Neue Uhr: Guinand Flight Engineer

Diskutiere Neue Uhr: Guinand Flight Engineer im Uhren News Forum im Bereich Uhren-Forum; Ist halt eine gut ablesbare Uhr mit Lünette... Ich warte auch auf den Designknaller, den ich unbedingt haben will. Diese ist es nicht, und ich...
G

Grayhound

Dabei seit
14.07.2019
Beiträge
119
Ort
östlich von Münster (Westf.)
Ist halt eine gut ablesbare Uhr mit Lünette...

Ich warte auch auf den Designknaller, den ich unbedingt haben will. Diese ist es nicht, und ich fürchte, dass der Knaller für mich dann für mich unbezahlbar ist.
 
A

ausserirdischesindgesund

Dabei seit
11.06.2019
Beiträge
43
Mich würde interessieren, was die Einbau/Tischuhr ist die links (unscharf) daneben liegt. Weiß das wer?
 
AndreasKarl

AndreasKarl

Dabei seit
19.08.2017
Beiträge
582
Melange zwischen Sinn 856 und 104. Bin mal auf die Ausstattung gespannt und den dafür ausgerufenen Tarif.
 
malinke

malinke

Dabei seit
01.08.2018
Beiträge
156
Ort
Mecklenburg Vorpommern
@R. D. LeBay

Moin. Nein, das Vorstellen neuer Uhren hier, finde ich sehr toll. Ist mein Lieblingsfaden :)
Ich bezog mich auf das Design der Uhr und ich empfinde es immer noch so.
Sorry dafür. Bässte Grüße, M.
 
Constellation

Constellation

Dabei seit
05.11.2011
Beiträge
9.920
würde man das Bild zeigen und nix beischreiben, würde ich weder einen Bezug zu "flight" noch zu "engineer" sehen, jedoch würde mir "diver" sofort in den Sinn kommen.
Meines Erachtens der entscheidende Punkt. Kann auch keine fliegerischen Aspekte ausmachen . . . . ..
 
hutzenzwerg

hutzenzwerg

Dabei seit
05.12.2013
Beiträge
507
Ort
Sachsen
Sieht doch aus, wie eine sehr gefällige und hochwertige Diver Uhr in der nunmehr wieder sehr beliebten Größe von 40mm Durchmesser. Zu flach sollte so ein Diver auch nicht sein. Man(n) will ja was am Arm haben und spüren.
Mit gefällt sie (Stand jetzt) sehr gut. Sind typische Sinn Gene vorhanden - aber hoffentlich nicht deren abgehobenes Preisgefüge.
 
Frank0815

Frank0815

Dabei seit
05.09.2008
Beiträge
1.925
... ich rechne mal (rein subjektiv - wissen tu ich gar nix) mit >1180 Eur am Metallband :hmm:

Mal gespannt wie weit in danneben liege ;-)
 
clocktime

clocktime

Dabei seit
18.05.2018
Beiträge
2.089
würde man das Bild zeigen und nix beischreiben, würde ich weder einen Bezug zu "flight" noch zu "engineer" sehen, jedoch würde mir "diver" sofort in den Sinn kommen.
Sehe ich auch so. Hier will jemand mit dem Standard-Diver-Design eine neue Klientel erschliessen. Dass eine Flieger-Uhr andere Qualitäten haben muss, spielt wohl deshalb keine Rolle, weil die grosse Mehrheit hier sowieso nicht selbst ans Steuer eines Fluggeräts geht.
Sieht doch aus, wie eine sehr gefällige und hochwertige Diver Uhr in der nunmehr wieder sehr beliebten Größe von 40mm Durchmesser. Zu flach sollte so ein Diver auch nicht sein. Man(n) will ja was am Arm haben und spüren.
39mm-Diver gibt es schon länger bei Longines, nebst den Grössen 41 und 43mm.

