Neues Werk für Quarz Chronographen???

Diskutiere Neues Werk für Quarz Chronographen??? im Uhrenwerkstatt Forum im Bereich Uhren-Forum; Moin moin Kollegen, der Victorinox Quarz Chronograph meiner Frau hat den Geist aufgegeben. Neue Batterie war reingekommen. Da sie die Uhr...

Uhrenman

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
1.644
Ort
S-H
Moin moin Kollegen,

der Victorinox Quarz Chronograph meiner Frau hat den Geist aufgegeben.
Neue Batterie war reingekommen.

Da sie die Uhr sehr mag, überlegen wir sie reparieren zu lassen.
In welcher Größenordnung dürfte ein Tausch des Werkes liegen?
Ich habe da keine Idee.
Ich würde aus dem Bauch raus 100...150€
schätzen.

Ich konnte leider nicht rausbekommen was für ein Werk drin ist.
V verbaut Ronda und Eta.

IMG_20200609_155024.jpg

Den Victorinox-Shop gibt es hier leider nicht mehr 😪

Gruß und Danke für sachdienliche Hinweise im Voraus
 

Romanow

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
362
Ort
Ratingen
Hallo Jörg,
in der Bucht wird die gleiche Uhr angeboten. Da schreiben sie von ETA G10.211.
Das Werk sollte so für um EUR 70,- (bei cousins zumindest) zu beschaffen sein.
Bei der Beschaffung auf die Anordnung des Datumsfensters bei 6 Uhr achten.
Viele Grüße
Roman
 

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
1.838
Ort
Zwischen den Meeren
Bei G10.211 gibt es überhaupt keine Schrauben mehr, das Werk ist komplett vernietet. Die Datumscheibe kann man nicht umsetzen. Also gleich das richtige Werk bestellen, Umtausch ist immer schwierig.

Oder die Uhr zum Uhrmacher bringen und das Werk tauschen lassen. Das wird dann aber teurer als die genannten 70,-.

Bis dann:
der Schraubendreher
 

Uhrenman

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
1.644
Ort
S-H
Hallo

Vielen lieben Dank an alle👍

Aus irgendeinem Grund wurde mir gar nicht angezeigt, dass jemand geantwortet hat.
Sorry.
War keine Absicht.
Verfolgt man nicht automatisch seine eigenen Themen??? 🤔

Wie lange dürfte ein Wechsel vom Werk dauern?
Meine Frau hatte sie gerade eben in der Hand und tendiert zu einer Reparatur / Wechsel.
Wie gesagt... Ich würde auf 100...150€ tippen.
Das wäre noch ok.

Obwohl ich sagen muss.... 4 Jahre sind ja eigentlich keine Zeit für nen Quarzer... Finde ich 🤔

Gruß aus dem Norden
 
Zuletzt bearbeitet:

Schraubendreher

Dabei seit
20.11.2019
Beiträge
1.838
Ort
Zwischen den Meeren
Hallo Uhrenman,

den genauen Preis sagt Dir Dein Uhrmacher, wie lange es dauert auch. Wie sollen wir wissen, wie er seine Reparaturen kalkuliert und wieviel er zu tun hat?:hmm:
Einfach mal fragen. Kost nix.

Bis dann:
der Schraubendreher
 

Uhrenman

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
1.644
Ort
S-H
Na ja.
Der eine ( mit etwas hochwertigeren Uhren) hat im Dezember geschlossen .
Beim anderen Laden ist kein Uhrmacher vor Ort. Also niemand da den man vor Ort ansprechen kann.

Ich bin davon ausgegangen, dass jemand einschätzen kann wie lange es dauert.
Wenn es z.B. 2 Stunden dauern sollte, dürfte es zu teuer werden.
Wenn es in einer halben zu machen ist, dürfte man mit den genannten Kosten für das Werk hinkommen.
Einen genauen Preis / Kosten will ich ja gar nicht haben.
Aber eine Einschätzung ob man mit 150 normal hinkommt wäre schön.
 

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.764
Ist es denn überhaupt sicher das das Werk defekt ist?
 

Uhrenman

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
1.644
Ort
S-H
Hmmm... Nach insgesamt 3 Batteriewechseln ( den letzten beim Uhrmacher) habe ich natürlich darauf getippt.
Die Uhr läuft ein paar Tage und dann ist Ende Gelände.
 

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.764
Am besten mal die Spannung der Batterie messen auch die der frischen und nur Silberoxid Batterien nehmen.

Da es ja ein Chrono ist lässt Du den Stoppzeiger immer mitlaufen? Das frisst auch ziemlich Strom.
 

Uhrenman

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
1.644
Ort
S-H
Screenshot_20200615_151326.jpg
Screenshot_20200615_151539.jpg
Das ist schon mal die, die ich eingesetzt hatte.
Die habe ich sogar noch gefunden.
Die hat 1,3 Volt.

Die die jetzt drin war, vom Uhrmacher, ist eine Energizer.
Die hat nur 0,4 Volt.
 

