Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1

Diskutiere Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1 im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; @Roger Ruegger danke dir, ich wusste schon garnicht mehr was ich hier noch lesen soll :lol: Puh....ausatmen :D Toll die blaue Variante. Das wird...
maeksi

maeksi

Dabei seit
14.10.2016
Beiträge
336
Ort
LowAustria
@Plaggy

Ich stimme dir in vielen Punkten zu und auch dass die MM bestimmt nicht die perfekte Uhr ist. Sie hat wahrlich noch ein paar "Baustellen" und war halt früher deutlich günstiger zu erhalten. Mit den Upgrades wurde halt auch eine saftige Preiserhöhung durchgeführt, wobei ich den Preis nicht als extrem unangemessen interpretieren würde. Einige andere Hersteller auch sind schon für weit weniger mit ihren Preise angezogen.

Trotzdem denke ich (was sich auch ein bisschen in dem Verlauf hier zeigt), würde auf dem Ziffernblatt nicht Seiko oben stehen, sondern vielleicht Grand Seiko, würden einige Europäer bereitwilliger 3k€ für die Uhr ausgeben.
 
subdiver

subdiver

Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
3.221
Ort
Dahoam
In meiner kleinen Sammlung befinden sich Rolex, Panerai, IWC, Sinn, TAG Heuer,
Omega und nun wieder eine Seiko für LP € 4.350.
Und ich hatte zuvor schon Seiko für LP 3.200 gekauft.

Dabei war und ist mir das Image oder was fremde Leute zu meiner Seiko sagen,
völlig wurscht.

Ich könnte ja auch eine meiner Rolex tragen, falls ich beeindrucken wollte.
Für diesen Sch..ss bin ich mittlerweile zu alt bzw. noch nie der Typ hierfür gewesen.

Wenn man eine neue Marinemaster oder Prospex 300 in der Hand hält
kann man schon nachvollziehen, warum das keine Kaufhaus-Uhr ist.

Die Marinemaster ist nicht mehr billig, aber ihren Preis wert.
Und die Blaue kann ich mir gut in meiner kleinen Sammlung vorstellen.
 
Vassl

Vassl

Dabei seit
08.08.2014
Beiträge
281
Ort
Tübingen
@Roger Ruegger Mit dem Punkt der Historie gebe ich dir Recht :prost:

@ajiba54 Hallo Baris,
du darfst gern Punkte aufgreifen und deine Sicht äußern. Dafür ist ein Forum ja da. Über die Ansicht anderer zu lachen ist aber unangebracht, findest du nicht?
 
CK_Treasure

CK_Treasure

Dabei seit
06.11.2016
Beiträge
326
@ajiba54 ... Über die Ansicht anderer zu lachen ist aber unangebracht, findest du nicht?
Moin Moin,

Nachdem hier wieder alles mögliche an Plattitüden von einigen Protagonisten ausgepackt wird erwartet bitte niemand damit noch ernstgenommen zu werden.

Roger hat es auf den Punkt gebracht.

LG
 
Vassl

Vassl

Dabei seit
08.08.2014
Beiträge
281
Ort
Tübingen
Ach diese „Plattitüden“ bringen doch auch eine gewisse Beständigkeit mit sich :super: . So wie die vielen LE bei Seiko (um nicht komplett OT zu werden).
 
ajiba54

ajiba54

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
1.837
Ort
Dortmund
@Roger Ruegger Mit dem Punkt der Historie gebe ich dir Recht :prost:

@ajiba54 Hallo Baris,
du darfst gern Punkte aufgreifen und deine Sicht äußern. Dafür ist ein Forum ja da. Über die Ansicht anderer zu lachen ist aber unangebracht, findest du nicht?
Über was und wen ich lache das bestimme ich zum Glück noch selber. Mein Lacher beziehe ich auf meine Antwort auf Rogers Exkurs weil ich nicht mehr dazu kam. Im Übrigen verbitte ich mir Unterstellungen solcher Art, erst recht wenn man nicht gemeint ist.

