Neue Uhren: Doxa SUB 300T Lineup

Diskutiere Neue Uhren: Doxa SUB 300T Lineup im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Danke @wiesi1989 und @Uhrbene ! Das sind klare Worte. :super:
wiesi1989

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
971
Hier was zum anfixen - meine Searambler, mein liebstes Baby in meiner Sammlung.

2744269
 
Mordecai

Mordecai

Dabei seit
08.09.2016
Beiträge
245
Dem kann ich nur zustimmen. Die hellblaue Oris hatte ich mal für ein halbes Jahr. Getragen an dem "Werksnato" welches übrigens genial ist und an dem Stahlband.
Im Endeffekt verkauft, da es mir zu "dressy" war und ich Angst um jede Kitsche hatte. Mittlerweile aber regelmäßig für 1k gebraucht (fast neu) mit den beiden Bändern zu bekommen, wenn man die Augen aufhält. Am Tropic sehe ich die Oris regelmäßig für <700€. Gangverhalten war so in etwa +-0sek.

Zwischenzeitlich hatte ich noch eine Doxa 1200T, welche mich nach wenigen Tagen wieder verlassen hat. Jetzt bin ich bei einer sub 300 angekommen.

Wir meine Vorredner bereits gesagt haben, deutlich tooliger und wenn ich mir mal die alten Doxas anschaue, so finde ich machen Kratzer hier absolut nichts am Erscheinungsbild aus. Quasie eine Uhr für die Ewigkeit. Bei der Oris konnte ich mir genau das nicht vorstellen.

Ich hab hier im Forum auch irgendwo Bilder von der Oris an verschiedenen Bändern eingestellt. Wenn du die findest wäre das einfacher als diese nochmals von irgendwelchen Backups heraus zu kramen. :roll:

(edit:
[Erledigt] - Oris Divers 65 (sixty-five) deauville blue, Überfullset, Garantie 2020

Uhren an Canvas)

Ausschließen, dass ich nochmal eine sixty-five bekommen werde, möchte ich aber nicht. Auch die kleineren oder die bicolor haben in meinen Augen etwas27442702744271
 
Zuletzt bearbeitet:
Holgman

Holgman

Dabei seit
21.04.2017
Beiträge
122
Ort
Großraum Frankfurt Main
Vielen Dank auch @Mordecai für den super Input!
Klasse Bilder und danke für den Link.
Die Argumente sind alle sehr schlüssig.
Ich liebe diese Forum!
Darf ich fragen warum Du Dich so schnell wieder von der 1200er getrennt hast? Ich frage nur, weil die neue SUB 300T ja eigentlich eine 1200er ohne HV ist...
 
wiesi1989

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
971
Vielen Dank auch @Mordecai für den super Input!
Klasse Bilder und danke für den Link.
Die Argumente sind alle sehr schlüssig.
Ich liebe diese Forum!
Darf ich fragen warum Du Dich so schnell wieder von der 1200er getrennt hast? Ich frage nur, weil die neue SUB 300T ja eigentlich eine 1200er ohne HV ist...
Also Unterschiede die ich jetzt so spontan zwischen 1200T und 300T gesehen habe sind:

  • kein HRV
  • getapertes Band
  • Schließe
  • "dünnere" Lünette
  • Kronenprägung weg dafür oranger Jenny-Fisch

Liste kann gerne ergänzt werden wenn noch jemand was findet :)
 
wiesi1989

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
971
@czudi hab ich ganz vergessen :D

hat mittlerweile schon wer geordert? Die massive Schließe im Verhältnis zum filigranen BOR stößt denke ich auf wenig Gegenliebe. Ich werde sie mir dann mal gebraucht ansehen, die kleine 300er 50th Anniversary hat momentan einen höheren Stellenwert - da leg ich mir noch die Professional und/oder Sharkhunter zu.

