Neue(?) Varianten der Hamilton Jazzmaster

Diskutiere Neue(?) Varianten der Hamilton Jazzmaster im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Hoffe, ich habe die Vorstellung nicht irgendwo übersehen... Anscheinend gibt es neue Varianten der Hamilton Jazzmaster: Technische Daten...

ikarishinji

Themenstarter
Dabei seit
14.08.2020
Beiträge
128
Ort
Kiel
Hoffe, ich habe die Vorstellung nicht irgendwo übersehen... Anscheinend gibt es neue Varianten der Hamilton Jazzmaster:

Technische Daten
Referenzen: H42535550 (Weiß/Gold, Lederband), H42535150 (Weiß/Gold, Stahlband), H42535130 (Schwarz, Stahlband), H42535140 (Blau, Stahlband)
Kaliber: H-10, Automatik, Nivachron-Spiralfeder
Gehäusedimension: 40mm
Gehäusematerial: Edelstahl
Uhrenglas: Saphirglas
Anstoßbreite: 20mm
Gangreserve: 80 Stunden
Wasserdichtigkeit: 50m
Preis: 824,- (Leder) / 872,- € (Stahl)

Bilder von der Hamilton Homepage:
h42535550.jpg


h42535550_detail1.jpg


3302875

h42535140.jpg


h42535130.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
15.941
Ort
Mittelhessen
Ich bin ja Hamiltonfan und habe selbst auch eine Jazzmaster. Außerdem mag ich römische Zahlen bei Dressuhren. Hier finde ich die Ziffern aber zu aufdringlich. Diese Jazzmaster wäre nichts für mich.
 

ikarishinji

Themenstarter
Dabei seit
14.08.2020
Beiträge
128
Ort
Kiel
Ja, finde die auch recht groß. Aber dafür sieht man diesen "3D-Effekt" nicht so oft: Bei allen Uhren sind die römischen Ziffern ausgeschnitten, so dass das Metall darunter durchscheint.
 

Riddaruler

Dabei seit
20.12.2018
Beiträge
1.183
Sieht für mich irgendwie nach einer Uhr für ältere Herren aus. Keine Ahnung warum?
Auch das Stahlband finde ich nicht schön.
 

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
8.972
Ort
En Suisse
Mit den Jazzmastern für die Herren-Kundschaft konnte ich schon bisher nur wenig anfangen.
Das ändern die neuen Modelle nicht.
Könnte es sein, dass die Jazzmasters eher für den Nordamerikanischen Markt gedacht sind?
 
Zuletzt bearbeitet:

JohnnyM

Dabei seit
01.10.2018
Beiträge
649
Ort
Baden-Württemberg
Anstatt werbewirksam einen schönen Produktnamen (Jazzmaster) oder eine wirklich hilfreiche Angabe bzw. ein Qualitäts-Statement auf dem ZB zu platzieren,
klatschen viele Hersteller nur noch diesen dämlichen "Automatic"-Schriftzug drauf.
Hier sogar noch klein geschrieben, in schwarz, völlig allein auf dieser großen weißen Fläche.
Zudem immer noch falsch verstanden von vielen Kunden und Verkäufern ("Ah die läuft automatisch, da ist ne Batterie drin...")

Wer eine Uhr mit einem mechanischen Werk kauft, weiß was da drin steckt (oder wird es bald erfahren).
Angaben zur Wasserdichtigkeit, Qualität des Werkes, Magnetfeldschutz, Gangreserve, Kaliber etc. wären doch viel aussagekräftiger.
Bei Chronometern schreibt man das ja schließlich auch stolz drauf. Oder beim Powermatic 80 mit 80 Stunden Gangreserve wie bei Tissot.
Natürlich hat die Uhr keine Superhelden-Kräfte, aber in den 50ern/60ern/70ern hat man sich noch schöne Dinge einfallen lassen
und versucht die Vorteile der Uhr zu bewerben und sichtbar zu machen!

So zum Beispiel:
3303204
 
Zuletzt bearbeitet:

kevingoater

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
3.398
Ort
Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz
Anstatt werbewirksam einen schönen Produktnamen (Jazzmaster) oder eine wirklich hilfreiche Angabe bzw. ein Qualitäts-Statement auf dem ZB zu platzieren,
klatschen viele Hersteller nur noch diesen dämlichen "Automatic"-Schriftzug drauf.
Hier sogar noch klein geschrieben, in schwarz, völlig allein auf dieser großen weißen Fläche.
Zudem immer noch falsch verstanden von vielen Kunden und Verkäufern ("Ah die läuft automatisch, da ist ne Batterie drin...")

