Neue Uhr: Yema Superman Heritage 1963

Diskutiere Neue Uhr: Yema Superman Heritage 1963 im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Gibts im französischem Uhrforum noch mehr Bilder? @paysdoufs , darfst du gerne rüberkopieren :D
P

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
4.206
Das frz. Uhrforum hat Marken-spezifische Unterforen. Deren Existenz jedoch - aufgrund der Namensrechte - die Einwilligung der jeweiligen Marken erfordert (TH hat z.B. sein Unterforum nach langen Jahren schliessen lassen).

Ist also eine Win-Win-Win-Situation:
  • das Forum à Montres bekommt Trafic da es die offiziellen frankophonen Markenforen hostet,
  • die Marken (gerade auch die kleineren) bekommen Sichtbarkeit,
  • die Forennutzer bekommen exklusive Infos (wenn die Marken clever genug sind dieses Vehikel auch zu nutzen).
 
Patrik Pacard

Patrik Pacard

Dabei seit
06.08.2011
Beiträge
431
Ich denke die meisten CEO’s hätten bei vielen Threads hier nach kürzester Zeit die Schnauze voll, wenn dezidiert jede ihrer Uhren, der Service, das Marketing, die Vertriebsstruktur, das Händlergebahren, die Preisgestaltung etc. regelrecht auseinander genommen werden würden.
 
P

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
4.206
Gibts im französischem Uhrforum noch mehr Bilder?
@paysdoufs , darfst du gerne rüberkopieren :D
Im Moment nix. Ich hätte gedacht dass es nach den ersten Auslieferungen jetzt auf IG weitergeht (da bin ich aber nicht) ?

Ich muss gestehen dass ich auch gar nicht weiss wo Du die Infos zum Band aufgetan hast (?)
 
G

Gran2rismo

Dabei seit
13.07.2016
Beiträge
338
Eigentlich eine spannende Idee. Ich fände es grundsätzlich sympathisch, wenn jemand Verantwortliches zB eine Neuvorstellung hier kommunikativ flankieren und „hinter die Kulissen“ blicken lassen würde, Fragen beantworten, etc. Umgekehrt eine schöne Investition ins eigene Image für kein Geld und man bespielt ein paar Hobby-Multiplikatoren. Aber ja - braucht auch starke Nerven. Sind die Franzosen „pflegeleichter“?
 
Snait

Snait

Dabei seit
17.02.2017
Beiträge
1.216
Ort
Teuto
Im Moment nix. Ich hätte gedacht dass es nach den ersten Auslieferungen jetzt auf IG weitergeht (da bin ich aber nicht) ?

Ich muss gestehen dass ich auch gar nicht weiss wo Du die Infos zum Band aufgetan hast (?)
Schau mal auf der Yema Seite / Europe und dann die 63 er mit dem Band auswählen.
 
P

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
4.206
Ah jetzt ja! Ich gehe normalerweise natürlich immer auf die FRA Seite. Hab’s auch gleich mal in's Forum à Montres gepostet :super:

@Gran2rismo: „Pflegeleichter“ würde ich nicht sagen. Es ist insgesamt weniger Trafic (und damit sicher leichter zu moderieren); aber v.a.: Was die inhaltliche Ausrichtung angeht ist das FàM letztendlich die „One-Man-Show“ eines einzelnen Uhrenjournalisten (mit entsprechenden Kontakten in die Industrie). Somit lassen sich zum einen Vereinbarungen mit externen Partner generell leichter treffen. Und zum andern lässt sich eine generelle Moderationslinie wahrscheinlich auch einfacher etablieren und anwenden.
 
P

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
4.206
Gibt es eigentlich keinen Yema-Club im Smalltalk-Bereich des UFo?
 
zeekaa

zeekaa

Dabei seit
09.04.2016
Beiträge
2.327
Ort
AT
Erst ab 50 Seiten, nehm ich an. :D Aber einen Zeigethread gibts.
 
O

Oysterstar

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
55
Also ich bleibe dabei, dass mir für die Fish Scale Bandvariante der 1963er, die ich mir auch in 39mm auch bestellt habe, ein Bandverlauf von 19mm auf 16mm sehr viel besser gefallen hätte.

Ich finde auch das 19/16 Band an meiner "normalen" 39mm Heritage schöner als das am Bandanstoss überbreite H-Link-Band.

Rolex macht ja auch fast durchgängig 20/16 und das wirkt sehr elegant. Und dabei sind die Sporties deutlich wuchtiger als die Yema Modelle.

Grüße,

Bernd
 
Patrik Pacard

Patrik Pacard

Dabei seit
06.08.2011
Beiträge
431
20 auf 16 oder 19 auf 16 (oder sogar darunter an der Schließe, aber nicht darüber) ist für mich mittlerweile nahezu ein Muß beim Uhrenkauf. Dieses Detail ist mir persönlich extrem wichtig.
 
Arindal

Arindal

Themenstarter
Dabei seit
02.01.2007
Beiträge
754
Ort
München
19 auf 16mm ist natürlich vom Komfort her ideal, keine Frage. Wobei der Vergleich zu Rolex ein wenig hinkt, weil dort die eigentlichen Schließen massiger und eckiger wirken. Die Yema Schließen sind doch ziemlich verrundet und optisch zierlich.

