Neue Uhr: Grand Seiko SBGN009

Diskutiere Neue Uhr: Grand Seiko SBGN009 im Uhren News Forum im Bereich Uhren News; Erinnert mich ein bisschen an die Bond-Edition der Aqua Terra :D Aber auch die fand ich schon echt gut, gefällt mir irgendwie die Uhr :) Edit...
#82
Bauhausfan

Bauhausfan

Dabei seit
07.01.2019
Beiträge
118
Ort
Im Hier und Jetzt.
Als Purist kannst Du aber auch mit der Bahn fahren und die Uhrzeit vom Handy ablesen, bzw. gleich daheim auf dem Balkon Urlaub machen und Dein Leben nach dem Stand der Sonne ausrichten. :D
Welche Bahn fährt über den Brennerpass? :hmm:
Ich bin kein Quatschophonfetischist. :roll:
Balkonien? ich will etwas von der Welt sehen. :-D
Ich bin kein Sonnenanbeter. ;)
 
#83
I

Insight

Dabei seit
12.01.2015
Beiträge
590
Ein nicht unerheblicher Teil (bzw. der absolute Bärenanteil) des Preises dürfte von der Verarbeitung verursacht werden, weniger vom Werk. Siehe Makro Aufnahmen im Post oben.

Wie sich Precidrive gegen GS schlägt, vermag ich nicht zu sagen. Auch ob Spielereien wie doppelter Puls betrieben werden oder man dünnere Zeiger nehmen muss oder ein extra Motor dafür sorgt, dass die Indizes zu 100% getroffen werden usw..

Aber wie gesagt, der große Abstand wird eher vom Finishing verursacht werden.
Stichwort Finish: Allein die Herstellung der Zeiger und Indizes stellt ein Stück höchster Handwerkskunst dar. So werden beispielsweise die stahlblauen Zeiger, die in vielen GSs ihre Runden drehen, nicht wie üblich "haufenweise" gebrannt, sondern auf einer Kupferplatte in mehreren Etappen einzeln (!) von Hand erhitzt. Die Minuten- und Stundenzeiger werden mit speziellen und eigens dafür entwickelten Diamantschneidern bearbeitet, genauso wie die aus Messing hergestellten Indizes. Inklusive der Vorbereitungen dauert die Herstellung eines jedweden Index, je nach Komplexität, bis zu drei Wochen, in der letzten Verarbeitungsphase werden, allein der Optik wegen, zusätzlich fünf Mikrometer von der Oberfläche abgetragen.


Ich bin zwischenzeitlich der festen Überzeugung, dass es ganz wenige Uhrenhersteller gibt/gab, die so viel Wert auf ein wirklich perfektes Endprodukt legen/legten. Die Frage, wer so viel Geld für eine "Seiko", unabhängig davon wie sie angetrieben wird, bezahlt, ist daher - zumindest für meine Wenigkeit - völlig obsolet.
 
#84
5 Minutes Alone

5 Minutes Alone

Dabei seit
27.10.2008
Beiträge
1.696
Ort
BW
Ach ja, Seiko ist eine Manufaktur und der Quarzspezialist schlechthin, warum sollten die keine Ersatzteile mehr haben, du bekommst ja auch noch Teile der Quarzwerke aus den 70zigern von Seiko (sind immerhin schon mehr als 40 Jahre). ;-)
Nicht dass das jetzt falsch verstanden wird, ich sammle nur Seiko aber das ist reiner Wunschglaube. Von einer Ersatzteilgarantie bist du glaube ich bei kaum einem namhaften Hersteller weiter entfernt als bei Seiko.

SLA019 Cases gibt es gar nicht als Ersatzteil, da kann man sich dann mit dem regulären SBDX017 Case mit falscher Referenz und ohne Limitierungsnummer begnügen. Sowas gibt es doch bei kaum einem Hersteller in der Preisklasse, bei einem solch riesigen Konzern doch noch viel weniger.

Ersatzteile sind solange verfügbar wie sie verfügbar sind, wenn man heute noch Ersatzteile für das alte Massenkaliber 7A28 hat das vorallem mit der Massenproduktion und Glück zu tun.

In wie Weit GS hier anders als die Konzernmutter agieren wird kann ich nicht sagen, aber es ist zumindest berechtigterweise zu hinterfragen.

