Neue Uhren - Glashütte Original SeaQ - kleine Versionen in blau

Diskutiere Neue Uhren - Glashütte Original SeaQ - kleine Versionen in blau im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Wenn man solche Maßstäbe ansetzt, kann man 9 von 10 Firmen/Vereinen/Institutionen ihre Tradition absprechen. Kann man machen, seh ich aber anders.
moe1981

moe1981

Dabei seit
22.03.2014
Beiträge
1.067
Ort
Sachsen
Einfach mal die Geschichte anschauen. GO sieht ihre Wurzeln im Beginn der Uhrenfertigung im 19 Jahrhundert in Glashütten. Dies ist zwar korrekt, hat aber mit der Marke nichts zu tun. Die Nutzung der Herkunft Original Glashütten Anfang des 20 Jahrhundert wird ebenfalls herangezogen, obwohl dies ebenfalls mit der Marke nichts zu tun hat. Dann gab es die DDR, in der alle Betriebe VEBs waren. Anfang der 90 hat dann die SG die Reste gekauft und die Marke gegründet. Dann wurden Teile der Geschichte als Grundlagen benutzt um historische Wurzeln vorzutäuschen. GO ist eine moderne Uhrenmanufaktur des ausgehenden 20 Jahrhunderts. Mit exzellenter Qualität und Fertigungstiefe, aber bei der Tradition eher ein Marketingprodukt.
Wenn man solche Maßstäbe ansetzt, kann man 9 von 10 Firmen/Vereinen/Institutionen ihre Tradition absprechen.
Kann man machen, seh ich aber anders.
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
1.504
GO wurde 1994 gegründet. Damals hat man die Reste der ehemaligen Uhrenindustrie der DDR von der Treuhand(für €1,-)gekauft. GO und Lange reklamieren praktisch die komplette Geschichte der Uhrenfabrikation in Glashütte als Teil der eigene Geschichte. GO ist aber eine neue und junge Marke, die mit viel Geld ausgestattet wurde um eine deutsche Luxusuhrenmarke zu gründen. Historische Bezüge sind dabei nur zur Abrundung des Markenimage eingeflochten worden. Echte Tradition im Sinne einer langen und wechselhaften Firmengeschichte ist dies nicht. Den Markennamen gab es damals nicht und echte Wurzeln auch nicht. Toppqualität ja, hohe Fertigungstiefe einer Manufaktur auch, aber die Geschichte vor 1994 bleibt Marketing.
 
Uhren_Freund

Uhren_Freund

Themenstarter
Dabei seit
19.09.2019
Beiträge
445
Ort
Unruh
Ein paar Hinweise zu deinen Ausführungen würde ich mir erlauben, da hier einiges durcheinander gebracht wurde.

Die Tradition ist bei Glashütten Original doch eher eine geschickte Imagegeschichte. Die Marke greift geschickt historische Bezüge auf und erklärt diese zu ihrer eigenen Geschichte.
Anfang der 90 hat dann die SG die Reste gekauft und die Marke gegründet.
Das ist nicht korrekt, die Swatchgroup hat weder Anfang der 90er die Reste gekauft, noch hat sie die Marke gegründet.
Die Swatchgroup kam erst 10 Jahre später im Jahr 2000.


