Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1

Diskutiere Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1 im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; @Erdemo hat es auf den Punkt gebracht. Diese Wurf- u. Schmeisspassung ist einfach eine Frechheit und dass was mich an meiner MM am meisten stört...
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
2.830
Ort
Gelnhausen
@Erdemo hat es auf den Punkt gebracht. Diese Wurf- u. Schmeisspassung ist einfach eine Frechheit und dass was mich an meiner MM am meisten stört.
Die Uhr selbst und das Werk sind genial, aber das Band und dessen Toleranzen vermiesen den Spaß eben erheblich. Die Schliesse sieht jetzt besser aus, aber ist halt immer noch ein funktionelles Blechklapperteil. Das ist auch beim GS-Diver kaum besser.

Ansonsten, die blaue und grüne MM sind schon seeeehr schön anzusehen!

Wenn ich diese Uhr bei Seiko überarbeiten dürfte, würde ich ihr ein besser passendes Band mit einer zeitgemäßen Schliesse spendieren. Dazu Zeiger, die bis an die Minuterie heran reichen.
 
subdiver

subdiver

Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
3.220
Ort
Dahoam
Bzgl. Preisgestaltung Seiko, seit ich eine SLA033 gekauft habe,
sehe ich den Preis für eine MM300 sehr entspannt :D

Da gibt’s für € 1.150 zusätzlich, nur noch ein Gummiband :ok:
 
Watchmaster96

Watchmaster96

Dabei seit
02.02.2017
Beiträge
675
Mag ja sein, aber
  • wer zahlt schon den UVP
  • die SLA033 ist ja limitiert, die SLA023 offenbar nicht:hmm:
 
vogue

vogue

Dabei seit
23.07.2008
Beiträge
371
Ort
Wiesbaden
Ich hatte sie nie selbst, jedoch häufig bei unseren UF-Treffen am Arm.
Am Gummi oder Leder fiel mir nichts negativ auf. Am Stahl "wandert" jede Uhr auf dem Handrücken hin- und her und je nachdem, wie eng man das Band trägt, kann dies kopflastig wirken oder nicht. Da ist die MM nicht allein.

Es gibt sehr wenige flache Diver, SMP und Sub fallen mir spontan ein, bei denen das weniger ausgeprägt ist.
Auch meine SOH II 42 ist höher als die Eta-Variante und wirkt unter Umständen kopflastiger für manchen Träger.
Ist aber auch sehr individuell, wie stark einen das stört oder ob man sich daran gewöhnt und gar nicht mehr drüber nachdenkt.
Meiner Meinung nach die bequemste Uhr an Stahl ist übrigens die Colt in 41mm. Da kippelt und wackelt nichts, auch wenn das Armband noch "Luft" hat.

Ich würde in der Preisregion auch eher zu den schon genannten Alternativen greifen. Sollte Seiko eine richtig coole Schließe für das Stahlarmband rausbringen ala Rolex könnte sich das aber auch ändern...
 
screwston

screwston

Dabei seit
25.03.2017
Beiträge
600
Ort
Oia
Sicherlich keine schlechte Uhr. Sogar optisch durchaus ansprechend. Aber ich kann hier nur den dicken Frederico (talks watches) zitieren "Am I spending 5 Grand on something that says Seiko on it? - No!!". Und das gilt für mich auch für 3K.
 
Watchmaster96

Watchmaster96

Dabei seit
02.02.2017
Beiträge
675
Was wäre denn dann der Preis den man "guten Gewissens" für eine Seiko zahlen darf?!
 
Vassl

Vassl

Dabei seit
08.08.2014
Beiträge
278
Ort
Tübingen
Federico hat in meinen Augen absolut Recht. 3k für eine "normale" Seiko und eben keine GS ist zu viel, scheinbar finden sich aber immer Abnehmer bei Seiko. Bei so einem Preis muss sich Seiko dann auch leider mit anderen Herstellern in der Preisregion messen lassen. Wenn ich dann vergleichbares herannehme wie Breitling, dann sehe ich eben das schwache Band (gestiftet, Schließe nicht preisgerecht, wobei bei Breitling auch nicht wirklich, Passform usw.) und insbesondere halt auch den Namen und die Historie. Wenn ich 3k ausgebe, dann möchte ich nunmal eine Uhr von einem "Luxus"-Hersteller und nicht von einem, der auch Uhren für 99 € baut. Bevor jetzt jemand mit einem Auto-Vergleich daherkommt, bitte nicht. Bei Autos mag das anders sein, für Uhren gilt für mich das oben Gesagte.
Qualitativ wird sie aber sicher dennoch gut sein. Optisch finde ich sie wirklich sehr fein.