Abgesehen davon ist dieses Forum gefüllt mit vielen meiner Ansichten, undzwar in überwiegend positiver Art ;-)

LG
Barış
 
Zuletzt bearbeitet:
Vassl

Vassl

Dabei seit
08.08.2014
Beiträge
281
Ort
Tübingen
Lass uns den Thread nicht zerbomben mit linguistischem Firlefanz, ja?
Einigen wir uns dahingehend, dass die neue MM eine superschöne Uhr ist :prost:
 
ajiba54

ajiba54

Dabei seit
27.10.2012
Beiträge
1.837
Ort
Dortmund
Barış bedeutet Frieden ;-)
Ich hab damit überhaupt keine Probleme Ansichten zu akzeptieren. Ich bevorzuge Anstand und Respekt im netten und positivem Ton, glaub mir dann kann man auch Pferde mit mir stehlen ;-)


LG
Barış
 
T

TIMEX SOCIAL

Dabei seit
12.12.2010
Beiträge
21
Oh man, dass geht ja ganz schön rund hier.
Befindlichkeiten poppen hoch, als ging’s hier darum die persönliche Deutungshoheit bis aufs Messer zu verteidigen.
Die neue blaue MM300 gefällt oder eben nicht. Blechschliessen hat Rolex bis vor gar nicht allzulanger Zeit auch noch gehabt. Für deutlich mehr Geld. Hat’s einen gestört und vom Kauf abgehalten? Vermutlich kaum.
Wenn man die Seiko MM300 nicht mag, weil Seiko von 99 Euro bis 5 stellig das ganze Spektrum bedient, dann geht man vermutlich auch nur in 5 Sterne Lokalen essen und nicht auch mal gut bürgerlich. So ne Borniertheit mag ich mir nicht leisten.
Ich liebe es auf Parties zwischen all dem Krönchen Luxus meine MM300 zu tragen. Jeder registriert das es keine Rolex ist, aber mitleidig werde ich deswegen nicht angeguckt. Was die Leute denken ist mir zum Glück nicht do wichtig. Da ist mein Selbstbewusstsein zum Glück hinreichend genug ausgeprägt.
Natürlich würde ich mir wünschen die neue MM300 wäre nicht über die 3K gestiegen, aber wert ist sie das alle Male. Die hat doch nun wirklich etwas vorzuweisen, von der Historie, übers Werk, bis hin zur einteiligen Konstruktion. Wenn ich gucke was ich von manchem der genannten Schweizer ETA/ Selitta „Einschaler“ für 2-3 K bekomme, muss ich mich nicht schämen eine Seiko MM300 zu tragen. Nicht mal für 3K.

Tolle Uhr!!!!
Bin gespannt wie mir das blaue Stück in natura gefallen wird. Ist ein ernsthafter Zugangskandidat !!!
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
8.143
Ort
Marburg
Wenn man ehrlich sagt, dass man 3K nur für was ausgibt, wo ein Schweizer Name draufsteht, weil es einem selbst ein besseres Gefühl gibt - völlig ok. Ist eh alles Emotion in dem Hobby und in der Preisklasse erst recht.
Betonung aber "auf einem selbst", außer Rolex und evtl. noch Omega kann da draußen eh keiner was mit den Marken anfangen.

Seiko = Kaufhaus ist ein zum großen Teil ein europäisches Problem (am meisten sogar ein deutsches). Deswegen wird Seiko trotzdem immer auch die Masse mit einfachen Uhren versorgen, die nicht viel Geld ausgeben kann oder will und trotzdem eine zuverlässige Uhr sucht. Gut so! Hat zumindest bei mir meinen Respekt.

Historie spricht dagegen doch eher für als gegen Seiko. Roger hat das auf den Punkt gebracht.

