Neue Uhr: Zelos Spearfish

Diskutiere Neue Uhr: Zelos Spearfish im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Schon lange erwartet und seit eben gibt es nun Bilder, Spezifikationen und den Preis für die (den?) Spearfish, die "Premium-Version" der...
Vernomeno

Vernomeno

Themenstarter
Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
2.045
Ort
Saarland
Schon lange erwartet und seit eben gibt es nun Bilder, Spezifikationen und den Preis für die (den?) Spearfish, die "Premium-Version" der Sworsfish.

In Elshans Beitrag steht eigentlich alles drin.

"Here's the first look of the Spearfish! Its the first watch as far as I know using the new LJP G100 movement.
The G100 is a ETA 2824 drop in replacement, with the added benefit of a 68hr PR. It features a tungsten rotor and the movements used for the Spearfish have been decorated with CDG engraving and features a gunmetal coating on the plates and rotor for that stealthy look. Here's a deconstruction of the movt if anyone is interested
The Naked Watchmaker

For the Spearfish, we've refined the classic swordfish design. The case features sleeker lines and a thinner midcase profile. Dials have applied indices with a deeper sunburst texture. Hands are also sharper and sleeker to match the overall refinements. The bracelets have a female endlink which many have been asking me about, and the whole case and bracelet has been hardened. It sits really well on the wrist and the video is taken on my 6.2" wrist.

The Spearfish has 6 variants with 3 featuring the usual dive (120click) bezels and the others have a 12hr (60click) bi-directional bezel. Do note that the 12hr bezels will feel a bit mushy compared to the dive ones due to the bidirectional construction of it.

Launch is planned for early-mid Feb and launch pricing will start at 649USD for the regular dials. The mete and frost will ship out pretty late though as the factories have closed for the Chinese new year and they are the last to be assembled.

Quick Specs:
40mm Dia, 47mm L2L, 11.5mm thick with crystal
200m WR
Sapphire front and back crystals
Ceramic bezel
316L SS hardened to 1200HV for both case and bracelet
Quick adjust clasp and QR springbars
C3/BGW9 Lume"


Quelle: Zelos Timekeepers Facebook, hier gibt es auch noch zwei kurze Videos

FB_IMG_1642694333902.jpgFB_IMG_1642694335915.jpg
FB_IMG_1642694338742.jpg
FB_IMG_1642694340976.jpg
FB_IMG_1642694343917.jpg
FB_IMG_1642694346283.jpg
FB_IMG_1642694349068.jpg
FB_IMG_1642694351566.jpg
FB_IMG_1642694358132.jpg



Und hier noch der Plan für dieses Jahr:

"Feb: Spearfish Diver - A refined and updated version of the swordfish, powered by the all new LaJoux Perret G100 automatic

March: Constellation - Super slim dress/aviator design with the Sellita SW215 handwound

April/May: Hammerhead 3 in bronze with some special material editions

June/July: Field Watch in Ti

Aug: Vitesse Drivers Chrono powered by LJP L100 (7750 design with column wheel and longer PR)

Sept Onwards: Diver's GMT"
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
25.874
Ich muss sagen, dass ich die angebotenen Farben furchtbar finde, wie schon so oft bei Zelos. An den Uhren gibt es, den Fotos nach zu urteilen, nichts auszusetzen. Das wirkt alles extrem solide und gut verarbeitet. Weswegen es erst recht schade ist, dass ich an den Farben keinen Gefallen finden kann.
 
JackSlater

JackSlater

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
3.484
Ort
Wien
@MartlRS Werk ist super. Vor allem die Verarbeitungsqualität ist sehr hoch. Und auch nicht vergleichbar mit Miyota 9015, mit dem es in den Foren (zu Recht) verglichen wird.
Ich mag die Formensprache (Zifferblätter) von Zelos nicht unbedingt so, aber ich glaube, man kann getrost davon ausgehen, dass es das LJP G100 um den Preis nirgendwo geben wird.
 
Vernomeno

Vernomeno

Themenstarter
Dabei seit
01.11.2020
Beiträge
2.045
Ort
Saarland
Also die 12-Stunden-Lünette ist auch nicht so meins, die Modelle sprechen mich daher auch deutlich weniger an.
Von den Farben her die orangene am meisten, dann die weiße, aber da kommt halt die Lünette ins Spiel.

Die Auflagen scheinen relativ begrenzt zu sein, auch der Rückseite sieht man 100 Stück.
Daher gehe ich je nach Version von 100 oder 200 aus.

Die werden dann vernutlich auch wieder extrem schnell vergriffen sein.
 
JackSlater

JackSlater

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
3.484
Ort
Wien
Die gehen sicher weg wie die warmen Semmeln. Das Werk ist sehr schön, geht sehr genau, hat eine tolle Finissage und vom Preis ist es im Endeffekt zwischen ETA2824 und ETA7750 angesiedelt. Alle anderen Marken werden, wenn ich mich nicht verschätze, einen 200-300 € Aufpreis zumindest verlangen, gegenüber einem ETA- oder Sellita-Standard-Werk.
Und Anhänger hat Zelos genug. Also viele lieben das Design.
 
MartlRS

MartlRS

Dabei seit
28.08.2011
Beiträge
6.362
Ort
Roth in Middlfrange
Um den Preis wird es das Werk sicher nirgends mehr geben. Elshan verkauft halt derart gut das er das Risiko mit dem geringen Preis problemlos eingehen kann.
 
Plack

Plack

Dabei seit
05.12.2020
Beiträge
99
Zelos macht mal wieder sehr viel richtig. Wenn die bei ihrer Designlinie bleiben, wird früher oder später auch die passende Uhr für mich dabei sein.
 