Einfach mal die Geschichte anschauen. GO sieht ihre Wurzeln im Beginn der Uhrenfertigung im 19 Jahrhundert in Glashütten. Dies ist zwar korrekt, hat aber mit der Marke nichts zu tun. Die Nutzung der Herkunft Original Glashütten Anfang des 20 Jahrhundert wird ebenfalls herangezogen, obwohl dies ebenfalls mit der Marke nichts zu tun hat. Dann gab es die DDR, in der alle Betriebe VEBs waren.
Dann wurden Teile der Geschichte als Grundlagen benutzt um historische Wurzeln vorzutäuschen. GO ist eine moderne Uhrenmanufaktur des ausgehenden 20 Jahrhunderts. Mit exzellenter Qualität und Fertigungstiefe, aber bei der Tradition eher ein Marketingprodukt.
Die heutige "Glashütter Uhrenbetrieb GmbH" entstand 1990 durch Umfirmierung aus dem "VEB Glashütter Uhrenbetriebe", gegründet 1951, nach der Teilung Deutschlands.
1994 übernahmen die neuen Eigentümer H. Pfeifer und A Wallner die "Glashütter Uhrenbetrieb GmbH".
Als neue Marke der "Glashütter Uhrenbetriebe GmbH" wurde "Glashütte Original" eingeführt.
Nach erfolgreicher Positionierung im Luxus Segment, kam dann 2000 die Swatchgroup.

In Glashütte werden seit 1845 bis heute ohne Unterbrechungen Uhren produziert.
Die historischen Wurzeln sind daher auf jeden Fall gegeben und meiner Meinung nach nicht vorgetäuscht, da alle Firmen in Glashütte durch ihre wechselvolle Geschichte untrennbar miteinander verwoben sind, auch wenn es den Markennamen "Glashütte Original", wie du völlig korrekt schreibst, damals nicht gegeben hat.

Nur weil sich durch Firmenzusammenschlüsse / Umfirmierungen, erst durch die Teilung und dann nochmal durch die Wiedervereinigung, bspw., ein VEB in eine GmbH ändern musste, bzw. ein neuer Markenname eingeführt wurde, sollte man einer Firma nicht gleich ihre Geschichte an einem Standort wie Glashütte absprechen. GO wäre ehrlich gesagt schön b***, wenn sie diese Geschichte nicht für sich nutzen würden.
So sehe ich das jedenfalls, das kann man selbstverständlich auch anders sehen.


Unabhängig davon wissen wir ja alle, dass man Marketing immer mit einem zwinkernden Auge sehen sollte, da versucht so ziemlich jeder Uhrenhersteller dieser Welt irgendwelche geschichtlichen Bezüge zu finden.
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
14.780
Das ist schon eine recht eigenwillige Vermischung von historischen Bezügen zur neuen Marke GO.
Als würde sich eine heute in Solingen neu gegründete Messerfabrik „Solingen Original“ nennen und sich auf jahrhundertealte Tradition berufen.
 
Natuhrgelb

Natuhrgelb

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
1.065
Ort
München
Vielleicht aber mit dem Unterschied, dass m. W. in diesem Fall eben nicht die ganze Firma (und auch durchaus Maschinen, Mitarbeiter etc) "neu gegründet" wurden, sondern aus der VEB Glashütter Uhrenbetriebe hervorging - und dann als Markenname "Glashütte Original" neu eingeführt wurde.

Wenn nur der Name zählt, ob dieser eine historische Verbindung zeigen kann, dann kann man sicherlich auch einfach einen historischen Name, bei dem aber keine ununterbrochene Produktion vorlag, ausgraben (Lange? Stowa? - ich will jetzt aber auch keinem Unrecht tun!) und "einen auf Tradition machen".

Da finde ich die Geschichte von GO jetzt nicht gerade verwerflicher. Sie führen - um wieder zurück zum Thema SeaQ zu kommen, historisches Erbe Glashüttes und insbesondere auch der VEB Glashütter Uhrenbetriebe (siehe Design SeaQ oder auch andere "Vintage/Retro" Designs) fort.
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
1.504
Genau da liegt doch die Problematik. Lange und Söhne dürften mit deutlich mehr Recht diesen Anspruch erheben. Sie sind der echte historische Erbe der Uhrentradition in Glashütte.
 