Die MM hier hat, wie alle Uhren ihre Stärken und Schwächen. Für 2,5-3k ist es trotzdem schwer, ein besseres Gesamtpaket zu finden. Zumindest sehe ich die Uhr doch vor den üblichen Schweizer ETA-Einschalern, selbst, wenn die eine bessere Schließe haben sollten. Natürlich kann man eine Uhr in ähnlicher Liga, sagen wir mal eine Tudor Black Bay (ähnlicher Preis, ebenfalls ein Manufakturwerk), auch diese andere Uhr vorziehen. Das ist dann Geschmackssache.
 
T

TIMEX SOCIAL

Dabei seit
12.12.2010
Beiträge
21
Hi Vassl, als Konsument ist man ja zum Glück nicht gezwungen, sein Geld für ein Produkt auszugeben, und ich kann das Argument punkto Reputation einer Marke im hiesigen Markt gut verstehen (gekoppelt mit der Problematik, dass es sich hier gemäss der Konzern-Logik eher um eine Prospex handelt). Beim Thema Historie aber glaube ich, dass man Seiko mit solch einer Betrachtung unrecht tut, ob man die Marke nun mit Breitling vergleicht, oder eine andere herbeizieht. - Es gibt wenig vergleichbare Marken in der Schweiz, die a) immer noch von der Gründerfamilie mitgesteuert werden, b) die fälschlicherweise als "Quarzkrise" bezeichnete Ära erstaunlich gut überstanden haben, c) einen ähnlichen Leistungsausweis bei Innovationen vorweisen können etc. Wie gesagt, geht mir nicht darum, jemanden zum Kauf der Uhr zu überzeugen, oder ein paar der objektiv vorhandenen (und bereits mehrfach angesprochenen) Schwachstellen der Marinemaster schön zu reden, aber punkto Historie hätte das Unternehmen Seiko m.M. durchaus ein bisschen mehr Goodwill verdient. Beim Rest? Kunden waren in der Lage, den Schritt von Seiko zu Grand Seiko zu machen, ich wäre nicht überrascht, wenn das selbe mittelfristig auch mit Prospex funktionieren würde. Glashütte war vor 30 Jahren auch noch anders unterwegs.
Roger, bzgl. des von Dir angesprochen „Goodwill“ den Seiko bzgl. seiner Historie verdient, könnte man auch sagen, dass die Faktenlage/ Leistungsausweis für sich sprechen. Und wenn Vassl eine mangelnde Historie bei Seiko beklagt, dann fehlt ggf. dort Hintergrundinformation. Wobei die bei Seiko im allgemeinen und bei Seiko Divern im speziellen recht gut dokumentiert ist, wie such gut auffindbar. Ich kenn da zum Beispiel ne Seite, auf der ausführlich auf mechanische Taucheruhren eingegangen wird. Über alle Marken hinweg.
 
paropower

paropower

Dabei seit
03.07.2015
Beiträge
790
Guten Morgen zusammen,
schade dass die Threads hier - im Speziellen über Seiko - mehr und mehr ausarten.
Dem einen ist sie zu kopflastig, dem anderen gefällt das X nicht. Der nächste bemängelt eine fehlende Historie (hier würde es vlt helfen, sich vorab über die Marke zu informieren) und wieder ein anderer schnallt sich nur Uhren der Luxushersteller mit entsprechendem Image um.
Jeder, aber wirklich jeder soll doch das tragen, was er mag. Geschmäcker sind halt unterschiedlich und das ist auch gut so.
Ich verstehe allerdings nicht - evtl. bin ich auch zu alt dafür - warum man in einem Thread nur kritisiert?
Kritik, so sie denn konstruktiv geäußert wird ist immer gern gesehen. Ich selbst bin noch so erzogen worden, dass man erst etwas lobt und im nächsten Satz kritisiert. Und wenn ich gar nichts zu loben habe, halte ich mich aus einer Diskussion raus, da dies nur unnötige Schärfe reinbringt. Und das ausgerechnet bei unserem wahrscheinlich liebsten Hobby.
Ich jedenfalls bin froh, dass Seiko alle Schichten bedient und mit einer Historie aufwarten kann, die seinesgleichen sucht.
Ich trage auch jetzt gerade wieder die SBDX017 und überlege ernsthaft, ob diese blaue SLA023J1 den Weg zu mir finden soll, denn ich finde sie umwerfend schön.

