Neue Uhr: MAEN Greenwich 38 Automatic GMT

Diskutiere Neue Uhr: MAEN Greenwich 38 Automatic GMT im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Richtig!
AndreasKarl

AndreasKarl

Dabei seit
19.08.2017
Beiträge
1.122
Zwei Holländer gründen also eine Microbrand in Schweden. Kaufen in Hongkong gefertigte Kaliber mit Namen Swisstech und lassen diese in der Schweiz in ein Gehäuse einbauen. Swiss Made prangert daher am ZB. Verkauft wird über Schweden.
Soweit mein Verständnis.

Die Uhr selbst gefällt mir aber das drumherum und der Preis sind für mich nicht okay.
 
Vosas

Vosas

Themenstarter
Dabei seit
01.01.2014
Beiträge
1.201
So verwirrend, dass es schon wieder genial ist :-D Das Drumherum stört mich nicht, aber den Preis für dieses Modell finde ich auch zu hoch.
 
E

ecaps7777

Dabei seit
03.05.2013
Beiträge
502
Im direkten Vergleich zur Skymaster, die es via Kickstarter am Stahlband und mit ETA Werk für ca. 850€ gab, finde ich diese Variante preislich etwas zu hoch angesetzt. Es wäre für mich jedoch kein Grund von einem Kauf abzusehen, sofern mich die Greenwich optisch so ansprechen würde, wie es die Skymaster hatte.
 
JackSlater

JackSlater

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
2.906
Ort
Wien
Mit der Uhr kann ich optisch nichts anfangen. Die Blockindizes sind mir viel zu groß.
 
U

Uhrenfaultier

Dabei seit
12.05.2019
Beiträge
153
Echt schöne Uhr, der Preis ist aber definitiv zu hoch, gerade für eine Uhr ohne Stahlband.

Dass das für die Uhr passende Silikonband, seperat verkauft wird, bei dem Preis, ist fast schon absurd. Die Uhr gehört an das integrierte Band und wird auch so beworben.
 
schredder66

schredder66

Dabei seit
16.01.2006
Beiträge
1.783
Ort
WWWEUDNRWHS
Ich habe den Eindruck, dass Maen nach der Hudson 38 Mk I (mit ETA-Kaliber) immer ein bisschen mehr nachgelassen hat. Nicht unbedingt qualitativ, aber in Sachen (technischer) Ausstattung.

Gab es bei der Hudson 38 Mk I noch eine ansprechende Box, gab es beim Skymaster nur noch eine Pappschachtel. Immerhin stimmten Preis und Ausstattung.

Bei der Greenwich 38 GMT bin ich definitiv raus, auch wenn ich derzeit auf GTM stehe. Aber nach dem Zulauf einer Zelos Horizons GMT V2 und einer Christopher Ward Sealander GMT, bin ich erst einmal bestens ausgestattet.
 
Morty

Morty

Dabei seit
20.01.2017
Beiträge
1.583
Meine kam heute an. Abgesehen von der etwas ärmlichen Verpackung, bin ich durchaus zufrieden. Natürlich gibt es viele Microbrands mit besserem Preis-Leistungsverhältnis. Da muss man z.B. noch gar nicht mit Zelos etc. anfangen.
Mir gefielen aber Uhr und Design, so dass ich darüber hinweg sehen und mich über die Uhr freuen kann.

IMG_6504.jpg

IMG_6506.jpg
 
K

kashoggi

Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
105
Meine kam heute an. Abgesehen von der etwas ärmlichen Verpackung, bin ich durchaus zufrieden. Natürlich gibt es viele Microbrands mit besserem Preis-Leistungsverhältnis. Da muss man z.B. noch gar nicht mit Zelos etc. anfangen.
Mir gefielen aber Uhr und Design, so dass ich darüber hinweg sehen und mich über die Uhr freuen kann.

Anhang anzeigen 3887970

Anhang anzeigen 3887971
Die sieht doch wirklich super aus. Glückwunsch!
Wie verändert man die Länge des Armbands?
 
Morty

Morty

Dabei seit
20.01.2017
Beiträge
1.583
Da muss man behutsam vorgehen. Bei dieser Art Band kürzt/schneidet man die Kautschuksegmente auf beiden Seiten weg, bis die Länge passt (also die Faltschließe bequem und bündig schließt). Es sind kleine Metallstäbchen als Platzhalter im Kautschuk, die man dann raus schiebt im passenden Loch und den Federsteg an der Stelle platziert. Dann an der Faltschließe befestigen. Fertig. Klingt komplizierter als es ist und bei den Bändern (Sinn macht z.B. glaube ich ähnliche) eigentlich selbsterklärend. Du kannst eben nicht mehr "zurück", d.h. Deine Bandlänge bleibt so, lässt sich nur noch weiter kürzen.

IMG_6508.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
JPW

JPW

Dabei seit
14.07.2020
Beiträge
911
Sieht wirklich gut aus, Glückwunsch! Das passende Rubber macht einiges aus, denke ich.
Das wäre auch die Version, die mir am besten gefällt. Aber ich werde nicht schwach...je länger ich sie anschaue, desto mehr Dinge fallen mir dann doch etwas negativ auf.

Ich habe den Eindruck, dass Maen nach der Hudson 38 Mk I (mit ETA-Kaliber) immer ein bisschen mehr nachgelassen hat. Nicht unbedingt qualitativ, aber in Sachen (technischer) Ausstattung.

