Neue Uhr: Vacheron Constantin Overseas Automatik in Roségold

Diskutiere Neue Uhr: Vacheron Constantin Overseas Automatik in Roségold im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; genauso geht es mir auch.
berniberlin

berniberlin

Dabei seit
01.06.2015
Beiträge
595
Ort
Berlin
Die Overseas ist eine wahnsinnig tolle Uhr. Man muss schon Mut haben, sie in Gold zu tragen.
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
13.900
Also die Bandwechsel-Geschichte ist und bleibt für mich das absolute Killer-Feature der Overseas-Linie
Ein Killer-Feature ist für mich bei einer Uhr, wenn sie mir gefällt. Nicht, was der Hersteller noch so alles in die Box räumt.
 
Eskala75

Eskala75

Dabei seit
04.07.2014
Beiträge
818
Genau so ist es.
Natürlich sind die zwei zusätzlichen Bändern nett und das Wechselsystem pfiffig. Aber nötig ?
Ich bräuchte es nicht. Würde die Overseas sowieso nur am genial Metalband tragen.

Und ein Leder oder Rubber Band verursacht nun auch kein immensen Unkosten bei einer anderen Uhr. Die Bänder hat VC in dem Grundpreis schon deftig eingepreist.
 
munichblue

munichblue

Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
1.016
Ort
Munich
Genau so ist es.
Natürlich sind die zwei zusätzlichen Bändern nett und das Wechselsystem pfiffig. Aber nötig ?
Ich bräuchte es nicht. Würde die Overseas sowieso nur am genial Metalband tragen.

Und ein Leder oder Rubber Band verursacht nun auch kein immensen Unkosten bei einer anderen Uhr. Die Bänder hat VC in dem Grundpreis schon deftig eingepreist.
Ich bin von den drei Bändern begeistert, ein jedes gibt der Overseas ein ganz neues Aussehen und einen neuen Charakter. Und ich wäre nicht abgeneigt, wenn Rolex, Omega und andere auch weitere Bänder dazulegen würden, die ich nicht zusätzlich einkaufen müsste. Und so ein unkompliziertes Bandwechselsystem fände ich bei denen auch nicht schlecht.

Warum man so etwas schlecht reden muss, verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz.....:wand:
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
13.900
Du zitierst eigenartigerweise Eskala, meinst aber offensichtlich mich. Muss ich nicht verstehen.
Ich „rede nichts schlecht“ und deinen peinlichen Smilie kannst du stecken lassen.
Oder glaubst du, überspitzt formuliert, ich würde eine Speedmaster kaufen, nur weil da ein Briefbeschwerer in der Box ist? Genauso ist mir wurscht, was bei der VC mitgeliefert wird. Klar ist das nett, aber wenn die Uhr nicht mein Ding ist, reißen es die Bänder auch nicht raus.

Ich finde die Overseas hier krass. Anders kann ich es nicht sagen. Auffällig, offensiv, massiv. Erst recht am Goldband. Sowas würde ich nie im Leben tragen.
Das Metallband gefällt mir materialunabhängig nicht. Das ist alles. Subjektiv aber nicht abwertend. Nichts schlecht geredet, nur meine Meinung gesagt.

Ich verstehe trotzdem jeden, der beim Anblick der Uhr hier in Begeisterungsstürme verfällt.
Dass du hier so heftig reagierst, verstehe ich aber absolut nicht. Brauchst du externe Bestätigung für den Kauf deiner Overseas? Fühlst du dich persönlich angegriffen? Ich hoffe nicht.
 
PaulePauländer

PaulePauländer

Dabei seit
10.05.2020
Beiträge
523
Ich bin von den drei Bändern begeistert, ein jedes gibt der Overseas ein ganz neues Aussehen und einen neuen Charakter. Und ich wäre nicht abgeneigt, wenn Rolex, Omega und andere auch weitere Bänder dazulegen würden, die ich nicht zusätzlich einkaufen müsste. Und so ein unkompliziertes Bandwechselsystem fände ich bei denen auch nicht schlecht.

