Neue Uhren: Citizen NB1050-59 / Automatik

Diskutiere Neue Uhren: Citizen NB1050-59 / Automatik im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Oh man das ist doof. ich hab zwar mehr bezahlt aber easy über paypal. da ich in der schweiz weniger MWST zahle ists für mich auch verschmerzbar.

Mister Owen

Dabei seit
14.01.2020
Beiträge
252
Ort
City West
Oh, die gefällt mir ja fast besser als meine Citizen Collection Automatic NB1041-84L. Besonders die mit dem hellen Blatt hat es mir angetan.

Ich kann vielleicht ein paar der Fragen hier beantworten: Die Verarbeitungsqualität in dieser Preisklasse bei Citizen finde ich sehr gut. Ich würde sagen: Mindestens ebenbürtig mit der Seiko SARB. Das Werk (Citizen 9011 = Miyota 9015) läuft phänomenal gut – mit im Schnitt +3 bis +4 Sekunden / Tag gehört die Citizen zu meinen genauesten Uhren, nur übertroffen von einer Longines VHP. Ich hab meine übrigens auch von einem japanischen eBay-Händler, die setzen immer schon ein bisschen runter, selbst wenn das Modell neu ist.
 

watchhans

Dabei seit
04.02.2015
Beiträge
2.329
Also bei mir hat die Bestellung via amazon.co.jp nicht funktioniert.
Habe zwar eine Bestellbestätigung bekommen, aber unmittelbar danach die Nachricht Account temporarily on hold/unusual payment activities. Könnte sein, daß meine Kreditkartenfirma aufgrund des für mich ungewöhnlichen Bestellvorgangs mit Absender Amazon Japan die Zahung nicht authorisiert hat, abgebucht wurde nix.
Kann jetzt den Account noch nicht einmal mehr löschen.
 

watchhans

Dabei seit
04.02.2015
Beiträge
2.329
Das ist doof. Viel Erfolg dass du das hinbekommst. Vielleicht landet ja bald eine Uhr in der Bucht oder MP.
Vielen Dank!
Ich weiß, warum mir Amazon nicht unbedingt sympathisch ist.
Um den Account wieder freizuschalten, wollen die doch tatsächlich u.a. die Bestellbestätigung und ein Foto der benutzten Kreditkarte mit den letzten 4 Ziffern sichtbar. Die spinnen wohl! Sowas versende ich nicht!

Da ich schon eine Citizen Signature mit dem Kaliber 9015 habe, muss ich diese hier nicht unbedingt haben, eher nice to have.
 

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
6.738
Ort
Bamberg
Ich weiß, warum mir Amazon nicht unbedingt sympathisch ist.
Kann ich nachvollziehen. Bei mir haben sie schon mehrmals (trotz bester Kreditwürdigkeit bei meiner Bank und null Schufa-Problemen o.Ä.) eine Zahlung per Bankeinzug nicht akzeptiert und wollten dann Zahlung per Guthabenkarte oder Kreditkarte. Ich hab jedesmal die Bestellung storniert und woanders gekauft. Der Kundendienst war null hilfreich. Aussage: "Wir wissen nicht, wieso das passiert. Uns passiert das selbst auch manchmal, wenn wir bei Amazon kaufen. Vielleicht lag es am Anbieter." Beide Male wurde das Produkt von Amazon selbst vertrieben. Saftladen. Kundendienst so nützlich wie ein Kropf und Schikane von langjährigen Kunden durch "stichprobenartige" Ablehnung der üblichen Zahlungsmodalitäten.
 

watchhans

Dabei seit
04.02.2015
Beiträge
2.329
Kann ich nachvollziehen. Bei mir haben sie schon mehrmals (trotz bester Kreditwürdigkeit bei meiner Bank und null Schufa-Problemen o.Ä.) eine Zahlung per Bankeinzug nicht akzeptiert und wollten dann Zahlung per Guthabenkarte oder Kreditkarte. Ich hab jedesmal die Bestellung storniert und woanders gekauft. Der Kundendienst war null hilfreich. Aussage: "Wir wissen nicht, wieso das passiert. Uns passiert das selbst auch manchmal, wenn wir bei Amazon kaufen. Vielleicht lag es am Anbieter." Beide Male wurde das Produkt von Amazon selbst vertrieben. Saftladen. Kundendienst so nützlich wie ein Kropf und Schikane von langjährigen Kunden durch "stichprobenartige" Ablehnung der üblichen Zahlungsmodalitäten.
Ich vermute mal, daß beim Zahlvorgang irgendwas mit der jetzt vorgeschriebenen, doppelten Authorisierung in der EU, dort, bei amazon.co.jp, elektronisch was schiefgelaufen ist und deshalb der Account gesperrt wurde.
Sowas gibt's in Japan nicht.
Na ja, wenn er gesperrt bleibt, soll's mir egal sein.
 

expa

Dabei seit
16.06.2015
Beiträge
1.373
Ort
südlicher als süd :-)
Kostet aber auch nur ein viertel und sieht bei weitem nicht so wohlproportioniert aus wie unsere. Diese ist absolut uninteressant für mich. Ich mag auch diese Tonnen-Uhren mit angebauten Hörnern nicht, das sieht nicht harmonisch aus. Wie ein platter Kochtopf, der mit Uhrwerk und Band versehen worden ist.

CCL_BJ6541-58L_01_EC.png


knindustrie_eat-big_black_low-casserole_01_raumconceptstore_os-768x931.jpg
 

Japuhr

Dabei seit
26.01.2021
Beiträge
18
Kostet aber auch nur ein viertel und sieht bei weitem nicht so wohlproportioniert aus wie unsere. Diese ist absolut uninteressant für mich. Ich mag auch diese Tonnen-Uhren mit angebauten Hörnern nicht, das sieht nicht harmonisch aus. Wie ein platter Kochtopf, der mit Uhrwerk und Band versehen worden ist.

