Neue Uhr: Omega Seamaster Diver 300M Chrono America‘s Cup

Diskutiere Neue Uhr: Omega Seamaster Diver 300M Chrono America‘s Cup im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Offensichtlich eine Uhr die spaltet... Ich sehe mich eher auf der Seite derjenigen, die das für einen „Over-the-Top“-Klopper halten.

Rando

Dabei seit
15.08.2017
Beiträge
433
Ort
Alamannia
Das sicher hervorragende mechanische Uhrwerk würde sich in einem Retro-Gehäuse wahrscheinlich wohler fühlen. Beim America‘s cup werden seit Jahren sämtliche Funktionen der Segelboote über Sensoren, Computer und Tablets gesteuert und ausgewertet. Sie identifizieren und diagnostizieren Probleme, trimmen Segel, steuern Ventile, messen Strömungen usw. Da wäre eine schlaue Uhr, die in der Lage ist, sich in dieses Netzwerk einzubinden, irgendwie zeitgemäßer.
 
Zuletzt bearbeitet:

I.v.e

Themenstarter
Dabei seit
06.09.2015
Beiträge
5.920
Ort
🏔hinter den 7 Bergen🏔
Da wäre eine schlaue Uhr, die in der Lage ist, sich in dieses Netzwerk einzubinden, irgendwie zeitgemäßer.
Ich glaube eher, dass sie nur ein nettes Backup Instrument ist, oder ganz banal Pflichtausrüstung zwecks Sponsoring.
Wenn man sieht wie schnell die Leute sich auf dem Boot bewegen müssen und ständig am Rotieren sind, wird es eh schwer da noch eine Uhr mit winzigen Anzeigen abzulesen.
 

5231N1324O

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
635
Vielleicht fehlt mir die Erfahrung, aber warum sollte man den Chrono separat nochmal sperren können?
Ich vermute, das erspart dem Nutzer das Verschrauben der Drücker. Die Uhr ist von ihren Dimensionen überhaupt nicht meins, aber wenn mein Herumgerate diesbezüglich ins Schwarze trifft, wär‘ das mal eine schöne Innovation, die sich gern durchsetzen darf.
Verschraubte Drücker sind nämlich funktional betrachtet ziemlicher Mist.

Beste Grüße,
Christoph
 

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
4.367
Ort
Nahe der Alpen
Mich würden die Bezüge zum Americas Cup bei der Uhr stören. Das ist keine Kritik an der Regatta, aber bei aller Bewunderung für die Leistung der Athleten: mir fehlt die persönliche Bindung zu dem Event und bräuchte keine Bezüge dazu auf einer Uhr.
Das ist bei olympischen Spielen, Fußballvereinen, Ultimate-Fighting-Ligen und Wett-Angel-Wettbewerben übrigens auch so.
Ansonsten: das Bandwechselsystem ist top. Die Abmessungen sind für mich völlig untragbar.
 

el reloj

Dabei seit
12.07.2019
Beiträge
520
genauso minderwertig.......unter Umständen.

habe ein Ploprofband in Kautschuk orange, immer im Salzwasser im Einsatz....ist top!

.....aber zwei orangefarbene Sailing Schmuckarmbänder aus Kautschuk aus dem Hause OMEGA, Kostenpunkt mittlerweile 300€, beide nach einem Jahr verblichen und weisslich geworden......komischerweise an der Innenseite, da wo Hautkontakt ist, ist die Farbe wie neu.

Die silberne Constellation Double Eagle 4 Counters hat auch Kautschukkrone und Drücker, die sind nach Jahren noch einwandfrei. Aber Schwarze Kunststoffe haben auch einen Anteil Kohlenstoffe zur UVBeständigkeit. Diese fehlen zb bei anderen Farben, vorallem bei weiss, daher vergilben diese und werden brüchig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Alexander Doná

Dabei seit
19.12.2020
Beiträge
92
Finde omega normal sehr cool aber um 10.000 euro würde ich mir auch beim Werk mehr oder was anderes erwarten das 9900 findet man doch schon auch weit unter 10.000 wenn ich mich nicht irre....
 

Der Motor

Dabei seit
11.01.2018
Beiträge
4.367
Ort
Nahe der Alpen
Der Blauton vom Drücker passt nicht richtig zur Lünette und zum Zifferblatt. Kann ja auch gar nicht passen, falls es Kunststoff oder Kautschuk ist. Eigentlich ein unwichtiges Detail, aber bei 10.000 Euro werden auch unwichtige Details relevant.
 

SFL

Dabei seit
13.01.2021
Beiträge
19
Geschmäcker sind ja Gott sei dank sehr verschieden und sehr subjektiv. Mir gefällt die Uhr sehr gut und sie bzw. Teile davon wirken auf mich überhaupt nicht billig.
Man muss auch mal sehen was Omega in der letzten Zeit für innovative Zeitmesser auf den Markt gebracht hat, wie z.B. Snoopy, BondSMP.
Ich will hier aber auch keine Werbung für die Marke machen, aber wenn ich das mal mit der Kronenmarke vergleiche...
 

ZeitgerECHT

Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
40
Ort
SH, Raum Kiel
Das Bandwechselsystem finde ich super. Würde ich an der normalen SMP auch gerne sehen. :)

Same bezgl. einer Nachrüstoption für die SMP. Aber wenn ich mir das Stahlband der SMP so ansehe, wird es wohl nur über ein komplett neues Band gehen. Im Bereich der ersten Glieder vom Gehäuse aus gesehen gibt es keine Verschraubung. :-/

Edit: Doch klar am Bandanstoß direkt... das werden sicher viele haben wollen. Mal schauen ob Omega diese Option anbietet oder ob es exklusiv bleibt.
 
Thema:

Neue Uhr: Omega Seamaster Diver 300M Chrono America‘s Cup

Neue Uhr: Omega Seamaster Diver 300M Chrono America‘s Cup - Ähnliche Themen

Omega Seamaster Diver 300M Chronograph 44mm America’s Cup, Ref. 210.30.44.51.03.002: Hatten wir die schon? Weitere Infos hier: Seamaster America's Cup Uhr 210.30.44.51.03.002 | OMEGA DE® Preis: 10k€
Omega Seamaster Diver 300m Nekton Edition: Schein ganz frisch zu sein und wirkt angenehm anders. Ein bisschen wie die alte Americas Cup Nekton Edition - Diver 300M - Seamaster - Watches |...
Neue Uhr: Omega Seamaster 300M Chronograph Ta/Ti/Sedna (210.60.44.51.03.001): Gehäuse: Titan (Grade 2), Tantal und Sedna-Gold Durchmesser: 44,0mm Höhe: 17,0mm WaDi: 300m Werk: Calibre 9900 Gangreserve: 60 Stunden Preis: CHF...
Neue Uhr: OMEGA Diver 300M "James Bond" Numbered Edition: Es gibt tatsächlich noch keinen Thread zu der Uhr? Dann darf ich wohl: Endlich auch in Platin + Weißgold! Diver 300M Omega...
[Verkauf] Omega Seamaster Diver 300m Chronograph Schwarz: Liebe Mitforianer, zum Verkauf steht meine Omega Seamaster Diver 300m, Ref. 210.30.44.51.01.001 Dies ist ein Privatverkauf unter Ausschluss der...
Oben