Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1

Diskutiere Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1 im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Den Vergleich mit der Aquis habe ich dann falsch verstanden, ändert aber an den Grundunterschieden nichts. Ein properitärer Bandanstoß und ein...
5 Minutes Alone

5 Minutes Alone

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
1.712
Ort
BW
Den Vergleich mit der Aquis habe ich dann falsch verstanden, ändert aber an den Grundunterschieden nichts. Ein properitärer Bandanstoß und ein ETA/Selitta (genau weiß man das ja nie) ist für mich absolut kein Vergleichsprodukt zu einer Uhr mit einem superoffnenen 20mm Anstoß und Inhouse Kaliber.
Dass das Band besser ist mag sein, dann hakt der Vergleich eben an der Uhr.
 
hushhush

hushhush

Dabei seit
22.10.2014
Beiträge
328
Die fremden, gemeinen Leute da draußen wissen auch nicht was sie wollen.

Kauft man sich für 3k eine Seiko wird man verspottet so viel Geld für eine Kaufhausuhr ausgegeben zu haben. Kauft man für 3k eine Tudor kennt die keiner, legt man 5k+ drauf und kauft eine Rolex, ist die "eh gefälscht".

Verstehe einer diese fremden Menschen da draußen.
 
certinho

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
355
Die Oris Aquis gibt's am Stahlband neu schon für 1400. Das ist weniger als die Hälfte... Dafür kriegt man eine Uhr, die bei den Käufern sehr gut ankommt und ein Erfolgsmodell ist. Oris ist als eine der wenigen Firmen im mittleren Preissegment unabhängig vom swatch Konzern und baut ansich qualitativ hochwertige Uhren. Eine Uhr aus der Schweiz hat ausserdem einfach einen besseren Ruf beim breiten Publikum, als eine aus Japan. Dazu kommt, daß Seiko hierzulande, als Kaufhaus Uhr angesehen wird, gerechtfertigt oder nicht, ist eine andere Frage. Das Werk der aquis ist seit Jahrzehnten bewährt und kann von jedem Uhrmacher repariert werden. Bezieht man das bessere Armband mit ein und dessen Passgenauigkeit , so ist es verständlich, dass manche den Preis der Seiko, als zu hoch erachten.
 
Pausini

Pausini

Dabei seit
28.05.2019
Beiträge
331
Nein, in einem Faden über die Swatch Group ;-). Ich plädiere für Forenbereiche nach Marken, ausgenommen markenübergreifende Kaufberatungen :-)
 
certinho

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
355
Wahrscheinlich hab ich zu weit ausgeholt, sry. Ich wollte eigentlich nur erklären, dass es verständlich ist, dass der Preis der Seiko von vielen, als zu hoch angesehen wird, das aber nicht bedeutet, dass es eine schlechte Uhr ist. Aber die Kritik muss sich Seiko bei der Preisgestaltung gefallen lassen.
 
ajiba54

ajiba54

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
1.837
Ort
Dortmund
@hushhush
Deshalb empfehle ich auf sich selbst zu hören. Ich kenne Leute die sagen "ist um einiges schwerer 4K für eine "Nur" Seiko zu latzen als z.B für eine Omega oder Breitling" Geschmäcker oder Ansichten sind verschieden und Kompetenzen auch.
Es gibt Sportwagenfahrer die halten einen 911er für alles andere als ein Sportwagen und welche die schwören drauf. Ich selber sage mir immer, bin jetzt 41 in spätestens 40 Jahren ist es für immer dunkel, 20 oder 30 Jahre Spaß bleiben mir vielleicht noch wenn alles gut geht, kämpfe ich jetzt den Rest mit vergleichen ab und versuche zu demonstrieren wer besser, stärker, reicher oder den besten Durchblick hat und versuche dabei die Freude eines XY Brand Trägers zu schmälern in dem ich ihm mit meiner Fachkompetenz darlege was er für eine Fehlinvestition gemacht hat , - es gefällt mir und das reicht mir , wenn ich überzeugter Träger bin wirkt es auch gewollt anstatt etwas zu besitzen oder zu tragen was andere toll finden ;-)

LG
Barış
 
Erdemo

Erdemo

Themenstarter
Dabei seit
19.12.2010
Beiträge
16
Ort
Mönchengladbach
Die fremden, gemeinen Leute da draußen wissen auch nicht was sie wollen.

Kauft man sich für 3k eine Seiko wird man verspottet so viel Geld für eine Kaufhausuhr ausgegeben zu haben. Kauft man für 3k eine Tudor kennt die keiner, legt man 5k+ drauf und kauft eine Rolex, ist die "eh gefälscht".

