Neue Uhr: Yema Superman Heritage 1963

Diskutiere Neue Uhr: Yema Superman Heritage 1963 im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Mit Betonung auf „scheint“, oder? Auf „meiner“ Yema-Shopseite hat das Nicht-Scales-Band gar keinen spezifischen Namen. Vielleicht auch aufgrund...
P

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
4.206
Auch komisch finde ich, dass man bei YEMA ein H-Link-Band "Oyster" zu nennen scheint.
Mit Betonung auf „scheint“, oder?

Auf „meiner“ Yema-Shopseite hat das Nicht-Scales-Band gar keinen spezifischen Namen. Vielleicht auch aufgrund der Tatsache das RLX diesbezüglich vor kurzem Strapcode auf‘s Dach gestiegen ist...
 
Arindal

Arindal

Themenstarter
Dabei seit
02.01.2007
Beiträge
754
Ort
München
Mit Baukastensystemen habe ich wenig Probleme, so lange es passt.
Ich habe auch kein grundsätzliches Problem damit. Es fällt aber schon auf, dass Yema zu Beginn der Retro Welle sehr individuelle Gehäuse, Bracelets, Gläser und Lunetten für jedes Modell gemacht hat. Jetzt haben sie die Modell anzahl erhöht und gleichzeitig die thematische Bandbreite , dafür die Vielfalt bei Gehäuseformen, bracelets und Gläsern drastisch reduziert.

Bei manchen Modellen - etwa GMT und Bronze - passt das m.e.n. wunderbar und ist stimmig mit Ausnahme der Bänder. Bei der Armee ist es irgendwie nichts Halbes und nichts Ganzes. Die 63er wäre die Gelegenheit gewesen sie komplett anders zu machen als die klassische Heritage. Dss Fish Scales Band war da ein idealer Ansatz, am H Bracelet oder den Standard Bändern gewinnt das keine Eigenständigkeit. Trotzdem eine tolle Uhr.
 
O

Oysterstar

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
55
Das mit dem Oyster-Band meinte (!) ich, noch vor kurzem auf der Website gelesen zu haben. Gut, wenn die Bezeichnung jetzt nicht mehr verwendet wird. Die Markenrechte von Rolex sind dabei für mich nebensächlich.

Die Sache mit der Vielfalt kann ich wahrscheinlich nicht gut beurteilen, da ich erst vor vier Wochen auf die Marke aufmerksam wurde. Bilder der sehr individuell gestalteten Features bei älteren Modellen von "New YEMA" würden mich interessieren.

Grüße,

Bernd
 
Snait

Snait

Dabei seit
17.02.2017
Beiträge
1.216
Ort
Teuto
Ich komme ja immer mehr zur Überzeugung, das die 1963 mit polierten Hörnern, analog zur SMH,
nochmals schöner wäre.
 
fweak

fweak

Dabei seit
25.01.2011
Beiträge
1.010
Besser kann man Reissues nicht machen. Sehr, sehr gut. Das Schuppenband wird dann nochmals einen draufsetzen.
Bin gespannt...
 
Luximage

Luximage

Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
945
Ort
Darmstadt
Tolle Uhr, bin kurz davor zu bestellen.
doch schwanke ich immer noch, welche Größe ich nehmen soll.

Für die 39 er spricht der stärkere Vintagecharakter. Dagegen der Bandanstoß von 19 mm und damit eine doch deutlich geringere Auswahl an Alternativen was die Bandwahl angeht.

Hab eigentlich über all die Jahre mit meinem 18.5mm Gelenk ganz gerne 41-42 mm Uhren getragen, schätze aber in letzter Zeit meine 39mm IWC Flieger doch schon sehr.

irgendwie eine schwere Entscheidung
 
Arindal

Arindal

Themenstarter
Dabei seit
02.01.2007
Beiträge
754
Ort
München
Aus Erfahrung kann ich Dir sagen, dass die Yemas mit dunklem Lunetten Einsatz subjektiv besonders größer wirken und die Saphir Lunetten zudem recht schmal. Die Blätter wirken dagegen bei der 41er groß.

Wenn Du Vintage Feeling haben willst und nicht generell große Uhren als Must betrachtest, könntest Du mit der 39er eher glücklich werden. Die wirkt auch allemal größer als der reine Wert es vermuten lässt.

M.e.n. hängt die Wirkung aber auch stark an der Farb Kombi Lunette/Gehäuse. Bei der Bronze LE ist die Lunette dank optischer "Verlängerung" durch das Rehaut viel breiter subjektiv und das Blatt wirkt klein.
 
