Neue Uhr: Tudor Heritage Black Bay 41

Diskutiere Neue Uhr: Tudor Heritage Black Bay 41 im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Gibt es schon einen Thread zu der Uhr? Spannende Ergänzung zu dem 36mm Modell, und mit UVP € 2.740,- erstaunlich günstig (für Tudor...
T

Traumdeuter

Dabei seit
04.02.2014
Beiträge
2.143
erstaunlich günstig ist sie wohl eher nicht, eher überpreist würde man sagen. In der Uhr steckt ein einfaches ETA-Werk. Manche sagen auch, dass Uhrwerk ist tudorisiert, was immer das heißen mag.:-)
Möglicherweise verdient der Hersteller sogar mehr als mit den Manufakturmodellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
datograph

datograph

Dabei seit
18.02.2016
Beiträge
625
Überteuert wohl eher auch nicht!
 
fagi1977

fagi1977

Dabei seit
16.10.2015
Beiträge
1.794
Ort
Save the planet!
Preisdiskussion bei Luxusuhren? :hmm:

Ich empfinde die Preise für die "Tudoren" im Vergleich zu so manch anderem Hersteller eigentlich ziemlich angemessen.
Dagegen haben andere schon lange die Bodenhaftung verloren... ;-)
 
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
9.915
Schon niedlich, die immer selbe Diskussion: "Nur" ein ETA, kein Manufakturwerk.

Kommt dann die Zeit, an der eine Manufakturwerk leider zum Hersteller muss und man dort auch genau DIE Preise zahlt oder eben auf die Revi verzichtet, ist das Gejammere (auf hohem Niveau) wieder groß . . . . . . aber wahrscheiblich eher unter Murmeltiertagsgeschehen zu verzeichnen;-).


Ich finde die Uhr sehr stimmig. Der Preis passt und ansonsten hatten wir auch schon x-Diskussionen, dass erstklassige ETAs oftmals ganggenauer laufen als M-Werke. Abgesehen davon, dass die pure Zeitablesefunktion von dem darunter befindlichen Werk unabhänging ist, der Laie (also meist der Mensch, der einem leibhaftig gegenüber steht, wenn er nicht grade aus einem der Uhrforen entsprungen ist) eh keinen Unterschied erkennen/wissen kann . . . aber: auch das ist ja nicht wirklich Neu, oder?!?
 
T

themacci

Dabei seit
05.01.2012
Beiträge
106
erstaunlich günstig ist sie wohl eher nicht, eher überpreist würde man sagen. In der Uhr steckt ein einfaches ETA-Werk. Manche sagen auch, dass Uhrwerk ist tudorisiert, was immer das heißen mag.:-)
Möglicherweise verdient der Hersteller sogar mehr als mit den Manufakturmodellen.
Es ist eben kein einfaches ETA-Werk in der Tudor drin, erkundige dich doch bitte zuerst bevor du was schreibst ;-)
 
Scouser

Scouser

Dabei seit
06.12.2015
Beiträge
663
Ort
Hamburg
Der Preis, nun ja, muss jeder selbst wissen. Da finde ich einige der hier im UF beliebtesten Uhren im Vgl. viel absurder in der Bepreisung. Allerdings gefällt mir dieses Tudor-Modell überhaupt nicht. Ist Geschmackssache.
 
Baudolino_78

Baudolino_78

Dabei seit
08.01.2011
Beiträge
515
Ort
im wilden Süden
Schon niedlich, die immer selbe Diskussion: "Nur" ein ETA, kein Manufakturwerk.

Kommt dann die Zeit, an der eine Manufakturwerk leider zum Hersteller muss und man dort auch genau DIE Preise zahlt oder eben auf die Revi verzichtet, ist das Gejammere (auf hohem Niveau) wieder groß . . . . . . aber wahrscheiblich eher unter Murmeltiertagsgeschehen zu verzeichnen;-).


Ich finde die Uhr sehr stimmig. Der Preis passt und ansonsten hatten wir auch schon x-Diskussionen, dass erstklassige ETAs oftmals ganggenauer laufen als M-Werke. Abgesehen davon, dass die pure Zeitablesefunktion von dem darunter befindlichen Werk unabhänging ist, der Laie (also meist der Mensch, der einem leibhaftig gegenüber steht, wenn er nicht grade aus einem der Uhrforen entsprungen ist) eh keinen Unterschied erkennen/wissen kann . . . aber: auch das ist ja nicht wirklich Neu, oder?!?
Da muss ich Dir recht geben. In meiner Black Bay Blue (altes Modell) tickt ja auch noch das ETA. Die Uhr geht seit über 2,5 Jahren mit einer täglichen Abweichung von ca +1 Sekunde. Und das ohne Manufakturwerk oder COSC....... Was will man mehr!!! Der Preis für die BB41 mit ETA passt schon.....:super:
 
Zuletzt bearbeitet:
fortis98

fortis98

Dabei seit
25.12.2012
Beiträge
2.083
News mit Bild fetzen mehr...

grid-m79540-0001.png
Quelle:tudorwatches.com

movement

Self-winding mechanical movement, Calibre 2824
Quelle:tudorwatches.com
 
TimeWarp

TimeWarp

Dabei seit
26.08.2011
Beiträge
7.758
Schaut sehr gut aus, wie die Kleine eben. ;-)

Haben sich ja viele gewünscht, von daher super! :super:

Welche dann am Arm besser wirkt muss man halt individuell testen.
 
fagi1977

fagi1977

Dabei seit
16.10.2015
Beiträge
1.794
Ort
Save the planet!
Das ETA- Werk (Ausführung "TOP") meiner Black Bay war ebenfalls sehr ganggenau. Für mich eines der besten ETAs überhaupt.
Die Uhr gefällt mir sehr gut. Ob die 41er zu groß für mein HG ist, kann ich jetzt noch nicht beurteilen, dass muss ich einfach "live" sehen.
 