OT: @screwston Farid als deutschen Philosophen zu bezeichnen hat mich vor Lachen fast zum weinen gebracht :lol:
 
screwston

screwston

Dabei seit
25.03.2017
Beiträge
600
Ort
Oia
Ich sage gar nicht, dass die Uhr das Geld nicht wert ist. Ich bin nur ehrlich genug um einzugestehen, dass ich keine 3000 Euro für eine Uhr bezahle, die vom gemeinen Betrachter aufgrund der Marke als 300 Euro Kaufhaus Uhr taxiert wird.
 
Watchmaster96

Watchmaster96

Dabei seit
02.02.2017
Beiträge
675
Was interessiert Dich, was der gemeine Betrachter denkt?!
Ehrlich, dass verstehe ich leider nicht. Ich habe etliche Uhren und diese müssen meine Anforderungen erfüllen, mehr nicht.
Was eine Person denkt, was ich am Handgelenk trage ist mir egal.
 
screwston

screwston

Dabei seit
25.03.2017
Beiträge
600
Ort
Oia
Eine meiner wesentlichen Anforderung an eine Uhr für einen vierstelligen Betrag ist, dass sie als solche wahrgenommen wird. 🤷‍♂️
 
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
2.830
Ort
Gelnhausen
Ich kann das Gejammer ehrlich gesagt nicht
mehr hören von wegen „Ich gebe keine 3000€ für eine Seiko aus, weil die auch Kaufhaus-Uhren anbieten“.

Niemand wird dazu gezwungen. Für mich muss der Gegenwert einfach stimmen und das Gesamtkonzept passen. Und das haut mit den miesen Passungen und der Blechschliesse einfach nicht hin.

Wie ich schon geschrieben habe, mit wenigen Änderungen wäre die Uhr der Knaller schlecht hin. Aber so ist z. B. ein Breitlingband eben um Welten besser.

Ach ja, bei den aktuellen Neuerungen interessiert mich das Saphirglas am wenigsten. Meine 2013er MM hat bis heute keinen Kratzer im Glas... Und das Gleiche gilt fürs Band: Es muss nicht verschraubt sein. Wer das mit den Stiften/Hülsen ein mal richtig gemacht hat, weiss das es Quatsch ist. Oder passt man jeden Tag das Band an???

Edit:
Wenn man die Uhr ohne Band betrachtet, sieht man sehr wohl dass es keine Billig-SKX ist. Man muss nur das aufwändig konturierte Gehäuse durch die Hand gleiten lassen, da hakt und zwickt nichts trotz der Kanten und Schliffe.
 
Watchmaster96

Watchmaster96

Dabei seit
02.02.2017
Beiträge
675
@screwston. Steht Dir natürlich zu. Was erhoffst Du Dir dadurch?
@ticktick. Das mit den Breitling Armbändern hat sich ja leider auch geändert. Und es gibt ja Marken, da hat niemand in der Vergangenheit über die klapprige Schließe gejammert, Treu nach dem Motto, "It's Not a Bug, it's a Feature";-)
Grausig auch die Kautschukbänder von anderen namenhaften Herstellern mit Dornschliesse.
Grundsätzlich finde ich die Stahlbänder auch nicht so prickelnd, auch das Silikon Band ist nicht von dieser Welt:D, aber hey, dass weiß man doch bevor man die Uhr kauft, oder?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Vassl