JPW

JPW

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
2.616
Auf die war ich auch sehr gespannt...hatte sie aber jetzt gerade fast vergessen :face:
Sieht sehr gut aus, aber die 12h-Lünette bräuchte ich jetzt nicht.
Mal überlegen bis zum Launch, das Werk ist schon attraktiv.
 
U

Uhrenfaultier

Dabei seit
12.05.2019
Beiträge
536
Hatte Zelos nie so richtig auf dem Schrim, irgendwas hat mich immer gestört. Aber die gefällt mir echt richtig gut. Das Werk ist toll, das Gehäuse sieht richtig schön definiert aus und das grüne Blatt spricht mich sehr an. Mit den weiblichen Bandanstößen mit einer Gesamtlänge von 47mm definitiv bei der Bauhöhe auch an kleineren Handgelenken zu tragen.
 
A

abulavia

Dabei seit
19.04.2017
Beiträge
1.200
Ort
Potsdam
Gibt es schon detaillierte Gerüchte zu dem Vitesse Divers Chrono, der dann im August erscheinen soll?
Den könnte ich nämlich wieder interessant finden, nachdem der Starfighter Chrono ja eher so lala war ...
 
A

abulavia

Dabei seit
19.04.2017
Beiträge
1.200
Ort
Potsdam
Danke für die Infos.
Warum finde ich sowas nicht auf der Webseite von Zelos oder läuft das heutzutage nur noch über diese neumodischen SM-Kanäle? :motz:

Aber egal; die hauen mich spontan jetzt auch nicht so vom Hocker, obwohl ich das LJP-Werk ja interessant fände.
Da bleibt es wohl doch eher bei meiner Planung mit der Sinn 903 dieses Jahr. Die hat ja mittlerweile auch ein LJP drin.
 
paysdoufs

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
8.382
Das Werk ist toll :D

Ich muss sagen, dass ich die angebotenen Farben furchtbar finde, wie schon so oft bei Zelos. An den Uhren gibt es, den Fotos nach zu urteilen, nichts auszusetzen. Das wirkt alles extrem solide und gut verarbeitet. Weswegen es erst recht schade ist, dass ich an den Farben keinen Gefallen finden kann.
Mir geht’s ähnlich: Das Design holt mich nicht wirklich ab* (Die Grüne sieht IMHO aus wie eine Oris Aquis „für Arme“…), aber die erste weiterverbreitete Benutzung des Werkes ist natürlich ausgesprochen spannend!

*) Der angeteaserte Chrono gefällt mir da besser, aber wenn ich ehrlich bin, habe ich zunehmend weniger Lust auf die FOMO-im-Quadrat-Masche einer (gefühlt) steigenden Anzahl von Microbrands (Zelos, Smiths, heute die TR, etc. pp.)…
 
Zuletzt bearbeitet:
Moad

Moad

Dabei seit
01.09.2020
Beiträge
1.026
Lange drauf gewartet, aber ich bin definitiv raus.
Es tut mir leid, normalerweise bin ich (glaube ich zumindest) nicht so der Forumsnörgler, aber von der Spearfish bin ich enttäuscht.
Die Veränderungen am Design der Swordfish gehen für mein Verständnis über "refinements" deutlich hinaus und berauben der Uhr ihres Charakters.
Allein die gebogenen Hörner stehen diametral im Kontrast zu dem ursprünglichen, eher kantigen und eigenständigen Design der SF. Der fehlende 12eckige "Ring" (keine Ahnung wie man den nennt) zwischen Lünette und Glas standartisiert die Uhr noch mehr.
Die schmalen Zeiger tun ihr Übriges und C3 Lume finde ich mittlerweile nicht mehr schön.

Das Werk gefällt und ist bestimmt nicht übel, gehärteter Stahl - top. Eine vernünftige Schließe scheint auch dabei zu sein und der Preis geht klar. Nur hätte ich das alles gern in einer Swordfish (mit gedeckteren Farben) gesehen. Schade... :???:
 
christian2010

christian2010

Dabei seit
04.04.2010
Beiträge
1.535
Ort
Wien
Der Elshan ist kreativer als die meisten Premium Hersteller. Da färbt man lieber jedes Jahr das ZB neu ein, erhöht den LP um 10% und verkauft dem Kunden ein altes Modell als Neuerscheinung. Die 1. am Gruppenphoto mit dem Kupfer/goldenen ZB und der Taucherlünette gefällt mir sehr gut. Einzig, ein geschlossener Boden wäre mir lieber. 650$ sind dann ungefähr bei uns 650€ inkl. Steuer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Neue Uhr: Zelos Spearfish

Neue Uhr: Zelos Spearfish - Ähnliche Themen

Horloscaphe NC001 Automatique Diatomee: WATCH NC001 AUTOMATIQUE DIATOMEE - Horloscaphe Watches Durchmesser 39mm Höhe 12mm L2L 47mm WR 200m Werk STP1-11 Glas Saphirglas Lünette mit...
Neue Uhr: Squale T-183 Carbon: With the T183 Forged Carbon, water resistance is guaranteed by an internal cylindrical 316L steel case, onto which the sapphire glass with A/R...
Neue Uhr: Zenith DEFY Revival A3642: DEFY Revival A3642 A faithful reproduction of the very first DEFY wristwatch model from 1969. Crafted in a robust octagonal stainless steel case...
Neue Uhr: Longines Heritage Classic Limited Edition for Hodinkee: The Longines Heritage Classic Limited Edition for HODINKEE takes its inspiration from the rich heritage of Longines, while at the same time, this...
[Verkauf] Ball Inspector II DM1018B automatic: Hello :) For sale goes Ball Inspector II DM1018B automatic movement I estimate the condition of the watch on 6,5/10 - working condition. It has...
Oben