Neue Uhr: Junghans Meister Telemeter

Diskutiere Neue Uhr: Junghans Meister Telemeter im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Fand gerade auf Deutsche Uhrmacher | Wissenswertes über Uhren "Made in Germany" erste Infos zu einer neuen Junghans Meister: "Geboren aus der...
apollo-star

apollo-star

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
727
Ort
Bielefeld - die Stadt, die es nicht gibt.
Fand gerade auf Deutsche Uhrmacher | Wissenswertes über Uhren "Made in Germany" erste Infos zu einer neuen Junghans Meister:

"Geboren aus der Begeisterung, Zeit, Geschwindigkeit und Distanz auf einen Blick ablesbar zu machen, wurden Tachymeter- und Telemeterskalen bereits vor Jahrzehnten bei Junghans eingesetzt. Inspiriert von eigenen Chronographen aus dem Jahr 1951 präsentiert Junghans zur Inhorgenta ein neues Mitglied in der erfolgreichen Meister Linie.
Das Gesicht der Uhr folgt seinem historischen Vorbild, das mit dem legendären Schaltrad-Chronographen J88 ausgestattet war.
Die symmetrisch angeordneten Totalisatoren und die dezente Tachymeter- und Telemeterskala ermöglichen beste Ablesbarkeit.
Entstanden ist ein Zeitmesser, der Tradition und Funktionalität gekonnt miteinander verbindet."

Die Uhr ist dort auch abgebildet. Schöne Vintage-Anmutung. Bin auf weitere Details neugierig.

Schöne Grüße
Günther
 
Treets

Treets

Dabei seit
13.06.2006
Beiträge
6.847
Ort
Büdelsdorf
Sehr hübsch :super:
...hier stören mich nicht einmal die angeschnittenen Ziffern!

Viele Grüße
Malte
 
Mescalito

Mescalito

Dabei seit
16.11.2007
Beiträge
2.183
Ort
Wien
Ja, sehr schön! Ok, die angeschnittenen Ziffern sind nicht so schlimm, ohne wäre es aber noch besser. Und gebläute zeiger wären überhaupt perfekt - aber trotzdem eine sehr interessanten Uhr! Gott sei Dank ist die Uhr nicht durch ein Datum verschandelt...

Bin schon auf Größe und Preis gespannt...
 
Uhr-Enkel

Uhr-Enkel

Dabei seit
04.11.2009
Beiträge
15.781
Ort
Mordor am Niederrhein
Nach soviel Lob muß wieder gemotzt werden. Mir gefällt nicht, daß die Ziffern lediglich auf das Zifferblatt gedruckt sind. Wenn man einen 3-D-Effekt erzielen möchte, dann nicht durch das Aufdrucken von Schatten sondern durch Applizieren der Ziffern.
 
Mescalito

Mescalito

Dabei seit
16.11.2007
Beiträge
2.183
Ort
Wien
Nach soviel Lob muß wieder gemotzt werden. Mir gefällt nicht, daß die Ziffern lediglich auf das Zifferblatt gedruckt sind. Wenn man einen 3-D-Effekt erzielen möchte, dann nicht durch das Aufdrucken von Schatten sondern durch Applizieren der Ziffern.
Stimmt - das hat Alpina beim 130 Heritage Chrono besser hinbekommen. Wird trotzdem ein enges Rennen zwischen den beiden um meinen Platz am Handgelenk ;-)
 
apollo-star

apollo-star

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
727
Ort
Bielefeld - die Stadt, die es nicht gibt.
Stimmt - das hat Alpina beim 130 Heritage Chrono besser hinbekommen. Wird trotzdem ein enges Rennen zwischen den beiden um meinen Platz am Handgelenk ;-)
Die Alpine gefällt mir auch gut. Bin gespannt, wie Junghans den Preis für diese Uhr festlegt. Der Meister CHRONOSCOPE mit dem 7750 kostet 1590. Den MAX BILL CHRONOSCOPE mit 7750 gibt es für 1550. Das Werk dürfte doch wahrscheinlich auch das 7750 sein, oder?
 
kevingoater

kevingoater

Dabei seit
01.01.2009
Beiträge
2.617
Ort
Großherzogtum Mecklenburg-Strelitz
Ein ähnliches Modell gab es bei Junghans schon vor ca. 10 - 12 Jahren einmal. Sehr ähnliches Zifferblatt, aber natürlich etwas anderes Gehäuse. Da hat Junghans bei sich selbst abgeguckt. ;-) Aber schön ist sie allemal.
 
Pionär

Pionär

Dabei seit
19.03.2013
Beiträge
189
Ort
Franken
Herrlicher Ziffersatz und Farbgebung! (Ich hab abgeschnittene Ziffern eigentlich auch ganz gerne)
Das Modell von 1951 wurde wunderbar zitiert; trotz der Anlehnung an die Vergangenheit wirkt sie eigenständig modern.