Ahja und noch ne Ergänzung für die Liste:
  • Caseback: Segelboot statt Jenny-Fisch
Hier ein aktuelles Bild mit der Schließe aus dem WWW - sieht gar nicht mal so schlecht aus:

2744429
2744431
 
Zuletzt bearbeitet:
Chronografist

Chronografist

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
4.372
Ort
Rhein-Main
Zusammenfassung der Unterschiede zwischen SUB 1200T und SUB 300T:
  • kein Heliumventil (HRV)
  • breiteres Stahlband am Gehäuseanschluss
  • größere Schließe mit integrierter Verlängerung
  • schwarzer Punkt bei 60 Minuten auf der Lünette
  • Kronenprägung mit orangefarbigen Jenny-Fisch
  • ehemaliger Nettopreis ist jetzt Bruttopreis
  • keine Limitierung mehr
  • Gehäuseboden mit Segelschiff anstatt Jenny-Fisch
  • orangener Minutenzeiger bei Sharkhunter und Caribbean
  • keine Aluminium Tube mehr als Box, sondern Stofftasche mit Reißverschluss
  • kein Doxa Büchlein mit DVD mehr in der Auslieferung
  • kein Schraubwerkzeug mehr zum Bandkürzen dabei?
Noch was? Wenn ja, bitte kopieren und ergänzen ...
 
czudi

czudi

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
1.387
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
....ich finde die Schliesse auch nicht so schlecht (habe sie ja an der 5000T - und sie ist sehr praktisch,
was ich im Sommer sehr genossen habe), an der 300ter (bzw. an deren Band) finde ich sei allerdings ziemlich heftig.
Aber vielleicht auch nur deswegen, weil ich die anderen/alten Schliessen an meinen 300 und 1200 gewöhnt bin...
 
Mordecai

Mordecai

Dabei seit
08.09.2016
Beiträge
245
Darf ich fragen warum Du Dich so schnell wieder von der 1200er getrennt hast?
War ein Spontankauf und ich war mir wegen der ausgewählten Farbe nicht sicher. Weiter gab es keinen Grund. Solange ich "nur" eine Doxa habe, und diese. It Ei er weiter Uhr im Wechsel trage, bleibe ich lieber bei einer dezenteren Farbe.


Zum Thema mit der Schließe der neuen 300T, so ist mir diese persönlich viel zu wuchtig. Ich bin mit der "alten" (kurzen) Schließe zufrieden und würde diese auch klar bevorzugen.
Zudem würde ich allein aus Optikgründen, weil ich dort keinen Spalt sehen mag, die Schließe immer vollständig geschlossen haben.
 
czudi

czudi

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
1.387
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
Zudem würde ich allein aus Optikgründen, weil ich dort keinen Spalt sehen mag, die Schließe immer vollständig geschlossen haben.
die Optik ist das eine...das andere ist der Komfort.
Es wird wohl niemand immer mit "geöffneter" Schliesse rumlaufen.
Aber ich habe es wirklich schätzen gelernt, im Sommer bei ca. 38 Grad, die Schliesse etwas "öffnen" zu können..
 
wiesi1989

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
971
die Optik ist das eine...das andere ist der Komfort.
Es wird wohl niemand immer mit "geöffneter" Schliesse rumlaufen.
Aber ich habe es wirklich schätzen gelernt, im Sommer bei ca. 38 Grad, die Schliesse etwas "öffnen" zu können..
Stell ich mir super vor, an heißen Tagen hab ich das BOR am Abend schön im Handgelenk eingedrückt gehabt :D

Ich trag die Doxa gern recht straff, da ist die Ratsche top zum Feinverstellen, zumal man nicht immer mal ne Büroklammer bei der Hand hat mit der man das Band kurzerhand weiter stellt :D
 
Mordecai

Mordecai

Dabei seit
08.09.2016
Beiträge
245
die Optik ist das eine...das andere ist der Komfort.
Es wird wohl niemand immer mit "geöffneter" Schliesse rumlaufen.
Aber ich habe es wirklich schätzen gelernt, im Sommer bei ca. 38 Grad, die Schliesse etwas "öffnen" zu können..
Okay, kann ich verstehen. Wenn es darum geht, die Schließe mal eben etwas lockerer einzustellen, kann ich es nachvollziehen.