Verstehe einer diese fremden Menschen da draußen.
Leider findet man fremde Menschen auch hier im Forum. Zumindestens Leute, die das Erstere von sich geben. Aber jedem das seins. Letztendlich kann eine Uhr garnicht so schlecht sein, wenn sie so oft verkauft wurde und fast 20 Jahre schon auf dem Buckel hat ohne großen Wechsel im Design. Und das bei einem steigenden Listenpreis.

Man kauft eine MM300, weil das Design zeitlos ist und einen im Herzen anspricht - man beeindruckt sich ständig selber, beim Blick der Uhr am eigenen Handgelenk. Was andere von der Uhr halten oder den Wert der Uhr aufgrund der Marke auf ein Zehntel des tatsächlichen Wertes schätzen, ist mir persönlich wurscht.
Dafür gibt's ja bekanntlich andere Uhren, die auch meiner Meinung nach sehr ansprechend, aber aufgrund der Marktlage (Verkauf über Listenpreis bei gebrauchten Exemplaren) und kaum vorhandene Verfügbarkeitdiverser Modelle bei offiziellen Händlern, dem Kunden (König) das "Krönchen" nicht reichen dürfen... zumindestens nicht nach einer langen Wartezeit. Wäre so eine Taucheruhr mit Krönchen 1:1 identisch von Seiko produziert worden (mit Seiko Logo - und sagen wir es wäre ein Design von Seiko), würden viele Leute, selbst hier, über den zu hohen Listenpreis meckern. Image einer Marke, darf man nicht unterschätzen... Seiko ist halt leider nicht soo hoch angesehen, wie gewisse andere Marken.
 
T

TIMEX SOCIAL

Dabei seit
12.12.2010
Beiträge
21
Aber was heisst schon „Image einer Marke“.
Mir ist nicht wichtig welches Image eine MM300 von Seiko bei irgendwelchen anderen Menschen um mich herum hat.
Mir ist fast wohler man hält mich für einen armen Schlucker mit einer Kaufhaus Uhr, als für einen reichen Sack, der seinen Status meint mit einem Krönchen aufwerten zu müssen.
Nix gegen Rolex, tolle Diver, aber das Gefühl zu bekommen, dass mein Umfeld mich für nen finanziell potenten Typen, aufgrund meiner Uhr hält, möchte ich gar nicht haben.
Gepflegtes Understatement gefällt mir besser. Und das strahlt eine MM300 für mich aus.
 
R

Radiopirat

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
299
Leider nur die SBDX001 im Angebot, verhält sich wie jede andere Uhr (ohne Ölfüllung):




Vielen Dank - so habe ich sie auch noch in Erinnerung vom letzten Abstieg :super: Jetzt fehlen nur noch Vergleichsbilder einer PROSPEX 300 (vielleicht stellt dir jemand seine Uhr zur Verfügung?). Ich sehe, du trägst sie am Kunststoffband... das ist mir oberhalb des Meeresspiegels einfach zu hart (okay, auf Neopren sollte es gehen, aber im indischen Ozean begnüge ich mich jeweils mit einem Shorty).

Und auch wenn ich eine Ressence 5 hätte und sie genau für diese Zwecke ideal wäre - ich würde diese nie zu einem Tauchgang tragen. Da wäre ich dann echt ein Schisser, dass da was passieren könnte. :face:
 
R

Radiopirat

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
299
Die neue Marinemater hat etwas dickeres Glas und ist nur noch innen gewölbt und außen flach. Wird sich aber höchstwarscheinlich nicht allzustark unterscheiden.
Hm... das wäre eben genau die Quizfrage zur PROSPEX 300, wie sich die Brechungswinkel mit anderem Schliff und Material verändern und wie die Ablesbarkeit davon beeinträchtigt wird (oder eben nicht). Leihst du sie mal rr, damit er paar UW-Bilder schiessen kann? :ok:
 
subdiver

subdiver

Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
3.221
Ort
Dahoam
Wenn Du mit Uhren schon tauchen gewesen bist, solltest Du wissen,
dass der Schliff und Material vom Glas völlig wurscht ist.