In diesem Sinne wünsche ich allen noch einen angenehmen Start in den Tag.

Viele Grüße, Dirk
 
horstweihrauch

horstweihrauch

Dabei seit
26.04.2019
Beiträge
71
Falls das Blau live auch nur halbwegs so edel ist wie das Grün der SLA019, ist das eine wunderschöne Uhr 🤗
 
Vassl

Vassl

Dabei seit
08.08.2014
Beiträge
281
Ort
Tübingen
Nochmals: Ich finde die Uhr wirklich schön.
Zur Historie: Ich sagte nicht, dass Seiko keine hat sondern nur, dass ich die von Breitling in einem direkten Vergleich vorziehe. Das hat nichts mit fehlender Hintergrundinformation zu tun, sondern ist schlicht mein persönliches Befinden. Objektiv betrachtet mag das anders zu bewerten sein, für mich ist es aber so.

Im Übrigen wurde -wenn nicht nur Nichtgefallen geäußert wurde- sehr wohl konstruktiv kritisiert, insbesondere beim Thema Band und Preis.

Wenn dann auch zum 100sten Mal die vermeintliche Lieblingsmarke in Schutz genommen wird, hört das mit dem Ausarten halt auch nicht auf. Einige schrieben schlicht, dass ihnen die Uhr nicht gefällt ohne Grund oder konstruktiver Kritik. Diese Kommentare wurden kein weiteres Mal erwähnt. Erklärt man aber, wie es zu der eigenen Ansicht kommt und äußert gerade konstruktiv kritisiert, wird man angegriffen :hammer:
 
Plaggy

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
3.771
Ort
Westerwald
Den Oris Vergleich find ich aber ulkig (ich mag die Oris), 100m ohne iwelche Tauchambitionen verglichen zur MM. Denke die sind schon unterschiedlich genug.

Zur Uhr selbst hab ich nichts positives zu sagen. Für den Preis gibts noch ne neue SBDX017, würde nach wie vor die Alte kaufen.
Die Aquis, von der ich sprach, hat 30 Bar...Und deren Stahlband kostet rund 290€ ... was nicht mehr ist als das von der MM inkl. Schließe...
Wozu sind wir denn sonst hier, als um zu vergleichen und zu diskutieren? Doch nicht nur um uns ausschließlich jeden Tag aufs Neue zuzujubeln, wenn wir teure Uhren in Bilder-Threads posten?
Hat Oris die Historie wie Seiko? Sicherlich nicht, aber die Uhr an für sich ist technisch den Seiko-Divern (einschließlich der MM300) ebenbürtig.
Von der Oris 65 rede ich garnicht, die hat auch niemals den Anspruch gehabt, etwas anderes zu sein, als ein historisch korrekter ReIssue.

Guten Morgen zusammen,
schade dass die Threads hier - im Speziellen über Seiko - mehr und mehr ausarten.
Dem einen ist sie zu kopflastig, dem anderen gefällt das X nicht. Der nächste bemängelt eine fehlende Historie (hier würde es vlt helfen, sich vorab über die Marke zu informieren) und wieder ein anderer schnallt sich nur Uhren der Luxushersteller mit entsprechendem Image um.
Ich verstehe allerdings nicht - evtl. bin ich auch zu alt dafür - warum man in einem Thread nur kritisiert?
Kritik, so sie denn konstruktiv geäußert wird ist immer gern gesehen. Ich selbst bin noch so erzogen worden, dass man erst etwas lobt und im nächsten Satz kritisiert. Und wenn ich gar nichts zu loben habe, halte ich mich aus einer Diskussion raus, da dies nur unnötige Schärfe reinbringt. Und das ausgerechnet bei unserem wahrscheinlich liebsten Hobby.
Also darf man nur Kritik äußern, wenn man gleichzeitig lobt? - Sorry, aber das Prinzip würde ich jetzt mal ohne weiter drauf einzugehen komplett in Frage stellen...

