Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1

Diskutiere Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1 im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Sehe ich genauso. Ein Tudor BB Band oder ein Breitling pro-III sind „miles ahead“. In jeder Hinsicht. Und da reden wir von 700€ bzw. 600€ pro...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
3.408
Ort
Gelnhausen
Sehe ich genauso. Ein Tudor BB Band oder ein Breitling pro-III sind „miles ahead“. In jeder Hinsicht. Und da reden wir von 700€ bzw. 600€ pro Band.
Das gefräste MM-Endlink ist ein Witz gegen die vorgenannten, aber mir würde es schon reichen wenn es einfach 0,2mm breiter wäre und dadurch präzise sitzt. SEIKO kann das doch, man muss sich nur mal die Endlinks der Prospex LX Linie ansehen.
Die Schliesse, hm, Omega schafft eine aus dem vollen gefräste mit werkzeugloser Feinverstellung für deutlich unter 200€ anzubieten.
Zur „Ur-MM“ und deren Preis hat das Band gepasst, jetzt würde ich aber eine qualitative Verbesserung erwarten. Denn die Uhr selbst hat es verdient. Die hier gezeigte blaue ist ein Traum!

Steinhart hat wohl präzisere Endlinks, dafür halt einen Megaspalt in der Mitte zum 1. Glied. Also insofern doch passend zum Rest der Uhr...
 
horstweihrauch

horstweihrauch

Dabei seit
26.04.2019
Beiträge
176
Diese Spaltmaßdiskussion erinnernt mich etwas an Winterkorn und seine VW Golfs :face: Es stört, finde ich, null an dieser Uhr. Vielleicht auch aufgrund der längeren Einzelglieder.
 
R

Radiopirat

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
533
Seiko kann das schon - ist alles eine Frage des Willens und der Bereitschaft, die Kunden zu hören. Auf der anderen Seite macht Seiko aber nicht „einfach so“ etwas, was keinen Sinn macht. Dumm nur, dass sie die Gründe nicht mitteilen.

 
subdiver

subdiver

Gesperrt
Dabei seit
11.01.2015
Beiträge
3.689
Ort
Dahoam
Vielleicht sind die Spaltmaße damit man das Band schneller oder einfacher wechseln kann?
 
Spitfire73

Spitfire73

Dabei seit
04.08.2009
Beiträge
16.653
Ort
Bayern
Das müsste dann aber auf andere Diver ebenso zutreffen.

Gruß
Helmut
 
R

Radiopirat

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
533
Und warum sollte ausgerechnet Seiko die vollständige Weisheit erlangt haben und frei von den ganz normalen Seltsamkeiten aller Konzernabläufe und -produkten sein?

Gruß
Helmut
Weil man damit den Mitbewerbern manchmal einen Schritt voraus sein kann... - hast aber schon Recht, genau oder ungenau werden wir es wohl nie erfahren!
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
10.041
Ort
Marburg
Das ist ein bewusstes Designmerkmal. Dem einen gefällt es, dem anderen nicht, wie immer im Leben. Der Asiate sieht es evtl. anders als der Europäer, kann ich nicht beurteilen. Funktional sehe ich weder Vor- noch Nachteile.
 
L

Lindbergh

Gesperrt
Dabei seit
14.03.2019
Beiträge
1.007
in doch nicht bescheuert :D
Dann passt Du nicht ins Forum:hmm::-D
Die ist wirklich richtig geil.
Für einen 300m Diver ist die MM300 schon ein Trumm.

Anhang anzeigen 2738678
Würdest Du die auch zum Tauchen benutzen, wenn Du kein Freak für mechanische Uhren wärst? Interessiert mich wirklich, wie hoch heute noch deren Gebrauchswert für Taucher ist.Die MM sieht für mich als diesbezüglichen Laien gefühlt am professionellsten aus.

Gruß Andreas
 
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
10.041
Ort
Marburg
Persönliches Fazit oder Fakt? Falls Fakt: woher weißt Du das? Und was genau drückt eine Lücke mit Blick auf den Federsteg aus Designersicht denn aus?

Gruß
Helmut
Du willst es wieder ganz genau wissen....

Ich sehe das als Fakt, da ich es für unwahrscheinlich halte, dass diese Art des Anstoßes zufällig gerade bei den teuren Seikos wie MM und GS verwendet wird. Und bei anderen günstigen nicht. Ich denke, dass das wahrscheinlicher ist, als eine besoffene Designabteilung. Oder die von Dir geäußerte Unwägbarkeit in einem Großkonzern.

Da ich am Design nicht beteiligt war, kann ich Dir den damit zum Ausdruck gebrachten Aspekt leider nicht erläutern. Und hier kann ich auch keine Wahrscheinlichkeiten mehr bemühen, das wäre schlichtes Raten eines Europäers, was sich der Asiate dabei gedacht haben könnte.

Und damit genug zum Stein des Anstoßes von mir.
 