...und dann bringt noch jemand eine Uhr raus, bei der auf dem ZB "Premium" drauf steht - die Leute würden dem betreffenden Hersteller vermutlich die Bude einrennen. :hmm: :lol:
 
hutzenzwerg

hutzenzwerg

Dabei seit
05.12.2013
Beiträge
507
Ort
Sachsen
Stimmt alles. Es ist doch aber mehr al legitim, dass ein Uhrenhersteller (der auch Geld verdienen will) ein Design auf den Markt bringt, dass möglichst massentauglich ist. Es ist ja hier keine zwei-Mann Microbrand Sache, die vielleicht nach einem Modell schon wieder verschwunden ist.
Das machen ja alle großen Hersteller so. :-)
 
-Timmi-

-Timmi-

Dabei seit
29.12.2014
Beiträge
383
Ort
NDS
Woher weiß man das ?
Das Renommee, das Produkt Portfolio und die Historie von Guinand liegt schon deutlich über einer Microbrand in meinen Augen

Die Uhr selber ist mir leider auch zu schlicht. Die würde neben meiner Hydroconquest wohl nicht zum Zug kommen. Die Ähnlichkeit ist definitiv da und die LHC hat für mich noch das gewisse Extra zusätzlich.
 
-Timmi-

-Timmi-

Dabei seit
29.12.2014
Beiträge
383
Ort
NDS
"....nächstes Produktionslos Mitte Juli 2019"

Starfighter Pilot Chronograph - Guinand Fliegeruhren

Heute ist der 25. August 2019
Gut, das ist nicht optimal. Bin mir allerdings sicher, dass das schlichtweg vergessen wurde und Guinand das nach einem Hinweis auch entfernen würde. Es ist halt kein durchorganisierter Multimillion Dollar Konzern, der für jede Kleinigkeit Leute beschäftigt. Das macht für mich aber auch den Charme der Marke aus. :super:
 
Uhrbild

Uhrbild

Dabei seit
02.09.2018
Beiträge
151
Es ist halt kein durchorganisierter Multimillion Dollar Konzern, der für jede Kleinigkeit Leute beschäftigt. Das macht für mich aber auch den Charme der Marke aus. :super:
Das sehe ich grundsätzlich auch so.

Es ging zunächst um "ausgelutschtes Design", möglicherweise aus dem Baukasten eines Vollmontagezulieferers.

Auf mich wirkt es so, weil mir jedes Element für sich bekannt vorkommt.
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
532
Ort
Südsüdwest
... ich rechne mal (rein subjektiv - wissen tu ich gar nix) mit >1180 Eur am Metallband :hmm:

Mal gespannt wie weit in danneben liege ;-)
In dem Preisbereich würde ich die Uhr auch verorten: Ich schätze um 1200,00 Euro*, schließlich gibt's bei Guinand die Valjoux Chronographen schon ab knapp 1.500.00.

* Es sei denn, die haben in Frankfurt noch ein paar nach den Vorgaben von Helmut Sinn modifizierten UNITAS 6497 Lépine Werke, dann wird's wohl teurer.

PS: Ich verstehe übrigens nicht, weshalb hier mit Longines verglichen wird, der direkte Konkurrent zu Guinand ist definitiv Sinn und das Pendant zur Guinand Flight Engineer ist ganz sicher nicht die Longines HydroConquest, sondern die Fliegeruhr [SIC!] Sinn 857
 
Beckosis

Beckosis

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
615
Ort
Europe
Das Metallband zerstört genauso die schöne Optik dieses Dreizeigers wie das der Sinn 104.
 