Ich hab selbst keine GS, aber ich denke ich habe mittlerweile um die 200 Seikos besessen (50-3000€, neu, gebraucht, vintage) und im Kern lässt sich eines sagen: An den Uhrwerken selbst besteht wenig Zweifel. Selbst ganz frühe Quartzuhren, auch die erste Quartz Astron lassen sich mit dem nötigen Aufwand von defekt zu neuem Leben erwecken sofern nicht gerade ein Rost + Säureschaden vorliegt.
Natürlich gibt es immer etwas zu optimieren und es gibt auch aktuell Uhrwerke deren Eigenschaften ich schlicht nicht schätze (4R/6R) und daher auch selbst nicht (mehr) besitze. Aber im Generellen kann man bis auf ein paar Ausnahmen quasi alle Seikowerke empfehlen.
Insbesondere bei den Quartzwerken hatte ich bisher keinerlei Probleme - oder wenn Vintage und problemlos zu warten. Es gab nur einen einzigen Fall in dem ich mit einem Lebendspender gearbeitet habe - und das auch nur weil dem Uhrmacher die Rettung sonst zu aufwändig gewesen wäre.
Für heutige Quartzuhren unterhalb der 7c46 Kaliber muss jeder für sich selbst entscheiden ob er lieber ein Austauschwerk nimmt oder ob der Service den Anschaffungspreis übersteigen darf.

Betreffend der ganzen GS Kaliber und ihrer Abwandlungen in den Divern habe ich ebenso wenig Zweifel. Das 5R66 der MM600 läuft länger Sekundengenau als ich eine Uhr am Stück tragen möchte (+1Sek/Woche), was will man mehr?

Hier auch nur irgendwie auf die Sprache des Wegwerfquartzwerkes zu kommen ist doch vollkommen absurd. Bevor Jemand ein hochwertiges Quartz GS Uhrwerk wegwirft und durch ein Tauschwerk ersetzt (im Übrigen war dies auch bei Rolex ein Standardvorgehen bei Qysterquartz und als billig würde ich das keinesfalls erachten) gibt es Wartelisten für Daniel Wellington.

Die besprochene Perfektion ist bei GS natürlich stark und kaum vergleichbar zu vielen anderen Luxusherstellern. Ich muss aber auch sagen dass ich durchaus schon Toleranzen in Fotos und Videos entdeckt habe (die sich natürlich in der Art von Toleranzen meiner Seikos spiegeln) die mich nicht unbedingt vor Freude jauchzen liessen, Beispiele kann ich aber auch gerade keine aus der Hand liefern.
Es sind teilweise kleine Details (unschöne Zeigerlöcher oder eine minimale Biegung sichtbar um die Zeigerachse) aber es sind Toleranzen die viele Uhren gleichen Models nicht aufweisen.
 
Zuletzt bearbeitet:
#85
caine

caine

Dabei seit
03.08.2009
Beiträge
4.511
Zwei gute Beitraege. :super:

Fuer meine 95GS (Bj. 1988), die 2018 bei SEIKO zur Vollrevision war, gab es noch alle Ersatzteile.
 
Thema:

Neue Uhr: Grand Seiko SBGN009

Neue Uhr: Grand Seiko SBGN009 - Ähnliche Themen

  • Neue Uhr: Grand Seiko SBGM237 (Wako LE)

    Neue Uhr: Grand Seiko SBGM237 (Wako LE): Gehäuse: Stahl Maße: 39,4mm Höhe: 14,1mm WaDi: 100m Werk: 9S66 Gangreserve: 72 Stunden Spezial: Limitiert auf 50 Stück (nur erhältlich in Filialen...
  • Neue Uhren: Grand Seiko Diver (Quartz)

    Neue Uhren: Grand Seiko Diver (Quartz): Gehäuse: Stahl ZB-Varianten: schwarz (SBGX 335), blau (SBGX 337), schwarz-gelb (SBGX 339) Durchmesser: 43,6mm Höhe: 13,0mm WaDi: 200m Werk: 9F61...
  • Neue Uhr(en): Grand Seiko Four Seasons (US Modelle)

    Neue Uhr(en): Grand Seiko Four Seasons (US Modelle): Grand Seiko bringt im September 4 neue Uhren (40mm) an den Markt, die leider nur in den USA verfügbar sein werden. Jede Uhr steht für eine...
  • Neue Uhr: ZRC Grands Fonds Vintage 1964 Spirit Bronze Watch

    Neue Uhr: ZRC Grands Fonds Vintage 1964 Spirit Bronze Watch: Ich kann mobil leider gerade kein Bild einfügen, aber hier der Link...
  • Neue Uhr: Laurent Ferrier Tourbillon Grand Sport

    Neue Uhr: Laurent Ferrier Tourbillon Grand Sport: Nachdem @sasolit schon gestern in einem anderen Thread auf diese Uhr aufmerksam gemacht hat, bekommt sie von mir stellvertretend einen separaten...
  • Ähnliche Themen

    Oben