Warum man so etwas schlecht reden muss, verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz.....:wand:
Ich kann deine Worte voll und ganz verstehen, zudem in diesem Set jede Komponente für mich äußerst stimmig ist.
Das Gold ist hier ( für mich) die Sahne auf der Torte.
 
nightflight01

nightflight01

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
3.447
Ort
Mittelfranken
Ich bin von den drei Bändern begeistert, ein jedes gibt der Overseas ein ganz neues Aussehen und einen neuen Charakter. Und ich wäre nicht abgeneigt, wenn Rolex, Omega und andere auch weitere Bänder dazulegen würden, die ich nicht zusätzlich einkaufen müsste. Und so ein unkompliziertes Bandwechselsystem fände ich bei denen auch nicht schlecht.

Warum man so etwas schlecht reden muss, verstehe ich ehrlich gesagt nicht so ganz.....:wand:
Schlechtreden liegt mir fern!

MIR PERSÖNLICH wäre es lieber, wenn der Grundpreis niedriger wäre - und man die Bänder nach Wahl dazukaufen kann.
Es stört mich einfach, wenn ich ein Band oder vielleicht sogar zwei Bänder mitbezahlt habe, die ich vielleicht nie nutzen werde.
Nicht jeder nutzt an einer Uhr alle möglichen Armbänder und wechselt ständig hin und her.

Das "unkomplizierte Bandwechselsystem" wäre natürlich weiterhin sehr willkommen, damit für die Wechselwilligen die entsprechenden Voraussetzungen gegeben sind!

Ohnehin habe ich das Gefühl, das ein unkomplizierte Bandwechsel bei immer mehr Herstellern im Lastenheft steht...
 
lonka

lonka

Dabei seit
05.01.2012
Beiträge
1.034
Ort
Schwaben
Glaub ich jetzt weniger, dass der Listenpreis niedriger wäre ohne die Bänder.
Ich find das mit dem Bandwechsel setzt diesem Schmuckstück halt einfach noch die Krone auf. So nach dem Motto: hätten wir nicht machen müßen, haben wir trotzdem gemacht. Das Feature allein wird auch keinen einzigen neuen Kunden dazugewinnen. Eben wie Rolex mit den neuen Werken in der Sub. Hätts auch nicht gebraucht.
 
I.v.e

I.v.e

Dabei seit
06.09.2015
Beiträge
5.061
Ort
🏔hinter den 7 Bergen🏔
VC hat sich nunmal entschlossen, ihre Overseas mit drei Bändern anzubieten, dabei spielt das Material keine Rolle. Ich glaube, das erste was hier kritisiert worden wäre, wenn VC in dieser Variante nur ein Band im Lieferumfang hätte, wären die fehlenden Bänder. 🤔🤪

Für mich ist die Overseas eine perfekte Uhr, in allen Belangen. Gerade das geniale Bandwechselsystem macht sie einmalig in der High Horlogerie. Ich hätte schon längst eine, wenn ich sie mir leisten könnte.
 
nightflight01

nightflight01

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
3.447
Ort
Mittelfranken
So hat halt jeder seine besonderen Vorlieben!
Und ein Hersteller wird es auch nie allen recht machen können - das stimmt natürlich!

Ich selbst trage meine (G2) Overseas ausschließlich am Stahlband, das Kautschukband habe ich ganz schnell wieder verkauft...

Allerdings ist das Armband aus VOLLGOLD hier schon nochmal eine andere Hausnummer! 😎
 
Schwanni

Schwanni

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
4.133
Wenn man die Preise der vergleichbaren Konkurrenz ansieht:
Patek Philippe | Nautilus 5711/1R-001 mit automatischem Aufzug und braunem Zifferblatt --> 47.000 CHF (enstpr. ca. 44.000 EUR)
15500OR.OO.1220OR.01 - Royal Oak Kollektion - Audemars Piguet --> 52.500 EUR
dann sind doch 2 zusätzliche Bänder bei VC mit insgesamt 48.000 EUR nicht einmal extrem teuer eingepreist. Da kann man wohl eher von einem zusätzlichen Goodie reden.
Oder anders gesagt: am Preis müsste sich ohne die Bänder nicht zwangsläufig etwas ändern, der wäre auch ohne noch ok.
 
nightflight01

nightflight01

Dabei seit
07.09.2017
Beiträge
3.447
Ort
Mittelfranken
Du hast mich falsch verstanden:
Ich finde sie nicht zu teuer. Es ist halt etwas mit eingepreist, was manch einer nicht nutzt!

