Neue Uhren: Robert Mühle Mondphase, Nautische Instrumente Mühle, M1-11-53-LB, M1-11-51-LB, M1-11-52-LB

Diskutiere Neue Uhren: Robert Mühle Mondphase, Nautische Instrumente Mühle, M1-11-53-LB, M1-11-51-LB, M1-11-52-LB im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Heute wurde frisch vorgestellt, eine Jubiläumsuhr zum Jubiläumsjahr: Robert Mühle Mondphase Die neue Sonderedition der Manufakturlinie „R. Mühle...

Cheops

Themenstarter
Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.951
Ort
OWL
Heute wurde frisch vorgestellt, eine Jubiläumsuhr zum Jubiläumsjahr:

Robert Mühle Mondphase

Die neue Sonderedition der Manufakturlinie „R. Mühle & Sohn" wurde mit einem neu gestalteten Gehäuse versehen, dessen Durchmesser businesstaugliche 42,0 Millimeter beträgt. Erhältlich ist es in Edelstahl, 18 Karat Rotgold und 950er Platin. Mit der Robert Mühle Mondphase in Edelstahl kehrt Mühle-Glashütte dabei zu den Anfängen seiner Manufakturlinie zurück. Denn das silberfarbene Zifferblatt mit seinen gebläuten Zeigern nimmt die Anmutung der Robert Mühle Auf/Ab und Kleine Sekunde aus dem Jahr 2014 auf und überträgt sie in das neue 42-Millimeter-Gehäuse. Von der Robert Mühle Mondphase in Edelstahl werden 100 Exemplare gefertigt (M1-11-53-LB). In Gold (M1-11-51-LB) wird es 25 Exemplare geben, ebenso wie in der Platinversion (M1-11-52-LB).

Technische Details:

Werk: RMK 04, Handaufzug, Glucydur-Unruh mit Nivarox-Spirale, Gravierter Unruhkloben, Dreifünftelplatine, Glashütter Langlochgesperr, patentierte Spechthalsregulierung, Sekundenstopp, 21.600 A/h, Mondphasenanzeige mit Schnellkorrektur., Auf/Ab-Anzeige, Zeigerdatum mit Schnellkorrektur, 56 h Gangreserve,

Gehäuse PT: Platin (950) geschliffen/poliert, Entspiegeltes Saphirglas, Boden mit Sichtfenster, Wasserdicht bis 10 bar, Krokolederband mit Dornschließe aus Platin (960), Bandstege verschraubt
Gehäuse AU: 18 Karat Rotgold geschliffen/poliert, Entspiegeltes Saphirglas, Boden mit Sichtfenster, Wasserdicht bis 10 bar, Krokolederband mit Dornschließe aus 18 Karat Rotgold, Bandstege verschraubt
Gehäuse Edelstahl: Edelstahl geschliffen/poliert, Entspiegeltes Saphirglas, Boden mit Sichtfenster, Wasserdicht bis 10 bar, Krokolederband mit Dornschließe aus Edelstahl, Bandstege verschraubt

Größe: Ø 42,0 mm; H 12,7 mm

Zifferblatt PT: Blau, Applizierte Indizes, Zeiger silberfarben
Zifferblatt AU: Weiß, Applizierte Indizes, Zeiger vergoldet
Zifferblatt Edelstahl: Farbe: Silber, Applizierte Indizes, Zeiger gebläut

Preise:

PT: 25.000 Euro
AU: 18.500 Euro
Edelstahl: 8.500 Euro

Nach so viel Text auch mal Bilder:

Platin:

RMS Mondphase 11.jpg

RMS Mondphase 12.jpg


Gold:

RMS Mondphase 13.jpg


RMS Mondphase 14.jpg


Edelstahl:

RMS Mondphase 15.jpg


RMS Mondphase 16.jpg


Impressionen des Werks:

RMS Mondphase 08.jpg


RMS Mondphase 09.jpg


RMS Mondphase 10.jpg

Quelle: Mühle Homepage
Copyright von Text und Bild: ausschließlich bei Firma Nautische Instrumente Mühle GmbH, Glashütte

Gerrit
 

Cheops

Themenstarter
Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.951
Ort
OWL

Dafür Manufaktur. Andere Firmen in GH nehmen für Mondphase, Zeigerdatum, Gangreserveanzeige geringfügig mehr. ;-)

Ich habe noch Fotos von der Rückseite der Uhren, leider habe ich keine Rechte an den Fotos. Auch die Rückansicht ist was ganz besonderes.