Wie löst du jedoch das Problem, dass eben dieser Ratschenmechanismus fortan auch die einzige Möglichkeit der Feineinstellung des Bandes ist? Kommst du mit geschlossener Schließe an deinen gewünschten Umfang, ist alles gut.
Die andere Möglichkeit ist dann eben nur noch zu weit oder zu locker, und dann bist du eben doch genau an dem Punkt angekommen, aus Gründen des Komforts, ständig mit geöffneter Schließe umher zu laufen.

Ich habe bei anderen Microbrands oder Strapcode, ich weiß leider nicht mehr wo ich die Schließe her hatte, die Erfahrung gemacht, dass diese recht "klapprig" gewesen ist. Mag sein, dass es hier auch bessere Ausführungen gibt.
 
czudi

czudi

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
1.387
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
Wie löst du jedoch das Problem, dass eben dieser Ratschenmechanismus fortan auch die einzige Möglichkeit der Feineinstellung des Bandes ist? Kommst du mit geschlossener Schließe an deinen gewünschten Umfang, ist alles gut.
Die andere Möglichkeit ist dann eben nur noch zu weit oder zu locker, und dann bist du eben doch genau an dem Punkt angekommen, aus Gründen des Komforts, ständig mit geöffneter Schließe umher zu laufen.

Da hast du allerdings Recht.
Aber zum Glück habe ich ein Doxa-optimiertes Handgelenk 😀
 
gnampf

gnampf

Dabei seit
22.01.2010
Beiträge
1.382
Die neue Schließe finde ich ok (zu Retro-Klapper-Schließen habe ich ein zwiespältiges Verhältnis), an den Kronen-Fisch kann man sich hoffentlich gewöhnen, der Lume und Zeiger sind auch wie im Webshop zu sehen (dieses LineUp-Foto war auch ziemlich "vintage").
Der "dicke" Boden wird bei watchuseek noch in Frage gestellt, aber eine Höhe von 14mm zu 13,4mm der 50th Edition sollte passen.

Die türkise ist also Aquamarine und die gelbe eine Poseidon:
http://instagr.am/p/B4nQHcqHZ0C/
 
wiesi1989

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
971
Der Fisch geht in Ordnung denke ich. Hier ein Bild, auch via Screenshot geliehen aus dem www - man beachte auch die nun schlankere Lünette im Vergleich zur 1200T Lünette:

2744587
 
Holgman

Holgman

Dabei seit
21.04.2017
Beiträge
122
Ort
Großraum Frankfurt Main
Zusammenfassung der Unterschiede zwischen SUB 1200T und SUB 300T:
  • kein Heliumventil (HRV)
  • breiteres Stahlband am Gehäuseanschluss
  • größere Schließe mit integrierter Verlängerung
  • schwarzer Punkt bei 60 Minuten auf der Lünette
  • Kronenprägung mit orangefarbigen Jenny-Fisch
  • ehemaliger Nettopreis ist jetzt Bruttopreis
  • keine Limitierung mehr
  • Gehäuseboden mit Segelschiff anstatt Jenny-Fisch
  • orangener Minutenzeiger bei Sharkhunter und Caribbean
  • keine Aluminium Tube mehr als Box, sondern Stofftasche mit Reißverschluss
  • kein Doxa Büchlein mit DVD mehr in der Auslieferung
  • kein Schraubwerkzeug mehr zum Bandkürzen dabei?
Noch was? Wenn ja, bitte kopieren und ergänzen ...
Was ist mit dem Glas? Ist das bei der 1200er nicht domed? Scheint bei der 300er flach zu sein.
 
wiesi1989

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
971
Was ist mit dem Glas? Ist das bei der 1200er nicht domed? Scheint bei der 300er flach zu sein.
Nein, domed is es nur bei der 1967 reissue und da ists eher ein top hat saphir. Bei 1200 und der neuen 300T ist es flach.
 
