Neue Uhr: Omega Seamaster Diver 300M Chrono America‘s Cup

Diskutiere Neue Uhr: Omega Seamaster Diver 300M Chrono America‘s Cup im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Die ist mit 16,5mm nur einen Millimeter dünner als der Chrono. Beachtliche Leistung für eine Dreizeiger Diver... :lol:

semstorm88

Dabei seit
17.03.2020
Beiträge
1.860
Damit wir uns nicht falsch verstehen — das war eine Vermutung. Offensichtlich wollte jemand in der Technik/Designabteilung verriegelbare Drücker haben. Und verschraubte Drücker fand man wohl nicht gut.
Warten wir es einfach ab — das Feature wird sicherlich nicht unerwähnt bleiben.

Beste Grüße,
Christoph
Finde das Design mit den roten Akzenten gar nicht Mal so schlecht.
Das mit den "verriegelbaren Drückern" habe ich irgendwie verpasst bzw. verstehe nicht was du/ihr meint.
Wenn hier das gleiche System wie bei dem normalen 300M Chrono verwendet wird, dann sind die Drücker weder verriegelt noch verschraubt - Omega hat hier ein System entwickelt, bei dem die Chrono Drücker auch unter Wasser betätigt werden können, ohne dass die Uhr Schaden davon nimmt...
 

I.v.e

Themenstarter
Dabei seit
06.09.2015
Beiträge
5.935
Ort
🏔hinter den 7 Bergen🏔
Finde das Design mit den roten Akzenten gar nicht Mal so schlecht.
Das mit den "verriegelbaren Drückern" habe ich irgendwie verpasst bzw. verstehe nicht was du/ihr meint.
se-diver300m-21030445103002-Feature-Chronolock_1.jpg

CHRONO LOCK​

Das neue Chrono Lock System wurde entwickelt, um die Chronographenfunktionen zu sichern. So können Sie Ihre Zeiten messen, ohne darauf achten zu müssen, nicht versehentlich einen Drücker zu betätigen. Durch ein einfaches Verschieben des Hebels zwischen den Positionen A und B können Sie die Drücker sperren und wieder entsperren.
Quelle
 

semstorm88

Dabei seit
17.03.2020
Beiträge
1.860
Anhang anzeigen 3572108

CHRONO LOCK​

Das neue Chrono Lock System wurde entwickelt, um die Chronographenfunktionen zu sichern. So können Sie Ihre Zeiten messen, ohne darauf achten zu müssen, nicht versehentlich einen Drücker zu betätigen. Durch ein einfaches Verschieben des Hebels zwischen den Positionen A und B können Sie die Drücker sperren und wieder entsperren.
Quelle
Besten Dank 😊
Da habe ich in der Tat was verpasst.
 

Lemonbaby

Dabei seit
22.08.2008
Beiträge
1.843
Naja, dafür doppelte Druckfestigkeit - des braucht Platz und Material. 😉
Ab 300m/30bar dringt man eher in den akademischen Bereich vor. Rolex bringt das in 12,5mm unter, der Newcomer Formex sogar in 11,4mm. Meinetwegen vergleichen wir die 126600 wo man bei 14mm liegt, dann aber mit 1200m. Da können wir einen Giganten wie Omega nicht mit sowas davon kommen lassen. Ihre R&D darf sich auch gerne auch mal anstrengen, statt Probleme nur mit "viel hilft viel" zu lösen.
 

certinho

Dabei seit
04.04.2011
Beiträge
1.133
Technisch bestimmt super, mir persönlich ist da zuviel los. Ich würde die Dreizeiger bevorzugen.
 

Wolverine

Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
348
Ort
In Berlin
Ab 300m/30bar dringt man eher in den akademischen Bereich vor. Rolex bringt das in 12,5mm unter, der Newcomer Formex sogar in 11,4mm. Meinetwegen vergleichen wir die 126600 wo man bei 14mm liegt, dann aber mit 1200m. Da können wir einen Giganten wie Omega nicht mit sowas davon kommen lassen. Ihre R&D darf sich auch gerne auch mal anstrengen, statt Probleme nur mit "viel hilft viel" zu lösen.
Nur so als Denkstoß: vielleicht haben die Uhr ja extra etwas dicker gemacht, weil es die Designabteilung so wollte und nicht weil es technisch nötig war. Könnte doch sein, oder? 😉
Vielleicht ist die Uhr ja nicht für Laucharme gedacht.
 

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
10.801
. . .
Einen roten Drücker verbinde ich immer mit Hanhart Uhren und stört mein Empfinden bei einer Omega doch erheblich.

Die ganze Farbgebung erinnert mehr an LEGO als an einen Uhrenhersteller. Aber . . . . es finden sich bestimmt genügend, die gerne noch mit richtig teuren LEGO-Steinen spielen wollen.
Alles richtig gemacht Omega:super:.


