Neue Uhr: Longines 1832 Annual Calendar

Diskutiere Neue Uhr: Longines 1832 Annual Calendar im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Auch in der 1832-Kollektion ist nun eine Variante mit der Jahreskalender-Komplikation verfügbar. Referenz der Uhr: L4.827.4.92.2 Der...
bachmanns

bachmanns

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
10.438
Ort
Mittelhessen
Auch in der 1832-Kollektion ist nun eine Variante mit der Jahreskalender-Komplikation verfügbar.
CCFB5BB8-96BA-432A-8F45-2D5FB50A4A46.png

Referenz der Uhr: L4.827.4.92.2

Der Jahreskalender beherrscht die unterschiedlichen Monatslängen (30/31 Tage) automatisch und muß nur einmal im Jahr, beim Übergang von Februar auf März, manuell korrigiert werden. Das Werk basiert auf dem ETA A31.L01, einer Weiterentwicklung des ETA 2892, und wird exklusiv für Longines produziert.

Gehäuse
Form: Rund Material: Edelstahl
Glas: Kratzfestes Saphirglas, mit mehreren Antireflexschichten auf der Unterseite
Gehäuseboden: Gehäuseboden mit durchsichtigem Saphirglas Abmessungen: Ø 40.00 mm
Wasserdichtigkeit: Wasserdicht bis zu einem Druck von 3 bar
Zifferblatt und Zeiger
Farbe: Beige
Stundenskala: Aufgesetzte Indizes Zeiger: Versilberte polierte Zeiger Eigenschaften: Swiss Super-LumiNova®
Uhrwerk und Funktionen
Art des Uhrwerks: Automatisch
Kaliber: L897
Kaliber: Mechanisches Uhrwerk mit Automatikaufzug, Frequenz von 25.200 Halbschwingungen pro Stunde bei einer Gangreserve von 64 Stunden
Funktion: Stunden, Minuten, Sekunden, Monat und Datum durch einen Jahreskalender
Armband
Material: Alligatorlederarmband Face: Alligator leather
Back: Calf leather
Farbe: Braun

Preis in Deutschland: 1.930 Euro

(Quelle: Longines.de)
 
MROH

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
12.257
Eine der wenigen Longines, die mir nicht gut gefallen. Leider.
 
thesplendor

thesplendor

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
7.223
Ort
Exil-Franke in NRW
Understatement pur. Ein geniales Werk in zurückhaltender Aufmachung. Nur die breite Stahllünette verdirbt ein wenig den Auftritt.

Solche Anzeigen verstehe ich nicht.
Die meisten Komplikationen dienen doch eher dem Spieltrieb oder der puren Freude an der Mechanik. Ich kann für manch andere tatsächlich angebotene Komplikation auch keinen praktischen Nutzwert ausmachen. Oder kannst du mit der zusätzlich angezeigten siderischen Zeit oder der Zeitgleichung praktisch etwas anfangen?
 
Zweizylinder

Zweizylinder

Dabei seit
22.04.2014
Beiträge
1.141
Ort
Kärnten
Understatement pur. Ein geniales Werk in zurückhaltender Aufmachung. Nur die breite Stahllünette verdirbt ein wenig den Auftritt.



Die meisten Komplikationen dienen doch eher dem Spieltrieb oder der puren Freude an der Mechanik. Ich kann für manch andere tatsächlich angebotene Komplikation auch keinen praktischen Nutzwert ausmachen. Oder kannst du mit der zusätzlich angezeigten siderischen Zeit oder der Zeitgleichung praktisch etwas anfangen?
Nein, aber das wäre so, als würde eine Uhr die Zeit einer anderen Zeitzone anzeigen, aber die der hiesigen nicht. (der Vergleich hinkt, aber ich hoffe, du weißt was ich damit meine)

An sich finde ich auch Gefallen an Komplikationen.
 
