Neue Uhr: Smiths Navigator (Mark 11)

Diskutiere Neue Uhr: Smiths Navigator (Mark 11) im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Ist ein Schock, wenn man feststellt, dass die Welt nicht perfekt ist... Aber doch nicht jedes Mal wieder.

kimbertom

Dabei seit
07.11.2016
Beiträge
894
Ist ein Schock, wenn man feststellt, dass die Welt nicht perfekt ist...

Aber doch nicht jedes Mal wieder.
 

uhr_leiwand

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
7.052
Ort
Wien, Oida ;-)
👋 Sie ist sooooo eine Strapqueen.... 😍

IMG_20210221_075741-01.jpegIMG_20210221_075758-01.jpeg
 

TomasC

Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
1.066
Ort
Böblingen
Wow, mit dieser polierten Lünette gefällt sie mir noch besser.

Nachtrag:
Oh, ich hab Tomaten auf den Augen. Ich dachte das ist eine Smith Military mit polierter Lünette. Ist natürlich Quatsch. Die Uhr sieht trotzdem super aus.
 

jps

Dabei seit
22.03.2019
Beiträge
955
Ort
Hauptstadt
Did Timefactor labeled the package as "Goods returned to customer after guarantee repairs" or something similar?
Ich habe das Paket heute von UPS erhalten, nachdem ich gestern 48 EUR an UPS überwiesen habe. Auf dem UPS-Label stand bei DESC: Watch return after warranty re - leider sehr klein und kein extra Beschriftung der Sendung. Beigelegt war die Rechnung vom November über den vollen Betrag von 523 Pfund. Auch wieder nur eine kleiner Satz wie auf dem Label.

Die Navigator ist leider ohne meine schwarze Box (von der PRS-29) und ohne Garantiekarte zurückgekommen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich diese noch von Eddie nachträglich zugesendet bekomme, da ich mich ein wenig über seinen Service beschwert habe. Wahrscheinlich war das, taktisch gesehen, zu früh.

Positiv: Die Navigator läuft und hat nach 30 Minuten keine nennenswerte Abweichung. :lol:
 

Patrik Pacard

Dabei seit
06.08.2011
Beiträge
621
Ort
Baden-Baden
Da kann ich nur mein Mitleid aussprechen. Das ist echt übel und meineserachtens geht sowas einfach gar nicht. Da gibt es nichts schönzureden. Miese Nummer.
 

Vosas

Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
669
Ich habe das Paket heute von UPS erhalten, nachdem ich gestern 48 EUR an UPS überwiesen habe. Auf dem UPS-Label stand bei DESC: Watch return after warranty re - leider sehr klein und kein extra Beschriftung der Sendung. Beigelegt war die Rechnung vom November über den vollen Betrag von 523 Pfund. Auch wieder nur eine kleiner Satz wie auf dem Label.

Die Navigator ist leider ohne meine schwarze Box (von der PRS-29) und ohne Garantiekarte zurückgekommen. Ich bin mir nicht sicher, ob ich diese noch von Eddie nachträglich zugesendet bekomme, da ich mich ein wenig über seinen Service beschwert habe. Wahrscheinlich war das, taktisch gesehen, zu früh.
Negativ: Die Uhr hat scheinbar den gleichen Defekt wie vor der Reparatur. Sie bleibt einfach manchmal stehen. Großartig.

Damit habe ich mich endgültig davon verabschiedet, mir jemals eine Uhr dort zu bestellen. Es tut mir für dich wirklich leid.
 

Patrik Pacard

Dabei seit
06.08.2011
Beiträge
621
Ort
Baden-Baden
Ja und zusätzlich wird er mit Klarnamen genannt und von Eddies Jüngern mit dem scharlachroten Buchstaben versehen. :D Eigentlich nicht witzig.
 

HanseatHH

Dabei seit
10.05.2017
Beiträge
1.135
Ort
Hamburg
Könnt ihr mich kurz aufklären? Man wird vom Hersteller und anderen Kunden abgestraft dafür, dass man eine Uhr wieder verkauft? Und das bei diesem “Service“?
 

Patrik Pacard

Dabei seit
06.08.2011
Beiträge
621
Ort
Baden-Baden
Siehe #254 hier im Faden. Ein Verkäufer, der gerade die Everest auf eBay verkauft, wurde heute auch mit Namen im TZ genannt.
 

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
6.370
Ort
Bamberg
Hab mich da auch gerade ein wenig durchgelesen -- was für ein übler Haufen. Das schreckt gewaltig ab, sich jemals eine Uhr dieser "Marke" zu kaufen. Die Uhren selbst können natürlich nichts dafür und sind sicher gut -- man soll ja immer das Werk von der Person des "Künstlers" getrennt betrachten. Aber sollte es jemals für mich eine Precista oder Smiths werden, dann nur hier aus dem MP und gewartet vom freien Uhrmacher.
Vor allem die Argumentation im Forum -- man "nimmt jemand die Uhr weg", wenn man eine kauft, nur um sie weiterzuverkaufen. Was für ein Unsinn. Irgendwer kauft sie schließlich und dazu wird wohl niemand mit vorgehaltener Waffe gezwungen. So ein Schmarrn.
 