CCL_BJ6541-58L_01_EC.png


knindustrie_eat-big_black_low-casserole_01_raumconceptstore_os-768x931.jpg
🤣 .
Ja, das Gehäuse scheint bei der NB1050 inklusive Hörnern designt zu sein und sieht aus wie aus einem Guss.
Bei der Eco Drive Variante ist es natürlich sehr viel einfacher, wahrscheinlich kostengünstiger. Irgendwo muss der Preisunterschied herkommen.
 

King’s Watch

Dabei seit
07.03.2019
Beiträge
26
Wenn ich nicht schon mit Uhren bis unter die Dachbalken voll wäre, würde ich hier direkt zuschlagen!!!😩
Was macht mich nur mehr traurig, dass ich keinen Platz mehr habe, oder das es immer wieder neue tolle Uhren gibt, wie diese Citizen??🙉
 

expa

Dabei seit
16.06.2015
Beiträge
1.373
Ort
südlicher als süd :-)
Für mich geht es eher in die Richtung einer japanischen Version der Rolex Datejust.

Die Uhr von @Mister Owen ist für mich näher an der Sarb.
Ich denke er bezog sich nicht auf das Design, sondern die Fan-gemeinschaftliche Würdigung der Uhr. Die SARB hat ja doch einen gewissen Kultstatus (ich hätte die damals beinahe in Japan gekauft - hab aber die Orient Star mit Carbonziffernblatt gekauft). Diese hat vom Preis-Leistungsverhältnis her das Potential, in diese Fussstapfen zu treten.
 

Japuhr

Dabei seit
26.01.2021
Beiträge
18
Da könntet ihr Recht haben. War die Sarb nicht ein wenig günstiger bepreist?

So schnell wie in diesem Fall, hab ich mich jedenfalls noch nie entschieden, ohne Videos und weitere Informationen zu haben. Ich vertraue da mal der Citizen Qualität. Wird meine erste Citizen.

An anderen potentiellen Kandidaten gab es immer etwas auszusetzen. Ich hatte noch die Atticus Meteora im Blick, da gefiel mir das ZB von der Struktur / Farbe nicht. Auch die Traska Commuter wäre super, wenn sie ein wenig größer wäre. 36mm sind mir eindeutig zu klein.

So hat die News eingeschlagen wie ein Blitz.

Danke an @TheoDuhr dafür.
 
Zuletzt bearbeitet:

dr_zook

Dabei seit
03.02.2015
Beiträge
144
Als 40er mit verschraubter Krone und Eco-Drive wäre ich bis max. €200 dabei.
 

expa

Dabei seit
16.06.2015
Beiträge
1.373
Ort
südlicher als süd :-)
Da könntet ihr Recht haben. War die Sarb nicht ein wenig günstiger bepreist?

So schnell wie in diesem Fall, hab ich mich jedenfalls noch nie entschieden, ohne Videos und weitere Informationen zu haben. Ich vertraue da mal der Citizen Qualität. Wird meine erste Citizen.

An anderen potentiellen Kandidaten gab es immer etwas auszusetzen. Ich hatte noch die Atticus Meteora im Blick, da gefiel mir das ZB von der Struktur / Farbe nicht. Auch die Traska Commuter wäre super, wenn sie ein wenig größer wäre. 36mm sind mir eindeutig zu klein.

So hat die News eingeschlagen wie ein Blitz.

Danke an @TheoDuhr dafür.

Ich denke die SARB033 war am Anfang günstig, ging aber im Laufe der Zeit dank Nachfrage und mit schwindenden Restbeständen preislich ziemlich in die Höhe. Es hatte zum Schluss einen richtigen Hype.

Ich hoffe auch, dass die Citizen eine gute Qualität hat. Ansonsten hätte es Citizen ein für alle Mal nach einem Erstkauf mit mir verscherzt.
 

cosmonaut

Dabei seit
09.02.2011
Beiträge
392
Ort
Frankfurt
Thema:

Neue Uhren: Citizen NB1050-59 / Automatik

Neue Uhren: Citizen NB1050-59 / Automatik - Ähnliche Themen

Neue Uhr / neues Kaliber: The Citizen Mechanical Model Caliber 0200: Neue Uhr / neues Kaliber: The Citizen Mechanical Model Caliber 0200 Gehäuse: Stahl Durchmesser: 40,0mm Höhe: 10,9mm WaDi: 50m Werk: Automatik...
Neue Uhren: Citizen Automatik NJ2190-85E und NJ2198-16X: Die preiswerte Military für Zwischendurch: Neue Citizen Automatik-Modelle NJ2190-85E und NJ2198-16X Wer solche Tellerminen tragen kann, macht...
Neue Uhr: Citizen Promaster NY0085: Hallo zusammen. Ich habe diese neue Promaster-Version gerade beim Stöbern im Netz entdeckt und direkt mal bestellt. Scheint der Nachfolger der...
Neue Uhr: Citizen Flieger Automatik NJ0100-11E: Hallo zusammen, eben zufällig entdeckt, eine neue Automatik von Citizen: Seite des Herstellers (Bild von Citizen) (Bild von Citizen) Daten...
[Erledigt] Citizen NJ0100-38X Klassik Automatik 42mm (07/2019): Hallo zusammen, ich wollte sie unbedingt haben, vor allem mit dem grünen Zifferblatt, die Bilder hatten mich angefixt. Jetzt fristet sie nur noch...
Oben