[Crowdfunding] Neues Projekt: Stranger Predator Diver

Diskutiere Neues Projekt: Stranger Predator Diver im Werbeforum Forum im Bereich Marktplatz; Hallo, ganz ehrlich - ich habe es mir lange überlegt, ob ich dieses neue Projekt hier überhaupt posten sollte. Selbst die vielgescholtene und...
F

Franz X. Glas

Themenstarter
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
585
Hallo,

ganz ehrlich - ich habe es mir lange überlegt, ob ich dieses neue Projekt hier überhaupt posten sollte. Selbst die vielgescholtene und ansonsten so konservative Uhren-Presse des Landes bringt inzwischen lobende (Mini-)Artikel über Kickstarter und damit gestartete Marken. Wirklich erstaunlich – aber völlig berechtigt. Schließlich hätten so tolle Uhren wie zum Beispiel die von Seals, Visitor, Melbourne Watch Company oder Lew&Huey ohne die Finanzierungshilfe über Kickstarter nicht realisiert werden können, und das wäre doch schade für die Uhrenwelt gewesen? Aber während die Welt draußen aufwacht und diese neuen Entstehungswege nicht nur zur Kenntnis nimmt, sondern sogar lobend erwähnt, schieben wir das Ganze in das "Werbeforum", also in ein Sammelsurium von mehr oder weniger interessanten, teilweise auch merkwürdigen und vor allem keinerlei Zusammenhang erkennen lassenden Fäden. Zu der zunächst angedachten Konzentration der Crowd-Funding Projekte unter einer Überschrift, die auch ein Neuling sofort entdecken könnte, hat es leider nicht gereicht. Schade. Sehr schade.

Aber was soll‘s - diese Uhren haben es meiner persönlichen Meinung nach verdient, soviel Aufmerksamkeit zu erhalten, wie sie gerade noch bekommen können. Daher also dieser neue Faden:

Neue Taucheruhr: Stranger Predator Diver

Mit 44 mm hat sie für einen Diver eine ordentliche Größe, die innenliegende Lünette ist zumindest auf den Bildern gut gemacht und das Design gefällt – zumindest mir. Das gehämmerte Ziffernblatt lässt die Uhr aus der Masse herausragen, und die applizierten Indizes geben der Uhr aus meiner Sicht auch eine gewisse Wertigkeit. Ob das gewählte Kaliber nun der Weisheit letzter Schluss ist, mag dahingestellt bleiben, aber es wird seine Arbeit ordentlich verrichten. Also – alles im grünen Bereich.

Ein paar Bilder:
Stranger_1.jpg
Stranger_2.jpg
Stranger_3.jpg
Stranger_4.jpg
Stranger_6.jpg
Stranger_5.jpg

Und hier noch die technischen Daten:
Movement: NH35 Self-Winding Automatic Movement
Case: Brushed surgical steel 316L | 44mm
Dial: Hammered texture | applied indexes filled with Super Luminova | HR, MIN, SEC hands | Date window
Glass: Sapphire Crystal
Bezel: Rotating Bezel under the Sapphire Crystal
Crown: 2 screw in crowns at 2H and 4H
Water Resistance: 20 ATM | 200 Meters | 660 Feet
Caseback: Screw in caseback with embossed markings
Strap: Heavy stitch Kevlar strap | water resistant

Preise: Ab ca. 300 €
 
Zuletzt bearbeitet:
nem300

nem300

Dabei seit
27.11.2014
Beiträge
832
Ort
Wien
Schließlich hätten so tolle Uhren wie zum Beispiel die von Seals, Visitor, Melbourne Watch Company oder Lew&Huey ohne die Finanzierungshilfe über Kickstarter nicht realisiert werden können, und das wäre doch schade für die Uhrenwelt gewesen?
Das sei mal dahingestellt.
Die meisten Kickstarter-Uhren sehen für mich aus wie Kaufhaus-Mode-Quarzer, sind dafür aber zu teuer.
Die großen Modehäuser (zB. Lacoste) hauen solche Designs für 100-150 Euro auf den Markt und da bekommt der Kunde noch einen Gutschein für den ersten Batteriewechsel dazu.
Hier wurde ein Seiko NHH3 verbaut und die Uhr darf ins Wasser, nichts was mich besonders begeistert für > 300 Euro.
Danke dir trotzdem fürs Zeigen!
 
Sturmvogel

Sturmvogel

Dabei seit
13.06.2007
Beiträge
737
Ort
Mannheim
Ich finde den Preis jetzt nicht übertrieben und eine innen liegende Lünette hat nicht jeder. Allein, es hätten andere Zeiger sein dürfen...
 
kecsmade

kecsmade

Dabei seit
22.01.2015
Beiträge
880
Ort
Düsseldorf
Die meisten Kickstarter-Uhren sehen für mich aus wie Kaufhaus-Mode-Quarzer, sind dafür aber zu teuer.
Ich kenne zumindest mal keinen Kaufhaus-Mode-Quarzer, der so aussieht!

Ich finde auch, dass hier durchaus Eigenständiges und Gefälliges zu finden ist - sicher nicht für jeden aber dafür sind ja Geschmäcker auch verschieden! ;-)
Ich finde z.B. das Blatt sehr gut gelungen und auch das Schattenspiel der Zeiger auf der 3D Oberfläche...kann mich nicht erinnern, soetwas schon mal gesehen zu haben.

