Neue Uhren: Seiko 1965/1970 Diver´s Modern Re-interpretation

Diskutiere Neue Uhren: Seiko 1965/1970 Diver´s Modern Re-interpretation im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; @MasterEye6590 Sind aber auch paar Unterschiede. Aufwändigeres Zifferblatt bei der Willard - Struktur und die Indizes sind wohl aufgesetzt und...

Originell

Dabei seit
17.06.2020
Beiträge
333
@MasterEye6590 Sind aber auch paar Unterschiede.

  • Aufwändigeres Zifferblatt bei der Willard - Struktur und die Indizes sind wohl aufgesetzt und nicht, wie bei der Alpinist, ins Zifferblatt gepresst
  • Zwei vermeintlich hochwertigere Armbänder anstatt einem Armband.
  • Bei der Lünette ist die Frage, was aufwändiger ist. Die innenliegende oder die außen.
Das wichtigste ist aber - Diver verkaufen sich besser und die Nachfrage ist höher :)
 

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
5.904
Ich muss mir die SPB239 nun wirklich mal live anschauen. Die Haptik des Bandes interessiert mich sehr.

Seiko-Prospex-1965-Diver%E2%80%99s-Modern-Re-interpretation-textile-strap-SPB239J1-2.jpg


Quelle The Seiko Prospex Diver's 1965 and 1970 Re-Imagined With Vintage-Style Fabric Straps - Monochrome Watches

Sehr schöne Uhr.
Quasi ein „Waffel-NATO“… Als Single-pass für eine Green Willard X könnte ich dann wohl auch schwach werden. Ansonsten vielleicht das hier (wird immer noch günstiger sein als das von Seiko):
Blackbay Adjustable III - Woven Arctic Camo
1622204957374.jpeg
 

CarlRichard

Dabei seit
23.02.2019
Beiträge
94
Es gibt doch schon die SPB147. Mir ist überhaupt nicht klar, wie sich diese neue Uhr von ihr unterscheidet?
 

Originell

Dabei seit
17.06.2020
Beiträge
333
Hatten wir am Anfang mal geklärt. Zeiger und Indizes sind silber statt golden. Zifferblatt müsste man live sehen, um Unterschiede zu erkennen.
 

Borusse7811

Dabei seit
27.03.2014
Beiträge
87
Mir gefallen beide Uhren ausgesprochen gut. Ich finde auch den Preis in Ordnung. Wenn ich mir im Februar nicht erst eine SPB103JI mit dem 6R35 Kaliber gegönnt hätte und nun mit dem Aufstieg in eine höhere Klasse liebäugele ( Grand Seiko SBGA375) wäre mein Finger dem Bestellknopf schon bedenklich nahe gekommen ;-)
 

Steven Rogers Capt

Dabei seit
05.04.2019
Beiträge
1.242
Ort
Diaspora
Wer Seiko schon länger kennt, weiß halt, dass die mal sehr gute Uhren für um die 50 Euro (Straßenpreis) verkauft haben.
:hmm:
Ne, das kommt nicht hin.

Vor 2000 wurde für eine 5er ca. 130.- DM aufgerufen, für 50€ gabs nicht mal bei Seiko sehr gute Uhren.
Günstig war mal ne SKX für 139.- € als Import aus England und darunter wird es schwierig mit sehr guten Uhren. ;-)
 

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
20.433
Ort
Bayern
@Sedi hat schon recht. Um 2010 herum konnte man sich ganz normale, originale Seiko 5 mit 7S26 über Ebay für rund 55-60 Euro als Neuware aus Asien holen. Hatte fünf, sechs Stück davon. Sowas hier. Klar, manchmal kam noch ein Zehner Zoll/EUSt drauf. Und die SKX007/9 konnte man bis ca. 2015 mit etwas Glück noch um rund 90 Euro + Abgaben ergattern.


Gruß
Gelmut
 
Zuletzt bearbeitet:

cosmonaut

Dabei seit
09.02.2011
Beiträge
451
Und 2003 konnte man eine Sinn 356 für 680€ oder so bekommen. Heute kostet sie 1750€. Die Preise von Uhren haben sich überall sehr stark erhöht. Aktuell bekommt man Seiko 5s auch immer noch für einen Hunni.

Abgesehen davon hat Seiko doch schon sehr lange immer auch niedrig-, mittel- und hochpreisige Uhren im Angebot. Man muss sich nur die alten Kataloge ansehen und die Preise auf die heutige Zeit hochrechnen. Aus meiner Sicht ist das jetzt keine neuartige Entwicklung.
 

Originell

Dabei seit
17.06.2020
Beiträge
333
Man keine eine Seiko 5 auch nicht mit diesen Uhren hier vergleichen. Die Seiko 5 Modelle bekommt man weiterhin zwischen 100 und 300 Euro.

Das ist als würde man sagen "Wieso muss ich für die S-Klasse so viel bezahlen, die A-Klasse gibt es doch viel günstiger. Und überhaupt früher hab ich ein 7er viel günstiger bekommen"
 

raco65

Dabei seit
26.10.2008
Beiträge
3.904
Ort
Das wollt ihr nicht wirklich wissen

Monbrison

Dabei seit
17.06.2018
Beiträge
19
Mir gefallen die spb147 und 239 wirklich gut und ich will nicht ausschließen, dass ich mir eine davon mal zulege. In der Preisrgion ist mir aber ein 6R35 zu wenig.

Ja, es genug Gangreserve, kann aber seine Abstammung vom 7s26 nicht verleugnen und kommt weder vom Finish noch in der Performance an ein gut justiertes low grade Eta 2824 heran.

Früher hat in die Kalkulation in dieser Preisklasse noch ein 4s15 hinein gepasst, was die ganze Geschichte deutlich aufwerten würde.
 
Thema:

Neue Uhren: Seiko 1965/1970 Diver´s Modern Re-interpretation

Neue Uhren: Seiko 1965/1970 Diver´s Modern Re-interpretation - Ähnliche Themen

Neue Uhr: Seiko Prospex SPB213 - First Diver's Modern Re-Interpretation 140th Anniversary Limited Edition: Heute geht es Schlag auf Schlag mit den Neuheiten, eine weitere LE erscheint: Quelle: Hodinkee. Prospex First Diver's Modern Re-Interpretation...
Neue Uhr: Seiko 1970 Diver’s Modern Re-interpretation "6105" SPB183: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42,7mm Höhe: 13,2mm WaDi: 200m Werk: 6R35 Gangreserve: 70 Stunden Limitierung: 5.500 Stück Preis: US$ 1.400 + Steuern...
Neue Uhr: Seiko Prospex Divers Shogun SPB189 und SPB191: Neuauflage der Shogun! Material: Titan Uhrwerk: 6R35 Gangreserve: 70h Abmessungen: 42mm DM WR: 200m Datum: mit Lupe Preis: 1400-1600€ SPB189...
Neue Uhren: Seiko Prospex 1959 Alpinist Re-creation: Neue Uhren: Seiko Prospex 1959 Alpinist Re-creation Gehäuse : Stahl Durchmesser : 36,6mm (Black) / 38mm (green, egg, brown) Höhe : 11,1mm (Black)...
Neue Uhr: Seiko Prospex 1965 Diver’s Re-creation SLA043: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 39,9mm Höhe: 14,1mm WaDi: 200m Werk: 8L35 Gangreserve: 50 Stunden Limitierung: 1.700 Stück Preis: US$ 4.500 + Steuern...
Oben