Ist etwas über den Druchmesser bekannt? Höchstens 41mm wäre meine Schätzung.
 
Z

zenith126

Dabei seit
09.05.2012
Beiträge
43
Ort
Japan
Wow, sehr schick.
Das hatte ich nicht erwartet, dass "sowas" kommt.
Kein Datum, angenehme Farbgebung, und wenn der Preis stimmt, kann man auch mit dem gedruckten 3-D Effekt leben... meine ich.
 
apollo-star

apollo-star

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
727
Ort
Bielefeld - die Stadt, die es nicht gibt.
Oh, die Replik kannte ich nicht. Das Original wurde ab 1950 mit dem Kaliber J88 gebaut. Schaut ja wirklich fast so aus, wie die Neuausgabe in 2014!

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Junghans ist soeben in meinen Fokus gerückt :klatsch:
Ich bin seit den neuen Modellen der Meister Reihe ein Fan von Junghans uns habe mir die Handaufzug, Chronometer und den Chronoscope zugelegt. Alles Uhren, die ich sehr gerne trage. Junghans ist wirklich gut zurückgekommen. Bei der neuen Uhr könnte ich auch schwach werden. Hab sie mal vorsichtig auf meine Wunschliste gesetzt.

--- Nachträglich hinzugefügt ---

Herrlicher Ziffersatz und Farbgebung! (Ich hab abgeschnittene Ziffern eigentlich auch ganz gerne)
Das Modell von 1951 wurde wunderbar zitiert; trotz der Anlehnung an die Vergangenheit wirkt sie eigenständig modern.

Ist etwas über den Druchmesser bekannt? Höchstens 41mm wäre meine Schätzung.
Ich schätze mal wie der Chrosnoscope aus der Meister Serie:


Gehäusestärke ca. 14 mm
Gehäusedurchm. ca. 41 mm
Lünettenmaterial Edelstahl
 
Z

zenith126

Dabei seit
09.05.2012
Beiträge
43
Ort
Japan
... dann ist da vielleicht auch ein ETA 7750 drin?
so schlecht wäre das nicht.
Mal schauen was sie dafür wollen.
 
apollo-star

apollo-star

Themenstarter
Dabei seit
02.02.2013
Beiträge
727
Ort
Bielefeld - die Stadt, die es nicht gibt.
Ich denke schon, dass Junghans wieder ein 7750 verwenden wird. Im Vergleich zu den Chronoscopen aus den Serien Max Bill und Meister wäre ein Preis um 1.600 denkbar. Ich hoffe zumindest, sie verlangen nicht mehr für die Uhr.
 
thesplendor

thesplendor

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
6.862
Ort
Exil-Franke in NRW
An sich ein sehr schönes Retro-Design. Nur die angeschnittenen Ziffern finde ich mißlungen. Kennt jemand den Durchmesser? Wahrscheinlich wieder zu klein für mich.
 
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
1.925
Oh - die gefällt mir aber sehr gut :-(
Aber so richtig gut. Bin gespannt wie die live wirkt.

Da muss ich doch für 2014 die "Rückstellungen" für wichtige Dinge wie Uhren anscheinend erhöhen 8-) hmmpf
 
Thema:

Neue Uhr: Junghans Meister Telemeter

Neue Uhr: Junghans Meister Telemeter - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Junghans Meister Chronoscope

    Neue Uhr: Junghans Meister Chronoscope:
  • Neue Uhr: Junghans Meister Mega mit kleiner Sekunde

    Neue Uhr: Junghans Meister Mega mit kleiner Sekunde: Junghans Meister Mega mit kleiner Sekunde Kaliber: J101.66 Gehäuse: polierter Edelstahl 38,4 mm Glas: Plexiglas mit Beschichtung für erhöhte...
  • Neue Uhr: Junghans max bill automatic 100 Jahre Bauhaus LE

    Neue Uhr: Junghans max bill automatic 100 Jahre Bauhaus LE: Auch Junghans bringt zum 100-jährigen Bauhausjubiläum eine LE: Modell: max bill automatic (Ref. Nr. 027/4901.02) Gehäuse: Edelstahl mit...
  • Neues Buch über Junghans Vintage Uhren erschienen

    Neues Buch über Junghans Vintage Uhren erschienen: Hallo Freund von Junghans und andere, endlich ist es soweit, das Buch "Faszination Junghans" ist bei mir angekommen. Auch wenn ich nicht...
  • Neue Uhr : Junghans Meister Pilot Chronograph

    Neue Uhr : Junghans Meister Pilot Chronograph: Gehaeuse : Stahl mit DLC Durchmesser : 43,3mm Hoehe : 14,4mm Wasserdicht : 100m Uhrwerk : J880.4 (ETA 2824-2 mit Dubois Depraz 2030)...
  • Ähnliche Themen

    Oben