Luximage

Luximage

Dabei seit
10.12.2009
Beiträge
945
Ort
Darmstadt
bei mir wäre es schon die Heritage 63 limited.

ich glaube auch, dass ich mir die 39er holen werde. Trotz des 19er Bandanstoßes
 
Trumpf

Trumpf

Dabei seit
02.03.2015
Beiträge
77
Die Bänder laufen ja zur Schließe hin zu. Weiß jemand, auf welche Breite sich die 39mm und 41mm Varianten verjüngen? Entschuldigt, falls es schon genannt wurde. Müsste ich dann überlesen haben.
 
TakkaTukka

TakkaTukka

Dabei seit
07.11.2018
Beiträge
442
Eigentlich eine spannende Idee. Ich fände es grundsätzlich sympathisch, wenn jemand Verantwortliches zB eine Neuvorstellung hier kommunikativ flankieren und „hinter die Kulissen“ blicken lassen würde, Fragen beantworten, etc. Umgekehrt eine schöne Investition ins eigene Image für kein Geld und man bespielt ein paar Hobby-Multiplikatoren. Aber ja - braucht auch starke Nerven. Sind die Franzosen „pflegeleichter“?

Klappt hier auch. Siehe Habring 😉
 
Arindal

Arindal

Themenstarter
Dabei seit
02.01.2007
Beiträge
754
Ort
München
Die Bänder laufen ja zur Schließe hin zu. Weiß jemand, auf welche Breite sich die 39mm und 41mm Varianten verjüngen?
Die normalen H Bracelets bei yema verjüngen sich deutlich auf eine 16mm Schließe. Sowohl die mit 20 als auch mit 19mm Anstoß. Für den optischen Eindruck sollte man noch dazu sagen, dass das jeweils erste Glied deutlich breiter ist, ca 23,5 (41mm version) bzw 22mm (39mm Durchmesser), die Faltschließe wiederum verrundet und schmal wirkt.

Beim Fish Scales das komplett anders, es läuft von 19 auf 18 bzw. Von 20 auf 18mm.
 
Trumpf

Trumpf

Dabei seit
02.03.2015
Beiträge
77
@Arindal Super, vielen Dank für deine ausführliche Antwort! :klatsch:

Das Modell ist wirklich gelungen! Und die Bänder runden das Gesamtdesign super ab!
 
Thema:

Neue Uhr: Yema Superman Heritage 1963

Neue Uhr: Yema Superman Heritage 1963 - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Yema Flygraf Pilot M1/M2

    Neue Uhr: Yema Flygraf Pilot M1/M2: Yema Flygraf Pilot in den Versionen M1 oder M2 Gehäuse: Stahl, Lunette und Flanken gebrusht Durchmesser: 39 mm WaDi: 300m Werk: In House MBP 1000...
  • Neue Uhr: Yema Superman Bronze mit Saphirglaslunette

    Neue Uhr: Yema Superman Bronze mit Saphirglaslunette: Hallo in die Runde diese Uhr wurde noch nicht vorgestellt, soweit ich es gesehen habe: Yema Superman Héritage Bronze Black/Red...
  • Neue Uhren: Yema Speedgraf limited Edition

    Neue Uhren: Yema Speedgraf limited Edition: Schönes Teil. Nach Superman und Superman GMT, könnte das meine dritte Yema werden. Hat yemand Erfahrung mit dem Seiko Kaliber?Pre Order ab 20.9...
  • Neue Uhr: Yema Rallye Andretti Limited Edition

    Neue Uhr: Yema Rallye Andretti Limited Edition: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 39,0 mm Höhe: 15,4 mm Bandanstoß: 19,0 mm WaDi: 100 m Werk: ETA 7553 Gangreserve: 44 Stunden Preis: EUR 2.699 Auflage...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Uhr: Yema Flygraf Pilot M1/M2

    Neue Uhr: Yema Flygraf Pilot M1/M2: Yema Flygraf Pilot in den Versionen M1 oder M2 Gehäuse: Stahl, Lunette und Flanken gebrusht Durchmesser: 39 mm WaDi: 300m Werk: In House MBP 1000...
  • Neue Uhr: Yema Superman Bronze mit Saphirglaslunette

    Neue Uhr: Yema Superman Bronze mit Saphirglaslunette: Hallo in die Runde diese Uhr wurde noch nicht vorgestellt, soweit ich es gesehen habe: Yema Superman Héritage Bronze Black/Red...
  • Neue Uhren: Yema Speedgraf limited Edition

    Neue Uhren: Yema Speedgraf limited Edition: Schönes Teil. Nach Superman und Superman GMT, könnte das meine dritte Yema werden. Hat yemand Erfahrung mit dem Seiko Kaliber?Pre Order ab 20.9...
  • Neue Uhr: Yema Rallye Andretti Limited Edition

    Neue Uhr: Yema Rallye Andretti Limited Edition: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 39,0 mm Höhe: 15,4 mm Bandanstoß: 19,0 mm WaDi: 100 m Werk: ETA 7553 Gangreserve: 44 Stunden Preis: EUR 2.699 Auflage...
  • Oben