Vassl

Dabei seit
08.08.2014
Beiträge
278
Ort
Tübingen
Ich kann das Gejammer ehrlich gesagt nicht
mehr hören von wegen „Ich gebe keine 3000€ für eine Seiko aus, weil die auch Kaufhaus-Uhren anbieten“.
Damit meinst du offensichtlich mich.
Was ich auch sagte war, dass Seiko sich bei dem Preis einem Vergleich mit "Luxusuhren" stellen muss. Nicht mehr und nicht weniger.
Ist doch ganz klar wie das in der Regel abläuft. Ich habe ein bestimmtes Budget und will mir eine Uhr kaufen, also vergleiche ich, was ich für das Geld eben bekomme. Jeder möchte doch für sein Geld das zu dem Preis Beste bekommen. Liebhabereien nehme ich mal aus. Für mich ist das hier ein mittelmäßiges Armband, ein solides Werk und eine -für mich- sehr schöne Optik. Ein Gejammer sehe ich hier nicht.
 
czudi

czudi

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
818
Ort
Gross-Stadt-Bodensee
Die MARINEMASTER: Eine sehr geile Uhr, die sehr lange viel ZU GÜNSTIG war.
Nun wurde der Preis halt angepasst (und ich halte diesen immer noch für absolut vertretbar).

Finde es auch gut, dass es nun noch weitere Farbvarianten gibt (habe ja selbst auch eine SBDX001 und eine SLA015).

Die "klapprige" Schliesse ist super. Die MM ist die einzige Uhr, bei der mich die Swirls darauf nicht stören, weil ich das Gefühl habe sie müssen dorthin (bei "hochwertigeren" Schliessen nerven mich die Kratzerchen - besonders auch, weil man sie nicht verhindern kann).

Das der Schriftzug entfallen ist - OK, schade.

Das Thema "Kopflastigkeit" habe ich noch nie kapiert, hängt es doch von der Form jeden Handgelenks ab, davon ob und wieviel jemand schwitzt, wie behaart die Arme sind und wie eng/locker man seine Uhr trägt...

Und wer etwas darauf gibt, was "Andere" über seine Uhr denken, also Bitte...!


P.S.: Was mich auch wundert ist, dass hier einige wohl die Verkaufszahlen kennen!
Dann nennt diese doch mal, für z.B. den europäischen und asiatischen Markt.
Und auch deren Entwicklung....
 
5 Minutes Alone

5 Minutes Alone

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
1.707
Ort
BW
An die Bandvergleicher:

Bitte mal den Listenpreis des Sub Bandes nachreichen. Bei der Deepsea waren es 2012 bereits über 3k fürs Band - dafür gibts hier die gesamte Uhr.

Den Oris Vergleich find ich aber ulkig (ich mag die Oris), 100m ohne iwelche Tauchambitionen verglichen zur MM. Denke die sind schon unterschiedlich genug.

Zur Uhr selbst hab ich nichts positives zu sagen. Für den Preis gibts noch ne neue SBDX017, würde nach wie vor die Alte kaufen.
 
Roger Ruegger

Roger Ruegger

Dabei seit
14.01.2008
Beiträge
575
Ort
CH
Wenn ich dann vergleichbares herannehme wie Breitling, dann sehe ich eben das schwache Band (gestiftet, Schließe nicht preisgerecht, wobei bei Breitling auch nicht wirklich, Passform usw.) und insbesondere halt auch den Namen und die Historie. Wenn ich 3k ausgebe, dann möchte ich nunmal eine Uhr von einem "Luxus"-Hersteller und nicht von einem, der auch Uhren für 99 € baut.
Hi Vassl, als Konsument ist man ja zum Glück nicht gezwungen, sein Geld für ein Produkt auszugeben, und ich kann das Argument punkto Reputation einer Marke im hiesigen Markt gut verstehen (gekoppelt mit der Problematik, dass es sich hier gemäss der Konzern-Logik eher um eine Prospex handelt). Beim Thema Historie aber glaube ich, dass man Seiko mit solch einer Betrachtung unrecht tut, ob man die Marke nun mit Breitling vergleicht, oder eine andere herbeizieht. - Es gibt wenig vergleichbare Marken in der Schweiz, die a) immer noch von der Gründerfamilie mitgesteuert werden, b) die fälschlicherweise als "Quarzkrise" bezeichnete Ära erstaunlich gut überstanden haben, c) einen ähnlichen Leistungsausweis bei Innovationen vorweisen können etc. Wie gesagt, geht mir nicht darum, jemanden zum Kauf der Uhr zu überzeugen, oder ein paar der objektiv vorhandenen (und bereits mehrfach angesprochenen) Schwachstellen der Marinemaster schön zu reden, aber punkto Historie hätte das Unternehmen Seiko m.M. durchaus ein bisschen mehr Goodwill verdient. Beim Rest? Kunden waren in der Lage, den Schritt von Seiko zu Grand Seiko zu machen, ich wäre nicht überrascht, wenn das selbe mittelfristig auch mit Prospex funktionieren würde. Glashütte war vor 30 Jahren auch noch anders unterwegs.
 
