Neue Uhren: Breitling Avenger (2019)

Diskutiere Neue Uhren: Breitling Avenger (2019) im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Auf dem Bild von @Milchmut sieht man die Gravuren deutlicher, und ich muss sagen dass sie dort doch wesentlich definierter aussehen als auf den...
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
2.978
Ort
Gelnhausen
Auf dem Bild von @Milchmut sieht man die Gravuren deutlicher, und ich muss sagen dass sie dort doch wesentlich definierter aussehen als auf den ersten, gesehenen Bildern. Dennoch gefällt mir der Vorgänger besser.
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
3.972
Ort
Westerwald
Ist ja auch okay. Ich würde aber zur Bewertung der Qualität immer mal abwarten, wie sich die Dinger live darstellen. Render-Bilder oder dergleichen bringen keinen weiter.
 
spritdealer

spritdealer

Dabei seit
01.09.2013
Beiträge
2.432
Ganz stark. Black/Black würde mir gefallen
 
Chronografist

Chronografist

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
3.799
Ort
Rhein-Main
Ich kann hier keinen gewaltigen Rückschritt erkennen. Nur ein reduziertes Design und damit weniger bling bling, was der Uhr gut steht. Weniger ist eben manchmal mehr. Sieht aus wie eine typische Breitling (auch ohne polierte Zeiger).
 
T-Freak

T-Freak

Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
2.391
Ort
Oberbayern
Ich kann hier keinen gewaltigen Rückschritt erkennen.
Das ist absolut ok, wenn es gefällt. Die Zukunft wird zeigen, ob Kern mit seiner Strategie richtig lag oder nicht. Wenn das neue Design mehr Neukunden anspricht als Altkunden abspringen, dann war es die richtige Entscheidung.
 
R

Rhorix

Dabei seit
03.06.2015
Beiträge
343
Du hast recht, kann man so machen. Ist eben ein Mix aus den bisherigen Avengern, ohne etwas Neues/Innovatives und für mich persönlich die schwächste Version der Uhr. Warum? Es wurden Indexe abgeschnitten (6 Uhr Toti), was bei er Avenger II nicht notwendig war. Die Schriftart der Zahlen auf der Lünette ist für mich am wenigsten stimmig im Hinblick auf die Schriftart des Blatts (z.B. die "3" auf dem Toti hat oben einen geraden Strich ist auf der Lünette aber rund). Die Indexe auf 3,6,9,12 haben keine Leuchtmasse mehr. Der Boden der Uhr sieht langweiliger aus. Der Schwung der Hörner ist mir persönlich zu viel. Der Bandanstoß des Stahlbands sieht "billig" aus.
Nicht falsch verstehen: die Uhr ist nicht hässlich. Für mich ist sie lediglich keine gelungene Entwicklung. Was ich z.B. ansprechend finde ist das neue blaue ZB. Auch das grüne Z.B. finde ich cool.
Kann man also in der Tat so machen. Man hätte aber auch die "alte" Version noch ein Jahr im Sortiment lassen können um sich noch intensiver dem Design zu widmen. Einerseits will Herr Kern die Marke anders ausrichten, anderseits wärmt er Modelle auf anstatt sie weiterzuentwickeln. Das verstehe ich noch nicht. Vor allem verstehe ich nicht, warum manche Aspekte der Uhr weniger fertig als die der Vorgänger wirken. Wenn ich meine Airwolf Raven z.B. anschaue und sie mit den neuen Avengers vergleiche:
  • die Kante zwischen den Hörner die optisch die Bandintegration vorbereitet ist da "messerscharf" und wirkt nicht so rundgelutscht
  • auf dem ZB gibt es n Haufen Struktur (z.B. durch die Streifen)
  • alles ist ne Spur schärfer, kantiger (im positiven Sinn), erhabener
Das geht mir alles bei den neuen Modellen, auch denen, die mir grundsätzlich gefallen, ab.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mister B

Mister B

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
4.806
Ort
DE / Mexico
Hier sieht für mich alles recht stimmig aus, um nicht zu sagen harmonisch. Das besondere i-Tüpfelchen (Eye-catcher) fehlt hier zwar, aber kann man wirklich so machen. (Bildquelle Oceanic Time)
ersteinmal danke fürs verlinken meines Videos
;-)
Leider kann ich dem neuen Modell gerade aufgrund der Lünette und des komplett gebürsteten Gehäuses nicht mehr viel abgewinnen.
bei den Stahl Modellen.
Anders sieht das bei den schwarzen Titan Versionen aus, die finde ich sogar echt gelungen. F7DFA8F7-42C8-4526-ADA8-A648AEDB7698.jpeg
Quelle Breitling

da würde ich mir zwar immer noch die alte Lünette wünschen aber der Rest passt.

trotzdem bin ich immernoch froh meinen Chrono zu haben.
B9DC5D4C-37E5-4A1C-A236-36E91E400045.jpeg
 
R

Rhorix

Dabei seit
03.06.2015
Beiträge
343
Der Version mit dem grünen ZB hätte auch super ein Breitlight Gehäuse gestanden. Ich denke allerdings man wollte sich von der Hurrikan abheben.
 