-Timmi-

-Timmi-

Dabei seit
29.12.2014
Beiträge
383
Ort
NDS
PS: Ich verstehe übrigens nicht, weshalb hier mit Longines verglichen wird, der direkte Konkurrent zu Guinand ist definitiv Sinn und das Pendant zur Guinand Flight Engineer ist ganz sicher nicht die Longines HydroConquest, sondern die Fliegeruhr [SIC!] Sinn 857
Denke das bezieht sich auf mich oder? Einen Vergleich würde ich da nicht ziehen, da es schon verschiedene Uhren sind. Habe die alte LHC mit Alulünette und für mich wären die Uhren optisch zu nah aneinander, um nebeneinander in der Box zu bestehen. Habe also nur meine persönliche Meinung gesagt und keinen objektiven Vergleich vorgenommen. ;-)
 
R. D. LeBay

R. D. LeBay

Themenstarter
Dabei seit
12.05.2016
Beiträge
532
Ort
Südsüdwest
@-Timmi-
Nein, das ging mehr in Richtung clocktime. ;)

Achja, noch ein paar Worte zum weiter vorne angeführten Kritikpunkt „Fertigungstiefe“: Die Uhrwerke werden zugekauft, derzeit wohl ausschließlich von der ETA SA, wer liefert, wenn die Lieferverpflichtung der ETA im nächsten Jahr ausläuft, weiß ich nicht.
Die Gläser werden ebenfalls zugekauft und die Gehäuse im Auftrag in Deutschland gefertigt; mit hoher Wahrscheinlichkeit bei der SUG in Glashütte, also dort, wo Sinn ebenfalls fertigen lässt, möglicherweise aber auch bei Fricker in Pforzheim. Die optische Nähe der Stahlarmbänder zu denen der von der Firma Sinn Spezialuhren verwendeten, lässt darauf schließen, dass hier der selbe Zulieferer genutzt wird. Die Connections dürfte der große Helmut sicher durchaus gehabt und genutzt haben. Die Fertigungstiefe bei Guinand ist also ähnlich hoch wie beim Frankfurter Nachbarn Sinn Spezialuhren und anderen namhaften Herstellern und wenigstens zum Teil werden die gleichen Zulieferer genutzt.
 
Bolloz

Bolloz

Dabei seit
06.11.2012
Beiträge
132
Die Uhr kostet an Leder 1399€, das Massivband ca. 155€



Es wird 3 Lünetten geben, zweimal Alu (Schwarz und Orange), beidseitig drehbar sowie ohne Rasterung und die SFL (siehe Homepage Guinand).

Die Uhr kommt mit einem Selitta SW 220-1 und Magnetfeldschutz daher. Alles in allem also ein Flieger.

Durchmesser 40,6

Höhe ? Ich sach mal 12-13mm
 
Thema:

Neue Uhr: Guinand Flight Engineer

Neue Uhr: Guinand Flight Engineer - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Guinand Werksfahrer Chrono 1

    Neue Uhr: Guinand Werksfahrer Chrono 1: Frisch aus Rödelheim für €1790. Guinand Werksfahrer Chrono 1. Beim Namen muss ich irgendwie an Der 7. Sinn und runner gesetzte Fermewaage...
  • Neue Uhr: Guinand Duograph Flieger

    Neue Uhr: Guinand Duograph Flieger: Guinand hat anlässlich der Munichtime ein neues Modell vorgestellt. Duograph Flieger Serie 40 Duograph - Guinand Fliegeruhren
  • Neue Uhr: FAZ-Sonderedition Guinand Duograph – Chrono Klassik

    Neue Uhr: FAZ-Sonderedition Guinand Duograph – Chrono Klassik: In der letzten "FAZ Woche" beworben - und ich glaube die hatten wir noch nicht...
  • Neue Uhr: Guinand Fliegeruhren zu Frankfurt am Main mit der Uhr für's Auto

    Neue Uhr: Guinand Fliegeruhren zu Frankfurt am Main mit der Uhr für's Auto: Ab sofort exklusiv nur im Werksverkauf: (Quelle: Guinand Fliegeruheren Frankfurt am Main / Facebook) Größe: Handelsübliche Parkscheibengröße...
  • Neue Uhr: Guinand 155.01

    Neue Uhr: Guinand 155.01: * Guinand 155.01 Die legendäre 60iger Jahre Chronographen-Serie 155 neu interpretiert. Mit unserer Serie 155 präsentieren wir einen...
  • Ähnliche Themen

    Oben