Neue Uhr: MKII Watches Tornek-Rayville TR 660

Diskutiere Neue Uhr: MKII Watches Tornek-Rayville TR 660 im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Gute Nachrichten für alle Blancpain Fans welche sich das Original nicht leisten können oder wollen. Die TR 660 ist eine Anlehnung an die...

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
2.476
Ort
AT
Gute Nachrichten für alle Blancpain Fans welche sich das Original nicht leisten können oder wollen. Die TR 660 ist eine Anlehnung an die Superteure TR 900 Milspec Fifty Fathoms von denen vielleicht maximal 50 Stück überlebt haben.

Bilder und Daten habe ich von der Seite geliehen, hier auch der Link:
Tornek-Rayville (Pre-order Deposit)

Es wird ein Seiko NE15 Werk verbaut werden und die Auslieferung erfolgt Ende 2020/Anfang 2021 - Der Preorder mit 450 USD Deposit beginnt morgen, am 13.2. 10 Uhr EST. Bei Versand werden dann die restlichen 450 USD und der Versand fällig.

Man kann zwischen Acryl und Alu Insert wählen - das Acryl Insert hat gelumte Zahlen.

Als Vorbesteller gibts außerdem einen Tornek-Rayville Sweater dazu :D

Der Gesamtpreis ist recht ambitioniert mit rund 900 USD + Versand.

Der Preis und die Maße stehen allerdings noch nicht fest.

Screenshot_1.jpg

Screenshot_2.jpg
 

Galopperfan

Dabei seit
30.01.2016
Beiträge
1.074
Der Preis und die Maße stehen allerdings noch nicht fest.

Verstehe ich nicht. Darüber schreibst Du doch den Gesamtpreis und die Maße stehen bei den Spezifikationen auf der Homepage...? Wer soll denn eine Uhr anzahlen, bei der weder Maße noch Preis feststehen? Ansonsten: Design ist nicht übel, der Preis sicherlich deutlich überambitioniert.
 

7C43700AZ22

Dabei seit
09.11.2015
Beiträge
1.131
Ort
Am Rhein
Das Beste an der Uhr ist die Größe 40 mm bzw. Anstoß-zu-Anstoß 48,5 mm (klick hier / Specifications), also unter der
kritischen Grenze von 50 mm wegen der brutal langen Hörner (auch beim Vorbild). Und das Teuerste ist der Aufdruck Tornek-Rayville.
Insgesamt ganz offensichtlich interessant genug, so dass die Pre-Order bereits geschlossen ist.

Ansonsten bekommt man die Uhr als ähnliches China-Produkt und mit größeren Abmessungen für 100 bis 200€ mit
Miyota-Quarz oder Seiko-Automatic. So wie die individualisierte Sammelbestellung einiger UForisten vor ein paar Wochen.

Hatte MKII nicht vor Jahren schonmal eine Blancpain-TR-Homage, allerdings mit MKII-Branding? Stingray oder so?
Bin nicht mehr sicher.

Viele Grüße
Michael

P.S.: Hab die alte MKII Stingray gefunden, hier bei Insta
 

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
2.476
Ort
AT
Verstehe ich nicht. Darüber schreibst Du doch den Gesamtpreis und die Maße stehen bei den Spezifikationen auf der Homepage...? Wer soll denn eine Uhr anzahlen, bei der weder Maße noch Preis feststehen? Ansonsten: Design ist nicht übel, der Preis sicherlich deutlich überambitioniert.

2894409
 

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
2.476
Ort
AT
Das Beste an der Uhr ist die Größe 40 mm bzw. Anstoß-zu-Anstoß 48,5 mm (klick hier / Specifications), also unter der
kritischen Grenze von 50 mm wegen der brutal langen Hörner (auch beim Vorbild). Und das Teuerste ist der Aufdruck Tornek-Rayville.
Insgesamt ganz offensichtlich interessant genug, so dass die Pre-Order bereits geschlossen ist.

Ansonsten bekommt man die Uhr als ähnliches China-Produkt und mit größeren Abmessungen für 100 bis 200€ mit
Miyota-Quarz oder Seiko-Automatic. So wie die individualisierte Sammelbestellung einiger UForisten vor ein paar Wochen.

Hatte MKII nicht vor Jahren schonmal eine Blancpain-TR-Homage, allerdings mit MKII-Branding? Stingray oder so?
Bin nicht mehr sicher.

Viele Grüße
Michael

P.S.: Hab die alte MKII Stingray gefunden, hier bei Insta

Der Pre-Order öffnet erst morgen, hab ich auch gerade erst in der Mail gesehen, dass bis dahin "preorder closed" dortsteht.
 

