Neues Seiko-Werk: 6L35

Diskutiere Neues Seiko-Werk: 6L35 im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Der Preis ist zwar auf den ersten Blick für eine Seiko ziemlich hoch, aber die Verarbeitung kann sich durchaus mit einer wesentlich teureren...
S

Stocki1990

Dabei seit
14.09.2009
Beiträge
1.100
Der Preis ist zwar auf den ersten Blick für eine Seiko ziemlich hoch, aber die Verarbeitung kann sich durchaus mit einer wesentlich teureren Schweizer Luxusuhr messen. Das Uhrwerk ist der Hammer, die Uhr ist sehr flach und das Band sitzt sehr bequem.

Optisch hat die Presage einige Details zu bieten, vor allem wenn man eine Uhrmacherlumpe verwendet ;)

Die Verarbeitung ist für mich nahezu GS.
 

Anhänge

T

TaifunDB

Dabei seit
13.01.2015
Beiträge
1.612
Du schreibst "Das Uhrwerk ist der Hammer". Hat jemand hier das schon in einer Uhr und die tägliche durchschnittliche Abweichung am Arm bzw. die Lagenstabilität erkundet?
 
S

Stocki1990

Dabei seit
14.09.2009
Beiträge
1.100
Das war mein Eindruck vom gestrigen Ersttragen ;) Muss mir die Tage mal die Gangwerte genauer anschauen.
 
T

TaifunDB

Dabei seit
13.01.2015
Beiträge
1.612
Aha ... okay, d.h. das Uhrwerk ist eine tolle Blondine ...
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
3.761
Ort
Westerwald
Sind wir mal ganz ehrlich - alles andere als zumindest niedrig einstellige Werte über fast alle Lage hinweg wäre lächerlich, denn das bieten die Schweizer bereits im Bereich 500€.
Und hier ein Statement über das Werk abzugeben nach einem Tag ist auch "toll"....

Zur Uhr selbst: Das Blatt und die (vermutlich echt) gebläuten Zeiger sind natürlich top.
Ansonsten seh ich wenig, was nicht bereits die alten Presage/Spirit Linien geboten haben - zum halben Preis.
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
8.119
Ort
Marburg
Niedriger einstelliger Bereich in allen Lagen = Chronometer. Ich wüsste nicht, dass das Standard bei den Schweizern in den 500 Euro-Klasse ist. Das ist einfach Unsinn, sorry.
Fakt ist: Die garantierte tägliche Abweichung ist bei Seiko 6R15 deutlich größer als bei ETA 2824. Auf der einen Seite -25/+15 auf der anderen Seite +/-12 (Standard) bzw. +/-7 (elabore). Das ist beim 6R15 tatsächlich bedauerlich groß, auch wenn das 6R15D in allen Fällen, die ich kenne (ca. 10 Stück) wirklich besser ist. Natürlich sind auch die ETA manchmal besser. Das ist aber der mittlere tägliche Gang, die Lagenabweichung ist nochmal was anderes. Hier hatte das 6R15 Nachteile ggü dem ETA 2824, nach den zugegeben nicht wirklich statistisch relevanten Erfahrungen meinerseits ist das erheblich besser geworden.

Leider kenne ich die garantierten Gangwerte für das 6L35 nicht, vielleicht kann jemand aushelfen. Und das Gangwerte nicht alles ist, was ein Kaliber ausmacht, sollte man eigentlich auch wissen.
 
M

Mufe

Gast
Die sieht ja mega aus, fürchte für mich zu klein. Wie lange ist denn das Band, beziehungsweise welchen HGU hast Du denn und sind noch Glieder über?
 
S

Stocki1990

Dabei seit
14.09.2009
Beiträge
1.100
Sind wir mal ganz ehrlich - alles andere als zumindest niedrig einstellige Werte über fast alle Lage hinweg wäre lächerlich, denn das bieten die Schweizer bereits im Bereich 500€.
Und hier ein Statement über das Werk abzugeben nach einem Tag ist auch "toll"....
Gut zu wissen, dass es niemanden interessiert, dann kann ich es eh lassen :-P Wenn keiner einen Vergleich will, dann ist es auch OK.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.562
Ort
Bayern
Glückwunsch zur neuen Presage. Sehr schön strukturiertes Zifferblatt. Der blaue Sekundenzeiger harmoniert perfekt dazu. Die GS Verarbeitung sehe ich mit Blick auf den Zeigersatz nicht ganz aber das Datum ist bei Deinem Exemplar ordentlich mittig und das Rehaut (fast) durchgängig sauber ausgerichtet. Damit kann man bestens leben.

Leider kenne ich die garantierten Gangwerte für das 6L35 nicht, vielleicht kann jemand aushelfen. Und das Gangwerte nicht alles ist, was ein Kaliber ausmacht, sollte man eigentlich auch wissen.
Für das Werk nennt Seiko +15 bis -10 Sekunden pro Tag. Also knapp wie ein ETA in "Standard".

Gruß
Helmut
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
3.761
Ort
Westerwald
Natürlich interessiert mich ein Statement über das Werk... aber nach einem Tag? Vom Anlegen? Ich bitte dich...
Das ist in etwa so als würde ich ein Brötchen kaufen und behaupten das es super ist, weil es so gut riecht und die Tüte von hoher Qualität ist.