aber wenn die Bänder geschenkt sind („zusätzliches Goodie“), dann ist das natürlich etwas anderes... 😉
 
munichblue

munichblue

Dabei seit
31.03.2014
Beiträge
1.016
Ort
Munich
Du zitierst eigenartigerweise Eskala, meinst aber offensichtlich mich. Muss ich nicht verstehen.
Ich „rede nichts schlecht“ und deinen peinlichen Smilie kannst du stecken lassen.
Oder glaubst du, überspitzt formuliert, ich würde eine Speedmaster kaufen, nur weil da ein Briefbeschwerer in der Box ist? Genauso ist mir wurscht, was bei der VC mitgeliefert wird. Klar ist das nett, aber wenn die Uhr nicht mein Ding ist, reißen es die Bänder auch nicht raus.

Ich finde die Overseas hier krass. Anders kann ich es nicht sagen. Auffällig, offensiv, massiv. Erst recht am Goldband. Sowas würde ich nie im Leben tragen.
Das Metallband gefällt mir materialunabhängig nicht. Das ist alles. Subjektiv aber nicht abwertend. Nichts schlecht geredet, nur meine Meinung gesagt.

Ich verstehe trotzdem jeden, der beim Anblick der Uhr hier in Begeisterungsstürme verfällt.
Dass du hier so heftig reagierst, verstehe ich aber absolut nicht. Brauchst du externe Bestätigung für den Kauf deiner Overseas? Fühlst du dich persönlich angegriffen? Ich hoffe nicht.
Ich hab dich nicht zitiert, weil ich dich nicht gemeint habe. Fühl dich nicht persönlich angegriffen, oder brauchst du generell Bestätigung deiner geistigen Ergüsse?
 
plarmium

plarmium

Dabei seit
21.01.2011
Beiträge
13.900
Was für eine peinliche Reaktion auf einen ernst gemeinten Post.
 
M

MoRGoTH

Dabei seit
15.02.2010
Beiträge
123
Ort
Bayern
Die Uhr ist der Wahnsinn und das Bandwechselsystem setzt dem ganzen die Krone auf!
(Ganz einfach... und es ist so leicht ohne (neudeutsch) hate speech in einem anonymen Forum klarzukommen)
 
anmita

anmita

Dabei seit
28.12.2010
Beiträge
2.446
Können Sie die Verpackung für mich entsorgen? Ja alles, nimmt nur Platz weg, ja auch das Gummiband und das Altmodische sowieso! Danke.


48.000 €
Achtundvierzigtausend ☝
und es wird diskutiert ob da ein paar Hunderter wegen den Bändern eingepreist sind oder ob man die braucht/ will oder nicht. :ok:
Wenn ich soweit bin, dass ich ne Goldene für 48 k trage, dann denk ich da vermutlich nicht mehr drüber nach.

Ich meine bei der Moonwatch gab es ähnliche Diskussionen bei Einführung der großen Box und mit gut 500 € Aufschlag. Da wurde nichts an der Uhr, dafür im mitgelieferten Zubehör geändert um eine prozentual recht hohe Preissteigerung umzusetzen und das war in der Verhältnismäßigkeit auch diskussionswürdig.

Bei der Overseas und dem aufgerufenen Preis empfinde ich es aber doch etwas schräg, über die zwei extra Bänder zu diskutieren. Würden diese als optionaler Zukauf zur Debatte stehen, würden viele Stimmen sagen, die hätte man bei dem Preis, mit dazulegen können, sozusagen für ein rundes Paket.
 
DonFabrizio

DonFabrizio

Dabei seit
25.03.2018
Beiträge
480
Ort
Tief im Süden
Bei dem Relaunch der VC Overseas 3rd Generation 2016 ging es ja letztlich um Produktentwicklung: was muss ich tun, um mein Produkt für den angepeilten Käuferkreis attraktiv zu gestalten, und um mich von der etablierten Konkurrenz, als da wären PP Nautilus und AP RO, irgendwie abzusetzen?

Da ist die Idee, der Stahlsportuhr verschiedene Bänder beizugeben und ein Schnellwechselsystem zu konstruieren, mit dem der Kunde die Bänder selber wechseln kann, m. E. wirklich clever und eine echte Innovation.