Natuhrgelb

Natuhrgelb

Dabei seit
23.01.2012
Beiträge
1.065
Ort
München
Das kann man so sehen. Aber eben auch andersrum - denn die Uhrenbetriebe (alle) in Glashütte wurden nach 1951 zu der VEB zusammengefasst, und Rechtsnachfolger der VEB ist die Glashütter Uhrenbetrieb GmbH (die seit 2000 zur Swatch Group gehört, aber ja noch als Firma besteht) mit ihrer Marke "Glashütte Original".

Lange dagegen ist eine tatsächliche reine Neugründung.

Ich will damit Langes Erbe nicht schmälern, ganz im Gegenteil! Das ist eine tolle Geschichte, mit dem Urenkel, der in Glashütte die Firma wieder gründet usw. - und der Level/Anspruch (und Preise natürlich...) von Lange ist m. E. schon noch ein gutes Stück über GO. Ein tolles Stück Historie und wunderbare Uhren.

Umgekehrt aber GO bzw. die Glasshütter Uhrenbetrieb GmbH als Markeninhaber als "Marketinggag der Swatch Group" hinzustellen, ist aber zumindest soweit ich das sehen kann schlicht nicht richtig.
 
L

Laie

Dabei seit
29.02.2008
Beiträge
333
@Naturgelb
Sehe ich ähnlich. Nach dem Krieg wurde unter GUB weiter produziert. Die Werke von GO tragen bis heute diese Nomenklatur.
 
L

LBeck

Dabei seit
25.10.2017
Beiträge
1.504
@Natuhrgelb es ist kein Marketinggag, sondern eine gut konstruierte Geschichte. Gehört bei einer Luxusmarke wohl dazu. Mit Gag hat dies nichts zu tun.
 
B

brainless

Dabei seit
10.02.2008
Beiträge
1.486
Ort
bei Stuttgart
Egal, ob der Firmenname historischen Bezug hat oder nicht - die SeaQ hat historischen Bezug, nämlich zu einer 50 Jahre alten Uhr aus tiefstem Westen der Republik:

Seatime blau.JPG

Die SeaQ ist nur eine einfache Kopie - noch nicht einmal eine so genannte "Neu-Interpretation" eines alten Designs.
Aber, ich bin sicher, sie wird gekauft und verehrt werden...................wie des Kaisers neue Kleider,


Volker
 
watch-watcher

watch-watcher

Dabei seit
25.11.2007
Beiträge
4.838
Ort
Großraum Dortmund
Egal, ob der Firmenname historischen Bezug hat oder nicht - die SeaQ hat historischen Bezug, nämlich zu einer 50 Jahre alten Uhr aus tiefstem Westen der Republik:

Anhang anzeigen 3316227

Die SeaQ ist nur eine einfache Kopie - noch nicht einmal eine so genannte "Neu-Interpretation" eines alten Designs.
Aber, ich bin sicher, sie wird gekauft und verehrt werden...................wie des Kaisers neue Kleider,


Volker
Da muss man aber schon viel Phantasie aufbringen um bei dieser STOWA SeaQ-Designanleihen zu sehen.
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.814
Lasst mich mal raten, die ZB kamen vom gleichen Hersteller.... 😎
 
ralph-89

ralph-89

Dabei seit
13.07.2009
Beiträge
292
Ort
Altbayern
Da muss man aber schon viel Phantasie aufbringen um bei dieser STOWA SeaQ-Designanleihen zu sehen.
Naja, die Typographie u. Indizes sind ja tatsächlich nahezu identisch. Die Gehäuseform hat auch gewisse Ähnlichkeiten, insbesondere an den kurzen Hörnern erkennbar.
 
eretmodus

eretmodus

Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
8.814
Nunja, immerhin sind beide Uhren zu einer Zeit entstanden als die meisten Bauteile aus den Baukästen der Zulieferer kamen.
 
ralph-89

ralph-89

Dabei seit
13.07.2009
Beiträge
292
Ort
Altbayern
Nunja, immerhin sind beide Uhren zu einer Zeit entstanden als die meisten Bauteile aus den Baukästen der Zulieferer kamen.
Das ist mir bekannt und natürlich korrekt. Es ging ja eher darum, dass in dem von mir zitierten Posting die Ähnlichkeiten bestritten wurden.
 