Gerrit
 

KlausvomBerg

Dabei seit
29.03.2017
Beiträge
234
Die Skala der Gangreserveanzeige wirkt auf mich zu prägnant, zu technisch, insgesamt wie ein Fremdkörper.
 

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
4.665
Ort
Nahe der Alpen
Die Welt ist ungerecht. Ich bin´s leider auch. Die Uhr ist wahrscheinlich technisch top und den Preis wert. Das Engagement in aller Ehren.
Nur gefallen tun mir die Mühle-Uhren nicht. Schon bei den günstigeren Modellen mag ich die Gehäuseform samt Bandanstößen und die Zeiger nicht.
Hier wird es durch die große Krone, die Mondphase und die Gangreserve nicht besser. Im Gegenteil.
 

Parameter

Dabei seit
31.01.2012
Beiträge
2.541
Businesstauglich sind auch Panerai Uhren, theoretisch:D
Die Gehäuseform und die fetten Bandanstösse verlangen aber nach einem sehr kräftigen Handgelenksumfang, leider:|
Denn ansonsten sind das wirklich schöne Uhren :super:
 
B

BikerRacer40

Gast
Mir gefällt das Ziffernblatt auch nicht so richtig aber Manufakturwerk, trotzdem der Preis ist schon eine Ansage.
Ich habe eine Pro Mare Go, Listenpreis 1890 Euro.
Ich finde diese auch schon recht teuer wenn man bedenkt das nur ein einfaches Silita 200-1 Werk mit Spechthalsregulierung verbaut ist.
Ich benutze diese aber zum Boot fahren und dafür ist sie voll in Ordnung.

Also meine Uhr wäre es nicht, für das Geld bekommt man auch schon gute andere Stücke.

Was ich an Mühle-Glashütte aber schätze ist, daß es immer noch ein kleines Familie Unternehmen mit 20 Mitarbeitern ist und keiner großen Gruppe, Konzern angehört und immer noch fest in 5. Generation von Thilo Mühle geführt wird.
Seit Thilo Mühle übernommen hat, hat sich auch das Uhrensortiment geändert und die Attraktivität der Uhren erhöht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Skletti

Dabei seit
21.04.2012
Beiträge
2.121
Ort
Luxembourg
Hübsche Uhr, aber ich mich frage immer wieder, woher diese riesigen Preissprünge bei Edelmetallen kommen. 1kg Gold: 40000€, 1kg Platin: 28000€. Wieviel wiegt so ein Uhrgehäuse?
 

computerbilly

Dabei seit
22.12.2010
Beiträge
95
Die Skala der Gangreserveanzeige wirkt auf mich zu prägnant, zu technisch, insgesamt wie ein Fremdkörper.

So geht es mir auch.

An sich eine m.E. eine sehr schöne Dress-Watch. Alles sehr elegant und ein wenig verspielt, besonders die Anzeige der Mondphase (die mir sehr gut gefällt). Die Anzeige der Gangreserve ist dagegen einfach nur technisch, was an sich ja auch nicht schlecht ist, aber hier schon wie ein Stilbruch wirkt.
 

B1884

Dabei seit
16.12.2012
Beiträge
1.329
Ort
Baden-Württemberg
Ich mag zwar keine Uhren mit Zeigerdatum aber die ist finde ich hübsch. Sie sieht aus, wie ich es von einer Glashütter Anzugsuhr erwarte. Schön und elegant.
 