Wer eine Uhr mit einem mechanischen Werk kauft, weiß was da drin steckt (oder wird es bald erfahren).
Angaben zur Wasserdichtigkeit, Qualität des Werkes, Magnetfeldschutz, Gangreserve, Kaliber etc. wären doch viel aussagekräftiger.
Bei Chronometern schreibt man das ja schließlich auch stolz drauf. Oder beim Powermatic 80 mit 80 Stunden Gangreserve wie bei Tissot.
Natürlich hat die Uhr keine Superhelden-Kräfte, aber in den 50ern/60ern/70ern hat man sich noch schöne Dinge einfallen lassen
und versucht die Vorteile der Uhr zu bewerben und sichtbar zu machen!

So zum Beispiel:
Anhang anzeigen 3303204
Also ich bin froh keine Romane auf dem ZB lesen zu müssen, gerade bei Dressern.
 

ETA2824

Dabei seit
04.11.2018
Beiträge
8.972
Ort
En Suisse
Anstatt werbewirksam einen schönen Produktnamen (Jazzmaster) oder eine wirklich hilfreiche Angabe bzw. ein Qualitäts-Statement auf dem ZB zu platzieren,
klatschen viele Hersteller nur noch diesen dämlichen "Automatic"-Schriftzug drauf.
Hier sogar noch klein geschrieben, in schwarz, völlig allein auf dieser großen weißen Fläche.
Zudem immer noch falsch verstanden von vielen Kunden und Verkäufern ("Ah die läuft automatisch, da ist ne Batterie drin...")

Wer eine Uhr mit einem mechanischen Werk kauft, weiß was da drin steckt (oder wird es bald erfahren).
Angaben zur Wasserdichtigkeit, Qualität des Werkes, Magnetfeldschutz, Gangreserve, Kaliber etc. wären doch viel aussagekräftiger.
Bei Chronometern schreibt man das ja schließlich auch stolz drauf. Oder beim Powermatic 80 mit 80 Stunden Gangreserve wie bei Tissot.
Natürlich hat die Uhr keine Superhelden-Kräfte, aber in den 50ern/60ern/70ern hat man sich noch schöne Dinge einfallen lassen
und versucht die Vorteile der Uhr zu bewerben und sichtbar zu machen!

So zum Beispiel:
Anhang anzeigen 3303204

Die Beschriftung der neuen Uhren ist Standard seit langem.
Wer sich eine mechanische Hami kauft, weiss was er kauft.

Und eine Hami ist kein Golf GTI ... :lol: :prost:
 

its_teatime

Dabei seit
29.03.2017
Beiträge
187
Also ich finde das Ziffernblatt extrem gelungen und das obwohl ich römische Ziffern sonst zum gruseln finde. Über die Größe lässt sich sicher streiten. Ich persönlich hätte dem klassischen Design ein etwas schlankeres Gehäuse um die 36-38mm gegönnt.
 
Thema:

Neue(?) Varianten der Hamilton Jazzmaster

Neue(?) Varianten der Hamilton Jazzmaster - Ähnliche Themen

Neue Uhr: Hamilton Jazzmaster Open Heart Auto: Gehäuse : Stahl Durchmesser : 42mm Wasserdicht : 50m Uhrwerk : H-10 Gangreserve : 80 Stunden Preis: 1019 Euro Link: Jazzmaster Open Heart Auto |...
[Erledigt] Hamilton Khaki Field Mechanical, Ref. H69439933: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Hamilton Khaki Field Mechanical, Ref. H69439933 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
[Erledigt] Hamilton Jazzmaster Viewmatic H32715531: Liebe Forumsmitglieder, zum Verkauf steht meine Hamilton Jazzmaster Viewmatic, Ref. H32715531. Ich bin Erstbesitzer. Zustand fast wie neu, die Uhr...
[Erledigt] Hamilton Khaki Field Mechanical, Ref. H69439933: Hallo, biete oben genannte Uhr zum Verkauf: Referenz: H69439933 Caliber: H-50 Kollektion: Khaki Field Uhrwerk: Handaufzug Gehäusedimension: 38mm...
Hamilton Khaki Field ein Testbericht zur Uhr: Hallo, Sehr geehrte Foren Mitglieder mit diesem Testbericht möchte ich sowohl die Hamilton Kahki Field Auto 42 MM Vorstellen, als euch auch einen...
Oben