markengebundenen Kunden aus dem Vollen schöpfen. Sicher Oris ist nicht so bekannt, aber mehr als 100 Jahre Tradition sind auch noch dabei. Ist also kein Newcomer, der sich noch am Markt beweisen muss.
 
Dreizeiger-Fan

Dreizeiger-Fan

Dabei seit
14.06.2020
Beiträge
109
Ort
Hamburg
Da sind doch mal spannende Werte, vor allem ohne diese Powermatic 80 Ruckellösung. Da bin ich wirklich mal auf die ersten Uhren gespannt, schick war Oris ja schon immer, nur Manufaktur Kaliber hat mir da noch gefehlt.

Alleine schon weil es die Messlatte für die anderen Hersteller auf den ersten Blick deutlich hochzieht, eine sehr willkommene Innovation!
 
munichblue

munichblue

Themenstarter
Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
1.052
Ort
Munich
Astron

Astron

Dabei seit
01.05.2016
Beiträge
3.981
Ort
Österreich
Interviewer:
Etwa 1.000 Euro mehr als ein Pendant mit dem Sellita SW 200 finde ich persönlich sehr akzeptabel. Vor allem auch mit Blick auf zehn Jahre Garantie und Serviceintervalle. Das muss man ja auch einbeziehen. Ein Kundendienst, den man nach fünf Jahren eigentlich machen sollte, kostet schätzungsweise 300 Euro. Also rechnen sich die Mehrkosten über kurz oder lang.

Fischli:
Der Rest ist Freude.

:super: 👌

Wirklich tolles Interview, vielen Dank für den Link @Uhren_Freund 👌👍
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
4.171
Technisch sicher ein sehr gutes Werk und eine tolle Leistung von Oris als kleiner, eigenständiger, sympathischer Hersteller:super:
Auf den Bildern in #4 oder auf Instagram sieht es aber schon etwas "grobschlächtig" aus, fast wie mit der Laubsäge ausgeschnitten und ohne jegliche Dekoration. Hier steht offenbar die Technik im Vordergrund, was auch ok ist, aber ab einem bestimmten Preissegment nicht mehr ausreicht. Ich bin gespannt, wo sich Oris mit diesem neuen Werk preislich hin orientiert. Ich stimme diesbezüglich @Plaggy zu, was er in #137 geschrieben hat. Dann warten wir mal ab, welche Uhren Oris mit dem Werk präsentiert, darauf freue ich mich schon.
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
1.476
Grobschlächtig nur in extremen Nahaufnahmen. Ansonsten finde ich die Bärenoptik sogar interessant. Übliche Dekorationen in der Manufakturecke der 3-4k Klasse sind gegeben. Schau dir doch mal das MT 5612 oder das MT 5602von Tudor an. Beim Norqain sieht dies auch nicht anders aus. Diese matte Optik scheint zur Zeit modern zu sein.
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
4.171
Ich meinte grobschlächtig gerade(!) im Vergleich zu etwa dem Tudor MT56xx oder einem Omega 8xxx.
 
jps

jps

Dabei seit
22.03.2019
Beiträge
635
Ort
Hauptstadt
Ich hab meine BB58 grade mal abgemacht, kann aber leider nicht richtig erkennen, wie die Dekorationen aussehen.
Gleiches Problem bei meiner YM und GMT.

Mist.
 
rockyslayer

rockyslayer

Dabei seit
19.10.2014
Beiträge
552
Ort
Bayern, Schwaben
Hallo,
hab gerade auf demVideo die Feinregulierung gesehen........ist optisch und technisch ja geil......:klatsch:
das Calibre 400 wäre ja mal was für den nächsten Runden........;-)8-)
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
14.391
Für Experten sicher eine blöde Frage: Kann man mit einem 30mm-Kaliber Uhren mit einem Durchmesser von 40mm bauen?
Ja. Das 25.6 mm ETA 2824 geht in Uhren mit einem Gehäusedurchmesser von 33 mm.
Müsste demzufolge bis auf 37 mm runter ohne grössere Probleme gehen.
Letztere Annahme ist falsch. Fischli sagt im verlinkten Interview: „Das Werk passt bis zu 38 Millimeter Gehäusedurchmesser.“
 
Thema:

Neues Werk von Oris: Calibre 400

Neues Werk von Oris: Calibre 400 - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] SEIKO 6R15D Werk neu Original

    [Erledigt] SEIKO 6R15D Werk neu Original: Hallo zusammen, zum Verkauf steht ein neues 6R15D Uhrwerk von Seiko. Box wurde lediglich einmal für die Fotos geöffnet. Preis: 150€ inklusive...
  • Breitling Antares D10048 repariert. Neues ETA 2892-A2 Werk

    Breitling Antares D10048 repariert. Neues ETA 2892-A2 Werk: Hallo liebe Uhrensammler und Liebhaber Vor rund 3 Jahren, war mir beim manuellen aufziehen über die Krone meiner Breitling Antares D10048...
  • [Erledigt] Longines Hydroconquest L3.742.4.96.6 Hydro Conquest Blau Automatik 41mm L888 neuestes Werk Fullset 08/2019

    [Erledigt] Longines Hydroconquest L3.742.4.96.6 Hydro Conquest Blau Automatik 41mm L888 neuestes Werk Fullset 08/2019: Liebe Forianer, Anbei möchte ich einen wahren Forumsliebling zum Verkauf anbieten. Es handelt sich um die Longines Hydro Conquest in 41 mm als...
  • Werk einer neuen Seiko SRPE55k1 zeigt ungewöhnliches Muster im Nachgang

    Werk einer neuen Seiko SRPE55k1 zeigt ungewöhnliches Muster im Nachgang: Hallo zusammen, heute benötige ich Hilfe von den Forumsmitgliedern fie von der Uhrmacherei Ahnung haben. Gestern kam meine neue Seiko SRPE55K1 aus...
  • Ähnliche Themen
  • [Erledigt] SEIKO 6R15D Werk neu Original

    [Erledigt] SEIKO 6R15D Werk neu Original: Hallo zusammen, zum Verkauf steht ein neues 6R15D Uhrwerk von Seiko. Box wurde lediglich einmal für die Fotos geöffnet. Preis: 150€ inklusive...
  • Breitling Antares D10048 repariert. Neues ETA 2892-A2 Werk

    Breitling Antares D10048 repariert. Neues ETA 2892-A2 Werk: Hallo liebe Uhrensammler und Liebhaber Vor rund 3 Jahren, war mir beim manuellen aufziehen über die Krone meiner Breitling Antares D10048...
  • [Erledigt] Longines Hydroconquest L3.742.4.96.6 Hydro Conquest Blau Automatik 41mm L888 neuestes Werk Fullset 08/2019

    [Erledigt] Longines Hydroconquest L3.742.4.96.6 Hydro Conquest Blau Automatik 41mm L888 neuestes Werk Fullset 08/2019: Liebe Forianer, Anbei möchte ich einen wahren Forumsliebling zum Verkauf anbieten. Es handelt sich um die Longines Hydro Conquest in 41 mm als...
  • Werk einer neuen Seiko SRPE55k1 zeigt ungewöhnliches Muster im Nachgang

    Werk einer neuen Seiko SRPE55k1 zeigt ungewöhnliches Muster im Nachgang: Hallo zusammen, heute benötige ich Hilfe von den Forumsmitgliedern fie von der Uhrmacherei Ahnung haben. Gestern kam meine neue Seiko SRPE55K1 aus...
  • Oben