PasadenaRose

Dabei seit
06.08.2014
Beiträge
7
Ort
Bremen
Hallo Uhrengemeinde,

ich bin seit einiger Zeit schon interessiert an Glashütter Manufakturwerken und freue mich schon sehr auf meine "Chronometerwerke Gangreserve"(Wempe),die ich übermorgen bei meinem Konzi abholen werde(Das Modell mit den arabischen Ziffern und gebläuten Zeigern) und im Vergleich zur hier vorgestellten "RobertMühle" in Edelstahl,ist sie nicht limitiert und liegt gute 3k Euronen günstiger(5.450€ LP)-ob man das allein mit der Datums,-und Mondphasenfunktion rechtfertigen kann,muß jeder für sich allein beantworten und in dem Zusammenhang fällt mir auch die Tutima "Patria" in Edelstahl (Mit blauem und demnächst auch grauem Emailiezifferblatt)ein.
Hier gibt es zwar "nur" Stunde und kleine Sekunde,aber dafür eine wunderschöne Rückseite mit einem Manufakturwerk,daß sich ebenfalls sehen lassen kann,für 4,9k Euronen!
Fazit:
Nicht,daß wir uns falsch verstehen-ich mag Mühle eigentlich(Insbesondere die Teutonia2 Serie mit den tollen Gehäusen und Zifferblättern),aber mich stört bei der Manufakturlinie erstens,die Limitierung und zweitens die Preise im o.g. Vergleich!
Ich gebe hier auch einem meiner Vorredner Recht-wer gibt schon 25.000€ für eine "Platinmühle" aus?

In diesem Sinne...


"Lieber vielseitig begabt,als einseitig beschränkt"
 
Zuletzt bearbeitet:

Cheops

Themenstarter
Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.951
Ort
OWL
@PasadenaRose

Wenn man alle Komplikationen wegnimmt und das Werk durch ein in Glashütte verändertes Automatikwerk ersetzt bist Du bei der Teutonia II Chronometer für 1.990 Euro an Leder -> HIER, da sparst Du zur Wempe noch einmal weitere 3.000 Euro. Wenn man auf Glashütte verzichtet und das ganze als Quarzwerk mit Digitalanzeige nimmt spart man weitere 2.990 Euro. Die gibt es dann für 10 Euro. Und auch diese kann man einsparen, man nimmt einen Stock / Ast den man irgendwo findet und steckt diesen in die Erde und hat eine Sonnenuhr für umsonst.

Gerade die Komplikationen GRA, Mondphase und Zeigerdatum machen hier die Uhr ja aus.

Wer die Edelmetalluhren kauft, wird es sich sicher reichlich überlegen (ich nicht, mir fehlt es an Masse dafür). Die Frage ließe sich auch bei anderen Glashütter Firmen stellen: Wer kauft eine Nomos Lux, wenn er eine Wempe CW1 haben kann, wer kauft eine GO in AU oder PT, wenn es die Uhr auch in Stahl gibt. Wobei ich die GO / ALS in Platin bisher noch nicht mit Listenpreisen unter 10k gefunden hatte. Sicher nur nicht richtig geschaut, nehme ich an. Die (damals) 3 Platinuhren der Rober Mühle Söhne Auf/Ab waren so schnell verkauft, dass diese gar nicht in die Kataloge aufgenommen wurden. (auch "etwas" über 10k...)

Gerrit
 

PasadenaRose

Dabei seit
06.08.2014
Beiträge
7
Ort
Bremen
Hallo Gerrit,

erstmal Danke für Deine Antwort!

Zunächst einmal möchte ich vorausschicken,dass ich Dir die,mitunter ein wenig albern geratene, Polemik keinesfalls "krumm" nehme-ich reagiere ja auch gelegentlich ein wenig emotional,wenn es um Modelle geht,in die ich mich "verliebt" habe und jemand anderes die Wertschätzung verweigert...oder gar mit so etwas profanem wie "Preis,-Leistungsverhältnissen" daherkommt...doch zurück zur Sachlichkeit:
Ich stelle fest,dass Dir die 2 zusätzlichen Komplikationen bei der Mühle 3050€ wert sind,okay(Hätte man auch so schreiben können;-),ich für meinen Teil bin nach wie vor begeistert von dem Gedanken die "Chronometerwerke Gangreserve" in 48 STD zu besitzen(Deren Manufakturwerksqualität für Kenner über jeden Zweifel erhaben ist!)...und so hat jeder seinen Favoriten-also,ich finde das in Ordnung ;-)!