W.White

W.White

Dabei seit
18.10.2018
Beiträge
452
Soweit ich das noch von der 1200er weiß ist das schon domed,aber innen ,oben Plan
 
Thema:

Neue Uhren: Doxa SUB 300T Lineup

Neue Uhren: Doxa SUB 300T Lineup - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Doxa Sub 200 T-Graph Re-Edition

    Neue Uhr: Doxa Sub 200 T-Graph Re-Edition: War nach dem Gold-Modell zur Baselworld ja auch abzusehen: © Doxa Die wichtigsten Daten: 43 mm Durchmesser, 15 mm Höhe, 200 Meter WaDi...
  • Neue Uhr : DOXA Aviation Automatic

    Neue Uhr : DOXA Aviation Automatic: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 44mm Wasserdicht : 50m Uhrwerk : SW200 Gangreserve : 38 Stunden Spezial : Limitiert auf 500 Stueck Bild ...
  • Neue Uhr: Doxa SUB300T Poseidon Edition

    Neue Uhr: Doxa SUB300T Poseidon Edition: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42,5mm Höhe: 12,4mm WaDi: 1.200m Werk: ETA 2824-2 Gangreserve: 40 Stunden Spezial: Verfügbar ab dem 17. März...
  • Neue Uhr : Doxa SUB 300 Black Lung

    Neue Uhr : Doxa SUB 300 Black Lung: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 42,5mm Hoehe : 12,4mm Wasserdicht : 300m Uhrwerk : ETA 2824-2 Gangreserve : 42 Stunden Spezial : Limitiert...
  • Neue Uhr : Doxa Diva Collection - Lady Bangle Watch

    Neue Uhr : Doxa Diva Collection - Lady Bangle Watch: Gehaeuse : Stahl mit PVD Masse : 17mm x 28mm Wasserdicht : 50m Uhrwerk : Ronda Swiss Quartz Bild : Copyright : doxawatches.com...
  • Ähnliche Themen

    • Neue Uhr: Doxa Sub 200 T-Graph Re-Edition

      Neue Uhr: Doxa Sub 200 T-Graph Re-Edition: War nach dem Gold-Modell zur Baselworld ja auch abzusehen: © Doxa Die wichtigsten Daten: 43 mm Durchmesser, 15 mm Höhe, 200 Meter WaDi...
    • Neue Uhr : DOXA Aviation Automatic

      Neue Uhr : DOXA Aviation Automatic: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 44mm Wasserdicht : 50m Uhrwerk : SW200 Gangreserve : 38 Stunden Spezial : Limitiert auf 500 Stueck Bild ...
    • Neue Uhr: Doxa SUB300T Poseidon Edition

      Neue Uhr: Doxa SUB300T Poseidon Edition: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42,5mm Höhe: 12,4mm WaDi: 1.200m Werk: ETA 2824-2 Gangreserve: 40 Stunden Spezial: Verfügbar ab dem 17. März...
    • Neue Uhr : Doxa SUB 300 Black Lung

      Neue Uhr : Doxa SUB 300 Black Lung: Gehaeuse : Stahl Durchmesser : 42,5mm Hoehe : 12,4mm Wasserdicht : 300m Uhrwerk : ETA 2824-2 Gangreserve : 42 Stunden Spezial : Limitiert...
    • Neue Uhr : Doxa Diva Collection - Lady Bangle Watch

      Neue Uhr : Doxa Diva Collection - Lady Bangle Watch: Gehaeuse : Stahl mit PVD Masse : 17mm x 28mm Wasserdicht : 50m Uhrwerk : Ronda Swiss Quartz Bild : Copyright : doxawatches.com...
    Oben