Galopperfan

Dabei seit
30.01.2016
Beiträge
1.074
@wiesi1989 Das mit dem Preis ist schon ein starkes Stück... Von den nicht feststehenden Maßen der Uhr kann ich da allerdings nichts lesen.
 

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
2.476
Ort
AT
@wiesi1989 Das mit dem Preis ist schon ein starkes Stück... Von den nicht feststehenden Maßen der Uhr kann ich da allerdings nichts lesen.

Stimmt. Die Maße stehen ja scheinbar schon fest.

Der Preis ist mMn für ein NE15 Werk und nicht Swiss Made einfach deutlich zu hoch. Man muss ja Zoll + Einfuhrumsatzsteuer auch noch dazurechnen.
 

nanda

Dabei seit
06.11.2014
Beiträge
1.501
Ort
FRA
Natürlich kann man die Uhren von Yao mit den Tickern aus China vergleichen. Dann braucht man auch keine Krone, weil es ja dasselbe von Steinhart, Parnis & Co. gibt. Wirklich? Die Uhren von MKII sind qualitativ hochwertiger und wertbeständiger als die meisten Uhren großer Marken. Aber zum Glück kann jeder seine Meinung haben.
 

exc-hulk

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
12.312
Ort
20.000 Meilen unter dem Meer
Die Uhren von Yao waren preislich schon immer über den Anderen Microbrands angesiedelt.

Qualitativ sicher gut, aber nicht besser als andere hochwertige Microbrands.

Ich fand die Marke aber dennoch eher unsympathisch.
Die teils extrem langen Wartezeiten(man kann schon mal 2 Jahre auf seine Uhr warten) und jetzt dieser lächerliche Preis.

Insgesamt nicht wirklich erträglich.
 

Plaggy

Dabei seit
20.06.2016
Beiträge
4.953
Ort
Westerwald
Natürlich kann man die Uhren von Yao mit den Tickern aus China vergleichen. Dann braucht man auch keine Krone, weil es ja dasselbe von Steinhart, Parnis & Co. gibt. Wirklich? Die Uhren von MKII sind qualitativ hochwertiger und wertbeständiger als die meisten Uhren großer Marken. Aber zum Glück kann jeder seine Meinung haben.

Da würden mich jetzt konkrete Beispiele interessieren...
Die Wertbeständigkeit mal außen vor, wenn ich nur minimalste Auflagezahlen pro Uhr habe, ist das nicht sonderlich schwer.

Denn höchstvermutlich produziert auch MKII wie 99% der Microbrands seine Uhren in China auf dem gleichen Band.... und schmeißt dann ein 50€ Werk rein :face:
 

5 Minutes Alone

Gesperrt
Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
1.972
Ich war wirklich kurz gehyped da es mir diese Uhr sehr angetan hat.

Aber dann lass ich lieber ein paar Grails ziehen und schreib die Leute an die mir bereits einmal ihre echte TR900 anboten.

900usd man glaubt es kaum.
 

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
2.476
Ort
AT
Ich war wirklich kurz gehyped da es mir diese Uhr sehr angetan hat.

Aber dann lass ich lieber ein paar Grails ziehen und schreib die Leute an die mir bereits einmal ihre echte TR900 anboten.

900usd man glaubt es kaum.

Naja, für eine wirklich sehr gute, echte TR900 kannst du nochmal zwei Nullen hinter den 900 anhängen :D
 

nanda

Dabei seit
06.11.2014
Beiträge
1.501
Ort
FRA
Für mich gehört die TR900 und die Rolex 6204 zu den absoluten Meilensteinen. Klarer und zeitloser kann Design nicht sein. Die Moonwatch gehört in dieselbe Kategorie.

Aber weil es ja anscheinend Alternativen der TR900 aus China gibt, würde mich eine Quelle interessieren. Wichtig, das Blatt ohne Ziffern und ohne Datum und in Edelstahl. Ich bin fast geneigt, eine Belohnung auszusetzen. ;o)
 

wiesi1989

Themenstarter
Dabei seit
21.01.2019
Beiträge
2.476
Ort
AT
Für mich gehört die TR900 und die Rolex 6204 zu den absoluten Meilensteinen. Klarer und zeitloser kann Design nicht sein. Die Moonwatch gehört in dieselbe Kategorie.

Aber weil es ja anscheinend Alternativen der TR900 aus China gibt, würde mich eine Quelle interessieren. Wichtig, das Blatt ohne Ziffern und ohne Datum und in Edelstahl. Ich bin fast geneigt, eine Belohnung auszusetzen. ;o)

Die berühmte 42er UFO Limited Edition kommt ihr recht nahe, hab sie leider auch verpasst 😹
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Neue Uhr: MKII Watches Tornek-Rayville TR 660

Oben