@Uhrbene: Niedrig mag etwas viel verlangt sein, aber einstellig laufen die meisten SChweizer Werke doch im Mittel. Auch bei Steinhart - nicht zu vergessen das es im Zweifel auch deutlich einfacher zu regulieren ist.
Natürlich sind Gangwerte nicht alles, aber bei Seiko schludert man in dieser Beziehung leider immer noch. Da laufen 7s26 mit +3s im Mittel und dafür dann 3.800€ Uhren mit -14s/D. Das kanns doch auch nicht sein.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.562
Ort
Bayern
Sascha hat schon recht. Erfahrungen mit dem Gang der Uhr wären gut. Vielleicht nicht morgen früh aber so nach ein, zwei Wochen sollte sich ein belastbares Bild verfestigt haben. Die Summe vieler solcher Erfahrungswerte wären sicher interessant.

Gruß
Helmut
 
S

Stocki1990

Dabei seit
14.09.2009
Beiträge
1.100
Werde ich dann mal demnächst machen und die Uhr mal 1-2 Wochen täglich tragen ;)
 
T

TaifunDB

Dabei seit
13.01.2015
Beiträge
1.612
Ich wollte nur darauf hinweisen, dass die Aussage "Hammer Werk" mehr als nur ein Blick braucht. Auch ein Rinderfilet bewerte ich nach den inneren Werten. Ich bin gespannt auf die inneren Werte.
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
8.119
Ort
Marburg
Da sind wir uns einig. Ich bin auch mal gespannt. Aber nicht nur auf die Gangwerte....wie wäre es mit einer Vorstellung mit vielen Fotos?
 
watchhans

watchhans

Dabei seit
04.02.2015
Beiträge
1.038
Das die Japaner in Bezug auf die Verarbeitungsqualität keine Kompromisse eingehen, weiß ich aus eigener Erfahrung.
Da sieht alles selbst durch eine Uhrmacherlupe makellos aus.

Da kann ich nur zur neuen Seiko gratulieren.

Ich bin gespannt, wie die nächsten, nicht limitierten Uhren, mit dem neuen 6L35 aussehen werden und in welcher Preisklasse das sein wird.
Denn der Preis für diese ist, auch für Japan mit 240000 Yen, sehr ambitioniert.
Dafür bekommt man dort schon fast eine einfache GS.
 
T

TaifunDB

Dabei seit
13.01.2015
Beiträge
1.612
Das die Japaner in Bezug auf die Verarbeitungsqualität keine Kompromisse eingehen, weiß ich aus eigener Erfahrung.
Da sieht alles selbst durch eine Uhrmacherlupe makellos aus.
Ich finde über die Verarbeitungsqualität vieler Seiko wird sehr viel diskutiert. Rehaut / Ziffernblatt. Gehört schon irgendwie dazu, oder? Das erlebst du bei den Schweizern deutlich weniger.
 
neset530d

neset530d

Dabei seit
18.01.2012
Beiträge
13.743
Ort
Wien
Tja, das Soprod A10 war nicht der Renner in den Steinis:D
 
S

Stocki1990

Dabei seit
14.09.2009
Beiträge
1.100
4 Tage und 1h läuft das 6L35 bereits. Aktuell ist eine Gangabweichung von ca -7 Sek/Tag zu verzeichnen. Bin aktuell bei - 30 Sekunden. Am ersten Tag waren es ca - 12 Sek Gangabweichung.

Ein Foto vom Werk habe ich auch auf die Schnelle gemacht. Ich hoffe, man kann was erkennen ;)

Liebe Grüsse
Christoph
 

Anhänge

Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.562
Ort
Bayern
Danke für Deinen Bericht. Es ist durchaus normal, dass die Seiko-Werke die ersten Tage nicht wirklich gute Werte haben. Auffällig viele meiner Seikos liefen (trotz händischem Vollaufzug) in den ersten 24h stark von dem abweichend, was sie dann nach einer Woche Dauerbetrieb so hatten. Minus 7 ist natürlich nicht so dolle sondern am unteren Limit aber wenn es stabil so bleibt, kannst Du es unkompliziert nachregulieren lassen wenn es Dich stört.

Gruß
Helmut
 
Thema:

Neues Seiko-Werk: 6L35

Neues Seiko-Werk: 6L35 - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Seiko 779 Monster , neues Werk, neues Glas

    [Erledigt] Seiko 779 Monster , neues Werk, neues Glas: Hallo , ich verkaufe hier eine Seiko Monster die ich recht gerne und oft getragen haben. Das hat auch ein paar Macken am Gehäuse hinterlassen -...
  • [Erledigt] Seiko NH36A Werk neu

    [Erledigt] Seiko NH36A Werk neu: Liebe Uhrenfreunde und Bastler, ich biete hier ein neues Seiko NH36A Werk mit Wochentag auf spanisch und englisch. Der Rotor ist...
  • [Verkauf] Seiko Monster Serie 1 Neues Glas neues Werk

    [Verkauf] Seiko Monster Serie 1 Neues Glas neues Werk: Hallo , ich verkaufe hier eine Seiko Monster die ich recht gerne und oft getragen haben. Das hat auch ein paar Macken am Gehäuse hinterlassen -...
  • [Erledigt] Burei Herrenarmbanduhr ca 42 mm, Original-Seiko-Werk, neu

    [Erledigt] Burei Herrenarmbanduhr ca 42 mm, Original-Seiko-Werk, neu: Chinesin mit japanischem Herzen (und Saphir, und massivem Band mit ebensolchen Endgliedern...) Ich gebe es zu: Ich habe sie nie geliebt, diese...
  • [Erledigt] Seiko Stargate Superior SKZ325 Perfekter Mod Baris neues Werk

    [Erledigt] Seiko Stargate Superior SKZ325 Perfekter Mod Baris neues Werk: Liebe Mitforianer, hier biete ich Euch für ein neues Projekt meine perfekte Stargate, ein echter Traum. Es ist die meiner Meinung nach perfekte...
  • Ähnliche Themen

    Oben