Gab es bei der Hudson 38 Mk I noch eine ansprechende Box, gab es beim Skymaster nur noch eine Pappschachtel. Immerhin stimmten Preis und Ausstattung.
Sehe ich ähnlich, die Hudson fand ich auch immer sehr interessant, aber der bald kommende Nachschub hat jetzt ein Ronda R-150-Werk, bestimmt nicht schlecht, aber geht in die gleiche Richtung. Und bei der Skymaster gab es wohl auch einige Probleme mit der Qualität.
 
K

kashoggi

Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
105
Da muss man behutsam vorgehen. Bei dieser Art Band kürzt/schneidet man die Kautschuksegmente auf beiden Seiten weg, bis die Länge passt (also die Faltschließe bequem und bündig schließt). Es sind kleine Metallstäbchen als Platzhalter im Kautschuk, die man dann raus schiebt im passenden Loch und den Federsteg an der Stelle platziert. Dann an der Falschließe befestigen. Fertig. Klingt komplizierter als es ist und bei den Bändern (Sinn macht z.B. glaube ich ähnliche) eigentlich selbsterklärend. Du kannst eben nicht mehr "zurück", d.h. Deine Bandlänge bleibt so, lässt sich nur noch weiter kürzen.

Anhang anzeigen 3888031
Ganz ohne Möglichkeit zur Feineinstellung?
 
Morty

Morty

Dabei seit
20.01.2017
Beiträge
1.583
Ja. Wobei die Segmente ja recht kleinteilig sind, das sollte sich optimal auf Dich einstellen lassen. Ich habe bei der Hitze naturgemäß meinen Sommer-HGU genommen, im Winter trägt sie sich dann etwas lockerer. Ist aber kein Problem, wegen dem gummierten bzw. Kautschukband wird die sich nicht übers Handgelenk drehen, auch nicht im Winter. Und es gibt ja auch noch das Tropic-Band. Wobei ich diese Art Bänder kaum trage.
 
K

kashoggi

Dabei seit
22.09.2020
Beiträge
105
Gerade das Band mit integriertem Bandanschluss macht für mich die Uhr aus.
Ich hätte halt die Befürchtung, dass die ideale Länge für mich irgendwo im Niemandsland liegt,
so wie bei dem Stahlband meiner Black Bay 36. Das wäre echt ärgerlich.
Danke für die Fotos. Auf dem Letzten kann man ja sehr gut erkennen, wie die Längeneinstellung funktioniert.
 
Morty

Morty

Dabei seit
20.01.2017
Beiträge
1.583
Die Befürchtung brauchst Du bei der Art Band nicht haben. Die lassen sich sehr fein anpassen. Einfach an das Optimum heran tasten. Klar, eine Feinverstellung ist auch toll. Habe ich aber eigentlich nur an meinen Taucheruhren (Ausnahme: IWC Petit Prince) und macht die Schließe automatisch größer.
Würde der Uhr bzw. dem Band hier meines Erachtens die Eleganz nehmen. Das ist ja kein Diver, mehr ein Sportdresser.
 
U

Uhrenfaultier

Dabei seit
12.05.2019
Beiträge
153
Die Befürchtung brauchst Du bei der Art Band nicht haben. Die lassen sich sehr fein anpassen. [...]

Ich denke das kommt stark drauf an, wie man seine Uhren trägt. Wir viel Platz ist zwischen zwei Einstellmöglichkeiten am Band? Geschätzt würde ich sagen das sind 9-10mm oder so? Das kann schon eine Menge sein, wenn man seine Uhr zum Beispiel wie ich eng trägt, da kann dann jeder Millimeter den Unterschied zwischen "zu eng, tut nach 2h weh bzw. nervt" und "zu locker, bewegt sich zu viel, sitzt nicht flach genug am Arm" machen.

Ich denke da braucht man dann einfach Glück, oder sollte nicht (wie ich) super penibel sein.
 
Thema:

Neue Uhr: MAEN Greenwich 38 Automatic GMT

Neue Uhr: MAEN Greenwich 38 Automatic GMT - Ähnliche Themen

Bulova Oceanographer „DEVIL DIVER” Orange: Technische Daten Case Material: Stainless Steel Case Diameter: 44mm Case Thickness: 15mm Functions: Automatic, Calendar Glass: Double Curved...
Neue Uhr: Diving Armour Narval Diver: Diving Armour, die Tochtermarke von Pontvs legt ihre Triton Spirotechnique Hommage neu auf: -Movement: Automatic -Caliber: Miyota 9015 -Glass...
[Erledigt] Alpina Startimer Heritage Automatic GMT AL-555N4H6B: Hallo Zum Verkauf Uhr Alpina Startimer Pilot Heritage Automatic GMT AL-555N4H6B Die Uhr ist in sehr gutem Zustand. Glas und Lünette ohne...
Neue Uhr: ALSTA Nautoscaph Superautomatic 50th Anniversary Edition: Nautoscaph Superautomatic 50th Anniversary Edition Specification: Case 316L Marine grade brushed stainless steel with polished edges...
Neue Uhr: YEMA Superman Skin Diver Limited Edition: DIMENSIONS Diameter: 39 mm | 41 mm Thickness: 13 mm | 13.2 mm Lug: 19 mm | 20 mm CASE Brushed 316L stainless steel BEZEL Sapphire unidirectional...
Oben