Jedenfalls danke fürs zeigen! :super:

PS: Ich denke auch Kickstarter-Uhren gehören in den News bereich bzw. dorthin, wohin auch alle anderen Uhren hingehören - auch die, die mal weniger von Interesse sind.
Eine derartige Diskrimminierung von Uhren und Usern (nämlich von Denjenigen, welche nicht nur die willkürlich selbstdefinierten "echten" Uhrenmarken für voll nehmen) ist in meinen Augen in keinster Weise angebracht.
Der aktuelle Anlass: https://uhrforum.de/crowdfunding-projekte-fuer-uhren-als-eigener-bereich-im-werbeforum-t264401
 
F

Franz X. Glas

Themenstarter
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
585
Hallo,

ich bringe diesen Faden nochmals aus seiner Versenkung nach oben, weil die Uhren vom Hersteller derzeit sehr günstig abverkauft werden.
Hier ist der entsprechende Link: https://strangertime.com/product-tag/diver-watches/

Die Preise liegen zwischen 275 und 315 $ zuzüglich 30 $ internationalen Versand. Mit dem Aktions-Code "STRANGR20" gehen nochmals 20% ab. Hinzu kommt natürlich noch der deutsche Zoll.

Die Uhren sind mittlerweile schon lange fertig und bei Bestellung gehen sie sofort auf die Reise. Also kein langes Warten mehr auf die Fertigstellung und auch keine Unsicherheit, ob das Projekt wirklich realisiert werden wird.

Ich hatte mir bei Kickstarter schon zwei ausgesucht und jetzt nochmals zwei nachgekauft. Die Uhren sind echt klasse! Speziell die "Leopard Seal" (weißes Ziffernbaltt in rotgoldenem Gehäuse) hat bereits mehrere Leute dazu bewogen, mich auf diese Uhr anzusprechen. Für den Listenpreis einer Seiko SKX007 bekommt man hier eine wirklich außergewöhnliche Uhr die wirklich gut zu vielen Aktivitäten tragbar ist. Und das modernere und dennoch sehr zuverlässige Werk, mit Sekundenstopp und Handaufzug, hat sie sowieso.

Zur Größe kann ich nur sagen, dass die 44mm natürlich nicht wegzudiskutieren sind, aber durch die kurzen Hörner sind die Uhren gut auch an schlankeren Armgelenken tragbar.

Hier gibt es ein Online-Review der Uhr: https://www.wristwatchreview.com/2017/02/13/dive-with-an-ocean-predator-the-stranger-megalodon/

Leider verfüge ich nicht über das technische Equipment, vernünftige Fotos meiner Stranger Uhren zu machen (nein - ich habe auch kein Smartphone!), ich hätte hier sonst schon lange eine Vorstellung gemacht.

Beste Grüße..... Franz
 
C

Couscous

Dabei seit
31.10.2016
Beiträge
323
Coupon "strangr20" does not exist.
 
F

Franz X. Glas

Themenstarter
Dabei seit
10.09.2008
Beiträge
585
Musst Du ALLES groß schreiben! ;-)

(Heute morgen hatte ich zunächst dasselbe Problem und dann, als ich alles in Versalien schrieb, klappte es.)

Beste Grüße..... Franz
 
StCyrien

StCyrien

Dabei seit
06.05.2016
Beiträge
306
Klein geht schon, allerdings muss man das "a" weglassen, da der Code "strngr20" lautet. ;-)

Gruß
Frank
 
Thema:

Neues Projekt: Stranger Predator Diver

Neues Projekt: Stranger Predator Diver - Ähnliche Themen

  • [Erledigt] Catorex TU mit Unitas 6431 / 6445 Gangwerte wie neu aus verworfenem Projekt

    [Erledigt] Catorex TU mit Unitas 6431 / 6445 Gangwerte wie neu aus verworfenem Projekt: Hallo Forianer. Eigentlich wollte ich..... Okay, fangen wir noch mal an, denn das Wort „eigentlich“ mach den Satz zunichte. Die hier angebotene...
  • Ultramarine Morse - Neues Projekt

    Ultramarine Morse - Neues Projekt: Hallo, Haben Sie schon von diesem Projekt gehört? Was denken Sie? Ich finde das Modell sehr schön und das Konzept 100% Swiss sehr interessant...
  • Neue Microbrand: Goldgena Projekt auf Kickstarter

    Neue Microbrand: Goldgena Projekt auf Kickstarter: Auf ABlogtoWatch habe ich ein Bild von Goldgena entdeckt. Die haben aktuell auf Kickstarter ihr Projekt am laufen. Die Kollektion sieht...
  • [Crowdfunding] Neues Projekt auf Kickstarter - Streetmatic - The Ultimate Driving Watch by Blacklist

    [Crowdfunding] Neues Projekt auf Kickstarter - Streetmatic - The Ultimate Driving Watch by Blacklist: Hier wird ein neues Projekt vorgestellt. Das Design und die Details finde ich recht ansprechend. Geboten wird "das übliche"...
  • [Crowdfunding] Neues Projekt : Nereus V – Vintage Dive

    [Crowdfunding] Neues Projekt : Nereus V – Vintage Dive: Gehaeuse : Stahl, Bronze oder Titan Durchmesser : 41mm Hoehe : 13,6mm Wasserdicht : 500m Uhrwerk : SW200-1 (Bronze & Titan) sowie 4TS Quartz...
  • Ähnliche Themen

    Oben