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
4.374
Ort
Nahe der Alpen
Negativ: Die Uhr hat scheinbar den gleichen Defekt wie vor der Reparatur. Sie bleibt einfach manchmal stehen. Großartig.
Das ist natürlich absolut inakzeptabel.
Habe ich selbst aber auch schon zweimal bei unterschiedlichen freien Uhrmachern erlebt. Trotz jeweils dreistelliger Rechnung war der ursprüngliche Fehler nach angeblicher Reparatur unverändert noch da. Das Problem wurde erst nach Reklamation im zweiten Anlauf behoben.
Eine Omega und eine Panerai von Bekannten sind jeweils nach Wochen mit exakt dem gleichen Fehler von der Reparatur beim Hersteller wieder zurück gekommen und mussten noch mal eingesendet werden. Da waren die ursprünglichen Rechnungen fast 4stellig.
Allerdings war in allen Fällen zumindest der zweite Reparaturversuch erfolgreich und absolut kostenlos. Wo Menschen arbeiten, passieren jedenfalls automatisch Fehler. Auch unglaubliche Fehler. Man sollte nicht immer gleich Vorsatz unterstellen. Meistens ist es einfach Unvermögen, was es allerdings nicht wesentlich besser macht.

Ohne Konzi und Ansprechpartner vor Ort wird die Aktion für Dich jetzt maximal nervig. Entweder die kostenlose Behebung durch Timefactors einfordern und die Uhr mit erneutem Versandkosten-/Zollrisiko wieder nach GB senden oder das Geld gleich in den Wind schießen.
Sorry, ich möchte echt nicht mit Dir tauschen.
Genau wegen solcher Worst-Case-Szenarien bin ich kein Freund von Käufen bei Microbrands im Ausland.
 

jps

Dabei seit
22.03.2019
Beiträge
955
Ort
Hauptstadt
Und jetzt? Nur weglegen, reparieren lassen oder als defekt verkaufen?
Natürlich nicht. Eddie hat sich auf meine Mail wegen Box und Garantiekarte gemeldet, merkte jedoch an, dass laut Garantiebedingungen ohne Box an ihn gesandt werden soll. Aha!? Wollte dann noch meine Seriennummer, um die Box mit Karte zuordnen zu können. Das passt schon mal. Dann hab ich ihm geantwortet mit der neuen Hiobsbotschaft und ihm vorgeschlagen, zunächst meinen Uhrmacher in Berlin aufzusuchen und die Navigator dort checken zu lassen. Er hat zugestimmt.

Fortsetzung folgt ...
 

jps

Dabei seit
22.03.2019
Beiträge
955
Ort
Hauptstadt
Vor allem die Argumentation im Forum -- man "nimmt jemand die Uhr weg", wenn man eine kauft, nur um sie weiterzuverkaufen. Was für ein Unsinn. Irgendwer kauft sie schließlich und dazu wird wohl niemand mit vorgehaltener Waffe gezwungen. So ein Schmarrn.
Bei einer anderen Marke wird ähnlich argumentiert. ;-)
 

HanseatHH

Dabei seit
10.05.2017
Beiträge
1.135
Ort
Hamburg
Also das ist wirklich unfassbar. Da können die Uhren noch so gut und fair bepreist sein. Dieser Querkopf, der einen Sc**** auf Datenschutz zu geben scheint, hat es mE wirklich nicht verdient, auch nur einen Euro damit zu verdienen. Die mitmachende Gefolgschaft in seinem Forum macht das ganze noch schlimmer.

Ich hoffe bei dir kommt im dritten Anlauf dann alles wieder in Ordnung @jps
 

Sturmjäger

Dabei seit
09.02.2020
Beiträge
196
Ort
Wo sich Fuchs und Hase "Gute Nacht" sagen.
Alles das Geschilderte hier war in einer auf Erfahrung basierenden Voraussicht der Hintergrund meines Beitrages #327. Ich werde also niemals ein Kunde "des Eddie" (...hat der eigentlich keinen Nachnamen?) werden und habe jetzt auch die unwiderlegbare Bekräftigung meiner Entscheidung erhalten. Nur schade, daß sich das Ganze jetzt tatsächlich derart zugespitzt hat!
 

jps

Dabei seit
22.03.2019
Beiträge
955
Ort
Hauptstadt
Alles das Geschilderte hier war in einer auf Erfahrung basierenden Voraussicht der Hintergrund meines Beitrages #327. Ich werde also niemals ein Kunde "des Eddie" (...hat der eigentlich keinen Nachnamen?) werden und habe jetzt auch die unwiderlegbare Bekräftigung meiner Entscheidung erhalten. Nur schade, daß sich das Ganze jetzt tatsächlich derart zugespitzt hat!
Jetzt mal ganz ehrlich @Sturmjäger ... lieber zahle ich manchmal etwas drauf als meine Leben so zu leben, wie du es scheinbar machst. Alles nur schwarz oder weiß, keine Kompromisse und Gewinnen um jeden Preis. Mein Leben bewegt sich da in etwas differenzierteren Bahnen. Und das ist auch gut so.
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Neue Uhr: Smiths Navigator (Mark 11)

Oben