Neue Uhr: Zenith DEFY Classic Swizz Beatz

Diskutiere Neue Uhr: Zenith DEFY Classic Swizz Beatz im Uhren News Forum im Bereich Uhren News; Die nächste DEFY Classic in Keramik. Gehäuse: Keramik Durchmesser: 41,0mm Höhe: 10,75mm WaDi: 100m Werk: Elite 670 SK Gangreserve: 48 Stunden...
#2
GM78

GM78

Dabei seit
28.09.2010
Beiträge
6.177
Ort
Dat Dörp öm d'r Dom röm
Das ist ja mal eine Uhrenbox! :shock:

Auch wenn ich schon mal eine Uhr an einem orangen Band trage, bei der Defy wäre mir das irgendwie zuviel. Am schwarzen Lederband finde ich sie klasse. :super:
 
#3
Mister B

Mister B

Dabei seit
09.04.2011
Beiträge
4.799
Ort
DE / Mexico
Also die Box ist ja mal wirklich genial, auch die Defy gefällt mir sehr gut.
Allerdings hab ich gemerkt das ich Long Term nicht so der Fan von Orange bin, da bevorzuge ich sie schon am schwarzen Leder daran finde ich sie dann aber sehr schön.
 
#4
Denis

Denis

Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
405
Ort
Nord-Schwarzwald
Yammi! Sehr schick, beide. Die Box (nennt man das noch Box?) ist der Oberhammer. Wird sich leider nur nie in meinem Besitz befinden...
 
#5
M

Mescalito

Dabei seit
16.11.2007
Beiträge
2.014
Ort
Wien
Die Zenith Defy gefallen mir alle sehr gut, aber die Ablesbarkeit der Zeiger ist bei den skelettierten Modellen überall nicht besonders. Hoffe es kommen demnächst Versionen mit farblich abgesetzten Zeigern!
 
#8
tbickle

tbickle

Dabei seit
14.06.2013
Beiträge
5.369
Die Box passt besser zum Namensgeber der Uhr als die Uhr selbst. Schade nur, dass man zwei Uhren kaufen müsste, um ordentlich auf einer Party auflegen zu können.

Wenn Zenith weiterhin auf dieser Designschiene zu bleiben gedenkt, dann böte sich eigentlich eine Fusion mit Hublot an. :hmm:

Gruß
 
#9
M

Marlboro

Guest
Uhren im RangeRover Felgen Design:roll:, im Paket mit Plattenspieler.... Peinlich.
Macht den Laden in würde dicht:-( und konzentriert euch auf die Vermarktung der Werke, wenn euch wirklich nichts besseres einfällt.
 
#10
A

Arsefff

Dabei seit
09.12.2018
Beiträge
3
Das ist total wannsinn!
Es ist ein Swatch, aber high horology,
Hublot, aber mit eleganz.
Ich bin verliebt!
 
#11
sent1nel

sent1nel

Dabei seit
19.07.2017
Beiträge
246
Auch diese Variante würde ich tragen, aber nur mit dem schwarzen Armband.

Von allen Defy Classic aber bisher die, die mir am wenigsten gefällt...aber immer noch sehr gut :)
 
#12
Eskala75

Eskala75

Dabei seit
04.07.2014
Beiträge
669
Das ist total wannsinn!
Es ist ein Swatch, aber high horology,
Hublot, aber mit eleganz.
Ich bin verliebt!
Hmm kann ich so nicht wirklich nachvollziehen und ich hatte schon diverse Defy´s in der Hand.

-Mit Hublot haben die so gar nichts gemein. Außer man setzt Hublot mit skelettierten Ziffernblätter gleich (was mMn reichlich komisch wäre gibt es das doch bei nahezu jedem Uhrenhersteller).
Gehäuse, Zeiger etc. alles mit Bezug zur Zenith Geschichte und komplett anders als Hublot.

-Warum eine Swatch ? Weil es sie mit ein paar bunten Bändern gibt ? :hmm: Selbst die Patek Aqanaut gibts inzwischen mit orangenem Rubber.

-High Horology ? Die Defy Classic hat ein recht unspektakuläres Standartwerk. Richtig spannend und außergewöhnlich macht sie im Grunde nur die Skelettierung. Die wiederum mögen gerade hier im UF viele gar nicht.

-Und zu guter Letzt ist eine Defy vieles aber mMn nicht elegant. Dazu ist sie zu klobig, zu grob und zu wuchtig. Da gibts deutlich elegantere und flachere Hublots.

Schau dir die Uhr unbedingt mal live an.
Anhand irgendwelcher renderings kann man sich keinen echten Eindruck machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#14
Major Tom

Major Tom

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
1.175
Ort
B: 51.3246; L: 6.2329
...Die Defy Classic hat ein recht unspektakuläres Standartwerk. Richtig spannend und außergewöhnlich macht sie im Grunde nur die Skelettierung.
Ich finde die Skelettierung auch wirklich gelungen und könnte mir die Defy Classic am schwarzen Band sehr gut an meinem Arm vorstellen. Insbesondere auch in Anbetracht der Tatsache, dass das verbaute Elite Werk ein wahres Manufaktur Werk ist.
 