UW kann ich z.B. die Lupe an meiner Submariner auch nicht mehr erkennen.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.569
Ort
Bayern
..und Lume bzw deren Dauer wird unter Wasser auch überbewertet. Ist es hell, braucht man sie nicht und geht's ins Dunkle, hat man sowieso eine Taschenlampe dort unten. Damit kurz auf die Uhr gehalten und Leuchtstärke ist wieder auf Anfang. Unter Wasser ist mir schnelle und intuitive Ablesbarkeit des ZB Designs wichtiger als irgendein Brechungswinkel vom Glas. Passt der Winkel nicht dreh ich halt einfach das Handgelenk noch einen halben Zentimeter. Abgesehen davon, dass Uhren ohnehin gern aufgrund veränderter Tiefe, Bewegung oder Kontakt mit Ausrüstung immer etwas über das mehr bzw weniger komprimierte Neopren hin-/herrutschen.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
5 Minutes Alone

5 Minutes Alone

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
1.712
Ort
BW
Die Oris Aquis gibt's am Stahlband neu schon für 1400. Das ist weniger als die Hälfte... , so ist es verständlich, dass manche den Preis der Seiko, als zu hoch erachten.
Ich bin mir sicher dass ich zu den technischen Daten der Aquis eine Microbranduhr finden werde welche das selbe Paket zu einem deutlich günstigeren Preis anbieten kann, das wird sie aber nicht zu einem Konkurrenzprodukt zur Oris machen.

Die Oris wird ebenso auf keine Weise ein Konkurrent zur MarineMaster werden.

Ich mag das Stahlband selbst nicht besonders, ich wünschte der Anstoß wäre besser eingepasst und die Uhr lieber etwas teurer (gibt für mich keine andere Lieblingsuhr als die SBDX017), aber so ist es eben nicht. Aber ich erfreue mich im Gegenzug eben daran dass ich das Band zu einer wenigstens Semi-Luxusuhr für unter 300,00€ mit Schließe nachkaufen kann.

Ich verstehe das Theater um den Preis auch absolut nicht, die ersten Jungs die hier ihre SBDX001 importiert hatten haben in Summe mit Steuern und Versand kaum weniger bezahlt, allerdings war das vor 2011. Die MM war einfach viel zu lange wesentlich zu billig und das Band ist im Ersatz/Gebrauchsgedanken entworfen worden und nicht als Band einer Luxusuhr.

Ich persönlich finde ja die Patek Nautilus wesentlich zu teuer, ähnlich die Rolex SD4000, könnte ich sie zahlen wärs mir aber absolut egal. Wenn hohe Preise oder saftige Preisanpassungen auch nur das kleinste Bisschen bewegen würden, wir im Forum wüssten wohl davon.

(Ferner ist mir jeder Freund der diese Uhr definitiv nicht kauft; wenn genug Leute mitmachen bekommen wir ggf. wieder ein doppelt gewölbtes Glas und wieder die alte Lünette (die nicht nur hochwertiger aussah sondern auch massiv war und den Leuchtpunkt nicht verlieren konnte)!)
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.569
Ort
Bayern
Ich bin mir sicher dass ich zu den technischen Daten der Aquis eine Microbranduhr finden werde welche das selbe Paket zu einem deutlich günstigeren Preis anbieten kann, das wird sie aber nicht zu einem Konkurrenzprodukt zur Oris machen.
Die Oris wird ebenso auf keine Weise ein Konkurrent zur MarineMaster werden.
Ich weiß worauf Du hinaus willst aber am Markt macht stets die subjektive Einschätzung der Betrachter zur Vergleichbarkeit Uhren zu Konkurrenten oder eben nicht. Und daher entscheiden sich eben auch Leute ganz bewusst zB zwischen einer Aquis und einer MM weil sie aufgrund unterschiedlicher Gewichtung materieller und immaterieller Specs beide als Konkurrenten auf Augenhöhe sehen. Als Besitzer beider Modelle kann ich das auch bestens verstehen. Als direkte Konkurrenten würde ich beide trotz Gemeinsamkeiten dennoch ebenfalls nicht sehen: Dressdiver mit tooligen Akzenten hier, nunmehr auf dressig gemachter Tooldiver da...