Tuma Uhrman

Tuma Uhrman

Dabei seit
25.12.2019
Beiträge
23
Es mag Menschen geben, die den Wochentag nicht wissen, aber den Monat nicht wissen und den Wochentag schon? Solche Anzeigen verstehe ich nicht. :hmm:
Im Urlaub verliere ich schon mal das Zeitgefühl und weiß nicht auf Anhieb den Wochentag, den Monat aber sehr wohl noch. Daher finde ich neben dem Datum eher die Anzeige des Wochentages sinnvoll, die des Monates eigentlich überflüssig. Optisch ist das natürlich eine schöne Uhr.
 
MROH

MROH

Forenleitung
Dabei seit
30.11.2011
Beiträge
12.257
Ich finde das Datum oft als notwendiges Übel. Am liebsten habe ich Drei- oder Zweizeigeruhren ohne Datum.

Wenn es schon ein Datum sein muss, mag ich am liebsten ein Zeigerdatum. Ansonsten sehe ich es ähnlich wie Stephan. Komplikationen dienen vornehmlich dem mechanischen Spieltrieb. Einen praktischen Nutzen konstruiere ich mir höchstens zur Rechtfertigung. ;-)
 
UhrAlex

UhrAlex

Dabei seit
15.08.2016
Beiträge
799
Gefällt mir gut, wobei man das Zifferblatt live sehen müsste um die Farbe beurteilen zu können.

Würde ich immer die selbe Uhr tragen, wäre für mich ein Jahreskalender eine der sinnvollsten Komplikationen.
Nicht wegen der Monatsanzeige sondern weil man das Datum nur einmal im Jahr korrigieren muss.
Eine Monatsanzeige lässt sich dabei schwer vermeiden.
 
DonFabrizio

DonFabrizio

Dabei seit
25.03.2018
Beiträge
416
Ort
Tief im Süden
Tolle Uhr, keine Frage!

Was mich irgendwie vom Habenwollen abhält ist die der Komplikation unangemessene Schlichtheit.

Das ist das Layout einer ganz schlichten DayDate, tausendmal gesehen und gibts überall.

Ein Jahreskalender ist doch eine außergewöhnliche Komplikation, das muss doch designerisch irgendwie hervorgehoben werden, wenigstens durch ein besonders gestaltetes Datumsfenster. Omega und Zenith machens vor. So versinkt diese technisch bemerkenswerte Uhr in der Beliebigkeit.

Sehr schade!
 
Zuletzt bearbeitet:
Tuma Uhrman

Tuma Uhrman

Dabei seit
25.12.2019
Beiträge
23
Wäre es eine DayDate, würde das Design in der Tat genauso aussehen. Aber was ist schlimm daran? Es gibt genügend Uhrenliebhaber, die ganz bewusst schlichte Designs bevorzugen und mit zig unnötigen Komplikationen nix anfangen können. Sei es nun aus rein rationalen Gründen oder auch als bewusstes Understatement. Und dass viele Uhren sich optisch ähneln, ist nun so neu nicht. Insofern ist das meines Erachtens kein Manko für die Uhr.
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
3.621
Mir ist ein Datum wichtig. Ob nun noch der Tag drauf ist wie bei einigen meiner Uhren oder der Monat, ist mir persönlich egal; will ich den Wochentag wissen, ist notfalls noch das Mobiltelefon oder ein Computer zur Hand. Dennoch fände ich eine solche Uhr toll, die sowohl Datum als auch Tag als auch Monat anzeigt, und dann noch als Automatic daherkommt. Die, die ich bisher gesehen habe, waren leider nicht wirklich wassertauglich. :hmm:
 
bachmanns

bachmanns

Themenstarter
Dabei seit
01.03.2017
Beiträge
10.438
Ort
Mittelhessen
Wer aufwendigere Jahreskalender will, z.B. mit Wochentaganzeige, der wird bei JLC, IWC oder PP fündig. Allerdings zu einem Vielfachen des bei Longines aufgerufenen Preises. Der Preis ist der eigentliche Clou dieser Uhr, denn der nächstteurere Anbieter, Omega, ruft mehr als das Dreifache für seinen Jahreskalender auf.
 
freemind1

freemind1

Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
1.504
Ort
Rheinland
Ganz nett....aber nicht wirklich aufregend. Zur Komplikation - anstelle irgendwelcher völlig nutzlosen Komplikationen hoffe ich, dass es bald mal wieder Werke mit Alarmfunktion gäbe. Idealerweise einstellbar auf die Minute genau. Das wäre mal wirklich sinnvoll, da es einen Timer und einen Wecker ersetzen könnte. Aber auf mich hört ja wieder mal keiner....
 