#15
Eskala75

Eskala75

Dabei seit
04.07.2014
Beiträge
669
Ich finde die Skelettierung auch wirklich gelungen und könnte mir die Defy Classic am schwarzen Band sehr gut an meinem Arm vorstellen. Insbesondere auch in Anbetracht der Tatsache, dass das verbaute Elite Werk ein wahres Manufaktur Werk ist.
So gefällt sie mir auch sehr gut.
Die hier im Forum oft gelobte Version mit geschlossenem blauen Blatt wäre mir für das gebotene zu teuer.
Wir reden hier immerhin von 6500€ LP mit Metallband.
Das sind ca1300€ mehr als für eine Rolex OP 39mm mit blauem Blatt und noch mehr als bei einer Seamaster 150M etc.
Und gegen die OP ist die Verarbeitung von Band und Gehäuse der Zenith mMn einfach ein gutes Stück schlechter, Die Preisvorstellung von Zenith ist hier jedenfalls ganz schön ambitioniert.

Wenn Defy Classic, dann die Skelettierte. Die ist wenigstens außergewöhnlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
#16
Major Tom

Major Tom

Dabei seit
28.01.2014
Beiträge
1.175
Ort
B: 51.3246; L: 6.2329
@Eskala75 na ja, Vergleiche von Uhren sind meistens schwierig. Ich würde die OP, die zweifelsohne auch eine schöne Uhr ist, nicht heranziehen.
Warum? Die OP ist eine Stahluhr wohingegen die Swizz Beatz aus Keramik ist. Weiterhin hat die SB ein Datum, welches die OP nicht hat. Bleibt auf der haben Seite für die Rolex das Stahlband. Dafür ist die OP aber keine Limited Edition... und die Verpackung der SB brauche ich nicht zu erwähnen. Schwierig schwierig...
Zu guter letzt ist die Defy Classic in der nicht limitierten Version ja auch deutlich günstiger, sodass es preislich eher zu einem Gleichstand zwischen beiden Uhren kommt.
Bei der Verarbeitung des Titan Bandes muss ich dir allerdings recht geben. Das hat mich auch nicht vollends überzeugen können, weshalb meine Nächste wohl ein Leder/Kautschuk Band haben wird.
 
#18
ZZZmarkZZZ

ZZZmarkZZZ

Dabei seit
01.02.2015
Beiträge
124
Ort
Meersburg
Ich finde es auch eine sehr gelungene Kombination. Die Idee mit dem Plattenspieler ist cool. Auch der Preis scheint mir durchaus angemessen. Für mich eine runde Sache. Hat man mehrere Uhren, wird es einfach irgendwann einmal knapp mit dem Stauraum, wenn alle Uhrenboxen so groß werden.
 
#19
Bulli

Bulli

Dabei seit
29.10.2010
Beiträge
4.557
Ort
Mecklenburg
Ohne dieses nicht vorhandene Zifferblatt geht sie für mich garnicht. Allerdings finde ich den Rest Uhr wirklich gelungen. Greetz Chris
 
Thema:

Neue Uhr: Zenith DEFY Classic Swizz Beatz

Neue Uhr: Zenith DEFY Classic Swizz Beatz - Ähnliche Themen

  • Baselworld 2019 - Übersicht neuer Uhren von Breitling bis Zenith

    Baselworld 2019 - Übersicht neuer Uhren von Breitling bis Zenith: Auf der Seite WatchAdvisor DEX gibt's eine schöne Übersicht der Baselword-Neuheiten von verschiedenen Herstellern. Finde ich gut, ihr vielleicht...
  • Neue Uhren: Zenith Pilot Type 20 Adventure & Adventure Chronograph (Baselworld 2019)

    Neue Uhren: Zenith Pilot Type 20 Adventure & Adventure Chronograph (Baselworld 2019): Gehäuse: Bronze Durchmesser: 45,0mm WaDi: 100m Werk: El Primero 4069 (Chrono), Elite 679 (Dreizeiger) Gangreserve: 50 Stunden Quelle Zenith...
  • Neue Uhr: Zenith DEFY Double Tourbillon (Baselworld 2019)

    Neue Uhr: Zenith DEFY Double Tourbillon (Baselworld 2019): Gehäuse: Platin oder Carbon Durchmesser: 46,0mm WaDi: 100m Werk: El Primero 9020 (Tourbillon 1: eine Drehung pro Minute; Tourbillon 2 für den...
  • Neue Uhr: Zenith DEFY El Primero 21 Carbon (Baselworld 2019)

    Neue Uhr: Zenith DEFY El Primero 21 Carbon (Baselworld 2019): Gehäuse: Carbon Durchmesser: 44,0mm Höhe: 14,5mm WaDi: 100m Werk: El Primero 9004 Gangreserve: 55 Stunden Preis: CHF 18.900 Quelle: Hodinkee
  • Neue Uhr: Zenith El Primero A386 Revival (Baselworld 2019)

    Neue Uhr: Zenith El Primero A386 Revival (Baselworld 2019): Gehäuse: Gelb-, Rosé- oder Weißgold Durchmesser: 38,0mm Höhe: 12,6mm WaDi: 100m Werk: El Primero 499 Gangreserve: 50 Stunden Limitierung: jeweils...
  • Ähnliche Themen

    Oben