Neue Uhr: MKII Watches Tornek-Rayville TR 660

Diskutiere Neue Uhr: MKII Watches Tornek-Rayville TR 660 im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Das war schon klar ;). Mein Post sollte mehr informativen Charakter haben. Bei Steeldive ist auch nicht alles Gold, was glänzt und ich würde zB...
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.451
Ort
Bamberg
Hallo Sedi,

.... sollte kein Angriff auf Steeldive sein.
Das war schon klar ;). Mein Post sollte mehr informativen Charakter haben. Bei Steeldive ist auch nicht alles Gold, was glänzt und ich würde zB auch nicht unbedingt meine Hand ins Feuer legen, was die Wasserdichte angeht. Und ich hab auch Steeldives, die eindeutige Mängel haben. Bei meiner "Sub no date" von Steeldive ist das Inlay schief und lässt sich nicht korrekt ausrichten. Und bei der "62MAS" fühlt sich die Lünette wesentlich klappriger an als bei der "Barakuda". Aber bei den Preisen bin ich da tolerant. Bei meiner Seiko "Baby" Tuna (für deutlich mehr Geld) lässt sich die Lünette auch nicht ganz 100 Prozent ausrichten.
Aber ich will hier nicht den ganzen Faden zuspammen. MK2 hab ich als Marke auch schon seit Jahren auf dem Schirm. War ja früher eher ein Geheimtipp in englischsprachigen Foren.
Und eine originale FF ist natürlich eh die Krönung, nur leider mittlerweile unbezahlbar und man muss sich super auskennen. Ich erinnere mich noch mit Grauen an die vermeintlichen "Originale" aus polnischen Lagerbeständen, die vor Jahren mal ebay überschwemmten.
 
fifty fathoms

fifty fathoms

Dabei seit
04.05.2007
Beiträge
549
Für die Bastler unter euch: wo bekommen wir das blau/graue Indikatorpapier her?
 
fifty fathoms

fifty fathoms

Dabei seit
04.05.2007
Beiträge
549
Das war schon klar ;). Mein Post sollte mehr informativen Charakter haben. Bei Steeldive ist auch nicht alles Gold, was glänzt und ich würde zB auch nicht unbedingt meine Hand ins Feuer legen, was die Wasserdichte angeht. Und ich hab auch Steeldives, die eindeutige Mängel haben. Bei meiner "Sub no date" von Steeldive ist das Inlay schief und lässt sich nicht korrekt ausrichten. Und bei der "62MAS" fühlt sich die Lünette wesentlich klappriger an als bei der "Barakuda". Aber bei den Preisen bin ich da tolerant. Bei meiner Seiko "Baby" Tuna (für deutlich mehr Geld) lässt sich die Lünette auch nicht ganz 100 Prozent ausrichten.
Aber ich will hier nicht den ganzen Faden zuspammen. MK2 hab ich als Marke auch schon seit Jahren auf dem Schirm. War ja früher eher ein Geheimtipp in englischsprachigen Foren.
Und eine originale FF ist natürlich eh die Krönung, nur leider mittlerweile unbezahlbar und man muss sich super auskennen. Ich erinnere mich noch mit Grauen an die vermeintlichen "Originale" aus polnischen Lagerbeständen, die vor Jahren mal ebay überschwemmten.

Das ist schon ein Problem mit dem polnischen FFs. Laut Herrn Fiechter wurden nie solche Uhren von Blancpain an die polnische Marine ausgeliefert. was damals nach Untergang vom BP noch alles an Material im Keller lag ist natürlich schwer nachzuvollziehen. Da wurde einiges schwer verbastelt.

Gute vintage FFs zu vernünftigen Preisen könnte man heute rein theoretisch nur noch von privat kaufen. Alles was im Netz unterwegs ist ist überteuert oder gefaked.
 
A

AlexanderEX2

Moderator
Dabei seit
07.04.2019
Beiträge
1.225
Auch wenn der Thread schon sehr alt ist, kommt doch bitte wieder zur Uhr zurück.
 
Zuletzt bearbeitet:
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
13.343
Ort
Oberhessen
Eben, wäre nur schön, wenn das zB auch mal zu Seiko und anderen Japanmarken durchdringt :D.
Keramik will ich zB nur selten haben, gefällt mir meistens nicht. Auch eine Tudor Black Bay hat kein Keramikinlay...Insofern muss da nichts zu Seiko durchdringen.

Beim Glas sind mir Saphir, Plexi und Hardlex gleichwertig. Jedes hat Vor- und Nachteile. Nur Mineralglas mag ich nicht.

Alu- oder Plexiinlay hier ist klasse.
 
Sedi

Sedi

Dabei seit
19.06.2007
Beiträge
7.451
Ort
Bamberg
Das von dir da wieder irgendein Einspruch kommt, war eh klar. Saphir, Plexi und Hardlex ist mit Sicherheit nicht gleichwertig, genausowenig wie Alu- und Keramikinlay, egal, was dir da persönlich lieber ist. Und weil das alles so gleich ist, deswegen verwendet Seiko natürlich Saphir auch nur in der oberen Preisklasse. Diese Argumentation muss man ja nicht unbedingt nachvollziehen können oder?
Und Schwupps wurde die ignore-Liste um einen Namen erweitert, damit das hier ein Ende hat und wir wieder zum Thema zurückkehren können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Uhrbene

Uhrbene

Dabei seit
25.07.2010
Beiträge
13.343
Ort
Oberhessen
Nun denn....

Zitat "mir gleichwertig". Ich erhebe da kein Anspruch auf Allgemeingültigkeit.

Kannst Du ja eh nicht mehr lesen. Blockieren anderer Ansichten ist leider ja modern geworden.

Frage zur Uhr, damit es weiter geht: Die jetzige Batch ist ja ausverkauft. Leider habe ich keine Ahnung, wann die nächste Batch kommt. Jemand eine Vermutung?
 
LeCorb

LeCorb

Dabei seit
07.09.2014
Beiträge
1.262
Ort
Württemberg
M2K/Tornek halten sich da eher bedeckt. Die erste Pre-Order Runde war vor knapp 1,5 Jahren. Die wurden aber auch noch nicht ausgeliefert - außer @wiesi1989 hat uns alle nicht informiert 😁

Allerdings könnte ich mir vorstellen, wenn sie dann mal produzieren, dass dann auch die Taktung kürzer wird.
 
Thema:

Neue Uhr: MKII Watches Tornek-Rayville TR 660

Oben