So, nun aber ab rasch zur MARS-Mission (nächstes Zimmer links), denn die warten auch schon auf Euch:D
 
Zuletzt bearbeitet:

texer98

Dabei seit
26.06.2010
Beiträge
550
Ort
BW
Anhang anzeigen 3572108

CHRONO LOCK​

Das neue Chrono Lock System wurde entwickelt, um die Chronographenfunktionen zu sichern. So können Sie Ihre Zeiten messen, ohne darauf achten zu müssen, nicht versehentlich einen Drücker zu betätigen. Durch ein einfaches Verschieben des Hebels zwischen den Positionen A und B können Sie die Drücker sperren und wieder entsperren.
Quelle
Wenn man versehentlich bei der Uhr einen Drücker betätigen kann, dann ist wohl eher der Drücker lausig, bzw. der Widerstand des Drückers zu gering. Mag sein dass man beim Hardcoresegeln mal irgendwo heftig mit einem Drücker dagegen schlägt. Aber dann ist das versehentliche Betätigen des Drückers wohl das kleinere Problem.
Für mich ist das eher ein Gimmick.
 

SFL

Dabei seit
13.01.2021
Beiträge
19
Nur so als Denkstoß: vielleicht haben die Uhr ja extra etwas dicker gemacht, weil es die Designabteilung so wollte und nicht weil es technisch nötig war. Könnte doch sein, oder? 😉
Vielleicht ist die Uhr ja nicht für Laucharme gedacht.
Absolute Zustimmung!!!
Ist die Uhr zu dick sind die Ärmchen wohl zu dünn...
 

I.v.e

Themenstarter
Dabei seit
06.09.2015
Beiträge
5.935
Ort
🏔hinter den 7 Bergen🏔
@Lemonbaby
Es ist ja nun mal kein Geheimnis, dass die Co-Axial Werke mehr Platz brauchen als normale Werke und das deshalb die Uhren größer ausfallen, liegt da auf der Hand. Das gleiche Prinzip findet man auch bei Panerai, aber die müssen ja so… 🙄
Mir missfällt übrigens die Größe auch, weil ich einen kleinen HGU habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
4.374
Ort
Nahe der Alpen
Nur so als Denkstoß: vielleicht haben die Uhr ja extra etwas dicker gemacht, weil es die Designabteilung so wollte und nicht weil es technisch nötig war. Könnte doch sein, oder? 😉
Vielleicht ist die Uhr ja nicht für Laucharme gedacht.
Durchaus möglich. Gewichtheber, Bodybuilder, Sumoringer - die Zielgruppe für Chronographen mit ~ 18mm Bauhöhe ist trotz anhaltenden Trend zu kleineren Uhren ja immer noch da.
Ich finde es gut, dass Omega auch für Kraftsportler noch passende Modelle im Angebot hat, die am durchtrainierten Arm nicht verloren aussehen.
 

Lemonbaby

Dabei seit
22.08.2008
Beiträge
1.843
Nur so als Denkstoß: vielleicht haben die Uhr ja extra etwas dicker gemacht, weil es die Designabteilung so wollte und nicht weil es technisch nötig war. Könnte doch sein, oder? 😉
Vielleicht ist die Uhr ja nicht für Laucharme gedacht.
Also mit 20cm habe ich vermutlich keine "Laucharme", aber wieso darf eine Uhr mit 46mm Durchmesser nicht auch dünn sein? Große Bauhöhe sorgt nur für unnötige Kopflastigkeit.
 

Stuart9

Dabei seit
07.12.2017
Beiträge
430
Ort
Südlich
Durchaus möglich. Gewichtheber, Bodybuilder, Sumoringer - die Zielgruppe für Chronographen mit ~ 18mm Bauhöhe ist trotz anhaltenden Trend zu kleineren Uhren ja immer noch da.
Ich finde es gut, dass Omega auch für Kraftsportler noch passende Modelle im Angebot hat, die am durchtrainierten Arm nicht verloren aussehen.
Herr Motor, sie machen mich lachen - gefällt mir dieser Humor! :-)
 

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
4.374
Ort
Nahe der Alpen
Ich weiß. Aber da sollte Omega in meinen Augen wirklich nachbessern. Bei einer AT z.B. kann ich ein bisserl zusätzliche Bauhöhe nachvollziehen. Aber mehrere Millimeter bei einem Diver oder Chrono - muss das wirklich sein?
 
Thema:

Neue Uhr: Omega Seamaster Diver 300M Chrono America‘s Cup

Neue Uhr: Omega Seamaster Diver 300M Chrono America‘s Cup - Ähnliche Themen

Omega Seamaster Diver 300M Chronograph 44mm America’s Cup, Ref. 210.30.44.51.03.002: Hatten wir die schon? Weitere Infos hier: Seamaster America's Cup Uhr 210.30.44.51.03.002 | OMEGA DE® Preis: 10k€
Omega Seamaster Diver 300m Nekton Edition: Schein ganz frisch zu sein und wirkt angenehm anders. Ein bisschen wie die alte Americas Cup Nekton Edition - Diver 300M - Seamaster - Watches |...
Neue Uhr: Omega Seamaster 300M Chronograph Ta/Ti/Sedna (210.60.44.51.03.001): Gehäuse: Titan (Grade 2), Tantal und Sedna-Gold Durchmesser: 44,0mm Höhe: 17,0mm WaDi: 300m Werk: Calibre 9900 Gangreserve: 60 Stunden Preis: CHF...
Neue Uhr: OMEGA Diver 300M "James Bond" Numbered Edition: Es gibt tatsächlich noch keinen Thread zu der Uhr? Dann darf ich wohl: Endlich auch in Platin + Weißgold! Diver 300M Omega...
[Verkauf] Omega Seamaster Diver 300m Chronograph Schwarz: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Omega Seamaster Diver 300m, Ref. 210.30.44.51.01.001 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Oben