Und ist es nicht auch etwas sehr einfach, hier nur den Usern nen schwarzen Peter in die Schuhe zu schieben?
Was hat Seiko denn vor 2016 wirklich effektiv gemacht (außer eine wirklich beeindruckende Historie zu haben) um außerhalb von Asien vom Image der Kaufhaus-Marke wegzukommen?- Eigentlich nichts.

Erst ab 2016 haben sie angefangen wirklich das eigene, in Teilen doch völligst unübersichtliche Portfolio aus USA-only, Europe-Only und JDM Modellen mal zu vereinheitlichen, Grand Seiko als eigene Marke über Seiko zu positionieren, den Wust an verschiedenen Modellgruppen zu strukturieren und eine halbwegs nachvollziehbare Preisstruktur aufzubauen. Dazu kam 2017 endlich mal eine Überarbeitung der Homepage und Angleichen an internationale Standards. Inzwischen kann man zumindest erste Grundzüge eines gut geordneten Portfolios erkennen, es gibt kaum noch echte JDM-Modelle (also Modelle nicht nur Made in Japan sind, sondern auch ausschließlich dort vertrieben werden), man sieht beim örtlichen Juwelier und auch bei Karstadt und Kaufhof endlich auch mal Automatik-Uhren bis hin zur MM anstatt immer nur 100€ Quarzer (ich hab absolut nichts gegen diese Uhren, aber sie helfen nicht bei der Image-Bildung) und auch das Beiwerk zu den Uhren (Zusatzbänder und Box) werden zumindest langsam angepasst. Ich sags immer wieder, auch meine 250€ Tissot hatte eine interessanter Box (inkl. 100 Seiten Booklet über die Historie der Marken und der Herstellungstätten in Le Locle) als die 2.300€ Marinemaster... :wand:

Man hat sich doch im Grunde selbst nicht um sein Image geschert und quasi ignoriert, dass das eben in Europa und auch Amerika eben eine Rolle spielt beim Kauf von Uhren ab einer gewissen Preisgrenze.
Und das kann man doch nun wirklich keinem vorwerfen. Wir sind schließlich in einer Zeit, wo die Qualitätssprünge kleiner werden, da ist dann eben die starke Marke eine immer stärker werdenden Kauffaktor. Ich glaube auch, der Trend ist noch nicht am Ende. Wenn man sieht dass billigste Adidas-Treter aus Textil und Schaumstoff-Sohle, geboren aus einer X-Collabo mit irgendeinem Rapper/Sänger/Sportler für 300€ verkauft werden, während echte Wildlederschuhe mit genähter Sohle und Rahmen von Hugo Boss nur 280€ kosten...

Ich persönlich denke grundsätzlich dass Seiko auf einem guten Weg ist, weg vom genannten, durchaus negativ behafteten Image, aber der Kunde vergisst oftmals nicht so schnell und da braucht es einfach noch Zeit.
 
paropower

paropower

Dabei seit
03.07.2015
Beiträge
790
@Plaggy
In manchen Teilen stimme ich Dir sogar zu (Positionierung in Europa vor 2016 zB).

Bitte aber immer erst genau lesen bevor man etwas schreibt.
Wo habe ich geschrieben, dass man nur Kritik äußern darf, wenn man gleichzeitig lobt? Ich habe geschrieben, dass ich es so gelernt habe und befürworte, nicht dass es jeder so machen muss. Nur, dass ich es mir wünschen würde kann man dort vlt. herauslesen.
Schön, dass Du etwas komplett in Frage stellst, ohne darauf einzugehen.
Dies ist dann eine Diskussionskultur mit der ich persönlich nichts anfangen kann und da fehlt mir dann auch jede Grundlage für einen weiteren Austausch.