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.764
Da frisst was ganz schön Energie es muss 1,5V sein 1,3V ist auch schon zu wenig es gibt aber auch Plagiate die sehen aus wie original deswegen mess ich jetzt immer vor Einbau und kauf nur noch welche aus sicherer Quelle bei der ich weiss das es 100% originale sind.
Allerdings hat der Uhrmacher bestimmt eine originale eingesetzt darauf deutet für mich auch die Restspannung bis zu der diese Batterie den Strom aufrechterhalten konnte.
Das die andere schon bei 1,3V schlappmacht gibt zu Denken.

Lässt Du den Stoppzeiger mitlaufen oder nicht? Benutzt Du die Chronofunktionen eventuell Arbeitstäglich?
Kannst Du auch mal ein Foto vom Werk einstellen?
 

Uhrenman

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
1.644
Ort
S-H
Ich meine auch die Spannung der Varta vorher gemessen zu haben.
Aber wie du schon sagst.
Der Uhrmacher sollte eine vernünftige eingebaut haben.

Die Uhr gehört meiner Frau.
Chrono lässt sie nicht laufen.
Aber auch wenn müsste es doch länger gehen als 2...3...Wochen 🤔

Ich habe jetzt seit 17 Monaten Hörgeräte.
Also rund 200 Knopfzellen gebraucht.
Bis jetzt war erst 1 nicht ok.

IMG_20200615_155036.jpg
 

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.764
Hörgeräte Batterien sind ein anderes Thema das sind Zink-Luft eine ganz andere Technologie.

Was ich meine mit Stoppzeiger mitlaufen lassen allgemein wird dieser für den Sekundenzeiger gehalten ist Dir der unterschied klar?
Aber Du hast schon recht es sollte länger als paar Wochen halten.

Die 394 ist die korrekte Batterie von ETA wird für das Kaliber eine theoretische Autonomie von 38 Monaten angegeben
 
Zuletzt bearbeitet:

Sopur

Dabei seit
19.02.2015
Beiträge
831
@Uhrenman hat über 1200 Beiträge, ich gehe davon aus, dass er den Sekundenzeiger vom Stoppzeiger unterscheiden kann und dies sogar seiner Frau "beibringt"...
Ev. ist der Minuskontakt sehr schwach? Ich würde die Kontakte mal etwas gegen die Batterie biegen.
 

Uhrenman

Themenstarter
Dabei seit
09.06.2012
Beiträge
1.644
Ort
S-H
Ja.... Den Unterschied der Sekundenzeiger kenne ich 😉
Und Frau F habe ich es gesagt.... Schon öfters.... Wie so manche technische Dinge 😂

Hast du denn jetzt noch eine andere Idee als ein defektes Werk?
Müsste es nicht einen "stillen Verbraucher" geben um eine Batterie auf 0,4 auszulutschen?
Oder zieht das Werk generell noch Strom nachdem es schon stehengeblieben ist?
 

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.764
Tja, man kann es nochmal mit einem Uhrwerksanschieber probieren eventuell blockiert etwas das Kaliber ansonsten bleibt nur noch es einem Experten aus dem Forum zum prüfen zu geben ein Uhrmacher wird vermutlich das Kaliber tauschen und damit den Fehler beseitigen.
 

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.764
Müsste es nicht einen "stillen Verbraucher" geben um eine Batterie auf 0,4 auszulutschen?
Ich denke eher etwas geht sehr schwer weswegen der Stromverbrauch stark zugenommen hat ist ein bekanntes Phänomen bei Vintage Quarzern die seit Jahrzehnten ohne Service laufen da halten die Batterien auch nicht mehr so lange aber natürlich nicht nur paar Wochen.
 

sirtaifun

Dabei seit
21.07.2017
Beiträge
3.764
Jetzt mal noch ne blöde Frage bei Calibercorner sieht man die Batterie so eingelegt:
ETA Caliber G10.211
Ich meine dabei den kleinen Bügel von der Seite ist das bei Dir auch so? Und ja auch auf den Minus achten.
 
Thema:

Neues Werk für Quarz Chronographen???

Neues Werk für Quarz Chronographen??? - Ähnliche Themen

ZENITH "Steam Punk" Gehäuse für den chinesischen Markt: Moin moin, heute habe ich mal eine Kurzvorstellung einer Uhr die auf Durchreise ist. Bedeutet, ich habe sie nur in Empfang genommen und leite sie...
[Erledigt] Festina Chronograph Quarz rosegold: Vorweg die Erklärung, dass ich Privatverkäufer bin und kein Gewerbe habe. Keine Garantie, keine Gewähr, keine Rücknahme. Zum Verkauf an einen...
Sorgloser Alltags-D(r)iver - oder Seawolf für Arme? Victorinox Ref. 241040 Divemaster 500: Hallo ihr Uhrenverrückten, was macht man wenn man gelanweilt ist und gerade nichts zu werkeln hat? Man denkt sich ein Anforderungsprofil für eine...
[Erledigt] Seiko Panda Chronograph mit 7T32: Zum Verkauf steht hier SEIKO ALARM CHRONOGRAPH 7T32-7C60 "PANDA" Im für sein Alter sehr schönen Zustand, leider muss ich reduzieren, was nur...
Die Eine für alles: Liebe Uhrenexperten, dass ich einmal in einem Uhrenforum posten würde, hätte ich auch nicht gedacht. Nachdem mein vor 20 Jahren für unter 100,-...
Oben