Das voll gebrushte H Bracelet, das bei der Standard 1963 in 41mm zum Einsatz kommen dürfte, läuft von 23,5 auf 16mm zu. Gerade nachgemessen. Da wirkt die Tallierung zu stark, die Schließe fipsig. Ich kann mir vorstellen, dass das beim Fish Scale der Limited Edition ein Problem geworden wäre, wenn die äußeren Glieder so wenig Breite haben.

Ich finde auch, so ein Band darf ein bißchen tooliger, breiter und ernsthafter aussehen. Ist ja auch eine richtige Taucheruhr.
 
O

Oysterstar

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
55
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wieso man die 1963 überhaupt mit einem anderen Band als dem Fish Scale Bracelet herausbringt.

Gab es das H-Link-Bracelet mit Überbreite am Gehäuse überhaupt schon 1963?

Grüße,

Bernd
 
Arindal

Arindal

Themenstarter
Dabei seit
02.01.2007
Beiträge
754
Ort
München
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wieso man die 1963 überhaupt mit einem anderen Band als dem Fish Scale Bracelet herausbringt.
Eine Theorie wäre, dass dss der Plan war, dann aber beim Fish Scale zeit und Kosten aus dem ruder zu laufen drohten. Stichwort Auslieferung November. Also nimmt man die Bänder, die man durch andere Serien wie Armee de l'air und GMT in Mengen hat, und verkauft mit Lieferung sofort erstmal ab, was man an den Mann bringen kann.

Wie gesagt eine Möglichkeit, durch nichts bewiesen. Aber es gibt bei Yema in letzter Zeit schon einen starken Hang zum Baukasten System. Wenn ich mir anschaue dass so unterschiedlich positionierte Serien wie Bronze LE, GMT, armee und 1963 identische Gehäuse Entwürfe haben...
 
O

Oysterstar

Dabei seit
23.05.2016
Beiträge
55
Mit Baukastensystemen habe ich wenig Probleme, so lange es passt. Es ermöglicht dem Hersteller mit weniger Teilen auszukommen und dürfte auch der Ersatzteilversorgung entgegenkommen.

Bei Rolex kam man auch Jahrzehnte mit wenigen Bändern und ein paar mehr austauschbaren Bandanstössen zurecht.

Wo das Konzept meines Erachtens mal nicht so aufgeht, sieht man beim Navigraf, wo die Hornbohrung wirklich ungesund und unschön weit draussen liegt - vermutlich, damit man das Baukastenband verwenden kann.

Auch komisch finde ich, dass man bei YEMA ein H-Link-Band "Oyster" zu nennen scheint. Als ob dieser Name irgendeine Variation erlauben würde. Bei "Oyster-Band" weiß eigentlich jeder, was gemeint ist. Und das ist mit Sicherheit kein H-Link-Band.

Grüße,

Bernd
 
Thema:

Neue Uhr: Yema Superman Heritage 1963

Neue Uhr: Yema Superman Heritage 1963 - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Yema Flygraf Pilot M1/M2

    Neue Uhr: Yema Flygraf Pilot M1/M2: Yema Flygraf Pilot in den Versionen M1 oder M2 Gehäuse: Stahl, Lunette und Flanken gebrusht Durchmesser: 39 mm WaDi: 300m Werk: In House MBP 1000...
  • Neue Uhr: Yema Superman Bronze mit Saphirglaslunette

    Neue Uhr: Yema Superman Bronze mit Saphirglaslunette: Hallo in die Runde diese Uhr wurde noch nicht vorgestellt, soweit ich es gesehen habe: Yema Superman Héritage Bronze Black/Red...
  • Neue Uhren: Yema Speedgraf limited Edition

    Neue Uhren: Yema Speedgraf limited Edition: Schönes Teil. Nach Superman und Superman GMT, könnte das meine dritte Yema werden. Hat yemand Erfahrung mit dem Seiko Kaliber?Pre Order ab 20.9...
  • Neue Uhr: Yema Rallye Andretti Limited Edition

    Neue Uhr: Yema Rallye Andretti Limited Edition: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 39,0 mm Höhe: 15,4 mm Bandanstoß: 19,0 mm WaDi: 100 m Werk: ETA 7553 Gangreserve: 44 Stunden Preis: EUR 2.699 Auflage...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Uhr: Yema Flygraf Pilot M1/M2

    Neue Uhr: Yema Flygraf Pilot M1/M2: Yema Flygraf Pilot in den Versionen M1 oder M2 Gehäuse: Stahl, Lunette und Flanken gebrusht Durchmesser: 39 mm WaDi: 300m Werk: In House MBP 1000...
  • Neue Uhr: Yema Superman Bronze mit Saphirglaslunette

    Neue Uhr: Yema Superman Bronze mit Saphirglaslunette: Hallo in die Runde diese Uhr wurde noch nicht vorgestellt, soweit ich es gesehen habe: Yema Superman Héritage Bronze Black/Red...
  • Neue Uhren: Yema Speedgraf limited Edition

    Neue Uhren: Yema Speedgraf limited Edition: Schönes Teil. Nach Superman und Superman GMT, könnte das meine dritte Yema werden. Hat yemand Erfahrung mit dem Seiko Kaliber?Pre Order ab 20.9...
  • Neue Uhr: Yema Rallye Andretti Limited Edition

    Neue Uhr: Yema Rallye Andretti Limited Edition: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 39,0 mm Höhe: 15,4 mm Bandanstoß: 19,0 mm WaDi: 100 m Werk: ETA 7553 Gangreserve: 44 Stunden Preis: EUR 2.699 Auflage...
  • Oben