Viele Grüße, Dirk
 
R

Radiopirat

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
299
Kann jemand berichten, wie der Unterschied zwischen der MARINEMASTER 300 und der PROSPEX 300 in ihrem eigentlich angedachten Habitat ausfällt? Vor allem die Ablesbarkeit unter Wasser interessiert mich ("Röhrenblick" oder auch schräge Draufsicht mit Hesalit und Saphir). Und ob die fehlende Leuchtperle auf der Lünette bei der PROSPEX 300 bei Tauchtiefen >30m oder Nachttauchgängen ein effektives Manko darstellt (ich habe die Leuchtperle erst bei meinen Nachttauchgängen richtig schätzen gelernt). Vielen Dank im Voraus!
 
Thema:

Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1

Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1 - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Grand Seiko SBGA409 "Ginza Limited Edition"

    Neue Uhr: Grand Seiko SBGA409 "Ginza Limited Edition": Ginza = Tokioter Stadtteil, Gründungort und bis heute Hauptsitz von Seiko; das ZB soll einer Weide nahe kommen, die Straßen dort schmücken...
  • Neue Uhr: Seiko Zimbe No.11, SPB099J1

    Neue Uhr: Seiko Zimbe No.11, SPB099J1: Hallo zusammen, habe nichts gefunden per Suche und konnte mich nicht erinnern, hier etwas gelesen zu haben. Seiko hat eine neue Zimbe...
  • Neue Uhr: SUBARU X SEIKO PROSPEX LAND TRACER Limited Edition 500pcs

    Neue Uhr: SUBARU X SEIKO PROSPEX LAND TRACER Limited Edition 500pcs: Ich habe soeben eine neue Seiko Uhr auf Facebook entdeckt. Auf den ersten Blick würde ich sagen, dass es sich um ein komplett neues Modell handelt...
  • Neue Uhr: Grand Seiko SBGE249

    Neue Uhr: Grand Seiko SBGE249: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 41,0mm Höhe: 13,8mm WaDi: 100m Werk: 9R66 Gangreserve: 72 Stunden Limitierung: 250 Stück Preis: US$ 5.900 (nur...
  • Neue Uhr: Grand Seiko Boutique Edition: SBGJ235

    Neue Uhr: Grand Seiko Boutique Edition: SBGJ235: Hallo, Auf der Suche nach verschiedenen Grand Seiko GMT Modellen bin ich auf folgende Uhr gestoßen. Hier im forum habe ich noch keine Infos dazu...
  • Ähnliche Themen

    • Neue Uhr: Grand Seiko SBGA409 "Ginza Limited Edition"

      Neue Uhr: Grand Seiko SBGA409 "Ginza Limited Edition": Ginza = Tokioter Stadtteil, Gründungort und bis heute Hauptsitz von Seiko; das ZB soll einer Weide nahe kommen, die Straßen dort schmücken...
    • Neue Uhr: Seiko Zimbe No.11, SPB099J1

      Neue Uhr: Seiko Zimbe No.11, SPB099J1: Hallo zusammen, habe nichts gefunden per Suche und konnte mich nicht erinnern, hier etwas gelesen zu haben. Seiko hat eine neue Zimbe...
    • Neue Uhr: SUBARU X SEIKO PROSPEX LAND TRACER Limited Edition 500pcs

      Neue Uhr: SUBARU X SEIKO PROSPEX LAND TRACER Limited Edition 500pcs: Ich habe soeben eine neue Seiko Uhr auf Facebook entdeckt. Auf den ersten Blick würde ich sagen, dass es sich um ein komplett neues Modell handelt...
    • Neue Uhr: Grand Seiko SBGE249

      Neue Uhr: Grand Seiko SBGE249: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 41,0mm Höhe: 13,8mm WaDi: 100m Werk: 9R66 Gangreserve: 72 Stunden Limitierung: 250 Stück Preis: US$ 5.900 (nur...
    • Neue Uhr: Grand Seiko Boutique Edition: SBGJ235

      Neue Uhr: Grand Seiko Boutique Edition: SBGJ235: Hallo, Auf der Suche nach verschiedenen Grand Seiko GMT Modellen bin ich auf folgende Uhr gestoßen. Hier im forum habe ich noch keine Infos dazu...
    Oben