MfG

Matthias
 

Cheops

Themenstarter
Dabei seit
23.03.2013
Beiträge
2.951
Ort
OWL
Hallo Matthias,

auch wenn es nun Offtopic wird: ich selber besitze eine Chronometerwerke Wempe, allerdings mit CW1. Mag sein, dass ich das von Nomos gefertigte Werk einfach interessanter finde als das CW 3, gefertigt von MHVJ (Manufacture Horlogère du Vallée de Joux) (Festina). Letztendlich ist es bei der Betrachtung der Mühle Uhr auch nicht enstscheidend, was ein Wempe-Werk ist oder kann.

Entscheiden ist hier viel mehr, dass die Mühle Uhr eben diese Komplikationen hat, die eben nicht alltäglich sind. Wer diese nicht möchte, wird sich kaum für Uhren mit Mondphase und/oder Zeigerdatum interessieren.

Der Vergleich Deiner Wempe würde übrigens nicht hinken, wenn dieser mit der entsprechenden Uhr: RMS Auf/Ab statt gefunden hätte. Auch wenn hier noch diverse Unterschiede vorhanden sind. Diese 100 Exemplare findet man, soweit ich es überblicken kann, neu nicht mehr. Haben sowohl in PT, in AU und auch in Stahl alle Ihre Liebhaber gefunden.

Beim Preis muss man natürlich einkalkulieren, dass Mühle ausschließlich über Konzessionäre die Uhren vertreibt. Bei Wempe findet das alles "im eigenen Haus" statt. Die Konzessionäre erhalten hier einen großen Teil des Kuchens.

Das Geschmäcker verschieden sind ist richig und auch gut. Dir gefällt die Wempe GRA, dann hast Du DEINE perfekte Uhr. (Von denen würde mir übrigens die dunkle mit CW4 ohne Gangreserve besser gefallen, die hat einen 1A ZB mit tollem Schliff).

VG

Gerrit
 
Thema:

Neue Uhren: Robert Mühle Mondphase, Nautische Instrumente Mühle, M1-11-53-LB, M1-11-51-LB, M1-11-52-LB

Neue Uhren: Robert Mühle Mondphase, Nautische Instrumente Mühle, M1-11-53-LB, M1-11-51-LB, M1-11-52-LB - Ähnliche Themen

[Verkauf] Mühle Glashütte 29er Chrono M1-25-43-LB: Moin Uhrforum, zum Verkauf steht meine Mühle Glashütte 29er Chrono M1-25-43-LB Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der Gewährleistung...
Seltene Mühle mit Schatten vor dem Mond - Robert Mühle Mondphase, Ref. M1-11-53-LB: Liebe Besitzer von Uhrenmeisen und anderen Krankheiten tickender Gestalt 😉 ich möchte Euch ein recht seltenes Stück Glashütter Uhrmacherkunst...
[Erledigt] Mühle Glashütte 29er Chronograph Ref. M1-25-43-NB: Liebe Uhrenfreunde, zum Verkauf steht mein Mühle Glashütte 29er Chronograph Ref. M1-25-43-NB Ich habe ihn hier gekauft. Leider kommt er wegen zu...
Neue Uhr: Mühle Glashütte 29er Casual M1-25-72: Auf der Inhorgenta wird heute neu vorgestellt: Mühle Glashütte 29er Casual Werbetext: Die 29er-Uhrenfamilie ist nach einer kleinen...
[Erledigt] Mühle Glashütte - Teutonia Sport II - Fullset - Ref. M1-29-73-NB: Liebe Freund*innen von tollen Uhren, zum Verkauf steht meine Mühle Glashütte - Teutonia Sport II - Fullset - Ref. M1-29-73-NB Dies ist ein...
Oben