Neue Uhr: Raymond Weil Freelancer Chronograph Deep Blue Satin Dial

Diskutiere Neue Uhr: Raymond Weil Freelancer Chronograph Deep Blue Satin Dial im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Gehäuse: Stahl mit PVD Durchmesser: 42mm Höhe: 13.85mm Wasserdicht: 100m Uhrwerk: RW5200 Gangreserve: 48 Stunden Preis: 2790 Euro Link...

Alex1974

Themenstarter
Dabei seit
08.02.2012
Beiträge
10.093
Gehäuse: Stahl mit PVD
Durchmesser: 42mm
Höhe: 13.85mm
Wasserdicht: 100m
Uhrwerk: RW5200
Gangreserve: 48 Stunden
Preis: 2790 Euro

Link: Herrenchronograph mit Lederarmband – Freelancer | RAYMOND WEIL

RAYMOND-WEIL-freelancer-chronograph-New-Model-with-Deep-Blue-Satin-Brushed-Dial-1.jpg


RAYMOND-WEIL-freelancer-chronograph-New-Model-with-Deep-Blue-Satin-Brushed-Dial-2.jpg


RAYMOND-WEIL-freelancer-chronograph-New-Model-with-Deep-Blue-Satin-Brushed-Dial-3.jpg


RAYMOND-WEIL-freelancer-chronograph-New-Model-with-Deep-Blue-Satin-Brushed-Dial-4.jpg
 

chmoses

Dabei seit
04.12.2008
Beiträge
3.778
Ort
Süd - Bayern
RW ist eine Marke, an die ich so gar nicht auf dem Radar habe. Ich finde den Chrono ganz nett, aber er löst keine Kaufanreiz aus. Das integrierte Lederband ist schön gemacht, das sieht man nicht so oft.
 

bachmanns

Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
17.867
Ort
Mittelhessen
Ein wirklich schöne Chrono von RW. Das integrierte Band sieht toll aus! Die Marke ist hier leider kaum vertreten.
 

MMF

Dabei seit
16.10.2018
Beiträge
858
Gefällt mir irgendwie ausnehmend gut! Schönes blau, wirkt aufgeräumt.... auch bei mir eine Marke die ich immer null auf dem Schirm habe
 

Rob27

Dabei seit
13.06.2014
Beiträge
324
Mit dem Lederband und der Farbkombinationen ist das eine wirklich schöne gefällige Uhr. :super:

Was ich allerdings nicht verstehe, ist die Verwendung der Tachymeter Skala. Für mich Ist diese Geschwindigkeitsmessmöglichkeit (langes Wort ;-)) an „Sinnfreiheit“ kaum zu überbieten.

Ich würde mich mehr über eine Pulsometer-Skala oder ähnliches freuen.

Grüsse Robert
 

uhr_leiwand

Dabei seit
14.03.2012
Beiträge
7.696
Ort
Wien, Oida ;-)
Blau-braun-Farbkombis sind super, gefiel mir zuletzt schon bei der TH Carrera Calibre 16 extrem gut. So auch hier. Insgesamt eine wunderschöne Uhr. Und das Weiß der Totis und des Rehauts geben ihr eine schöne Dreidimensionalität.
 

flowjoe

Dabei seit
13.07.2018
Beiträge
315
Ort
Hessen
Mir gefällt sie ziemlich gut.

Zwei Dinge fallen mir jedoch auf.
Alle drei Zeiger auf den Totalisatoren vom letzten Bild scheinen nicht gut gesetzt.
Und warum ist das Gehäuse Stahl mit PVD, wenn es dann doch ziemlich Stahlfarben ausschaut? Dann wäre es meiner Meinung nach eine unnötige PVD Beschichtung und ich bin generell nicht so der Freund von beschichteten Gehäusen.
 

jd17

Dabei seit
13.06.2012
Beiträge
676
Die Freelancer Chronos fand ich eigentlich immer schon durch die Bank recht schön.
Es gibt einige Detailänderungen im Vergleich zur aktuellen Serie:

3338458
Quelle: Herrenchronograph mit braunem Lederarmband – Freelancer | RAYMOND WEIL

  • Lünette glatt statt Riffel oder Tachy
  • Innerer Tachy-Ring etwas breiter
  • Linker Toti nun ohne Einfassung mit Schraube
  • Drückerdesign neu, nicht mehr verschraubt
  • Neuer Toti-Print

Und warum ist das Gehäuse Stahl mit PVD, wenn es dann doch ziemlich Stahlfarben ausschaut? Dann wäre es meiner Meinung nach eine unnötige PVD Beschichtung und ich bin generell nicht so der Freund von beschichteten Gehäusen.
Auf der Homepage steht: " Edelstahl mit titanfarbener PVD-Beschichtung".
Ob das nötig ist kann man durchaus in Frage stellen, ja. 😅
Immerhin dürften Kratzer in dem Fall nicht so deutlich auffallen wie bei anderen PVD-Beschichtungen.
 

paysdoufs

Dabei seit
02.09.2015
Beiträge
5.824
Daumen hoch für's Design (endlich keine Schrauben mehr auf dem ZB) und die Bauhöhe !!

Der Preis für einen Standard-Valjoux-Chrono einer Marke aus der dritten CH-Reihe lässt mich allerdings ratlos zurück...
 

Troll

Dabei seit
17.12.2012
Beiträge
1.000
Ort
Hessen
Ich habe das Vorgängermodell schon paar mal zu einem guten Straßenpreis gesehen, konnte mich aber nie mit diesem dicken Ring um den Toti mit der einsamen Schlitzschraube abfinden.
In der neuen Ausführung ein gefährlich schöner Chrono.
 

Muad'Dip

Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
1.530
Ort
Stuttgart
Besitze selbst eine. Ist ne tolle Uhr, leider fast immer zu groß die Modelle... Verkaufen sollen sie sich anscheinend auch sehr gut
 
Thema:

Neue Uhr: Raymond Weil Freelancer Chronograph Deep Blue Satin Dial

Neue Uhr: Raymond Weil Freelancer Chronograph Deep Blue Satin Dial - Ähnliche Themen

Neue Uhr: Raymond Weil Freelancer Calibre RW1212 - Olive Green: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42mm Höhe: 10,6mm Wasserdicht: 100m Uhrwerk: RW1212 Gangreserve: 38 Stunden Preis: 1990 Euro Link: Grüne Freelancer...
Neue Uhr: Raymond Weil Toccata 5925: Gehäuse: Stahl oder Stahl mit PVD Masse: 25mm x 35mm Höhe: 6,25mm Wasserdicht: 50m Uhrwerk: Quarz Preis: Ab 695 Pfund Toccata für Damen -...
Neue Uhr: Bvlgari Octo Finissimo Automatic Steel Satin - Blue: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 40mm Höhe: 6,4mm Wasserdicht: 100m Uhrwerk: BVL138 Gangreserve: 60 Stunden Preis: 11.500 Euro Link: Bvlgari Octo...
Neue Uhr: Rebellion Timepieces Predator Apnea: Gehäuse: Titan mit DLC Durchmesser: 48mm Höhe: 17,1mm Wasserdicht: 100m Uhrwerk: Schweizer Automatik Gangreserve: 48 Stunden Preis: 15.725 Euro...
[Erledigt] Raymond Weil Freelancer Chronograph, Referenz Nummer: 7730-STC-20021: Raymond Weil Freelancer Chronograph Hallo, ich verkaufe hier einen Raymond Weil Freelancer Chronographen. Die Referenznummer lautet...
Oben