Thema:

Neue Uhren - Glashütte Original SeaQ - kleine Versionen in blau

Neue Uhren - Glashütte Original SeaQ - kleine Versionen in blau - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Nomos Glashütte Lambda - 175 Years Watchmaking Glashütte

    Neue Uhr: Nomos Glashütte Lambda - 175 Years Watchmaking Glashütte: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 40,5mm Höhe: 8,9mm Wasserdicht: 30m Uhrwerk: DUW 1001 Gangreserve: 84 Stunden Extra: Jeweils auf 175 Stück limitiert...
  • Neue Uhr: Mühle Glashütte - 29er Casual - Sonderedition "30 Jahre Deutsche Einheit"

    Neue Uhr: Mühle Glashütte - 29er Casual - Sonderedition "30 Jahre Deutsche Einheit": Mühle Glashütte - 29er Casual - Sonderedition "30 Jahre Deutsche Einheit" "Viele Jahrzehnte lang war Deutschland geteilt. Die innerdeutsche...
  • Neues Uhren-Doppel/Quartett: Mühle-Glashütte Teutonia IV und Meistersinger N°03 - 30 Jahre deutsche Einheit

    Neues Uhren-Doppel/Quartett: Mühle-Glashütte Teutonia IV und Meistersinger N°03 - 30 Jahre deutsche Einheit: Heute werden vorgestellt, als Gemeinschaftsprojekt der Firmen Mühle Glashütte und Meistersinger, als Ost/West-Kooperation: (Modelle mit...
  • Neue Uhr: Glashütte Original - Alfred Helwig Tourbillon 1920 - limitiert

    Neue Uhr: Glashütte Original - Alfred Helwig Tourbillon 1920 - limitiert: Glashütte Original - Alfred Helwig Tourbillon 1920 - limitiert Referenz: 1-54-01-01-01-01 Gehäuse: Rosegold / Front- und Bodenglas aus...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Uhr: Nomos Glashütte Lambda - 175 Years Watchmaking Glashütte

    Neue Uhr: Nomos Glashütte Lambda - 175 Years Watchmaking Glashütte: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 40,5mm Höhe: 8,9mm Wasserdicht: 30m Uhrwerk: DUW 1001 Gangreserve: 84 Stunden Extra: Jeweils auf 175 Stück limitiert...
  • Neue Uhr: Mühle Glashütte - 29er Casual - Sonderedition "30 Jahre Deutsche Einheit"

    Neue Uhr: Mühle Glashütte - 29er Casual - Sonderedition "30 Jahre Deutsche Einheit": Mühle Glashütte - 29er Casual - Sonderedition "30 Jahre Deutsche Einheit" "Viele Jahrzehnte lang war Deutschland geteilt. Die innerdeutsche...
  • Neues Uhren-Doppel/Quartett: Mühle-Glashütte Teutonia IV und Meistersinger N°03 - 30 Jahre deutsche Einheit

    Neues Uhren-Doppel/Quartett: Mühle-Glashütte Teutonia IV und Meistersinger N°03 - 30 Jahre deutsche Einheit: Heute werden vorgestellt, als Gemeinschaftsprojekt der Firmen Mühle Glashütte und Meistersinger, als Ost/West-Kooperation: (Modelle mit...
  • Neue Uhr: Glashütte Original - Alfred Helwig Tourbillon 1920 - limitiert

    Neue Uhr: Glashütte Original - Alfred Helwig Tourbillon 1920 - limitiert: Glashütte Original - Alfred Helwig Tourbillon 1920 - limitiert Referenz: 1-54-01-01-01-01 Gehäuse: Rosegold / Front- und Bodenglas aus...
  • Oben