Der Kunde kann die Uhr jetzt mit dem repräsentativen Stahlband im Alltag, beim Sport an Gummi und etwas eleganter an Kroko verwenden. Macht „drei in eins„, orientiert daran, was der angepeilte Kunde in Arbeit und Freizeit vermutlich so treibt.

Die zwei Wechselbänder sind deshalb keine Dreingabe oder Goodies, sondern Teil eines in dieser Preisklasse konkurrenzlosen innovativen Konzepts.

Wen sowas anspricht, der kauft das, egal ob er die Wechselbänder nun tatsächlich benutzt oder nicht.

Mich hat das angesprochen, die Bänder sind natürlich mitbezahlt, aber bei 21.000 UVP spielt das doch keine Rolle.

Entscheidend ist die Innovation und die gefällt einem oder auch nicht.

Mir Adjektiven wie überflüssig etc. wird man der Sache nicht gerecht, meine ich.

Und zur Goldenen: Etwas lauter als die Stahlversion, aber durchaus noch tragbar, finde ich, ist halt keine Stahlsportuhr mehr, wegen des filigranen Designs von Band und Lünette aber durchaus noch irgendwie zurückhaltend. Eine Submariner in Vollgold ist protziger. Mir gefällts.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Neue Uhr: Vacheron Constantin Overseas Automatik in Roségold

Neue Uhr: Vacheron Constantin Overseas Automatik in Roségold - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Vacheron Constantin Malte DAU China Edition

    Neue Uhr: Vacheron Constantin Malte DAU China Edition: Gehäuse: Rosegold Durchmesser: 28,4mm Höhe: 7,72mm Wasserdicht: 30m Uhrwerk: Calibre 1400 AS Gangreserve: 40 Stunden Extra: Auf 100 Stück...
  • Neue Uhr: Vacheron Constantin Égérie Quarz DAU

    Neue Uhr: Vacheron Constantin Égérie Quarz DAU: Gehäuse: Rosegold Durchmesser: 30mm Höhe: 8,13mm Wasserdicht: 30m Uhrwerk: Quarz Preis: 18.300 Euro Link: Egérie quartz 18K 5N pink gold
  • Neue Uhr: Vacheron Constantin Égérie Moon Phase

    Neue Uhr: Vacheron Constantin Égérie Moon Phase: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 37mm Höhe: 10,08mm Wasserdicht: 30m Uhrwerk: VC 1088 L Preis: 25.600 Euro Link: Egérie moon phase stainless steel
  • Neue Uhr: Vacheron Constantin Égérie Self-Winding

    Neue Uhr: Vacheron Constantin Égérie Self-Winding: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 35mm Höhe: 9,32mm Wasserdicht: 30m Uhrwerk: VC 1088 Preis: 20.800 Euro Link: Egérie self-winding stainless steel
  • Ähnliche Themen
  • Neue Uhr: Vacheron Constantin Malte DAU China Edition

    Neue Uhr: Vacheron Constantin Malte DAU China Edition: Gehäuse: Rosegold Durchmesser: 28,4mm Höhe: 7,72mm Wasserdicht: 30m Uhrwerk: Calibre 1400 AS Gangreserve: 40 Stunden Extra: Auf 100 Stück...
  • Neue Uhr: Vacheron Constantin Égérie Quarz DAU

    Neue Uhr: Vacheron Constantin Égérie Quarz DAU: Gehäuse: Rosegold Durchmesser: 30mm Höhe: 8,13mm Wasserdicht: 30m Uhrwerk: Quarz Preis: 18.300 Euro Link: Egérie quartz 18K 5N pink gold
  • Neue Uhr: Vacheron Constantin Égérie Moon Phase

    Neue Uhr: Vacheron Constantin Égérie Moon Phase: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 37mm Höhe: 10,08mm Wasserdicht: 30m Uhrwerk: VC 1088 L Preis: 25.600 Euro Link: Egérie moon phase stainless steel
  • Neue Uhr: Vacheron Constantin Égérie Self-Winding

    Neue Uhr: Vacheron Constantin Égérie Self-Winding: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 35mm Höhe: 9,32mm Wasserdicht: 30m Uhrwerk: VC 1088 Preis: 20.800 Euro Link: Egérie self-winding stainless steel
  • Oben