T

Traumdeuter

Dabei seit
04.02.2014
Beiträge
2.143
themacci, ich wäre dir sehr dankbar, wenn du mir die fundamentalen Veränderungen am Werk benennen könntest, ich suche nämlich bis heute danach.
Die Ganggenauigkeit als Kriterium anzuführen, halte ich für schwierig, da es genauso viele Gegenbeispiele gibt, wenn man im UF nur sucht.
 
T

themacci

Dabei seit
05.01.2012
Beiträge
106
Tudor kauft (oder eher kaufte) die 2824er Werke in Einzelteile und veredelte mit Zierschliffen, goldener Schrift etc., was natürlich erheblich mehr kostet als ein "einfaches 2824" einzuschalen. Zudem wurde folgendes am Werk selbst geändert (Quelle WUS Forum):
"The Tudor 2824-2's start as Top grade, so they have all the parts that the Chronometer grade movements do, without the actual testing being done. The shock system is then changed from Incabloc to Kif, and they remove the ETACHRON system, and implement a more traditional stud on the balance spring, and traditional regulator pins.
 
ulpian

ulpian

Dabei seit
18.04.2012
Beiträge
673
Ort
Nahe Wien
Der Preis, nun ja, muss jeder selbst wissen. Da finde ich einige der hier im UF beliebtesten Uhren im Vgl. viel absurder in der Bepreisung. Allerdings gefällt mir dieses Tudor-Modell überhaupt nicht. Ist Geschmackssache.
Dem kann ich mich inhaltlich anschließen.
 
diveros

diveros

Dabei seit
23.11.2012
Beiträge
5.189
Ort
Mitten in Franken
Der Preis eines 2824 ist ja schon nicht so einfach zu benennen.
Es gibt 3 Qualitätsstufen.

Mit Chrnonomtré eigentlich 4. Dann wird noch die Stoßsicherung auf "Rolex" umgebaut und von den Verzierungen will ich nicht reden.

Mit einem "einfachem" 2824 hat das so viel zu tun wie die Co-Axial Etas von Omega.
 
Zwilling68

Zwilling68

Dabei seit
24.06.2014
Beiträge
99
Ort
Berlin
Ja Gerd, genau so....

Ich finde es gut, dass Tudor hier am unteren Ende eine preiswertere Variante "einschiebt" die dann im Gegensatz zu den Manufaktur-Tudoren mit der geringeren Bauhöhe des Etas punkten kann...

Auch wird sie all jene ansprechen, die mit der Ranger am Stahlband so ihre "Probleme" haben

Für meinen Geschmack also alles richtig gemacht ( auch wenn ich meine Ranger mag!)
 
awi56

awi56

Gesperrt
Dabei seit
22.12.2012
Beiträge
4.015
Dazu kann ich nur sagen mir ist eine Uhr mit ETA lieber als mit Manufakturwerk, da dran kann jeder Uhrmacher schrauben und Ersatzteile sind kein Thema, ich würde auch jederzeit die Black Bay mit ETA bevorzugen.
 
Zwilling68

Zwilling68

Dabei seit
24.06.2014
Beiträge
99
Ort
Berlin
Könnte mir vorstellen, dass da noch was im kommenden Jahr folgt...

Wenn ich mir so ansehe, was da dieses Jahr als Black Bay so alles gezeigt wurde, bin ich gespannt wo die Reise hingeht.

Hätt ich einen Wunsch frei, dann die BB 41 mit einem schönen dunkelblauen Blatt.
 
redsubmariner

redsubmariner

Dabei seit
16.05.2010
Beiträge
2.302
IMG_6978.JPG

Angenehm zu tragen. Passt.
 
Thema:

Neue Uhr: Tudor Heritage Black Bay 41

Neue Uhr: Tudor Heritage Black Bay 41 - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Tudor Black Bay Chrono Dark (LE)

    Neue Uhr: Tudor Black Bay Chrono Dark (LE): Ab sofort im Handel erhältlich, 41 mm/14.9 mm, ca. 190 g, MT5813 mit COSC, PVD, $5,925, limitiert auf 1'181 Exemplare. Tudor's New Black Bay...
  • [Neue Uhr] TUDOR Black Bay Ceramic One / M7921/001CN

    [Neue Uhr] TUDOR Black Bay Ceramic One / M7921/001CN: Liebe Uhrenfreunde, anlässlich der kommenden Only Watch hat Tudor wieder mal ein Schmankerl vorbereitet; die Referenz M7921/001CN. Alle...
  • Neue Uhren: Tudor (Baselworld 2019)

    Neue Uhren: Tudor (Baselworld 2019): Black Bay Chrono S&G Gehäuse Stahl/Gold Durchmesser: 41,0mm WaDi: 200m Werk: MT5813 Gangreserve: 70 Stunden Preis: 6.360 € Black Bay Bronze...
  • Neue Uhr: Tudor Blackbay P01

    Neue Uhr: Tudor Blackbay P01: Tudor Neuheit Basel 2019:
  • Neue Uhr(-en): Tudor Glamour Double Date 42mm (mit Inhouse-Werk)

    Neue Uhr(-en): Tudor Glamour Double Date 42mm (mit Inhouse-Werk): Gehäuse: Stahl, Stahl-Gold Durchmesser: 42,0mm WaDi: 100m Werk: MT5641 Gangreserve: 70 Stunden Preis: 2.990 € (Stahl an Leder), 3.180 € (Stahl an...
  • Ähnliche Themen

    Oben