Thema:

Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1

Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1 - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Grand Seiko SBGA409 "Ginza Limited Edition"

    Neue Uhr: Grand Seiko SBGA409 "Ginza Limited Edition": Ginza = Tokioter Stadtteil, Gründungort und bis heute Hauptsitz von Seiko; das ZB soll einer Weide nahe kommen, die Straßen dort schmücken...
  • Neue Uhr: Seiko Zimbe No.11, SPB099J1

    Neue Uhr: Seiko Zimbe No.11, SPB099J1: Hallo zusammen, habe nichts gefunden per Suche und konnte mich nicht erinnern, hier etwas gelesen zu haben. Seiko hat eine neue Zimbe...
  • Neue Uhr: SUBARU X SEIKO PROSPEX LAND TRACER Limited Edition 500pcs

    Neue Uhr: SUBARU X SEIKO PROSPEX LAND TRACER Limited Edition 500pcs: Ich habe soeben eine neue Seiko Uhr auf Facebook entdeckt. Auf den ersten Blick würde ich sagen, dass es sich um ein komplett neues Modell handelt...
  • Neue Uhr: Grand Seiko SBGE249

    Neue Uhr: Grand Seiko SBGE249: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 41,0mm Höhe: 13,8mm WaDi: 100m Werk: 9R66 Gangreserve: 72 Stunden Limitierung: 250 Stück Preis: US$ 5.900 (nur...
  • Neue Uhr: Grand Seiko Boutique Edition: SBGJ235

    Neue Uhr: Grand Seiko Boutique Edition: SBGJ235: Hallo, Auf der Suche nach verschiedenen Grand Seiko GMT Modellen bin ich auf folgende Uhr gestoßen. Hier im forum habe ich noch keine Infos dazu...
  • Ähnliche Themen

    • Neue Uhr: Grand Seiko SBGA409 "Ginza Limited Edition"

      Neue Uhr: Grand Seiko SBGA409 "Ginza Limited Edition": Ginza = Tokioter Stadtteil, Gründungort und bis heute Hauptsitz von Seiko; das ZB soll einer Weide nahe kommen, die Straßen dort schmücken...
    • Neue Uhr: Seiko Zimbe No.11, SPB099J1

      Neue Uhr: Seiko Zimbe No.11, SPB099J1: Hallo zusammen, habe nichts gefunden per Suche und konnte mich nicht erinnern, hier etwas gelesen zu haben. Seiko hat eine neue Zimbe...
    • Neue Uhr: SUBARU X SEIKO PROSPEX LAND TRACER Limited Edition 500pcs

      Neue Uhr: SUBARU X SEIKO PROSPEX LAND TRACER Limited Edition 500pcs: Ich habe soeben eine neue Seiko Uhr auf Facebook entdeckt. Auf den ersten Blick würde ich sagen, dass es sich um ein komplett neues Modell handelt...
    • Neue Uhr: Grand Seiko SBGE249

      Neue Uhr: Grand Seiko SBGE249: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 41,0mm Höhe: 13,8mm WaDi: 100m Werk: 9R66 Gangreserve: 72 Stunden Limitierung: 250 Stück Preis: US$ 5.900 (nur...
    • Neue Uhr: Grand Seiko Boutique Edition: SBGJ235

      Neue Uhr: Grand Seiko Boutique Edition: SBGJ235: Hallo, Auf der Suche nach verschiedenen Grand Seiko GMT Modellen bin ich auf folgende Uhr gestoßen. Hier im forum habe ich noch keine Infos dazu...
    Oben