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
certinho

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
355
Bei der microbrand kriegst du bestimmt ähnliches wie bei der oris, ohne das Image und der Herkunft der oris. Das bezahlt man bei ihr sicherlich mit. Darum geht's ja, Seiko hat nunmal hier kein besonders gutes Image und verlangt trotzdem für ähnlich gebotenes das doppelte der oris. Der Durchschnitts Uhrenkäufer sieht eine Automatik von Seiko für 150 Euro und daneben eine für 3200 und fragt sich, wieso er 20x soviel für ein und die selbe Marke zahlen doll. Das ist dem Ansehen nicht förderlich. Du findest keine omega, Breitling Rolex oder was auch immer für 150 Euro. Es würden sich auch viele schwer tun plötzlich für eine tissot 3200 zu zahlen, wenn daneben eine für 250 liegen würde. Lange Rede kurzer Sinn, es geht nur darum, dass man nicht direkt alle als hater abstempelt, denen das zu teuer ist, denn das ist ein berechtigter Einwand beim restlichen Portfolio von Seiko.
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
14.569
Ort
Bayern
Es gibt mittlerweile auch Microbrands, die die MM erstaunlich ähnlich nachhampeln und das zu Bruchteilspreisen und mit Specs inklusive Monogehäuse, 9015er und sehr guter Wadi, die sie durchaus brauchbar auch unter Wasser erscheinen lassen. Ich hatte selbst mal so ein Ding namens "Merkur" von einem Forenkollegen hier in der Hand und war durchaus positiv überrascht von der Verarbeitung. Und die Anstöße saßen präziser und spielfreier zwischen den Hörner als beim Vorbild...was den Nachbau freilich trotzdem nicht zu Konkurrenten adelt.

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1

Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1 - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Grand Seiko SBGA409 "Ginza Limited Edition"

    Neue Uhr: Grand Seiko SBGA409 "Ginza Limited Edition": Ginza = Tokioter Stadtteil, Gründungort und bis heute Hauptsitz von Seiko; das ZB soll einer Weide nahe kommen, die Straßen dort schmücken...
  • Neue Uhr: Seiko Zimbe No.11, SPB099J1

    Neue Uhr: Seiko Zimbe No.11, SPB099J1: Hallo zusammen, habe nichts gefunden per Suche und konnte mich nicht erinnern, hier etwas gelesen zu haben. Seiko hat eine neue Zimbe...
  • Neue Uhr: SUBARU X SEIKO PROSPEX LAND TRACER Limited Edition 500pcs

    Neue Uhr: SUBARU X SEIKO PROSPEX LAND TRACER Limited Edition 500pcs: Ich habe soeben eine neue Seiko Uhr auf Facebook entdeckt. Auf den ersten Blick würde ich sagen, dass es sich um ein komplett neues Modell handelt...
  • Neue Uhr: Grand Seiko SBGE249

    Neue Uhr: Grand Seiko SBGE249: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 41,0mm Höhe: 13,8mm WaDi: 100m Werk: 9R66 Gangreserve: 72 Stunden Limitierung: 250 Stück Preis: US$ 5.900 (nur...
  • Neue Uhr: Grand Seiko Boutique Edition: SBGJ235

    Neue Uhr: Grand Seiko Boutique Edition: SBGJ235: Hallo, Auf der Suche nach verschiedenen Grand Seiko GMT Modellen bin ich auf folgende Uhr gestoßen. Hier im forum habe ich noch keine Infos dazu...
  • Ähnliche Themen

    • Neue Uhr: Grand Seiko SBGA409 "Ginza Limited Edition"

      Neue Uhr: Grand Seiko SBGA409 "Ginza Limited Edition": Ginza = Tokioter Stadtteil, Gründungort und bis heute Hauptsitz von Seiko; das ZB soll einer Weide nahe kommen, die Straßen dort schmücken...
    • Neue Uhr: Seiko Zimbe No.11, SPB099J1

      Neue Uhr: Seiko Zimbe No.11, SPB099J1: Hallo zusammen, habe nichts gefunden per Suche und konnte mich nicht erinnern, hier etwas gelesen zu haben. Seiko hat eine neue Zimbe...
    • Neue Uhr: SUBARU X SEIKO PROSPEX LAND TRACER Limited Edition 500pcs

      Neue Uhr: SUBARU X SEIKO PROSPEX LAND TRACER Limited Edition 500pcs: Ich habe soeben eine neue Seiko Uhr auf Facebook entdeckt. Auf den ersten Blick würde ich sagen, dass es sich um ein komplett neues Modell handelt...
    • Neue Uhr: Grand Seiko SBGE249

      Neue Uhr: Grand Seiko SBGE249: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 41,0mm Höhe: 13,8mm WaDi: 100m Werk: 9R66 Gangreserve: 72 Stunden Limitierung: 250 Stück Preis: US$ 5.900 (nur...
    • Neue Uhr: Grand Seiko Boutique Edition: SBGJ235

      Neue Uhr: Grand Seiko Boutique Edition: SBGJ235: Hallo, Auf der Suche nach verschiedenen Grand Seiko GMT Modellen bin ich auf folgende Uhr gestoßen. Hier im forum habe ich noch keine Infos dazu...
    Oben