Neue Uhr: Mido Multifort Mechanical Skeleton

Diskutiere Neue Uhr: Mido Multifort Mechanical Skeleton im Herrenuhren Forum im Bereich Uhren-Forum; Es handelt sich um die auf 999 Stück limitierte, skelettierte Ref. M0326054741000 mit Handaufzug und ETA 6498-1 Werk. Habe eine Weile überlegt...

aconitum

Themenstarter
Dabei seit
25.02.2020
Beiträge
6
Es handelt sich um die auf 999 Stück limitierte, skelettierte Ref. M0326054741000 mit Handaufzug und ETA 6498-1 Werk.

Habe eine Weile überlegt, weil eine so grosse Uhr mit 44 mm Durchmesser habe ich bisher nicht getragen.

Aber bei der Besichtigung vor Ort in der wiener Innenstadt (zwei Tage vor dem nächsten Lockdown) hat sich gezeigt, dass sie durch die Skelettierung und die ungewöhnliche Ziffernblatt-Gestaltung gar nicht so übertrieben wirkt. Und der Blick ins bzw. sogar durch das Werk ist echt cool...

Hier gibt es ein Video vom Auspacken (der Lockdown gibt einem nun auch Zeit für sowas):


Ein erster Erfahrungsbericht folgt, sobald es Erfahrungen gibt!

Viel Spass beim Anschauen, Christoph
 

DonSteffen

Forenleitung
Dabei seit
20.10.2008
Beiträge
5.210
Ort
Sauerland
Mit einer Vorstellung hat das absolut nichts zu tun. Verschoben in die Herrenuhren.
 
Thema:

Neue Uhr: Mido Multifort Mechanical Skeleton

Neue Uhr: Mido Multifort Mechanical Skeleton - Ähnliche Themen

Heuer Autavia Heritage Heuer 02 ... die (reduktive) Inszenierung einer Ikone: Prolog Mechanische Uhren im Luxussegment sind stark behaftet mit Emotionen. Der Liebhaber bzw. Sammler begibt sich - oft unbewusst - in eine...
Ein bisschen sowas wie Konstantkraft: Armin Strom Gravity Equal Force ST19-GEF.90.AL.M.35: Obwohl meine Sammlung schon als Ansammlung bezeichnet wurde, verfolgt sie zumindest in meinem Kopf eine relativ klare Strategie. Doch diese...
Meine neue alte Day Date 18038: Hallo liebe Forianer, Ich wollte meine kleine Schönheit mal vorstellen. Ich hoffe die Art und Weise der Vorstellung ist ok, da es meine erste ist...
Die Erfindung der Schiffsuhr und eine kurze Geschichte der Navigation auf See: Schon seit Jahrtausenden fahren die Menschen zur See. Heute vertrauen sie auf Satelliten, Funk- und Radargeräte, die sie sicher ans Ziel führen...
Oben