DonFabrizio

DonFabrizio

Dabei seit
25.03.2018
Beiträge
416
Ort
Tief im Süden
Der Preis ist der eigentliche Clou dieser Uhr, denn der nächstteurere Anbieter, Omega, ruft mehr als das Dreifache für seinen Jahreskalender auf.
Das ist natürlich völlig zutreffend und relativiert meine Kritik. Der Preis sucht seinesgleichen. Insofern also schon interessant ...

Aber ich bleibe schon dabei: auf mich wirkt die Gestaltung etwas ... "lieblos" ... , würde ich sagen.
 
Thema:

Neue Uhr: Longines 1832 Annual Calendar

Neue Uhr: Longines 1832 Annual Calendar - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Longines Spirit

    Neue Uhr: Longines Spirit: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 40 sowie auch in 42mm Wasserdicht: 100m Uhrwerk: Calibre L888.4 Gangreserve: 64 Stunden Preis: Ab 2000 Euro Link...
  • Neue Uhr: Longines Spirit Chronograph

    Neue Uhr: Longines Spirit Chronograph: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42mm Wasserdicht: 100m Uhrwerk: Calibre L688.4 Gangreserve: 60 Stunden Preis: 2800 Euro Link: Watch Collections by...
  • Neue Uhr: Longines Flagship Heritage Watch - Black Dial

    Neue Uhr: Longines Flagship Heritage Watch - Black Dial: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 38,5mm Höhe: 10,25mm Wasserdicht: 30m Werk: L615 (ETA 2895) Gangreserve: 42 Stunden Preis: 1650 USD Link...
  • Neue Uhr: Longines HydroConquest Boutique Edition L3.781.4.06.9 Khaki- und Smaragdgrün

    Neue Uhr: Longines HydroConquest Boutique Edition L3.781.4.06.9 Khaki- und Smaragdgrün: Gerade eben entdeckt, dass Longines eine neue Farbvariante der beliebten Hydroconquest veröffentlichen wird. Anbei die auf der Longines Webseite...
  • Ähnliche Themen
  • Neue Uhr: Longines Spirit

    Neue Uhr: Longines Spirit: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 40 sowie auch in 42mm Wasserdicht: 100m Uhrwerk: Calibre L888.4 Gangreserve: 64 Stunden Preis: Ab 2000 Euro Link...
  • Neue Uhr: Longines Spirit Chronograph

    Neue Uhr: Longines Spirit Chronograph: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 42mm Wasserdicht: 100m Uhrwerk: Calibre L688.4 Gangreserve: 60 Stunden Preis: 2800 Euro Link: Watch Collections by...
  • Neue Uhr: Longines Flagship Heritage Watch - Black Dial

    Neue Uhr: Longines Flagship Heritage Watch - Black Dial: Gehäuse: Stahl Durchmesser: 38,5mm Höhe: 10,25mm Wasserdicht: 30m Werk: L615 (ETA 2895) Gangreserve: 42 Stunden Preis: 1650 USD Link...
  • Neue Uhr: Longines HydroConquest Boutique Edition L3.781.4.06.9 Khaki- und Smaragdgrün

    Neue Uhr: Longines HydroConquest Boutique Edition L3.781.4.06.9 Khaki- und Smaragdgrün: Gerade eben entdeckt, dass Longines eine neue Farbvariante der beliebten Hydroconquest veröffentlichen wird. Anbei die auf der Longines Webseite...
  • Oben