Mister B

Mister B

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
4.806
Ort
DE / Mexico
Der Vorteil von Titan ist halt es ist leichter aber man spürt noch was am Arm. Breitlight hat mir nie wirklich gefallen, du trägst einen Klopper und er fühlt sich an wie eine gshock. War mir persönlich nix und so ist es ein guter Konsens.
Zudem gab es früher ja auch schon Avenger in Titan, quasi back to the roots :-)
 
T-Freak

T-Freak

Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
2.391
Ort
Oberbayern
Die neuen Avenger haben halt viel von der Colt. Zwar auch hübsch, aber ein Schritt zurück - bei gleichzeitig höheren Preisen. Aber das ist natürlich nur meine persönliche Meinung. Für mich wäre es ein Fortschritt gewesen, wenn man die Avenger soweit belassen hätte, wie sie war, aber das Armband und die Oberseite des Gehäuses satiniert hätte. Die vergrößerten Totis gefallen mir sogar besser, aber ich hätte sie dann gerne abgesetzt gehabt. Das ist für mich ein Stück Markenidentität. Auch die Bandanstöße hätte man gerne verfeinern können.
 
Chronografist

Chronografist

Dabei seit
22.03.2015
Beiträge
3.799
Ort
Rhein-Main
Habe mich schon gewundert, warum du dein Video nicht selbst verlinkt hast ...

... ja die Grüne finde ich auch sehr gelungen als auch die blaue in Titan DLC um nicht zu sagen rattenscharf. So was ähnliches habe ich aber bereits von Damasko in der Box. Die blaue Dreizeiger wäre was für mich. Da finde ich den Mix poliert und gebürstet sehr gelungen.
 
T-Freak

T-Freak

Dabei seit
26.01.2009
Beiträge
2.391
Ort
Oberbayern
Anders sieht das bei den schwarzen Titan Versionen aus, die finde ich sogar echt gelungen. F7DFA8F7-42C8-4526-ADA8-A648AEDB7698.jpeg
Quelle Breitling
Die finde ich auch stark. Gäbe es die mit einem passenden Metallband und anderer Zifferblattfarbe, könnte ich mich wohl nicht mehr zurückhalten. Sehr toolig und cool! Auch eine optisch gleiche Edelstahlversion mit gunmetallicfarbener DLC Beschichtung wäre ein Traum für mich.
 
O

Ostsachse

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
183
Allen pro- und kontra- Kern- Diskussionen zum Trotz: meine Nächste wird Breitling Avenger heißen; sie wird ein schwarzes, gebürstetes Gehäuse und ein grünes ZB haben. Haters gonna be hate.
 
Zuletzt bearbeitet:
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
2.978
Ort
Gelnhausen
Ich muss Kobstantin recht geben. Die Schwarze sieht bis auf die Schriftart der Lünette schon gut aus.
Aber letztendlich ist Konstantins blaue Avenger eine der schönsten je gebauten Versionen. Unbedingt behalten!
 
Mister B

Mister B

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
4.806
Ort
DE / Mexico
Danke Dir mein lieber, der Avenger war meine Uhr zur kirchlichen, die geht nicht mehr weg ... :-)

@Chronografist, ich halte mich hier mit links zu meinen Videos in der Regel zurück, will ja auch nicht rum nerven, ich freu mich aber wenn sie geguckt werden bzw hier mal auftauchen.
 
P

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
2.677
Hier sieht für mich alles recht stimmig aus, um nicht zu sagen harmonisch. Das besondere i-Tüpfelchen (Eye-catcher) fehlt hier zwar, aber kann man wirklich so machen. (Bildquelle Oceanic Time)
Ehrlich? Das finde ich von Dir sehr diplomatisch formuliert. In meinen Augen ist gerade dieses neue Chrono-ZB einfach nur zum Gähnen langweilig.

EDIT: Die Schablonen-Ziffern sorgen dann wenigstens für ein bisserl Wiedererkennungswert. Nur mit Stabindizes könnte das für mich jetzt halt alles mögliche sein...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Neue Uhren: Breitling Avenger (2019)

Neue Uhren: Breitling Avenger (2019) - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Breitling Superocean Automatic 44 Outerknown

    Neue Uhr: Breitling Superocean Automatic 44 Outerknown: Noch ne' Breitling, die keinen eigenen Thread hatte. Gehäuse. Stahl Durchmesser: 44,0mm Höhe: 14,21mm WaDi: 1000m Werk: Kaliber 17 Gangreserve...
  • Neue Uhr: Breitling Aviator 8 B01 Chronograph 43 Mosquito

    Neue Uhr: Breitling Aviator 8 B01 Chronograph 43 Mosquito: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 43,0mm WaDi: 100m Werk: Caliber 01 Gangreserve: 70 Stunden Preis: ab 7.100 € Quelle: ABTW
  • Neue Uhr: Breitling Superocean Automatic 44 IRONMAN Limited Edition

    Neue Uhr: Breitling Superocean Automatic 44 IRONMAN Limited Edition: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 44,0mm WaDi: 1.000m Werk: Breitling 17 (ETA 2824-2) Gangreserve: 42 Stunden Limitierung: 300 Stück (nur erhältlich...
  • Neue Uhr: Breitling Premier B01 Chronograph 42 "Wheels and Waves Limited Edition"

    Neue Uhr: Breitling Premier B01 Chronograph 42 "Wheels and Waves Limited Edition": Gehäuse: Stahl oder Rotgold Durchmesser: 42,0mm Höhe: 13,65mm WaDi: 100m Werk: B01 Gangreserve: 70 Stunden Limitierung: 500 Stück (Stahl), 100...
  • Neue Uhr: Breitling Superocean Heritage II Chronograph 44 Ocean Conservancy

    Neue Uhr: Breitling Superocean Heritage II Chronograph 44 Ocean Conservancy: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 44,0mm Höhe: 15,65mm WaDi: 200m Werk: Breitling 13 (ETA 7750) Gangreserve: 48 Stunden Limitierung: 1.000 Stück Preis...
  • Ähnliche Themen

    Oben