Zuletzt bearbeitet:
horstweihrauch

horstweihrauch

Dabei seit
26.04.2019
Beiträge
176
Band und Uhr sind einfach insgesamt klarer von einander abgegrenzt und sollen gar keine Einheit bilden. So verstehe ich das zumindest und finde es optisch spannender. Am sauber abschließenden Strapcode hat sie mir zumindest deutlich weniger gefallen.
 
ticktick

ticktick

Dabei seit
14.02.2008
Beiträge
3.408
Ort
Gelnhausen
Die Strapcodes sind qualitativ schlechter. Ausserdem finde ich das Deign des Originalbandes am schönsten für diese Uhr.

Trotzdem:
Die Anstösse sind zu großzügig toleriert in ihren Abmessungen. Und die Imitation der beiden polierten Streifen auf den Anstössen ist auch eher der Versuch einer optischen Illusion... Omega z. B. setzt hier einzelne, polierte Metallstreifen ein, siehe Seamaster Schwertie.
Und der GS-Diver beweist ja auch, dass es geht.

Funktionell macht das Spiel der Anstösse keinen Sinn, das ist Quatsch. Im Gegenteil, die dadurch möglichen Bewegungen der Anstösse führen doch evtl. noch dazu, dass die Stege eher ausleiern.
Und leicht zu montieren/demontieren geht das Band dank der durchbohrten Hörner doch sowieso.

Es ist ja leider meist so, dass SEIKO Bänder verwendet, welche qualitativ schlechter als die der Konkurrenz sind. Ausser bei GS sehe ich da einiges an Nachholbedarf.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1

Neue Uhr: Seiko Marinemaster 300 (Blue Ocean) SLA023J1 - Ähnliche Themen

  • Neue Uhren: Seiko „King Samurai“

    Neue Uhren: Seiko „King Samurai“: Ich glaube es gibt noch keinen Thread zu den neuen „King Samurai“ NEW! SEIKO PROSPEX Samurai #SRPE35K1 Case Material: Stainless steel case and...
  • Neue Uhr: Seiko Tuna SBBN045

    Neue Uhr: Seiko Tuna SBBN045: Hatten wir die neue Tuna SBBN045 bereits? Soeben auf Oceanictime gesehen: "Here’s a brand new Tuna 300M Quartz for 2020. This is the Japanese...
  • Neue Uhr - Grand Seiko SBGH 277/279 - nur Bilder

    Neue Uhr - Grand Seiko SBGH 277/279 - nur Bilder: SBGH279 | KOLLEKTIONEN | Grand Seiko kennt die schon jemand? Ich finde sie fantastisch. NEEL 横浜ランドマークタワー グランドセイコーマスターショップ セイコーウオッチサロン mit dem...
  • Neue Uhren: Grand Seiko LE SBGW263, -264

    Neue Uhren: Grand Seiko LE SBGW263, -264: Grand Seiko stellt die gravierte Elegance Collection '60th Anniversary' vor: Elegance Collection '60th Anniversary' handgraviertes SBGW263...
  • Neue Uhren: Grand Seiko SBGW257, -258, -259

    Neue Uhren: Grand Seiko SBGW257, -258, -259: Es gibt drei neue Uhren (ohne Limitierung). Das erste Grand Seiko-Modell von 1960, das nach dem Uhrwerk im Inneren manchmal als „3180“ bezeichnet...
  • Ähnliche Themen

    • Neue Uhren: Seiko „King Samurai“

      Neue Uhren: Seiko „King Samurai“: Ich glaube es gibt noch keinen Thread zu den neuen „King Samurai“ NEW! SEIKO PROSPEX Samurai #SRPE35K1 Case Material: Stainless steel case and...
    • Neue Uhr: Seiko Tuna SBBN045

      Neue Uhr: Seiko Tuna SBBN045: Hatten wir die neue Tuna SBBN045 bereits? Soeben auf Oceanictime gesehen: "Here’s a brand new Tuna 300M Quartz for 2020. This is the Japanese...
    • Neue Uhr - Grand Seiko SBGH 277/279 - nur Bilder

      Neue Uhr - Grand Seiko SBGH 277/279 - nur Bilder: SBGH279 | KOLLEKTIONEN | Grand Seiko kennt die schon jemand? Ich finde sie fantastisch. NEEL 横浜ランドマークタワー グランドセイコーマスターショップ セイコーウオッチサロン mit dem...
    • Neue Uhren: Grand Seiko LE SBGW263, -264

      Neue Uhren: Grand Seiko LE SBGW263, -264: Grand Seiko stellt die gravierte Elegance Collection '60th Anniversary' vor: Elegance Collection '60th Anniversary' handgraviertes SBGW263...
    • Neue Uhren: Grand Seiko SBGW257, -258, -259

      Neue Uhren: Grand Seiko SBGW257, -258, -259: Es gibt drei neue Uhren (ohne Limitierung). Das erste Grand Seiko-Modell von 1960, das nach dem Uhrwerk im Inneren manchmal als „3180“ bezeichnet...
    Oben